E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 26°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Erste öffentliche Sitzung

Neu-Anspach. 

Seit dem 6. Juli treffen sich wie berichtet die Mitglieder des von der b-now initiierten Akteneinsichtsausschusses, um sich mit dem Gestattungsvertrag zu beschäftigen, den die Stadt vor drei Jahren mit Windpark-Investor Juwi geschlossen hat. Bislang fanden die Sitzungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, am heutigen Donnerstag aber treffen sich die Mitglieder zum ersten Mal öffentlich.

Von 19 Uhr an haben sie im Bürgerhaus (Gustav-Heinemann-Straße) die Möglichkeit, Fragen an den Magistrat zu stellen, wie Ausschuss-Vorsitzender Dr. Jürgen Göbel (SPD) am Dienstagabend ankündigte. Außerdem soll über die Struktur des zu erstellenden Abschlussberichtes gesprochen werden. Der Sozialdemokrat kündigte außerdem eine weitere öffentliche Sitzung an. Diese ist für Mittwoch, 20. Juli, geplant. Dann soll der Bericht vorgestellt und diskutiert werden. Die Endfassung werde dann der Stadtverordnetenversammlung vorgelegt, berichtete Göbel. Möglicherweise werde es noch einmal zu einer Sondersitzung kommen.

Interessierte Bürger sind zu den beiden öffentlichen Sitzungen natürlich willkommen.

(pet)
Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen