Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Bad Homburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

Mahdie M. im Gespräch mit ihrem Anwalt Dr.Dr. Iranbomy und Dr. Jürgen Richter von der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt (von links).
Pädagogin bekommt JobangebotArbeiterwohlfahrt: Streit um Kopftuch nimmt glückliches Ende

Frankfurt. Der Streit über das Kopftuch, jüngst ausgetragen vor Gericht, findet ein versöhnliches Ende. Mahdie M. kann bei der Arbeiterwohlfahrt (Awo) arbeiten. mehr

25-jähriges Bestehen Zunkunft gesichert: Abenteuerspielplatz Günthersburg feiert Geburtstag
Vereinschef Michael Paris (links) begrüßt die Gäste, Emannuel Matani spielt „Happy Birthday“ auf seiner Gitarre.

Nordend. Der Abenteuerspielplatz am Günthersburgpark muss dem geplanten Innovationsquartier doch nicht weichen. Das und einen runden Geburtstag feierten die Mitarbeiter des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald, der das Spielgelände im Nordend betreibt. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 53-Jährigen Familienvater schüttet Ehefrau heißes Öl ins Gesicht
Das Bundesverfassungsgericht gibt einem ehemaligen DDR-Heimkind Recht. Foto: Daniel Reinhardt/Symbol

Frankfurt. Weil sich seine Frau von ihm trennen wollte, hat ein Familienvater ihr siedendes Öl ins Gesicht gekippt. So steht es zumindest in der Anklage der Staatsanwaltschaft. Der Mann aber spricht von einem Unfall mehr

clearing
ZDF-Klassiker im neuen Design Das neue Sportstudio kommt aus Frankfurt
Das Studiopublikum wird durch eine Art mediale Fankurve dank LED-Modulen noch erweitert.

Frankfurt. Das „Aktuelle Sportstudio“ bekommt ein neues Gesicht – gestaltet vom „Atelier Markgraph“ aus der Mainzer Landstraße in Frankfurt. Was die Herausforderungen bei diesem besonderen Projekt für die Agentur waren, und was die Mitarbeiter sonst noch ... mehr

clearing

Bildergalerien

Minister verlangt entschlosseneres Vorgehen der Stadt Peter Beuth fordert Schließung von "Exzess" und "Klapperfeld"
Foto: Das Café Klapperfeld befindet sich in der Klapperfeldstraße 5, das linksextreme Cafe wird vom Verfassungschutz beobachtet.

Frankfurt. Ein entschlosseneres Vorgehen gegen Linksextremisten fordert Landesinnenminister Peter Beuth (CDU) von der Stadt Frankfurt. Gegenüber dieser Zeitung sprach er sich für die Schließung der Szene-Treffpunkte "Café Exzess" und "Klapperfeld" aus. Damit stellt er sich gegen den ... mehr

clearing
Veranstalter muss nach finanziellen Problemen die Reißleine ziehen Eurovision Song Contest: Fan-Treffen in Frankfurt wegen Betrugsverdachts abgesagt
Conchita Wurst hatte für das geplante Fan-Treffen in der Alten Oper Frankfurt bereits zugesagt.

Frankfurt. Enthusiasmus und Blauäugigkeit haben sich als denkbar schlechte Mischung erwiesen. Eurovision-Song-Contest-Fan Michael Götz-Pijl aus Frankfurt wollte eine ECON - Eurovision Convention organisieren. Doch der Traum platzte und hinterlässt nicht nur einen traurigen ... mehr

clearing
"City Slide" auf Tour Riesige Wasserrutsche an der Jahrhunderthalle: Auf dem Reifen in die Tiefe stürzen
Wer rutschen möchte, muss sich anstellen. Es geht 85 Stufen die Treppe hinauf zum Startpunkt in 15 Metern Höhe – ein Rutschring ist Pflicht.

Höchst. Rutschen ist ein Spaß für Jung und Alt, erst recht, wenn es aus 15 Metern Höhe auf einer Wasserrutsche in die Tiefe geht. Seit gestern steht Deutschlands höchstes mobiles aufblasbares Exemplar vor der Jahrhunderthalle und sorgt für einen ultimativen feucht-fröhlichen Spaß. mehr

clearing
Caritas und katholische Stadtkirche warnen vor menschenfeindlichen Tendenzen Bierdeckel gegen Parolen
Bei einer Fotoaktion kann man sich zur Wahl von Menschlichkeit bekennen. Stadtdekan Johannes zu Eltz macht es vor.

Frankfurt. Bei der Bundestagswahl sollten Wähler nach Ansicht von Caritas und katholischer Stadtkirche nicht auf populistische Parolen hereinfallen. Sie plädieren dafür, „Menschlichkeit zu wählen“, sprechen sich aber nicht für oder gegen bestimmte Parteien aus. mehr

clearing
ANZEIGE
Nach allen Regeln der Kunst Kunst oder Krempel? Original oder Fälschung? Beim Erwerb und beim Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk sind Experten wie Anja Döbritz-Berti und ihre Mitarbeiter gefragt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Kunstund Auktionshaus Döbritz in der Braubachstraße eine der ersten Adressen der Region für Kunstsinnige, Sammler oder Gelegenheitskäufer. Hier findet man von Schmuck über Skulpturen, Möbel und Gemälde bis hin zu Porzellan alles, was dem Zuhause oder Büro eine besondere Note verleiht. mehr
Inge Hagner entwirft neues Kunstwerk für das ehemalige Arbeitslager Pyramide erinnert an die Opfer
Inge Hagner demonstriert an der Gedenkstätte, wie sie sich die Pyramide vorstellt.

Heddernheim. Neben den berüchtigten Konzentrationslagern in Auschwitz oder Dachau gab es auch in Frankfurt kleinere „Arbeitserziehungslager“, in denen Menschen von Nationalsozialisten gefoltert und ermordet wurden. Eine Gedenkstätte in Heddernheim erinnert an diejenigen, die ... mehr

clearing
Der rote Faden Nicole Wächtler: Die Farbenfrohe
Auch das eigene Haus, vor dem Nicole Wächtler die Muster mit dem roten Faden nachzeichnet, ist bunt. Denn genau das macht sie in der ganzen Stadt: graue Wände bunt.

Frankfurt. Seit knapp 20 Jahren verwandelt die Künstlerin Nicole Wächtler graue Wände in farbenfrohe Universen voller Fantasiewesen, Blumen und Formen. Wo sie mit Schülern, Flüchtlingen oder Nachbarn am Werk ist, werden aus Schmuddelecken fröhliche Treffpunkte. Deshalb widmen wir ihr ... mehr

clearing
ANZEIGE
Kochstudio reloaded Seit wenigen Tagen erstrahlt das traditionsreiche Maggi Kochstudio im Herzen Frankfurts in neuem Glanz. Mit einem weltweit wohl einzigartigen Konzept soll mehr denn je die Zielgruppe der Millennials erreicht werden: dem ersten begehbaren Foodblog. Ab sofort wird im beliebten Maggi Kochstudio nicht nur analog gekocht, gekauft oder beraten, das neue Kochstudio ist komplett mit der digitalen Welt verknüpft – und somit für die Freunde des Kochens und Essens von überall aus verfügbar. mehr
Archivmaterial soll helfen, Forschungslücken zu schließen Neue Erkenntnisse über das alte Nida
Genau betrachtet Carsten Wenzel ein Glasnegativ und einen Topf mit sieben Eindrücken im Bauch. Der Topf wurde bei Ausgrabungen in Heddernheim gefunden. Wenzel glaubt, dass die Sichtung des Archivmaterials Neuigkeiten über die Stadt Nida liefern könnte.

In der Festschrift „Forschungen in Franconofurd“ regt Carsten Wenzel an, die Forschungslücken im antiken Nida des 2. und 3. Jahrhunderts nach Christus zu schließen. Ein ungehobener Schatz im Archiv des Archäologischen Museums könnte helfen. mehr

clearing
Verein kümmert sich um herrenlose Tiere und feiert morgen sein Jubiläum Seit 50 Jahren ein Herz für Katzen
Tierheimleiterin Brigitte Maucolin kümmert sich vor allem um Mütter mit ihren Jungen. Selbst scheue Katzen fassen schnell Vertrauen zu ihr und lassen sich dann weitervermitteln.

Oberrad. Seit 50 Jahren kümmert sich der Frankfurter Katzenschutzverein um herrenlose Samtpfoten. Morgen wird das beim Tag der offenen Tür gefeiert. mehr

clearing
Supermarktparkplatz Flaute auf dem Wochenmarkt
Ufuk Gürel lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und rät zu Geduld.

Ginnheim. Vier Monate gibt es nun den Ginnheimer Wochenmarkt. Die erste Euphorie ist der Ernüchterung gewichen, eine erste vorsichtige Bilanz könnte besser ausfallen. Trotzdem blicken die Hafen- und Marktbetriebe wie auch die Marktbeschicker positiv in die Zukunft. mehr

clearing
Die Linke geht mit eigener Kandidatin ins Rennen Janine Wissler soll erneut OB-Kandidatin werden
Janine Wissler

Frankfurt. Die Linke will erneut mit Janine Wissler als Kandidatin in den Oberbürgermeister-Wahlkampf ziehen. Der Kreisvorstand hat jetzt die 36 Jahre alte Landtagsabgeordnete vorgeschlagen. mehr

clearing
Die Pinsa als Kracher
Frankfurt am Main. 15.08.2017, Innenstadt, Stephanstrasse 13, Ciroll Cavallo. Hier: (v.l)  Anna-Maria Cavallo, Ciriaco Cavallo und Nevena Mitic. (c)  Foto: Rainer Rüffer

Außen ist sie knuspriger als eine Pizza, innen allerdings genauso weich. Gemeint ist die Pinsa: kulinarisches Aushängeschild des Ciro il mehr

clearing
Umfrage
Gegen Abschussgenehmigung Tierschützer: Nilgänse-Jagd ist „irrsinnig“
Nilgänse im Brentanobad Frankfurt

Frankfurt. Frankfurter Umweltschützer und Vogelexperten reagieren verständnislos auf die Abschussgenehmigung für Nilgänse im Brentanobad. Sanftere Lösungen seien der Stadt zu teuer, kritisieren sie. mehr

clearing
ANZEIGE
Augenblicke für die Ewigkeit Ein Porträt, das um die Welt ging: Im Jahr 1994 – vier Jahre nach seiner Haftentlassung – besuchte Nelson Mandela jene Zelle auf Robben Island, Südafrika, in der er für 27 Jahre seines Lebens eingesperrt war. Der Fotograf: Jürgen Schadeberg. Die Kamera: eine Leica M. Bis zum 15. Juli 2017 zeigt die Leica Galerie in Frankfurt eine exzellente Auswahl bekannter und nie gezeigter Fotografien des heute 86-Jährigen. mehr
Fotos
10. Auflage des Straßenfests Tausende feiern Frankfurts Bahnhofsviertelnacht
Zwei Tänzerinnen unterhalten am 17.08.2017 während der "Bahnhofsviertelnacht" im Frankfurter Rotlichtbezirk vor der Szene-Bar "My Way" das Publikum. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Keine Autos auf den Straßen, dafür tausende feiernde Menschen: Gestern Nacht zeigte sich das Bahnhofsviertel zum zehnten Mal von seiner besseren Seite. Doch auch das Elend war zu sehen. mehr

clearing
Frankfurter klagen vor allem über den Güterverkehr So laut ist es an der Eisenbahn
Frankfurt 14.8.2017, Zur Geschichte über Lärmaktionsplanung des Eisenbahnbundesamts; Alte Niederräder Brücke; Doris Mollath-Zündorf & Detlef Zündorf sind vom Bahnlärm in Niederrad betroffen.

Frankfurt. Eine Karte des Eisenbahnbundesamtes zeigt, wo in Frankfurt die Züge besonders laut sind. Betroffene Bürger können der Behörde jetzt mitteilen, was sie stört. Einige befürchten, dass es durch geplante Ausbaumaßnahmen künftig noch schlimmer wird. mehr

clearing
Das große Aufräumen vor der Party
Der Abschlepper hievt einen Pkw auf die Ladefläche. In der Bahnhofsviertelnacht soll kein Fahrzeug am Straßenrand stehen.

Frankfurt. In den 24 Stunden vor Beginn der Bahnhofsviertelnacht liefen die Vorbereitungen im Stadtteil auf Hochtouren. Auch in Sachen Sicherheit: Verkehrs- und Stadtpolizisten befreiten alle Straßen von Fahrzeugen. Landespolizisten kontrollierten in der Drogen- und Rotlichtszene. mehr

clearing
ANZEIGE
Jetzt Last-Minute- Angebote sichern – 3x in Frankfurt Wohin soll es im nächsten Urlaub gehen? Eine erlesene Kreuzfahrt in die Karibik, Tauchen auf Malediven, eine Rundreise durch Südostasien oder doch den Cluburlaub in der Türkei? mehr
Nur noch sechs Spielhallen in Frankfurt?
«Sie sind gesperrt. Bitte klingeln» steht am 17.08.2017 bei der Simulation einer biometrischen Zugangskontrolle für Spielhallen in Frankfurt am Main (Hessen) auf einem Monitor. Zukünftig soll die biometrische Kontrolle an der Tür von Spielhallen installiert werden und aufgrund von abgespeicherten Gesichtsmerkmalen Personen den Zutritt verwehren, die sich zuvor freiwillig selbst haben sperren lassen. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. In Hessen wird es wohl bald viel weniger Spielhallen geben. Der Kampf gegen Spielsucht und der Jugendschutz sind die Gründe für die Regelung. Die Automatenwirtschaft selbst setzt auf biometrische Zulassungskontrollen und zieht vor Gericht. mehr

clearing
Keine Mehrheit für Schließung Kulturausschuss verteidigt linke Zentren
Ist nach Ansicht der Mehrheit im Römer kein Hort des Extremismus: Café Exzess in der Leipziger Straße.

Frankfurt. Im Römer gibt es keine Mehrheit für eine Schließung der von der Stadt unterstützten selbstverwalteten Zentren Exzess und Klapperfeld. Das zeichnete sich am Donnerstagabend im Kulturausschuss ab. mehr

clearing
Den Kindern das einfache Leben zeigen
Organisieren gemeinsam das Zeltlager für die Kinder: Martin Dorda (links) und Luca Jehl.

Bornheim. Die Jugendarbeit ist den Verantwortlichen der St. Josef-Gemeinde wichtig. Bereits seit zehn Jahren veranstalten sie deshalb ein spezielles Kinderprogramm. Das Ziel: Die Jugendlichen dazu motivieren, sich weiterzuentwickeln. Besonders gut kommt das zwölftägige Zeltlager an. mehr

clearing
Zwei Neuzugänge werden vorgestellt Affentheater bei den Orang-Utans
Frankfurts neuer Orang-Utan-Mann Kembali (15) und die Affendame Indah

Ostend. Im Zoo sind diesen Samstag die Affen los. Am Orang-Utan-Tag können Tierfreunde ihre Fragen rund um die Menschenaffen beantworten lassen und die Besucher dürfen Kembali und Indah, die Neuzugänge der Orang-Utan-Familie, bestaunen. mehr

clearing
Evangelische Akademie eröffnet am Sonntag offiziell Im Glastempel am Römerberg lernen
Der Neubau der evangelischen Akademie am Römerberg sticht ins Auge. Und als wäre die Glasfassade nicht schon Hingucker genug, sind darauf zudem noch Ornament und Kreuze abgebildet. Die Bildungseinrichtung wurde im Mai nach knapp zwei Jahren Bauzeit fertig.

Altstadt. Acht Millionen Euro hat der Umbau der evangelischen Akademie am Römerberg gekostet. Am Sonntag wird das Gebäude nun mit einem Festakt offiziell eröffnet. mehr

clearing
Fotos
Wasserhäuschen, Trinkhalle und Kiosk Frankfurts Wasserhäuschen: Ein Kulturgut

Frankfurt. Frankfurt ohne Wasserhäuschen, wäre wie ein Wald ohne Pilze - nicht so bunt und ein wenig öder. Es gibt sie als Trinkhallen, Kioske oder auch als Café, wie das Wasserhäuschen Fein in der Peterstraße. Unsere Bilderstrecke zeigt ein paar der kultigsten Wasserhäuschen Frankfurts. mehr

clearing
Nur Schiffe kommen hier weiter
Immer seltener beißen am Mainufer die Fische.

Frankfurter lieben den Main. Sie kommen ihm gern nah, wenn sie eine Pause brauchen, laufen zu gerne seine Ufer ab. Selbst die Fotos sind schöner, wenn der Fluss mit drauf zu sehen ist. Deshalb sind unser Reporter Marcus Reinhardt und der Fotograf Leonhard Hamerski zum ... mehr

clearing
Econ Das ESC-Fantreffen in Frankfurt fällt aus
Alte Oper, Opernplatzfest, Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland, Europa Copyright: imageBROKER/MartinxSiepmann iblman04192977.jpg

Old Opera Opera Square festival Frankfurt at Main Hesse Germany Europe Copyright image broker MartinxSiepmann iblman04192977 JPG

Das Fantreffen des ESC in der Alten Oper Frankfurt sollte im September stattfinden - nun wurde es aber abgesagt. mehr

clearing
1290 Mitarbeiter betroffen Großmetzgerei Wilhelm Brandenburg: Erlensee sticht Frankfurt aus
Foto: Die Großmetzgerei Wilhelm Brandenburg, die auf der Wächtersbacher Straße 101 ansäßig ist, und zur Rewe Group gehört, will aus Frankfurt wegziehen.

Frankfurt. Die Großmetzgerei Wilhelm Brandenburg gibt Frankfurt einen Korb: Als Standort für ihre neue Zentrale und Produktionsstätte favorisiert die Firma der Rewe-Group Erlensee. Die 1290 Mitarbeiter aus Frankfurt und Dreieich will sie in den Main-Kinzig-Kreis mitnehmen. mehr

clearing
Die ungewöhnliche Geschichte des Pilgers Wolfgang Schreiber Wie dieser Frankfurter seinen Suff wegwanderte
In der Deutschordenskirche in Sachsenhausen, wo der Elisabethen-Pilgerpfad beginnt, zeigt Wolfgang Schreiber einen seiner gefüllten Pilgerpässe. Der Deutsche Orden widmete sich stets  besonders dem Schutz der Pilger.

Nieder-Eschbach. Um zu sich selbst zu finden, pilgerte Wolfgang Schreiber zu Fuß nach Santiago de Compostela – ohne einen Groschen in der Tasche. Er trainierte hart, überwand seine Alkoholsucht und erlebte unterwegs zahlreiche Abenteuer. mehr

clearing
Razzien im Bahnhofsviertel Dealer flieht in den S-Bahn-Tunnel
Zwei Bundespolizisten führen einen jungen Mann ab, der vor der Kontrolle in Richtung der S-Bahn-Ebene geflohen war.

Frankfurt. Vor der Bahnhofsviertelnacht hat die Bundespolizei gestern eine Razzia in der B-Ebene des Hauptbahnhofs gemacht. Ein Mann floh vor den Beamten in den S-Bahn-Tunnel, kam allerdings nicht weit. Die Landespolizei kontrollierte ebenfalls, unter anderem in der Niddastraße. mehr

clearing
Fotos
Festival der Kulturen Das Frankfurter Museumsufer wird zur Festmeile
Die Stadt hofft wieder auf mehr als zwei Millionen Besucher beim Museumsuferfest.

Frankfurt. Auch ohne explizites „Ehrengastland“ wird das Museumsuferfest dank vieler internationaler Kostümaktionen zu einem Karneval der Kulturen – vor allem für die Kinder. mehr

clearing
Umfrage
Kommentar Nilgänse: Es ist höchste Zeit für den Abflug
Eine Nilgans in einem Zoo.

Naturschützer haben Recht, wenn sie ein Fütterungsverbot verlangen. Es ist höchste Zeit, dass die Nilgänse den Abflug machen. Ein Kommentar von Mark Obert. mehr

clearing
Für 30 Millionen Euro Uniklinik: Neuer Hörsaal für 550 Medizinstudenten
Ein Blick in den neuen Hörsaal im Audimax an der Universitätsklinik, hier nehmen große Gruppen von Studenten an Vorlesungen teil.

Frankfurt. Zwei neue Gebäude auf dem Gelände der Universitätsklinik sind der Ausbildung von Medizinstudenten gewidmet. Gestern wurden die Neubauten offiziell eingeweiht. Sie haben 30 Millionen Euro gekostet – fünf Millionen Euro kommen vom Fachbereich Medizin, der Rest vom Land. mehr

clearing
Ehemalige Staatssekretärin im Finanzministerium Einstweiliger Ruhestand: So gut wird Bernadette Weyland versorgt
Dr. Bernadette Weyland (CDU).

Frankfurt. Das Ausscheiden von Bernadette Weyland als Staatssekretärin im hessischen Finanzministerium ist eine teure Angelegenheit für den Steuerzahler – kritisiert die SPD. mehr

clearing
FNP-Serie Im Porträt: So vielseitig sind Frankfurts Stadtteile

Frankfurt. Von urbaner Modernität bis zum dörflichen Idyll reicht die Bandbreite der Frankfurter Stadtteile. Wir stellen ihre Geschichte, besonderen Charakter und reizvollen Ecken in unserer Serie vor. mehr

clearing
Volker Stein stellt Programm vor Mit Sicherheit auf den Oberbürgermeister-Sessel
Auf seiner Homepage hat OB-Kandidat Volker Stein noch ein Brett vorm Kopf. Aber das soll sich ändern . . .

Frankfurt. Das Bahnhofsviertel entkriminalisieren, den „Frankfurter Weg“ in der Drogenhilfe beenden und keine neuen Wohngebiete ausweisen: Mit diesen Forderungen will der parteiunabhängige Kandidat Volker Stein zum Oberbürgermeister gewählt werden. mehr

clearing
Frankfurter Kultgetränk Das große Ebbelwei-Quiz: Wie gut kennen Sie das Stöffche?
<span></span>

Der Apfelwein, oder das "Stöffche", wie es die Einheimischen liebevoll nennen, ist seit langem und nicht nur in Hessen Kult. In unser Quiz können Sie testen, wie gut sie sich mit dem Frankfurterischen Nationalgetränk auskennen. mehr

clearing
Tödlicher Leichtsinn Kontrollen: Bahnübergänge im Visier
Beamte des 15. Reviers ermahnen eine Fußgängerin, die bei rot über die geschlossene Fußgängerschranke lief.

Frankfurt. Ein Toter und vier schwer verletzte Jugendliche an den Bahnübergängen in Bonames und Nieder-Eschbach – das ist die Bilanz der vergangenen zwei Jahre. Schutzmann Andreas Wagner kämpft um Aufklärung, denn Ampel und Schranke ignorieren kann nicht nur teuer werden, sondern ... mehr

clearing
Gefährlicher Vogelkot im Brentanobad Nilgänse-Plage: Naturschützer halten Abschuss für Unsinn

Frankfurt. Ab September wird die Stadt die Nilgänse im Brentanobad jagen. Die Tiere sollen von einem ausgebildeten Jäger erschossen werden. Frankfurter Umweltschützer reagieren verständnislos. Sie halten das Vorgehen der Stadt für und bezeichnen es gar als "irsinnig". mehr

clearing
Serie über Frankfurter Organisationen Die „besten Schwestern“ haben viele Ideen: Hinter den Kulissen des "Soroptimist Club"
Kristine Zimmermann (li.), Präsidentin der Soroptimistinnen Frankfurt, und Barbara Kohl, Präsidentin des Deutschlandclubs, strahlen in der Goldhalle.

Frankfurt. Freundschaften pflegen und sich für das Wohl anderer einsetzen – das macht das Wesen von Frauenserviceclubs in aller Welt aus. In Frankfurt sind viele der ältesten Clubs vertreten. Ihr soziales und gesellschaftliches Engagement – der „Service“ – ... mehr

clearing
Orchesterwart Hardin Hass Mit Pauken und Trompeten: Europa Open Air an der Weseler Werft

Auch in diesem Jahr spielt das HR-Sinfonieorchester wieder an der Weseler Werft. Das kostenlose Konzert unter freiem Himmel stellt nicht nur die Musiker, sondern vor allem ihre Instrumente vor besondere Herausforderungen. Orchesterwart Hardin Hass sorgt dafür, dass alles ... mehr

clearing
Fotos
Ausstellung Schmuddelbezirk mit Charme: Schlagzeilen beschreiben Wandel im Bahnhofsviertel
In allen Frankfurter Zeitungen gerät das Quartier rund um den Hauptbahnhof immer wieder in die Schlagzeilen.

Bahnhofsviertel. Berühmt, berüchtigt, gehasst oder geliebt, lebendig oder tot? Unter dieser Fragestellung der früheren Weißfrauengemeinde zeigt das Stadtteilbüro Bahnhofsviertel eine Ausstellung mit Schlagzeilen aus der Presse über die vergangenen 40 Jahre. mehr

clearing
Einweihungsfeier mit Familienfest im August Kita "Hexenhäuschen": Ein Jahr nach Eröffnung schnurrt der Betrieb wieder
Kita-Leiterin Petra Ernst (rechts) mit der Pressebeauftragten Barbara Jansohn vor dem "Hexenhäuschen".

Nordend. Als die Kindertagesstätte "Hexenhäuschen" vor rund einem Jahr ihren Betrieb wieder aufnahm, schloss sich nach jahrelanger Diskussion und Planungsarbeit ein turbulentes Kapitel in der Geschichte der Einrichtung. Das soll im August gefeiert werden. mehr

clearing
Brunnen in Alt-Sachsenhausen Frau Rauscher kommt hinter Gitter
Christian Eberhardt (re.) und sein Mitarbeiter Kai Liebenow bereiten den Einbau des Zauns vor. In der Werkstatt von Eberhardt wurden die Elemente restauriert. Pünktlich zum morgigen Start des 527. Sachsenhäuser Brunnenfestes ist der Frau-Rauscher-Brunnen wieder eingezäunt. Das Wahrzeichen von Alt-Sachsenhausen soll  geschützt werden.

In der Vergangenheit wurde der berühmte Frau-Rauscher-Brunnen in der Klappergasse in Alt-Sachsenhausen regelmäßig von Besuchern als Urinal und Müllhalde missbraucht. Jetzt steht wieder ein Ziergitter vor dem Kunstwerk, das Vandalen abhalten und den Brunnen schützen soll. mehr

clearing
Hausbesitzer fordern größere Regenwasserkanäle 23 Zehn-Liter-Eimer voll Wasser aus dem Keller geholt
Zum Trocknen hat Karl Heinz Back einige nasse Körbe auf die äußere Kellertreppe gestellt.

Frankfurter Berg. Lange Zeit hatten die Anwohner im Westen des Holunderwegs kaum Wasser in ihren Kellern. Doch seit einigen Jahren wird das Problem wieder schlimmer, sagen sie. mehr

clearing
Ab 1. September geht’s im Brentanobad zur Jagd Salmonellen im Kot nachgewiesen: Nilgänse dürfen abgeschossen werden
Nilgänse im Brentanobad Frankfurt

Frankfurt. Ihr Kot kann für Menschen gesundheitsgefährend sein, nun bläst die Stadt erst einmal zur Jagd auf die Nilgänse im Brentanobad. Auf die Küken zu schießen, gilt als effektivste Methode, die Tiere zu verscheuchen. mehr

clearing
Parteien Bundesminister geben sich die Klinke in die Hand Der Wahlkampf kommt langsam auf Touren
Lockerer Talk im Kunstverein: Matthias Zimmer und Bettina Wiesmann (rechts) im Gespräch mit Ursula von der Leyen.

Frankfurt. Kanzlerin Angela Merkel kommt in diesem Wahlkampf nicht nach Frankfurt. Dafür aber mehrere Mitglieder der Bundesregierung. Gestern Abend plauderte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bei der CDU. mehr

clearing
Umfrage
Salmonellen in Kotproben Frankfurt gibt Nilgänse in Freibad zum Abschuss frei - Protest der Tierschützer
Afrikanische Nilgänse im Kurpark in Bad Schwalbach.

Frankfurt. Nilgänse sind in Freibädern, Badeseen und Parks oft ein Problem. Sie verdrecken mit ihrem Kot, sind aggressiv - und bekommen Nachwuchs wie am Fließband. Die Stadt Frankfurt sieht sich zu drastischen Mitteln gezwungen. mehr

clearing
Bilanz nach zehn Monaten Polizeikontrollen im Bahnhofsviertel: Viele Anzeigen
Polizisten im Einsatz.

Frankfurt. Die Polizei hat im Frankfurter Bahnhofsviertel in den vergangenen zehn Monaten mehr als 50 000 Menschen kontrolliert. Etwa jeder Achte habe eine Anzeige bekommen, sagte Polizei-Sprecher Andrew McCormack am Mittwoch. mehr

clearing
Quiz zur #bhvn8 Wie gut kennst du das Bahnhofsviertel?
Germany, Hesse, Frankfurt, red light district at Bahnhofsviertel PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WD002618

Germany Hesse Frankfurt Red Light District AT Station district PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WD002618

Vorm Yok-Yok rumhängen und Gin Tonics während der Bahnhofsviertelnacht süffeln kann jeder. Aber wer kennt sich mit der spannenden Geschichte des Stadtteils aus? Mach das Quiz! mehr

clearing
Großes Leserfest am 20. August Lernen Sie uns neu kennen, feiern Sie mit uns!
FNP-Kolumnistin Pia Rolfs stellt Quizfragen aus der bunten Promi-Welt. Was musste Justin Bieber am Zoll zurücklassen? Sein Hirn?

Zuschauen, wie eine Zeitung entsteht und sich mit den Schreibern der täglichen Lektüre unterhalten: Dies ist am 20. August beim Leserfest der Frankfurter Neuen Presse von 12 bis 17 Uhr möglich. mehr

clearing
Löwen können für Heimspiele in Eissporthalle weniger Tickets verkaufen Fehlende Fluchtwege: 958 Sitzplätze fallen in der Eissporthalle weg
17.04.2017 / DEL2 / Deutsche Eishockey Liga 2 / Play Off Finale / Best-of-Seven-Serie / SPIEL 02 / Jubel der Amhänger der  LÖWEN FRANKFURT / 4:0 Sieg über die BIETIGHEIM STEELERS  (weiss ), enttäuscht auf dem Eis  /
Copyright/Foto:Joachim Storch/
FON 0172-6600557 - www.foto-storch.de

Frankfurt. Aus Sicherheitsgründen haben in der Eissporthalle am Ratsweg bei Eishockeyspielen nur noch 6032 statt 6990 Zuschauer Platz. Wenn es dabei bleibt, fehlen den Frankfurter Löwen in dieser Saison mindestens 50 000 Euro in der Kasse. mehr

clearing
Fotos
Feuerwehr rückte zu 270 Einsatzorten aus So wütete der Sturm in Frankfurt

Frankfurt. Das Unwetter, das gestern Nachmittag über das Rhein-Main-Gebiet fegte, hat auch in Frankfurt schwere Schäden hinterlassen. Die Aufräumarbeiten dauerten bis nach Redaktionsschluss an. mehr

clearing
Gemüseanbau und Obstsammeln Frisches Obst und Gemüse: Frankfurt für Selbstversorger

Frankfurt. Viele Städter träumen von dem ländlichen Paradies: Frische Tomaten zum Frühstück, selbst gezüchteten Salat zu Mittag und einen knackigen ungespritzten Apfel to-go. Wer glaubt, sich in der Stadt nicht mit frischem Obst und Gemüse selbstversorgen zu können, der liegt falsch. mehr

clearing
Fotos
Zur Finanzierung fehlen noch 27 Millionen Euro Geplanter Ausbau: Senckenberg-Museum braucht dringend Spenden
ARCHIV - Bunt illuminiert ist am 24.04.2010 im Senckenberg Museum in Frankfurt am Main das versteinerte Skelett eines Tyrannosaurus Rex.   (zu dpa «Senckenberg-Gesellschaft feiert ein Jahr lang 200. Geburtstag» vom 06.01.2017) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Das Senckenberg-Museum ist eine Institution, einmalig in Deutschland und für Kinder wohl das attraktivste Museum der Stadt. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) feiert am Freitag ihren 200. Geburtstag – und blickt voraus auf die Zukunft. mehr

clearing
Streckensperrung am Wochenende auf den Linien U4, U6 und U7 U-Bahnen fallen zwei Tage lang aus
Die Linie U 7 wird am kommenden Wochenende komplett eingestellt.

Frankfurt. Das neue Stellwerk für die U-Bahn-Linien 6 und 7 ist im vergangenen Sommer in Betrieb genommen worden. Nun wurden „Anpassungen“ vorgenommen, deren technische Abnahme während einer zweitägigen Sperrpause erfolgt. mehr

clearing
Seniorenführer Broschüre hilft Senioren, sich zu orientieren
Markus Frank (von links nach rechts), Frank Goldberg und Klaus-Dieter Strittmatter  stellen den Seniorenführer Oberrad vor.

Oberrad. Ab sofort ist der Seniorenführer Oberrad kostenlos an vielen Orten im Stadtteil erhältlich. In dem neuen Senioren-Ratgeber sind vielfältige Angebote für ältere Menschen auf einen Blick zusammengestellt. Das gemeinsame Projekt des Regionalrats Oberrad und des Präventionsrats ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse