Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 19°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Queen Elizabeth II in Frankfurt: Hoher Besuch im Römer: die Queen in Frankfurt

Die britische Königin Elizabeth II. wird im Rahmen ihres offiziellen Staatsbesuchs am Donnerstag, 25. Juni 2015, nach Frankfurt kommen.
Queen Elisabeth II und ihr Mann, Prinz Philip, kommen auf Besuch nach Frankfurt am Main. Foto: Will Oliver Queen Elisabeth II und ihr Mann, Prinz Philip, kommen auf Besuch nach Frankfurt am Main.


Der Ablauf


Der Zeitplan des königlichen Besuchs in Frankfurt ist eng getaktet. Um die Mittagszeit wird das englische Königspaar in Begleitung von Bundespräsident Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Daniel Schadt auf dem Frankfurter Flugplatz landen. In einer Kolonne wird der hohe Besuch in die Frankfurter Innenstadt fahren. Laut Protokoll ist für die Queen eine englische Limousine - mit dem Steuer auf der rechten Seite - vorgesehen. Vor der Paulskirche wird der hohe Besuch von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) in Empfang genommen.

Die Monarchin, OB Feldmann und Joachim Gauck werden im Inneren der Paulskirche das Wandgemälde, das den Zug der Volksvertreter zeigt, ablaufen. In entgegengesetzter Richtung werden Prinz Philip, Daniela Schadt und Ursula Bouffier ebenfalls das Bild von Johannes Grützke anschauen. Die Stadt hat außerdem rund 120 Repräsentanten aus Politik, Kultur und Sport in die Paulskirche eingeladen. Laut Protokoll dürfen sie allerdings die Queen nicht ansprechen. Es kann aber durchaus sein, dass die Queen das Wort an den einen oder anderen richtet.

Sie werden untertänigst, nein, sehnsüchtig erwartet und speisen mit mehr als hundert Gästen im prächtigen Kaisersaal im Römer: Königin Elizabeth II. und Gemahl Prinz Philip, der mit dem Finger deuten darf.
Queen Elizabeth II. im Römer Königlich speisen

Rathaus-Mitarbeiter Karlheinz Voß ist mit allen protokollarischen Wassern gewaschen. Und so bereitet ihm der Queen-Besuch keine schlaflosen Nächte.

clearing

Auf rotem Teppich in den Römer

Zu Fuß geht es anschließend auf dem roten Teppich über die Römerhalle in den Kaisersaal im Römer, wo gegen 12.30 Uhr ein großes Mittagsbankett mit rund 120 geladenen Gästen stattfindet. Unter den Gästen werden sich laut Protokollchef Karlheinz Voß viele Mitglieder des deutschen Hochadels befinden, die verwandtschaftliche Beziehungen zum englischen Königshaus haben. Darunter ist auch Heinrich Donatus von Hessen, ein Urenkel von Königin Victoria, der zugleich über das Haus Battenberg, eine Nebenlinie des Hauses Hessen, mit Prinzgemahl Philipp verwandt ist.

Aus Frankfurt sind etwa 40 Persönlichkeiten eingeladen, darunter der Bankier Friedrich von Metzler, ehemalige Oberbürgermeister von Frankfurt, EZB-Chef Mario Draghi, Bürgermeister Olaf Cunitz und Kämmerer Uwe Becker.

Die Queen hatte zuvor darum gebeten, dass das Menü regionale Gerichte enthält. Als eine von drei regionalen Vorspeisen wird "Grie Soß" kredenzt. Einen Handkäs' wollte man der der Monarchin allerdings nicht zumuten. Als Hauptgang wird Kalb auf zweierlei Art kredenzt, beim Nachtisch wird sich alles rund um den Apfel drehen. Dazu werden Frankfurter Sekt und Weine der hessischen Staatsweingüter ausgeschenkt.

Nach dem Essen wird OB Feldmann die Queen und Prinz Philip bitten, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Prinz Philip war bereits drei Mal in Frankfurt, für die Queen ist es der erste Besuch.

Um 15 Uhr ist alles vorbei

Etwa um 14.30 Uhr, wird sich die Queen auf dem Römer-Balkon zeigen. Die Abreise - zurück nach Berlin - ist für kurz nach 15 Uhr geplant.
 

Verkehrssituation in der Innenstadt


Dokument Herunterladen


Im Bereich, der auf Karte rot gekennzeichnet ist, wird sich die Queen am Donnerstag bewegen. Er ist ab 4 Uhr morgens gesperrt. Die gelb gekennzeicheten Bereiche sind für das Publikum vorgesehen. Diese Plätze vor der Paulskirche und vor dem Römer sind für jedermann zugänglich und können ab zehn Uhr betreten werden. Hier werden Personenkontrollen durchgeführt. Es gilt: keine Waffen und waffenähnliche Gegenstände mitführen, ebensowenig Flaschen, Dosen, Plakate, Fahnen, Schilder, Stative sowie keine Wurfgegenstände, zu denen die Polizei unter anderem Eier zählt.

Der grün ausgezeichnete Bereich Richtung Main ist ohne Kontrolle zugänglich.

Die Straßenbahnstrecke durch die Altstadt wird von ca. 8 bis 16 Uhr gesperrt. Auf die Linien 11 und 12 hat das folgende Auswirkungen: Eine gemeinsame Linie 11 / 12 fährt zwischen Schießhüttenstraße, Konstablerwache und Hugo-Junkers-Straße; Betrieb der Linie 11 zwischen Zuckschwerdtstraße und Heilbronner Straße, der Linie 12 zwischen Rheinlandstraße und Willy-Brandt-Platz. U- und S-Bahnen fahren nach Plan und sind nicht betroffen.

Die genauen Fahrplanänderungen finden Sie im Internet auf www.vgf-ffm.de und www.traffiq.de. Aktuelle Informationen der VGF erhalten Sie auch bei www.twitter.com/vgf_ffm. Die Frankfurter Polizei informiert am kommenden Donnerstag ebenso auf Twitter: www.twitter.com/polizei_ffm. kro

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse