E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 29°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Nur wenige neue Flüchtlinge in Griechenland

Athen. 

Der Flüchtlingszustrom aus der Türkei nach Griechenland bleibt weiterhin niedrig. Es seien auch heute ganz wenige Menschen rübergekommen, sagte ein Offizier der Küstenwache auf der Insel Chios heute der dpa. Von Freitag auf Samstag waren insgesamt 162 Flüchtlinge aus der Türkei eingetroffen. Zum Vergleich: Noch im Februar kamen täglich rund 2000 Menschen an. Seit Inkrafttreten des Flüchtlingspakts der EU mit der Türkei am 20. März können die illegalen Neuankömmlinge in die Türkei zurückgeschickt werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen