E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Frierkatz

Eine Frostbeule ist nicht nur eine entzündliche Schwellung, die durch Kälteeinwirkung hervorgerufen wird, sondern auch die spöttische Bezeichnung für einen, der leicht friert. Der „Frankforter Kalenner für Uzer un Schenner“, der traditionsgemäß jedem Tag im Jahr einen eigenen mundartlichen Spott- oder Schimpfnamen zuordnet, nennt für den 5. Januar 2018 die „Frierkatz“. Zwar fragt man sich, warum die Mundart diesen Tiervergleich gewählt hat, zumal Nachbars Katze sommers wie winters mit der gleichen stoischen Gelassenheit auf die Pirsch geht, doch die zwei Silben klingen gut und man versteht es sofort.

Einige der Uznamen im „Frankforter Kalenner“ wie „Abstauwer“, „Heulsuse“, „Hockebleiwer“ oder „dumm Gans“ bedürfen keiner Erklärung, während andere sich gut für einen kleinen Wortschatztest in Sachen Mundart eignen. Was beispielsweise ist ein

„Fipser“ (14. Januar)? Wir ziehen das Frankfurter Wörterbuch zu Rate, wo „fippsen“ mit „stehlen“ erklärt wird. Der „Kräkser“ (25. Januar) lief uns schon über den Weg. Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Typen, der stets jammert und klagt, ohne dass man immer den Grund nachvollziehen kann.

Auf den „unruhigen Geist“ vom 11. Januar folgt der „Gaakser“. Zwar bedeutet „gaaksen“ auch „gackern“ oder sich töricht benehmen, aber hier sollten wir ohne Hemmungen vom „Goakser“, der lautmalerischen Umschreibung eines Rülpsers, ausgehen. Beim „Laabbrotsimbel“ (9. Januar) verbindet man wohl den Laib Brot nicht mit dem Grundnahrungsmittel, sondern mit einem schlichten Gemüt.

Brot kommt auch vor in einem pessimistischen Jahresausblick aus der „Frankfurter Latern“ von 1887: „Des neue Jahr, wann’s besser is … Brengt’s Trocke Brod un Aerjerniß.“

 

„Hessisch für Anfänger“

Das Buch von Hans Peter Dieterich, erschienen im Societäts Verlag, 12,80

Zur Startseite Mehr aus Hessisch für Anfänger

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen