E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 31°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Wenn das Wetter so bleibt wie es derzeit ist, werden die Teilnehmer der 1. Hochtaunus-Rallye Weilrod sicher ordentlich Staub aufwirbeln –  wie hier bei der Buchfinkenrallye im vergangenen Jahr.
Das wird keine Kaffeefahrt

Weilrod wird zum Motorsport-Mekka: Am Samstag startet in Riedelbach die „1. Hochtaunus-Rallye Weilrod“: Drei kompakte Wertungsprüfungen mit „haarigen“ Kurven bieten Fahrern und Zuschauern Spaß pur. Die Taunus Zeitung war bei einer Abstimmungsrunde Beifahrer von ... mehr

Niddaradweg Komplizierte Planung für schnelle Nord-Süd-Radverbindung

Radfahrer sind auf dem Niddaradweg zwischen Klein-Karben und Dortelweil unterwegs. Fotos: Dennis Pfeiffer-Goldmann, Bruno Rieb

Bad Vilbel/Karben/Friedberg. Wer per Pedale zur Arbeit kommen möchte, muss sich in der Wetterau noch Zeit nehmen: Es fehlt an gut ausgebauten, direkten Radwegen zwischen den Orten und an schnellen Ortsdurchfahrten. Das soll sich ändern. Jahrelang habe die Freizeitnutzung und die touristische ... mehr

clearing

Hinter den Kulissen Die Wandergesellin zieht es über das Ortsschild in die weite Welt

Nadel, Faden und Schere sind während der Walz wichtige Werkzeuge.

Bad Vilbel. Drei Jahre und einen Tag ist die Maßschneiderin für Damen Chadidscha auf der Walz. Ihren Nachnamen hat sie für diese Zeit abgelegt und nennt sich fremde, frei-reisende Schneiderin. Die 25-Jährige ist ohne Mobiltelefon, Computer und Jeans unterwegs. Für drei Monate hat sie ... mehr

clearing

Pappelweg Holperstrecke soll endlich ausgebaut werden

Der Radweg zwischen dem Gewerbegebiet Klein-Karben und Dortelweil soll doch saniert werden.

Bad Vilbel/Karben. Der von Radfahrern stark genutzte Feldweg zwischen Dortelweil und dem Gewerbegebiet Klein-Karben kann wohl endlich ausgebaut werden. Jahrelang hatte sich die Stadt Bad Vilbel dagegen gestemmt, weil der Weg als Schleichweg für Autos beliebt ist. Nun zeichnet sich eine Lösung ab. mehr

clearing

Bildergalerien

Stadtmeisterschaften Elfmeterschießen entscheidet 48. Stadtpokal

Die Mannschaft des FC Rendel freut sich über den Sieg um den Stadtpokal. In der K.O.-Runde konnte die Mannschaft mit 12:11 das Spiel für sich entscheiden.

Karben. Die Ereignisse der Fußballweltmeisterschaft verblassen bereits und das wahre Endspiel dieser Saison fand sowieso an diesem Wochenende im Karbener Stadion an der Waldhohl statt. Auch wenn es nicht um Millionen von Euro ging, dann um etwas viel wichtigeres: den Spaß am Spiel. mehr

clearing

Junge Liberale feiern Premiere

Der Vorstand des neuen Ortsverbandes: Julia Russmann, David Gaida, Leonard Russmann und David Kirchner.

Bad Vilbel. Nachdem die Jungen Liberalen (Julis) Wetterau im letzten Jahr einen deutlichen Zuwachs an Mitgliedern im Stadtgebiet von Bad Vilbel verzeichnen konnten, ist Anfang 2018 der Beschluss gefallen, mehr

clearing

Gospel Jackson Singers verzaubern Bad Vilbel mit Hingabe und starkem Glauben

Erneut begeisterten die Jackson Singers in der Bad Vilbeler Wasserburg.

Bad Vilbel. Auch in diesem Jahr sind bei den Bad Vilbeler Burgfestspielen zahlreiche Gastspiele zu sehen. Traditionell treten im Sommer die Jackson Singers in der Burg auf, die am vergangenen Sonntag das Publikum erneut begeistern konnten. mehr

clearing

Geschlechtskrankheiten Wie Tinder und Co. die Sexualität beeinflussen

Informationen gibt es genug, trotzdem steigen die Fallzahlen: Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und Pro Familia klären über sexuell übertragbare Krankheiten (STI) auf.

Rüsselsheim. Soziale Medien haben einen Einfluss auf die Gesellschaft. Dass sie auch die Sexualität beeinflussen und eventuell sogar die Neuinfektionen mit Geschlechtskrankheiten fördern, wird bereits deutlich. mehr

clearing
ANZEIGE
Der Mainova IRONMAN voller Energie! Heiß, heißer, Ironman – bis zu 28 Grad und strahlend blauer, wolkenloser Himmel begleiteten den Mainova IRONMAN 2018. Nicht das ganz ideale Wetter, denn Ausdauersportler haben es ja eigentlich lieber etwas kühler. Umso perfekter war das Erlebnis für zehntausende begeisterte Zuschauer und Supporter am Streckenrand. Und auch die Mainova-Teams trotzten erfolgreich der Hitze. mehr

Markantes Wahrzeichen Laurentiuskirche ermöglicht Identifikation mit der Heimatstadt

Während der Laurentiuskerb wird das Stadtbild von Usingen häufig von einem Riesenrad bereichert.

Usingen. Egal, aus welcher Himmelsrichtung man sich der Kernstadt von Usingen nähert: Die evangelische Laurentiuskirche ist schon von Weitem zu sehen. Sie bildet den Mittelpunkt der ehemaligen Kreis- und Residenzstadt. Unser Autor Matthias Pieren schreibt, welch wichtige Bedeutung die ... mehr

clearing

Weihnachtsbaum-Nachwuchs Der Tannenbaum grünt nicht nur zur Sommerszeit

Winfried Martin genießt es in seiner Weihnachtsbaumschonung zu arbeiten – auch im Sommer.

Waldbrunn. Wer Weihnachtsbäume verkauft, hat das ganze Jahr über zu tun – auch im Sommer. Winfried Martin und Dietmar Wagner kümmern sich in Waldbrunn-Hintermeilingen um 500 Tannenbäume. mehr

clearing
ANZEIGE
Auch die Letzten haben Support verdient! Der Mainova IRONMAN Frankfurt hat wieder die gesamte Region elektrisiert. „Der längste Tag des Jahres!“ - so lautete auch in diesem Jahr der Slogan. Dies galt nicht nur für die rund 3.000 Athleten, sondern auch für etwa 4.200 Volunteers, die das Rückgrat dieser Veranstaltung bilden. mehr

Frankfurt

Fotos
Hauptsache bunt: CSD-Teilnehmer bringen sexuelle Vielfalt auf die Straße.

Regenbogenfarben, viel nackte Haut und markige Sprüche haben die Frankfurter Innenstadt am Wochenende beim 26. Christopher Street Day (CSD) zu einem Treffpunkt für Toleranz, Liebe und Vielfalt gemacht. mehr

Frankfurter Friedensnobelpreisträger Soziale Verunsicherung ist das Weltproblem Nummer 1
Redakteurin Stefanie Liedtke unterhält sich mit Friedensnobelpreisträger Thomas Gebauer über soziale Ungleichheiten.

Die Frankfurter Hilfsorganisation Medico International feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Mit Medico-Geschäftsführer und Friedensnobelpreisträger Thomas Gebauer hat sich Redaktionsleiterin Stefanie Liedtke darüber unterhalten, ob die Welt in diesen 50 Jahren ... mehr

clearing
Selbstversuch am Trapez Mit Höhenangst hoch über der Zirkusmanege schweben
Es ist geschafft! Mitch (oben links) und Patrizio haben Reporterin Sarah Bernhard dazu gebracht, am Trapez vom Podest zu springen.

Der dreifache Salto mortale ist ihre Spezialität: Die „Flying Wulbers“ vollbringen hoch über der Manege verwegene Kunststücke. Redakteurin Sarah Bernhard hätten für Nervenkitzel und Adrenalin pur auch die ersten Sprossen der Strickleiter gereicht. mehr

clearing
Geschichte Wo die Frankfurter Altstadt begraben liegt
Revierförster Holger Scheel erklärt die Zehn-Meter-Stufe mitten im Wald: Hier wurde schon für den Bau des Frankfurter Hauptbahnhofs 1880 Sand gewonnen.

Schwanheim. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde eine Kiesgrube im Schwanheimer Wald mit Trümmern der Frankfurter Altstadt verfüllt. Der Geschichtsverein Schwanheim und Förster Holger Scheel führten gestern mehr als 70 Interessierte dorthin. mehr

clearing

Hochtaunus

Clownine Fridoline wird mit ihrem Bollerwagen über das Familienfest ziehen und Spaß verbreiten.

Mit über 40 Angeboten für Spiel und Spaß sowie einer breiten Palette an Kulinarischem – und natürlich Musik von der Bühne, steht für Sonntag, 29. Juli, das achte Taunus-Familienfest an. Und zwischen der ganzen Besucherschar findet sich ein Clown – Fridoline genannt – der, oder ... mehr

Alte Karten Historische Dokumente erzählen bildhaft Ereignisse und Gegebenheiten
Die Schlacht bei Höchst im Jahre 1622 schildert diese Karte, die sich im Kreisarchiv befindet.

Hochtaunus. Im Kreisarchiv des Hochtaunuskreises führen historische Landkarten den interessierten Betrachter zurück in die Geschichte. Zum Beispiel in die Epoche des Dreißigjährigen Krieges, als der Vordertaunus Schauplatz von blutigen Kämpfen wurde. Eine der größten war die Schlacht bei ... mehr

clearing
Heinrich Geibel Stierstadts letzter Bürgermeister wäre jetzt 100 Jahre alt geworden
Auf diesem Bierdeckel verlängerte Heinrich Geibel 1967 die Sperrstunde bei einer Fastnachtsveranstaltung. Repro: she

Stierstadt. Der Geburtstag des Sozialdemokraten Heinrich Geibel jährt sich zum 100. Mal. In Stierstadt erinnern sich die Menschen gut an den 2002 verstorbenen Mann, für den Bürgernähe nicht nur ein Wort war. mehr

clearing
Serie Esskastanie: Schmackhaft und heilsam
So sieht der männliche Blütenstand der Esskastanie aus.

Kronberg/Königstein. Jedes Jahr wird in Deutschland der Baum des Jahres ausgewählt. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die Esskastanie. Gerade im Vordertaunus mit seinem milden Klima kommt dieser in Deutschland eher seltene Baum, der mehrere Jahrhunderte alt werden kann, recht häufig vor. mehr

clearing

Limburg

Das „Loch“ gehörte zu den schwierigsten Sektionen und war kaum fehlerfrei zu bewältigen. Foto Klaus-Dieter Häring

Classic-Trial-Oldtimer-Freunde aus ganz Deutschland und vielen europäischen Ländern haben sich am Wochenende in Hergenroth getroffen, um mit dem Motorrad einen schwierigen Parcours zu fahren. mehr

Begehung Gartenfreunde kämpfen mit der Trockenheit und Schädlingen
Rudolf Schäfer (vorne) zeigt den Gärtnern aus Dietkirchen, wo der Beerenstrauch mit Läusen befallen war. Die Knubbel in den Blättern schaden der Pflanze jedoch nicht. Foto: Heike Lachnit

Dietkirchen. Die anhaltende Trockenheit macht auch den Gartenfreunden zu schaffen und war ein großes Thema bei der Begehung vom Obst- und Gartenbauverein Dietkirchen. Es gab aber auch Fragen zu Schädlingen und Pilzen. mehr

clearing
Kultursommer 2018 Karikaturen, Comedy und Klassik
Mit den Schafen heulen: Karin Müller vom Hessischen Kunstministerium, Dieter Buroch, Achim Frenz und Bürgermeister Friedhelm Bender (v. li.).

Runkel. Der „Kultursommer 2018 – Dialog Runkel“ verspricht ein echter Publikumsmagnet zu werden. Schon bei der Eröffnung am Samstag ging die Sonne in den Herzen vieler Gäste auf, bei soviel Kreativität und Komik. mehr

clearing
Sportanglerverein Nachwuchsangler kennen kein schlechtes Wetter
Angeln geht auch im Regen: Tim (hinten) und Leon warten geschützt unter ihrem Zelt, bis ein Fisch anbeißt.

Elz. Die Jugendgruppe des Sportanglervereins Limburg zeltete am Wochenende an der Teichanlage im Elzer Wald. Auch der Regen konnte die Jugendlichen nicht erweichen. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Continental im Karbener Gewerbegebiet: Ginge es nach der CDU, soll dieses Bild erhalten bleiben.

Rund 300 Beschäftigte des Karbener Automobilzulieferers Continental müssen nach Betriebsratsangaben um ihren Job bangen. Dieser wandte sich daher an die Stadtpolitiker. Der CDU-Vorsitzende Mario Beck zeigt sich kämpferisch. mehr

Hohe Einsatzzahl Extremer Juli für die Feuerwehr
Fast regelmäßig rückt die Karbener Feuerwehr derzeit zu Flächenbränden aus.

Karben. Bei rekordverdächtigen Temperaturen ist auch die Einsatzzahl der Karbener Feuerwehr so hoch wie wohl noch nie. Das ringt dem Stadtbrandinspektor ein besonderes Lob ab. mehr

clearing
Doch kein Unfall In diesem Auto geschah 1997 ein Mord
<span></span>

Bad Nauheim. Wurde Adem Bozkurt als lästiger Konkurrent von der „Toiletten-Mafia“ per Genickschuss ausgeschaltet? Hat die Polizei 1997 schlampig gearbeitet? Zwei von vielen Fragen, die seit Donnerstag in Bad Nauheim heftig diskutiert werden. Die spektakulären neuen ... mehr

clearing
Krönung am 3. August Kim II. wird neue Laternenfest-Königin
Sie ist die neue Regentin des Laternenfests: Kim Blume (Mitte) zusammen mit ihren Hofdamen  Fabienne Schwarz van Berk (links) und Melina Dorrmann.

Schöneck. Laternenkönigin sein – davon dürfte manch eine junge Frau in Büdesheim träumen. Für Kim Blume (21) erfüllt sich nun dieser Wunsch. Dazu passt das Motto des Umzugs des diesjährigen Laternenfestes, das von Freitag, 3. August bis Montag, 6. August steigt. mehr

clearing

Main-Taunus

Was Sie hier sehen, ist nichts, sagt Ernst Kluge: Einer der Zuflüsse des Wickerbachs – hier der Klingenbach zwischen Bremthal und Wildsachsen – führt im Sommer nur selten Wasser. Das liegt nicht nur an der aktuellen Trockenperiode. In diesem Gebiet werde zu viel Wasser als Trinkwasser verwendet.

Das Wickerbach-System ist nicht so gesund, wie es sein könnte. Das sagt der Umweltschützer Ernst Kluge und hat aus dem Thema ein spannendes Buch gemacht. mehr

270 000 Euro Gewinn Stromnetz spült Geld in die Hofheimer Stadtkasse
Florian Bienias von der Süwag mit Karl-Heinz Harpf, Andreas Haus, Gisela Stang und einem Syna-Techniker (v.l.) nahe der alten Trafo-Station am Rosenberg

Hofheim. Dass die Stadt Hofheim vor einigen Jahren das Stromnetz kaufte, lohnt sich zumindest finanziell. Trotz regelmäßiger Investitionen bleiben Gewinne übrig. mehr

clearing
Kulante Ausländerbehörde Designer-Duo darf den jungen Nigerianer Auguste Bello nun doch ausbilden
August Ohis Bello (im Eintracht-Shirt) zeigt seine Ausbildungs-Duldung: Für das Papier haben seine Ausbilderin Tanja Huckenbeck und ihr Partner Marcus Bonszkowski ein halbes Jahr mit den Behörden gerungen. Zum 1. August beginnt nun seine Lehre.

Höchst. Ein halbes Jahr haben Tanja Huckenbeck und Marcus Bonszkowski gekämpft, jetzt haben sie gewonnen: Die beiden Kreativen dürfen den nigerianischen Flüchtling Auguste Bello zum Mediengestalter ausbilden. mehr

clearing
Sulzbach Gemeinde zapft Fördertopf an, um noch grüner zu werden
So schön blüht es im Heinrich-Kleber-Park in diesen Tagen, aber die Gemeinde will das Areal weiter aufwerten.

Sulzbach. Bund und Länder haben 2017 ein Förderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ aufgelegt. Sulzbach versucht, aus diesem Topf Zuschüsse für Verschönerungsmaßnahmen zu bekommen und hat einen Antrag dazu gestellt. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Dieter Lehr mit seinem roten Porsche-Traktor zeigt, wie der Geschicklichkeitsparcours auf dem Acker der Familie Frank elegant gemeistert wird.

Liebhaber von historischen Traktoren und Unimogs waren beim Schleppertreffen am Maislabyrinth goldrichtig. Mit dem Treffen fiel der Startschuss für das Kulturprogramm im Mais. mehr

Haßloch Wie der Hass in das Loch kam
Das Foto zeigt die Alte Wied mit der Dreifaltigkeitskirche. Als die Aufnahme entstand, war der Käfer wohl ein beliebtes Auto.  Repro: Hamann

Haßloch. Bei ihrem Freitags-Café beleuchteten Hans-Joachim Mispagel, Artur Rötger und Friedel Roosen vom Verein „Mir Haßlicher“ die Geschichte des ehemaligen Bauerndörfchens Haßloch. Dabei wurde auch die Frage geklärt, wie der Hass zum Loch kam. mehr

clearing
Mundart Wer rettet den "Kabbesdrabbscher"?
Anneliese Krichbaum ist eine der wenigen Mörfelden-Walldorfer, die den aussterbenden Dialekt in der Doppelstadt noch fehlerfrei sprechen und auch schreiben können.

Mörfelden-Walldorf. Das Merfeller und Walldorfer Platt ist am Aussterben. Zugezogene verstehen die meist betagten Menschen in der Doppelstadt nicht, die es noch sprechen – und Kinder werden dazu erzogen, sich in Hochdeutsch zu verständigen. So verschwindet schrittweise ein wichtiges Stück ... mehr

clearing
Familienbad Neue Rutsche sorgt für mehr Badespaß
Die neue Rutsche im Langener Freibad

Langen. Sie ist für den Nachwuchs unter vier Jahren die Attraktion im Freizeit- und Familienbad an der Teichstraße: die neue Rutschbahn im Planschbecken. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen