E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 15°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Neue Runde für Glückslose

Unter den wachsamen Augen des Gewerbevereins und dessen Vorsitzendem Heinz Weidner (3. v. l.) wurden die Glückslose gezogen.	Foto: Saltenberger Unter den wachsamen Augen des Gewerbevereins und dessen Vorsitzendem Heinz Weidner (3. v. l.) wurden die Glückslose gezogen. Foto: Saltenberger
Neu-Anspach. 

An Silvester wünscht man sich viel Glück für das Jahr, und für 61 von 20 750 Kunden des Neu-Anspacher Gewerbes wird das Jahr auch gut anfangen, denn in den nächsten Tagen bekommen sie eine Einladung zur Hauptziehung des Weihnachtsgewinnspiels. Damit gehören sie schon jetzt zu den Gewinnern. Wenn das Glück weiter mitspielt, könnte noch mehr daraus werden, vielleicht sogar der Hauptgewinn. Der hat einen Wert von 1000 Euro und wurde von der Frankfurter Volksbank gestiftet, die hat nämlich in der Kleeblattstatt auch viele Kunden.

Kleeblattform haben auch die Glückslose, die von Weihnachtsfee Lena-Mareike aus einem Los-Haufen gezogen wurden. Den hatte der Vorstand auf dem Fußboden des Schuhgeschäfts Weidner ausgeschüttet. Heinz Weidner, der Vorsitzende des Gewerbevereins, hatte Sekt bereitgestellt, den gab es für die Akteure aber erst hinterher, denn obwohl der Zufall die Hand im Spiel hatte, musste alles akribisch notiert und dokumentiert werden. Viele Augen überwachten das Ziehen der Glückslose, das seine Zeit dauerte. Noch mehr Zeit nimmt sich der Gewerbeverein am 31 Januar: Dann wird im Bürgerhaus ab 15 Uhr die Lostrommel gedreht und phasenweise werden die Lose gezogen, bis man bei 250 oder 500 Euro in die Hauptgewinnzone kommt.

Zu den noch zu ziehenden Glückslosen kommen noch zehn Sonderlose von Neu-Anspacher Geschäftsleuten im Wert von je 25 Euro. Zehn Gewinner wurden bereits auf dem Nikolausmarkt gezogen, und die bekamen jeweils einen Einkaufsgutschein im Wert von 30 Euro. Insgesamt, so unterstrich der Vorsitzende, spiele man in diesem Jahr eine Gewinnsumme von 6500 Euro aus.

(fms)
Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen