Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Bad Homburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Mit der Heiligen Lucia kommt Licht ins Dunkel

Von „Tusen Juleljus“, tausend musikalische Weihnachtslichter, leuchten beim Adventskonzert des gemischten Kammerchors „Swensk Ton“ in der evangelischen Gedächtniskirche.
Kirdorf. 

Wenn es im Dezember so gar nicht mehr hell werden will in Schweden, bringt die Heilige Lucia Licht und Hoffnung. Am Sonntagabend zieht sie, ihr Lied „Santa Lucia“ singend, mit ihrem Gefolge in die vollends dunkle Gedächtniskirche ein. Gesang und Licht – die Heilige trägt den Lichterkranz auf dem Kopf, weil sie der Legende nach den Armen Essen bringt und dafür freie Hände braucht – erfüllen das evangelische Gotteshaus und die vielen Zuhörer. Das ist der eindringlichste Augenblick in dem rundweg beeindruckenden Konzert des Frankfurter Chors „Swensk Ton“.

Zwei mal volle Kirche

Gleich zweimal tritt der 45 Mitglieder zählende Kammerchor (Leitung Nils Kjellström) am Sonntag hier auf, nachmittags für ein Familienkonzert, bei dem sich auch etliche Kinder einfinden, und abends. Beide Male ist die Kirche voll besetzt. „Swensk Ton“, Anfang der achtziger Jahre begründet, singt internationale Chormusik aus vielen Jahrhunderten und ist seit Jahren am zweiten Advent in der Gedächtniskirche zu Gast. Wie der Chorleiter erzählt, spielt das Volkslied in Schweden, das anders als in Deutschland nicht in der Geschichte missbraucht wurde, eine lebendige Rolle.

1 2
Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse