E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 18°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

18.10.2018, Hessen, Frankfurt/Main: Wohnhäuser werden zu Füßen des Hochhauses am Hainer Weg im Stadtteil Sachsenhausen auf dem Areal der früheren Henninger Brauerei gebaut. Teurer Grund und Boden macht das Bauen in Rhein-Main zunehmend unerschwinglich. Auch Mieten sind kaum bezahlbar. Frankfurt will jetzt eine sozialere Bodennutzung umsetzen. (zu dpa ««Mietenwahnsinn»: Frankfurt will Bauherren zur Kasse bitten» vom 19.10.2018) Foto: Arne Dedert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Mehrere Demos in FrankfurtMindestens 5000 Menschen zu «Mietenwahnsinn»-Demo erwartet

Gegen explodierende Mieten, gegen die Islamisierung des Abendlandes, gegen Menschenhandel - am Samstag werden in Frankfurt Tausende Menschen auf die Straße gehen. mehr

Bahnverkehr Gleismodernisierung am Frankfurt Hauptbahnhof: letzte Runde

Reisende gehen an der Baustelle der Bahnsteige 10 und 11 im Frankfurter Hauptbahnhof vorbei.

Frankfurt. Seit fünf Jahren werden die Bahnsteige im Frankfurter Hauptbahnhof modernisiert - jetzt gehen die Arbeiten in die letzte Runde. Die Bahnsteige 10 und 11 werden am 8. mehr

clearing

Geschwindigkeitsmessungen Hier stehen die Blitzer in Frankfurt

Frankfurt. In der Woche vom 22. bis zum 26. Oktober führt die Polizei an verschiedenen Stellen im Frankfurter Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durch. Hier erfahren Sie, wo. mehr

clearing

Wohnungsnot, Hütter, Wanzen Was die Frankfurter diese Woche beschäftigt hat

Foto: dpa

Frankfurt. Überall sind Wanzen, nirgendwo gibt's Wohnungen - und der Hesse Patrick Lange knackt eine historische Marke beim Ironman auf Hawaii: Unsere Themen der Woche. mehr

clearing

Bildergalerien

Demonstration in Frankfurt Das ist eine der Organisatorinnen der Großdemo gegen Mietwahnsinn

Aktivistin mit Herz: Conny Petzold ist eine der Organisatorinnen der morgigen Demo. Im Hauptberuf arbeitet sie für den Verein Mieter helfen Mietern. An der Frankfurter Goethe-Uni studierte die in Dresden geborene Politologin auch Soziologie und Humangeografie.

Frankfurt. Conny Petzold hat den Mietentscheid mitorganisiert und die für Samstag geplante Großdemonstration gegen Mietenwahnsinn. Nur Druck von unten kann etwas ändern, ist die Aktivistin überzeugt. mehr

clearing
Fotos

Drogenfunde gering Großrazzia der Polizei - Bahnhofsviertel erneut abgeriegelt

Ein Polizist durchsucht den Rucksack eines Mannes nach Drogen. Das Bild entstand bei der Razzia vor etwa fünf Wochen, die nach Polizeiangaben die bislang größte im Bahnhofsviertel war. Diesmal aber waren nicht 500, sondern nur 100 Beamte im Einsatz. Es geht um Präsenz.

Frankfurt. Nach nur vier Wochen gab es erneut eine Großrazzia im Bahnhofsviertel. Drogen wurden nur wenige gefunden. Doch die Polizei mischt das Rotlichtviertel bewusst auf. mehr

clearing

Gastro-Kolumne Tausendsassa an Herd und Zeichenbrett

Das Bild zeigt Inhaber und Küchenchef Mario Furlanello. Foto von: Andrea Möllerr

Frankfurt. mehr

clearing

Neubau-Beginn Römerstadtschule in Frankfurt soll 2020 stehen

Eva Hanf-Dressler, Georg Fast, Jan Schneider, Sylvia Weber, Elke Wagenblast, Eckhard Gardhof, Gigi Witthohn, Michael Simon (v.l.).

Römerstadt. Das Warten hat ein Ende, die Römerstadtschule bekommt endlich ihren Neubau. 24 Millionen Euro investiert die Stadt in den Komplex aus vier Modulen, die in der Mitte über die Pausenhalle verbunden sind. Im Sommer 2020 soll der Neubau bezugsfertig sein. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Private Gründe Stadtschulsprecher Kevin Saukel legt Amt nieder

Projekt Junge Zeitung 
Interview mit dem Stadtschulsprecher 
Kevin Saukel (schwarzes Tshirt)
Interview wird im Café Mio in der Gotenstraße 82

Frankfurt. Kevin Saukel (18), seit knapp einem Jahr Frankfurter Stadtschulsprecher, hat gestern in der Vollversammlung des Stadtschülerrates sein Amt niedergelegt. mehr

clearing

Umbau abgeschlossen Moderne Zeiten im Harmonie-Kino

Dimitrios Charistes (links) und Christopher Bausch betreiben zusammen das Harmonie-Kino in der Dreieichstraße 54. Sie haben kräftig in die Zukunft des Lichtspielhauses investiert und modernisiert.

Sachsenhausen. Wer im vergangenen halben Jahr nicht im Harmonie-Kino in Sachsenhausen war, dürfte sich jetzt bei einem Besuch verwundert die Augen reiben. Denn in dem Lichtspielhaus hat sich einiges getan. mehr

clearing

Rödelheim Motorradfahrer nach Unfall auf der Lorscher Straße schwer verletzt

Der hessische Löwe ziert das Polizei-Logo. Symbolfoto: Markus Künzel

Frankfurt-Rödelheim. Ein 46-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Lorscher Straße schwer verletzt worden. mehr

clearing

Polizeiaufgebot: Frankfurt gegen kriminelle Strukturen

Polizeiwagen fahren zu Beginn einer Razzia in eine Straße.

Frankfurt/Main. Die Frankfurter Polizei hat am Mittwoch mit einem Großaufgebot über mehrere Stunden Gaststätten, Spielotheken und Menschen im Bahnhofsviertel kontrolliert. mehr

clearing
Fotos

Rückblick 30 Jahre Tigerpalast: Seiltanz mit Raubkatze

Foto: red

Frankfurt. Der Tigerpalast in Frankfurt ist eines der größten und buntesten Variétés der Republik - dabei glaubten am Anfang nur die wenigsten an seinen Erfolg. Ein Rückblick in 30 Bildern. mehr

clearing

Kult Wie "Yok-Yok"-Betreiber Nazim Alemdar zu zwei Kiosken mit Kunst kam

Nazim Alemdar steht an der Kasse. Der „Yok Yok City Kiosk“ bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Biersorten. Der Laden im Bahnhofsviertel ist absoluter Kult.

Innenstadt. Der eine Kiosk ist Kult und wild, der andere ist Kunst und gemütlich. Der Mann dazwischen ist fast schon eine Legende. Nazim Alemdar pendelt zwischen Münchner Straße und Fahrgasse, um Kunden in seinen Yok-Yok-Kiosken glücklich zu machen. mehr

clearing

Gesundheitspolitik Akademische Ausbildung für Hebammen in Frankfurt kommt an

Die leitende Hebamme Karin Ruddat (rechts) erklärt der Hebammenschülerin Susann während der praktischen Ausbildung die wichtigen Regeln für die Erstuntersuchung eines Neugeborenen.

Frankfurt. Eine akademische Ausbildung von Hebammen trifft in Frankfurt überwiegend auf positive Resonanz. Doch viele Fragen bleiben offen. mehr

clearing

Nach jahrelangem Ärger Dreckecke an Seniorenanlage an der Ginnheimer Landtraße beseitigt

Jetzt ist auf dem Bürgersteig viel Platz, auch für ältere Menschen mit Rollator oder Eltern mit einem Kinderwagen.

Ginnheim. Jahrelang haben sich die Bewohner der Seniorenanlage an der Ginnheimer Landstraße über Müll, Lärm, Dunkelheit und zu enge Wege beschwert. Nun haben das Begegnungszentrum und das Nachbarschaftsbüro einen ersten Schritt für ein schöneres und wohnlicheres Ginnheim gemacht. mehr

clearing

Spatenstich Campus Westend wächst weiter - Neubau für Sprach- und Kulturwissenschaften

Thomas Platte, Prof. Brigitta Wolff, Boris Rhein und Martin Worms (von links) beim Spatenstich auf dem Campus Westend.

Frankfurt. 102 Millionen Euro kostet der Neubau, für den die Bauarbeiten jetzt auf dem Campus Westend starteten. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich rund drei Jahre. mehr

clearing

Demonstrationen Am Samstag gibt es kein Durchkommen in der Innenstadt

Gleich vier Demonstrationen gegen hohe Mieten sind für den Samstag angekündigt.

Frankfurt. Vier Demonstrationen gegen hohe Mieten, eine rechte Kundgebung auf dem Opernplatz und wiederum eine Demonstration dagegen: Am Samstag wird in der Stadt kaum ein Durchkommen sein. mehr

clearing
Fotos

Bauprojekt Frankfurt: Neues Hochhaus "One" entsteht im Gallus

Foto: dpa

Frankfurt. Die Frankfurter Skyline erhält Zuwachs an der Messe: Für das fast 200 Meter hohe Gebäude «One» - eine Mischung aus Hotel und Büros - wurde am Mittwoch der Grundstein gelegt. mehr

clearing

Wohnungsnot Studenten müssen beim Hochschulleiter wohnen

Student Samed Köse und Kanzler Bert Albers teilen sich künftig die Kaffeemaschine in ihrer WG.

Frankfurt. Samed Köse teilt Küche und Bad mit dem Kanzler der University of Applied Science (UAS). Kösa hat kein WG-Zimmer gefunden, wie viele Studierende in Frankfurt. Kanzler Bert Albers bietet den Gestrandeten Obdach. mehr

clearing

Fünf Kundgebungen Samstag ist in Frankfurt Demo-Tag: Morgen geht in der Innenstadt nichts mehr

13.10.2018, Hessen, Frankfurt/Main: Eine Frau hält während einer Demonstration am Aktionstag des Bündnisses «Keine AfD in den Landtag» ein Plakat mit der Aufschrift «Herz statt Hetze» in die Höhe. Sie demonstrieren unter dem Motto «#wirsindmehr» gegen einen Rechtsruck in Deutschland. Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Frankfurt. Gegen den Mietwahn, gegen die "Islamisierung des Abendlandes", gegen Rechtspopulismus: Für Samstag, 20. Oktober, sind zahlreiche Demonstrationen in der Frankfurter Innenstadt angekündigt. mehr

clearing

Komplimente-Generator Wir machen Ihnen ein Kompliment!

Wir zaubern Ihnen ein Lächeln ins Gesicht. Basteln Sie sich Ihr persönliches Kompliment: Einfach Ihr Alter sowie die Anfangsbuchstaben von Vor- und Nachname in unserer Tabelle raussuchen. mehr

clearing

AfD-Kritik Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Eintracht-Präsident Peter Fischer ein

Foto: dpa

Frankfurt. Nach einem Streit zwischen Peter Fischer und der AfD hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen den Präsidenten von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt eingestellt. mehr

clearing

Interview Ansgar Wucherpfennig: "Die Solidarität ist überwältigend"

Ansgar Wucherpfennig, Direktor der Hochschule Sankt Georgen, ist auf dem Weg zum Gottesdienst zur Semestereröffnung in der Kapelle auf dem Campus. Der Theologe war beim Vatikan wegen liberaler Äußerungen über Homosexuelle und Frauen in der Kirche in einem zwei Jahre zurückliegenden Interview in die Kritik geraten.

Die Kurie in Rom verweigert Prof. Ansgar Wucherpfennig eine dritte Amtszeit. Grund war ein Interview mit FNP-Redakteur Thomas Remlein vor zwei Jahren. Darin plädierte der Jesuitenpater für einen anderen Umgang der Kirche mit Homosexuellen. Gestern fanden die beiden wieder zu ... mehr

clearing

Prozess Cannabis-Plantage in der Wohnung

ARCHIV - Hanf-Pflanzen einer Cannabis-Plantage in Israel, aufgenommen am 31.08.2010. An einem geheimem Ort ist in Australien die erste legale Marihuana-Farm an den Start gegangen. Dort sollen Hanfpflanzen für medizinische Zwecke angebaut werden.  Foto: EPA/ABIR SULTAN ISRAEL OUT   (zu dpa «Regierung will Weg für staatlichen Cannabis-Anbau freimachen» vom 04.05.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Frankfurt. Vier Männer stehen seit Dienstag vor Gericht: Sie sollen in Frankfurt zwei größere Indoor-Cannabisplantagen betrieben haben. mehr

clearing

Nach Vorwürfen der SPD Wissenschaftsminister Boris Rhein: Uniklinik liegt im Plan

Da braut sich was zusammen über dem Uniklinikum: Heute muss der zuständige Minister Boris Rhein (CDU) im Wissenschaftsausschuss Rede und Antwort stehen.

Wiesbaden/Frankfurt. Ein Minus von 7,3 Millionen Euro hat die Uniklinik bis Ende August in diesem Geschäftsjahr eingefahren – und liegt laut hessischem Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) damit im Toleranzbereich. Das ist ein Ergebnis gleich mehrerer Fragen zur Uniklinik, die die SPD im ... mehr

clearing

50-jähriges Bestehen Zentrum Familie: Richtig beraten in Erziehungsfragen

Das Zentrum Familie im Haus der Volksarbeit.

In den vergangenen 50 Jahren hat sich viel getan im Verständnis von Bildung, Familie und Kindern. Im Zentrum Familie des Hauses der Volksarbeit hat man diesen Wandel mit gestaltet. mehr

clearing

Bluttat Prozess um tödliche Schüsse auf dem Weg ins Gericht wird neu aufgerollt

Beamte der Spurensicherung untersuchen im Januar 2014 am Landgericht in Frankfurt das Opfer einer Schießerei. Zwei Männer wurden im Landgericht in einem Blutbad getötet.

Frankfurt/Limburg. Fast fünf Jahre nach der Tat wird ein blutiger Zwischenfall mit zwei Toten vor einem Gerichtsgebäude neu aufgerollt. In dem Prozess geht es um Rache und Notwehr. Ein früheres Urteil hatte der Bundesgerichtshof einkassiert. mehr

clearing

Prozess Opfer fast den Kopf abgetrennt

Die Statue Justizia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Höchst. Im Dezember hat ein junger Flüchtling in einer von mehreren Männern genutzten Wohnung in Höchst einen Mitbewohner getötet. Ab Freitag wird der Fall in Frankfurt verhandelt. mehr

clearing

Wohnungspolitik Stadt: Nur in Notfällen werden Hotels angemietet

Für von Obdachlosigkeit Bedrohte gibt es zu wenig Notunterkünfte, wie die im Ostpark.

Frankfurt. Die Vorwürfe eines Beitrags der HR-Redaktion defacto will die Stadt nicht unwidersprochen lassen. Darin werden die teils schlechten Zustände und hohen Kosten für Räume angeprangert, in denen die Stadt Menschen unterbringt, die von Obdachlosigkeit bedroht sind. mehr

clearing

Ausstellung Tag der Plastischen Chirurgie: Viel mehr als nur Schönheitsmedizin

Florian Neubrech schaut durchs OP-Mikroskop, während Alexander Franz mit Prof. Michael Sauerbier (rechts) fachsimpelt.

Frankfurt. Unter dem Motto „Was leistet Plastische Chirurgie?“ lud gestern auch die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik zum ersten bundesweiten Tag der Plastischen Chirurgie ein. Hingucker im Foyer war ein fast zwei Meter hohes Operations-Mikroskop. mehr

clearing

Werbefilm Animationsvideo über Frankfurt sorgt für Hohn und Spott im Netz

Nicht jedermanns Geschmack: Das Bargefüster des Frank Furt.

Frankfurt. Die Finanzplatzinitiative „Frankfurt Main Finance“ hat es sich zum Ziel gesetzt, Londoner Banker nach dem Brexit an den Main zu locken. Nun hat sie ein Werbevideo produziert, um das Image der Stadt aufzupolieren. Doch das ging nach hinten los. mehr

clearing

Friseur Karsten Schloberg schneidet Bedürftigen einmal im Monat die Haare

Friseur Karsten Schloberg ist einmal im Monat in der Teestube Jona am Werk. Hier wird gerade Rainer frisiert.

Bahnhofsviertel. In der Teestube Jona treffen sich seit den 80er Jahren Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Im Friseursalon von Karsten Schloberg gehen Gutsituierte ein und aus. Einmal im Monat tauscht Schloberg seine Klientel und schneidet Bedürftigen fünf Stunden lang im Jona die Haare. mehr

clearing
Fotos

Stadtbekannter Grieche Frankfurter Lebenskünstler Emmanuel de Greco gestorben

Radfahrer und Haarstylist Emmanuel de Greco posiert mit seinem Fahrrad am 4. Mai 2014, vor der Alten Oper in Frankfurt
Foto: Bernd Kammerer, Pressedienst, Fuchshohl 70, 60431 Frankfurt.

Frankfurt. Frankfurt trauert um eine stadtbekannte Persönlichkeit: Am Wochenende verstarb der ehemalige Friseur und Lebenskünstler Emmanuel de Greco, der durch sein elegantes Outfit und bunt geschmücktes Fahrrad in der Stadt auffiel. mehr

clearing

Verkehr in Frankfurt Verspätungen und Ausfälle auf der Linie U4 nach defektem Fahrzeug

Foto: dpa

Frankfurt. Pendler müssen in Frankfurt am Dienstagmorgen auf der Linie U4 mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. Ein defekter Zug hatte den Verkehr behindert. mehr

clearing

Hochschule Predigen darf Jesuitenpater Ansgar Wucherpfennig noch

Ansgar Wucherpfennig eröffnete das Semester mit einem Gottesdienst. Derzeit muss der Leiter der Hochschule St. Georgen um sein Amt fürchten.

Frankfurt. Bundesweit ist der Rektor der kleinen philosophisch-theologischen Hochschule Sankt Georgen Gesprächsthema geworden – weil Rom ihn nicht mehr in diesem Amt sehen will. Das neue Semester in Sankt Georgen hat gestern mit einem Gottesdienst begonnen. mehr

clearing

Defizit Frankfurter Uniklinikum in Finanznöten

Auf der Intensivstation der Uniklinik Frankfurt finden Mitarbeiter gefährliche Keime bei fünf Patienten. Foto: Boris Roessler

Frankfurt. Mit „Unregelmäßigkeiten“ am Frankfurter Universitätsklinikum beschäftigt sich heute der Wissenschaftsausschuss des Hessischen Landtags. Unter anderem geht es um die angespannte finanzielle Situation des Hauses und um „Personalquerelen“. mehr

clearing

FAQ Warum gibt es zurzeit so viele Wanzen in Frankfurt?

Foto: dpa

Frankfurt. Seit Tagen haben die Frankfurter mit Baumwanzen in ihren Räumen zu tun. Viele ekeln sich vor den stinkenden Eindringlingen. Wir haben mit Mario Silvestri von der Schädlingsbekämpfungs-Firma Prokil über die nervigen Insekten gesprochen. mehr

clearing

Laufveranstaltung Frankfurt Marathon stört beim Urnengang zur Landtagswahl

In Nied wird es eng. Wollen die Wähler ihre Stimmen abgeben, erreichen sie teilweise die Wahlurnen kaum.

Nied. Dass der „Frankfurt Marathon“ ausgerechnet am Wahlsonntag stattfindet, führt zu großen Problemen – besonders in Nied und im Osten Höchsts. Ein Wahllokal in der Oeserstraße wird über Stunden kaum zu erreichen sein. mehr

clearing

Kaum etwas bekannt Ferdinand Münz: Der Chemie-Pionier, den die Welt vergaß

Dieses undatierte Foto zeigt Dr. Ferdinand Münz, den vergessenen Forscher. Vielleicht hat jemand, der früher bei der Hoechst AG arbeitete, Kontakt zu dem einstmals bei Cassella Beschäftigten gehabt. Repro: David Schahinian

Fechenheim. In Wasch- und Reinigungsmitteln, bei der Papierherstellung, in Konservierungsmitteln und sogar bei Wurzelkanalbehandlungen: Überall wird die Chemikalie EDTA genutzt. Die Geschichte ihres Entdeckers, der in Frankfurt lebte und in Glashütten starb, ist weitgehend unbekannt. Noch. mehr

clearing

Abluft aus der Küche Den Nachbarn des Restaurants "Bareburger" stinkt es

Das Restaurant der Franchise-Kette „Bareburger“ am Schweizer Platz hat täglich geöffnet. Die Abluftanlage werde täglich gereinigt, heißt es dort.

Sachsenhausen. Mittags ab 12 Uhr und den ganzen Abend verbreitet sich der Geruch nach gebratenen Zwiebeln, Fett und Fleisch im Hinterhof. Dort steht die Abluftanlage des Restaurants „Bareburger“ in der Schweizer Straße 56. Anwohner fühlen sich belästigt. mehr

clearing

Medizin Depression ist keine Schwäche

Die Ärztin Christine Reif-Leonhard hat eine wichtige Botschaft: Depressionen sind gut behandelbar. Auch Sven Ganter hat sich Hilfe geholt und kann mit seiner Krankheit mittlerweile gut leben.

5,3 Millionen Deutsche erkranken jährlich an einer Depression. Sven Ganter ist einer von ihnen, bereits dreimal war der 35-Jährige in Behandlung. Mittlerweile kann er mit der Krankheit leben – weil er gelernt hat, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen. mehr

clearing

Autoverkehr Dezember: Gericht plant Entscheidung zu Diesel-Fahrverboten in Frankfurt

Das Wort "Diesel" aufgenommen an einer Tankstelle.

Kassel/Frankfurt. Autofahrer können in zwei Monaten auf mehr Klarheit zu den gerichtlich angeordneten Diesel-Fahrverboten in Frankfurt hoffen. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel beabsichtige, in der mehr

clearing

Baumpflege Unterwegs mit den Baumkontrolleuren des Grünflächenamts

Unterwegs mit den Baumkontrolleuren: Mit einer Sonde untersucht Peter Kistinger den Zustand eines Baums.

Frankfurt. Rund 235 000 Bäume gibt es auf den öffentlichen Flächen in Frankfurt. Ihr Gesundheitszustand wird regelmäßig von den Baumkontrolleuren des Grünflächenamts untersucht. Wir haben ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut. mehr

clearing

Kundgebung Mehrere Tausend Menschen demonstrierten in der Stadt gegen Rechts

Spruchbänder, Plakate, Sprechchöre und laut Veranstalter bis zu 10 000 Menschen demonstrierten am Samstag in Frankfurt gegen einen Rechtsruck im Land.  Silas Stein/dpa

Frankfurt. Bis zu 10 000 Menschen, unzählige Redner und 15 Künstler feierten am Samstag eine friedliche Party gegen rechte Hetze und Gewalt. Obwohl die Redner in teils drastischen Worten schildern, was im Land falsch läuft, war die Stimmung ausgelassen, auch das befürchtete ... mehr

clearing

Hunde-Casting Als ausgebildetes Team können Vier- und Zweibeiner Leben retten

Der Hund „Miss White“, ein bildschöner Husky, absolviert hier in aller Ruhe eine Kontaktübung mit Veronika Martin (knieend) von der Rettungshundestaffel des BRH Rettungshunde Rhein-Main.

Schwanheim. Hund und Halter können Lebensretter sein – als ehrenamtliches Team einer Rettungshundestaffel. Der Verein Rettungshunde Rhein-Main organisierte gestern ein „Casting“, bei dem Zwei- und Vierbeiner testeten, ob sie für eine Rettungshundeausbildung infrage kommen. mehr

clearing

Wohnungsmangel Stadt bringt tausende Bürger in heruntergekommenen Hotels unter

Luftentfeuchter kommen zum Einsatz, um Schimmel vorzubeugen.

Frankfurt. Weil es zu wenige Sozialwohnungen gibt, bringt die Stadt tausende Bürger in heruntergekommenen Hotels unter – und gibt dafür horrende Summen aus. Das ergaben Recherchen der HR-Sendung „defacto“. mehr

clearing

Kann man Frankfurter Studierenden ansehen, was sie studieren? Foto-Quiz: Erkennen Sie den Studiengang?

Student Leif Korbel (25)

Frankfurt. Heute startet an der Goethe-Universität das Wintersemester. Ist es möglich am Aussehen zu erkennen, was jemand studiert? Modische Klischees gibt es viele, aber treffen diese auch wirklich zu? Testen Sie es selbst. mehr

clearing

Montagsinterview Katholische Stadtkirche Frankfurt steht hinter Pater Ansgar Wucherpfennig

Pfarrer Rolf Glaser ist seit 2016 stellvertretender Stadtdekan. Er unterstütze bereits 2015 im Streit mit dem damaligen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst den Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz.

Erst der Missbrauchsskandal, nun die Empörung um die verweigerte Unbedenklichkeitserklärung für den wiedergewählten Hochschulrektor von Sankt Georgen. Die katholische Kirche kommt nicht zur Ruhe. Wie die katholische Stadtkirche dies beurteilt, erklärt der stellvertretende ... mehr

clearing

Bildung Ideen für ein besseres Schulsystem

Symbolbild

Frankfurt. „So viele Lehrer wie noch nie“: Mit diesen Worten rühmt sich die schwarz-grüne Landesregierung im Wahlkampf. Lehrer, Eltern und Schüler können da nur müde lächeln. Sie stellen dem derzeitigen Schulsystem kein gutes Zeugnis aus. Deshalb haben sich mehrere ... mehr

clearing

Bürgerinitiativen informieren Gesundheitsgefahr aus der Luft

Am Frankfurter Flughafen werden täglich eine Million Liter Kerosin verbrannt. Ob das gefährlich für die Anwohner unterhalb der Einflugschneisen ist? Darüber wird noch gestritten. Die Bürgerinitiativen befürchten Schlimmes  und laden zur Infoveranstaltung in den Schwanheimer Wald.

Das neue Schreckgespenst der Bürgerinitiativen gegen den Flughafenausbau ist der Ultrafeinstaub. Die klitzekleinen Partikelchen stehen unter Verdacht, gefährlich für die Gesundheit zu sein. Für den kommenden Freitag laden deshalb die BIs aus Niederrad, Goldstein und ... mehr

clearing

Sonntagstreff Zum Saisonabschluss waren Luxusautos und Oldtimer in der Klassikstadt zu bewundern

Motoren brummen, Auspuffe röhren: In der Klassikstadt kamen Autofans gestern voll auf ihre Kosten.

Fechenheim. Schon von weitem hört man die Motoren röhren, und in der Orber Straße angekommen, wird der Besucher von Benzingeruch empfangen: Gestern fand der letzte Sonntagstreff dieser Saison in der Klassikstadt statt. mehr

clearing

Ampel kommt Stadt reagiert nach mehreren Unfällen an der Ecke Altenhöferallee/Graf-von Stauffenberg-Allee

Unfallschwerpunkt am Riedberg: An der Kreuzung Altenhöferallee/Graf-von-Stauffenberg-Allee kam es schon zu mehreren Zusammenstößen. Auf Drängen des Ortsbeirats reagiert nun die Stadt und will eine Ampel installieren.

Riedberg. Die Kreuzung Altenhöferallee/ Graf-von-Stauffenberg-Allee ist eine gefährliche Ecke. Immer wieder kommt es dort zu Unfällen, der jüngste liegt gerade einmal zwei Monate zurück. Nun soll eine Ampel die Lage entschärfen – die hatte der Ortsbeirat 12 bereits vor einem Jahr ... mehr

clearing

Gentrifizierung Aktionsgemeinschaft Westend kritisiert die neuen Luxushotels und Mini-Appartements im Stadtteil

Hilde Hess und Hans-Jürgen Hammelmann von der Initiative Aktionsgemeinschaft Westend stehen vor einem Bauzaun an der Bockenheimer Landstraße. Hier entsteht „The Flag“.

Westend. Luxushotels und Mini-Appartements statt bezahlbarem Wohnraum: Die Gentrifizierung wächst in Frankfurt immer weiter. Besonders betroffen ist das Westend. Dagegen kämpft die Aktionsgemeinschaft Westend. mehr

clearing

Frankfurt-Westend 19-Jährige von U-Bahn angefahren - schwere Verletzungen

Michael Knob prüft den Puls einer Patientin. Foto: Christophe Braun

Frankfurt-Westend. Eine 19-jährige Frau ist am Samstagabend in der Eschersheimer Landstraße in Frankfurt-Westend von einer U-Bahn angefahren und schwer verletzt worden. mehr

clearing

Niederursel Drei Autos in Flammen - Polizei vermutet Brandstiftung

Frankfurt-Niederursel. Drei Autos, die im Hammarskjöldring in Frankfurt-Niederursel abgestellt waren, sind in der Nacht zum Samstag in Brand geraten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. mehr

clearing

Frankfurt-Sindlingen Unbekannte schleudern Gullydeckel auf Polizeiwagen

Der Schriftzug "Polizei" steht auf einem Polizeiwagen. Foto: Markus Künzel

Frankfurt. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag einen Streifenwagen der Frankfurter Polizei im Stadtteil Sindlingen massiv beschädigt. Die Polizei ermittelt. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen