E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Usinger Land Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Heidelore und Peter Suchomil aus Oberursel genießen den Ausblick am Brunhildisfelsen hinab nach Reifenberg und Seelenberg.
ForstamtBorkenkäfer verursacht hohe Schäden im Wald

Der Höhepunkt einer jeden Wanderung ist der Genuss beim Ausblick aufs Land. Das Usinger Land bietet einige bekannte und manche weniger bekannte Orte für herrliche Aussichten. Doch es wird bald zahlreiche neue Ausblicke geben – mehr, als uns lieb ist. mehr

Gewerbeverein 100 Chancen für eine Ausbildung

Diesen engagierten Menschen ist die umfangreiche Ausbildungsmesse zu verdanken, die am Samstag heimische Ausbildungsbetriebe in drei Kommunen vorstellte.

Usingen. Der Gewerbeverein legt sich ins Zeug. Am Wochenende gab es die bereits 11. Veranstaltung, die gut und gerne als Messe bezeichnet werden darf. Im Mittelpunkt standen diesmal wieder Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für junge Menschen. mehr

clearing

Laienspielgruppe Usi English Actors bringen im November „Welfarewell“ auf die Bühne

In ihrem neuen Stück greifen die Usi English Actors ein ernstes und aktuelles Thema auf, gleichwohl kommt der Spaß nicht zu kurz.

Usingen. Die Usi English Actors bringen großes Theater auf die Bühne. In diesem Herbst zeigen sie ein preisgekröntes Stück, das neben Humor auch an Tiefgang nichts vermissen lässt. mehr

clearing

Nachtarbeit HR repariert den UKW-Sender auf dem großen Feldberg

Ulrich Bentele, Sendebetriebsleiter des Hessischen Rundfunks (rechts), und sein Mitarbeiter Robert Zimmer müssen derzeit beim Feldbergturm viele Nachtschichten einlegen.

Usinger Land. Wer des Nachts gen Feldberg blickt, der sieht ein Leuchten und Glimmen. Dass der Sendemast des Hessischen Rundfunks aktuell nachts auf eine ganz andere Art und Weise strahlt, hat einen besonderen Grund. mehr

clearing

Bildergalerien

900-Jahr-Feier wackelt Vereine klagen über mangelndes Engagement und hohe Verwaltungsauflagen

Ob nun die neue Boulebahn ans Bürgerhaus oder den Weiher kommt, soll in den nächsten Tagen entschieden werden.

Merzhausen. An einigen Stellen in Merzhausen ist der Wurm drin. Wo zum Beispiel offenbarte die jüngste Ortsbeiratssitzung. mehr

clearing

Druckprobleme Die Usinger Neue Presse vom 22. September zum Download

Usingen. Aufgrund von technischen Problemen konnte die Usinger Neue Presse am Samstag, 22. September, nicht korrekt zugestellt werden. Wir bitten, dies zu entschuldigen. Hier finden Sie die Zeitung als kostenloses PDF. mehr

clearing

Bundesministerin Julia Klöckner wirbt im Apfeldorf für ihre Lieblingsprojekte

<span></span>

Wehrheim. Mit der Landwirtschaft konnte Wehrheim auswärts noch immer punkten – jetzt sogar in Berlin. Die Bundesministerin für Landwirtschaft und Ernährung kam zu Besuch und nutzte den hessischen Landtagswahlkampf, um für ihre Herzensprojekte zu werben. mehr

clearing

Auszeichnung Engagement aus Nächstenliebe: Monika Droeser mit hessischer Pflegemedaille geehrt

Monika Droeser erhielt vom Land Hessen die Pflegemedaille.

Pfaffenwiesbach. Die Pflege eines Menschen ist wahrlich nicht immer einfach. Um so mehr Beachtung verdienen diejenigen, die sich für Menschen einsetzen die Hilfe brauchen. Monika Droeser ist so jemand und zeigte im Gespräch mit der TZ, dass sie eine einfühlsame Powerfrau ist mit dem Herz am ... mehr

clearing
ANZEIGE
Ideen, die die Welt bewegen Vom 10. bis zum 14. Oktober 2018 wird die Mainmetropole Frankfurt während der Frankfurter Buchmesse erneut zur Kreativhauptstadt. Besonderes Highlight ist in diesem Jahr der Ehrengast Georgien. Das kleine Land aus dem Kaukasus präsentiert seine Literatur und Kultur und stellt das einzigartige Alphabet in den Mittelpunkt der Gastlandpräsentation. mehr

Grünecken Illegale Müllablagerung treibt die Kosten hoch und macht Dauerbetrieb schwierig

Zwischen Zweigen, Ästen und Äpfeln ragte aus der Grünecke an der Siemensstraße auch ganz verstohlen ein Plastikbecher heraus.

Neu-Anspach. Die Grünecken sind derzeit stark frequentiert. Doch dort finden sich längst nicht nur Äste und abgemähter Rasen, sondern zum Beispiel auch Teppiche, Übertöpfe und jede Menge Plastikgegenstände; und dass entwickelt sich zunehmend zu einem Problem. mehr

clearing

Feierstunde im Christian-Wirth-Saal 20 Jahre Engagement gegen Gewalt

Fester Baustein:  Das People’s Theater Offenbach kommt mit seinem Präventions-Programm in die Schulen im Usinger Land.

Usingen. Der „Usinger Arbeitskreis gegen Gewalt an Schulen unter Jugendlichen und Kindern“, besteht seit 20 Jahren. Auf einer akademischen Feier wurde eine positive Bilanz gezogen. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Dorfschule Der Bau stellte die Gemeinde vor schier unüberwindliche Schwierigkeiten

Auf der Postkarte (1907) vom Geschichtsverein Hochtaunus ist die alte Schule zu sehen. Es ist das längliche, zweistöckige Gebäude vorne links. Repro: Appel

Schmitten. Der erste Lehrer in Schmitten starb nach fünf Jahren an Auszehrung. Und es dauerte lange, bis das Dorf eine eigene Schule bekam. Trotz fast unüberwindlicher Schwierigkeiten wurde die erste Schule im Jahr 1827 gebaut. Sie war 140 Jahre lang in Betrieb. mehr

clearing

Integration So war das Fairplay-Fußballturnier in Usingen

Jugendliche kickten mit Fairness und Toleranz um den Sieg beim Straßenfußball-Turnier.

Usingen. Beim Kampf ums runde Leder sollten Fußballspieler ihre Gegner dennoch fair behandeln. Das steht beim Plädoyer für Toleranz an allererster Stelle und danach sind auch die Regeln beim Straßenfußballturnier ausgerichtet. In Usingen klappte es schon einmal hervorragend. mehr

clearing

Weilrod So war der Waldtag der Interkulturellen Woche

Der Natur- und Waldtag in Niederlauken wurde gut angenommen. Er war Teil der Interkulturellen Woche.

Weilrod. Großes Gewimmel, großer Spaß, großartige Erlebnisse – beim 1. Weilroder Sport- und Waldtag im Rahmen der Interkulturellen Woche herrschte ein babylonisches Stimmengewirr – mit dem Unterschied, dass man sich trotzdem verstand, wenn auch nicht mit Worten, dafür aber ... mehr

clearing

Vergewaltigungsprozess Freundin fühlte sich wie "Sex-Sklavin"

Neu-Anspach. Einen eigenen Willen durfte sie offenbar nicht haben, ihr Ex-Freund nahm sich, was er wollte, sodass sie sich als seine Sex-Sklavin fühlte – erschütternde Zeugenaussagen im Vergewaltigungsprozess gegen einen 31-jährigen Neu-Anspacher. mehr

clearing

Hessenquiz Schornsteinfeger Wolfgang Keller hat die Rateshow gewonnen

Schornsteinfegermeister Wolfgang Keller aus Anspach hat siegreich am HR-Hessenquiz teilgenommen.

Neu-Anspach. Wolfgang Keller aus Neu-Anspach hat es geschafft. Am Sonntagabend bewies er bei der Ratesendung Hessenquiz im HR-Fernsehen Köpfchen und holte sich die Trophäe. Wie er sich darauf vorbereitet hat? Wie auf alles, schilderte er nun nach der Ausstrahlung der Sendung. mehr

clearing

Tafel der Vielfalt Ein bunter Querschnitt der Landesküchen Vorderasiens

Die mit sehr viel Liebe komponierte „Tafel der Vielfalt“ bot tiefe Einblicke in die Heimatküche der Flüchtlinge.

Neu-Anspach. Nicht nur die Liebe geht durch den Magen, sondern offenbar auch, wenn man es denn zulässt, die Integration. Die zweite „Tafel der Vielfalt“ erlaubte kulinarische Begegnungen über den Tellerrand hinweg. mehr

clearing

Fachmarktzentrum Halbes Jahr Leerstand gut überstanden

Auf den 3500 Quadratmetern Verlaufsfläche der vier Riedborn-Immobilien, die den Gebrüder Mertens gehören, sind folgende Handelsgeschäfte beheimatet: (Gebäudeteil A) Ernsting’s family, Klemens Merget Schreibwaren und Fressnapf, der Bachbäcker, KiK, die Metzgerei Bleher (B), Betten Günther, Riedborn-Apotheke (C) sowie ein China-Restaurant, der türkische Lebensmittelmarkt und ein Spielsalon (D). Luftbild: Mertens

Usingen. Zwei Schreckensszenarien für die Usinger Innenstadt wurden vor der Entscheidung über den Bau des Edeka-Großmarktes und das Fachmarktzentrum im Jahr 2015 befürchtet: Die massive Zunahme des Verkehrs in der Innenstadt ist eingetreten. Der gähnende Leerstand am Riedborn hingegen ... mehr

clearing

Landesrechnungshof Grävenwiesbach bekommt Haushaltstipps vom Land

Um den Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Grävenwiesbach kamen Peter Beuth (vorne) und Dr. Walter Wallmann nicht herum, Roland Seel hatte das Gastgeschenk der Partnergemeinde Wuenheim dafür ausgepackt.

Grävenwiesbach. Als beratene Kommune Nummer 100 wurde Grävenwiesbach gestern von einer Delegation aus Wiesbaden besucht, die wichtigsten Teilnehmer: Hessens Innenminister Beuth und Präsident Wallmann vom Landesrechnungshof. Die Gemeinde holt sich Fachwissen von außen, um kommende Haushalte ... mehr

clearing

Landwirtschaft Mit dem Umstieg von Rinderhaltung auf Pferdezucht endet auf dem Wilhelmshof eine Ära

Christian Allendörfer nimmt sein Schicksal als Landwirt selbst in die Hand und investiert in einen Pferdehof.

Wehrheim. Die Allendörfers möchten vor den Problemen der Landwirtschaft die Augen nicht verschließen. Sie haben gehandelt, stellen von Milchviehhaltung und Zucht auf Pferde um und setzen auf ein neues Konzept. mehr

clearing

Saalburgschule Saalburg-Küche ist „BER Taunus“

Noch sieht die neue Küche nur nach Baustelle aus, wie Schulleiterin Heike Weber und Michael Niemand vom Hochtaunuskreis beim Rundgang sahen. Nächste Woche beginnen  endlich die ersten Fliesenarbeiten.

Usingen. Die neue Küche der Saalburgschule ist immer noch nicht fertig, und das wirkt sich inzwischen sogar auf die Schülerzahlen aus. Doch es ist ein Ende in Sicht. mehr

clearing

Ernte Zum Kelterfest können auch wieder eigene Äpfel mitgebracht werden

Am Samstag in einer Woche wird aus den Äpfeln wieder Most und Maische. Archivbild: Schwarz-Cromm

Naunstadt. Die Apfelernte ist gut, so viel, wie an den Bäumen hängt, kann kein Baumbesitzer essen. Gut, dass es da das Angebot der Vogel- und Naturschutzgruppe gibt, aus den Früchten Saft zu machen. Gelegenheit dazu gibt’s beim Kelterfest, das am Samstag in einer Woche mit großem ... mehr

clearing

Gericht Prozess gegen 31-Jährigen: Bericht vom jahrelangen Martyrium

Im Prozess um den Doppelmord von Herne fordert die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft.

Neu-Anspach. Ein 31-jähriger Neu-Anspacher ist vor dem Frankfurter Landgericht unter anderem wegen des Verdachts der Vergewaltigung seiner damaligen Freundin sogar am Tag eines Schwangerschaftsabbruchs angeklagt. Gestern wurde die Frau als Zeugin gehört. Sie berichtete von einer ganzen ... mehr

clearing

Parken Die teuersten Knöllchen in der Stadt

Wer hier parkt, darf nur die Geschäfte rund um den Parkplatz sowie die Zahnarzt- und Therapiepraxen besuchen.

Usingen. Parken in Usingen kann teuer werden, unterschiedlich teuer: Wer in der Neutorstraße länger als eine Stunde parkt, muss mit 36 Euro rechnen. Bei Edeka ist es deutlich billiger – drei Stunden umsonst, danach 20 Euro. Die Stadt nimmt sogar nur zehn Euro. mehr

clearing

Haushalt Zehn Tricks, mit denen Wehrheim seine Einnahmen verbessern könnte

Symbol / dpa

Wehrheim. Wenn Geld in der Kasse fehlt, ist das unangenehm - da geht es den Kommunen wie dem Privathaushalt. Wehrheim, finanziell eigentlich auf Rosen gebettet, muss millionenschwere Mindereinnahmen verkraften. Das Rathaus arbeitet fieberhaft, konkrete Überlegungen sind aus der Politik ... mehr

clearing

Historisch Folge des plötzlichen Todes des Vaters: Wie ein 15-Jähriger Lehrer wurde

Dieses Foto aus dem Jahr 1899 zeigt die Klasse mit ihrem Lehrer Karl Walter Bender vor der alten Schule, die heute noch existiert. Repro: Appel

Laubach. In welche Schule die Laubacher Kinder gehen mussten, hing davon ab, ob sie links oder rechts des Bachs wohnten. Es ist ein Kuriosum des zweigeteilten Dorfes. Doch es gab noch ein weiteres. mehr

clearing

Musik "Shilly Shally": Neu formiert mit alten Qualitäten

Debüt geglückt: Ilka Vasquez Dautermann und Shantan Pillay (rechts) singen jetzt für Shilly Shally.

Neu-Anspach. Die einheimische Erfolgsband "Shilly Shally" debütierte mit neuer Sängerin und neuem Sänger im Fat Jack's. Das Publikum war begeistert. mehr

clearing

Verkehrssicherheit Sie blitzen, wo sich Unfälle häufen

Fest installierte Blitzer wie dieser an der L 3041 bei Obernhain gibt es nicht sehr viele im Usinger Land. Polizei und Ordnungsamt setzen auf mobile Geschwindigkeitsmessungen.

Usinger Land. „Wer länger schläft, muss schneller fahren“, hat ein Polizeibeamter im Dienst gelernt. Weil solcher Usus indes im Sinne der Verkehrssicherheit untragbar ist, stehen die Ordnungshüter immer wieder mit ihren Messgeräten am Straßenrand. mehr

clearing

Dreiteilige Serie Hugenottenkirche: Der Zahn der Zeit ist unerbittlich

Der entkernte Raum zeigte die Größe des ungeteilten Kirchenraums.

Usingen. Der Zahn der Zeit nagt bis heute an der vor über 300 Jahren gebauten Hugenottenkirche. Über sie und ihren Baumeister berichtet die Taunus Zeitung heute und in zwei weiteren Folgen. mehr

clearing

Landwirtschaft Sohn führt Schafhof der Familie Schumacher in die Zukunft

Volker und Elke Schuhmacher (von rechts) betreiben seit Jahrzehnten die Schafwirtschaft in Eschbach. Vor der Hofübergabe an Sohn Nils hat die Familie in einen neuen Schafstall und Scheune (links) investiert.

Usinger Land. Der fortschreitende Wandel in der Landwirtschaft war auf der Kreistierschau und Landpartie während des Usinger Kerb-Wochenendes unter den teilnehmenden Landwirten ein stetes Thema. Das zeigt sich auch auf drei Bauernhöfen im Usinger Land. mehr

clearing

Anwalt entdeckt Fehler Windpark Siegfriedeiche: Ist Pachtvertrag ungültig?

Beim Windpark Kuhbett in Weilrod stehen die Windräder schon, in Grävenwiesbach wird der Bau wieder fraglich.

Grävenwiesbach. Der Windpark an der Siegfriedeiche ist Geschichte – geht es nach dem Verband „Taunus-Windkraft mit Vernunft“. Denn ein Gesetzesverstoß macht den Pachtvertrag mit Windwärts als Investor zunichte, sagt ein Fachanwalt. mehr

clearing

40 000 Besucher „Die beste Usinger Kerb seit 25 Jahren“

Kerbevadder Heinz Dienstbach intoniert zusammen mit zehn Lokal- und Kreispolitikern den Usinger Kerbemarsch.

Usingen. Ganz Usingen stand von Freitag bis Montag im Zeichen der Laurentiuskerb. Zehntausende Menschen strömten in die Innenstadt, auf den Rummel, ins Festzelt und zur Land-Partie. Egal ob unter den Feiernden oder bei den Verantwortlichen: Überall gab’s nur zufriedene Gesichter. mehr

clearing

Verkehr Bahn frei für Wasserstoffzüge - Weltpremiere ist für 16. September geplant

Mitte September starten die ersten Triebfahrzeuge mit Brennstoffzellen-Antrieb in Niedersachsen. Im Taunus sollen die Züge ab 2022 rollen.

Usinger Land. Die Triebfahrzeuge mit Brennstoffzellentechnik, die ab Dezember 2022 auf den Schienen im Taunus im Einsatz sein sollen, haben jetzt die Zulassung vom Eisenbahn-Bundesamt für den Passagierverkehr auf deutschen Schienen erhalten. Noch in diesem Monat starten die weltweit ersten ... mehr

clearing

Irritationen Infotafel am Schloss in Kransberg erhitzt Gemüter

Mit kulturellen und geselligen Veranstaltungen möchte Schlosseigentümer Sebahattin Özkan das alte Gemäuer ins Gespräch bringen. Zurzeit macht das Schloss aber wegen einer Infotafel von sich Reden.

Kransberg. Eine Informationstafel am Schloss in Kransberg sorgt für Irritationen zwischen dem Schlosseigentümer und einem Lokalhistoriker. Es geht um das dunkelste Kapitel in der Schlossgeschichte. mehr

clearing

B275 Mautsäule irritiert Autofahrer

Die Technik in der blauen Säule misst ausschließlich Daten von Lastkraftwagen, um zu ermitteln, ob deren Maut bezahlt wurde.

Usingen. Noch immer irritiert anscheinend die blaue Säule an der Bundesstraße nach Bad Nauheim so manchen Autofahrer. Zumindest werden dort manchmal Bremsmanöver beobachtet, die mitunter riskant erscheinen. Dabei wird dort gar nicht die Geschwindigkeit von Pkw gemessen. mehr

clearing

Wildtiere Weidezäune sind eine fast unsichtbare Gefahr

Dieser Zaun bei Wehrheim ist zugewuchert, so dass Wildtiere ihn nachts kaum sehen können. Bei ortsfesten Anlagen ist das weniger ein Problem, denn die Tiere kennen ihr Revier. Die Gemeinde appelliert an die Bürger, vor allem mobile ungenutzte Zäune abzubauen.

Wehrheim. Menschen nehmen Weidezäune kaum wahr, solange sie keine (Schleich-)Wege blockieren. Für Wildtiere können sie aber schnell gefährlich werden. Die Verwaltung bittet die Viehhalter deswegen darum, die Zäune im Blick zu haben und wenn sie nicht gebraucht werden abzubauen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen