E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 15°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Sieben Tage lang volles Programm bei den Limes-Krätschern

Wehrheims Narren bereiten sich auf den Höhepunkt der in diesem Jahr sehr kurzen Kampagne vor.

Drei Sitzungen (Samstag, 27. Januar, Freitag 2. Februar, und Samstag, 3. Februar, Beginn jeweils um 19.31 Uhr) stehen auf dem Programm der Limes-Krätscher. Insgesamt 120 Personen sind an diesen Abenden vor, hinter und auf der Bühne aktiv, bis zu 296 Besucher können den Garden, Büttenrednern und Musikanten jeden Abend zusehen und lauschen.

Nicht fehlen dürfen auch in diesem Jahr der Rathaussturm am Rosenmontag, 12. Februar, um 11 Uhr und der anschließende Kinderfasching, Beginn 15 Uhr im Bürgerhaus sowie die Altenheim-Tour am Fastnachtsdienstag.

Am kommenden Samstag gibt’s Karten für die drei Sitzungen (jeweils 13 Euro) und die WeibHerr-Sitzung, die am Donnerstag 8. Februar gemeinsam mit dem TuS Merzhausen unter dem Motto „Getrennt sitzen, zusammen Feiern“ in der Rauschpennhalle gefeiert wird. Dafür sind 5 Euro (Stehplatz), beziehungsweise 8 Euro (Sitzplatz) zu zahlen.

Der Vorverkauf startet um 10 Uhr, der Elferrat kümmert sich darum, dass die Käufer nicht hungern oder dürsten müssen. Wer am Samstag keine Zeit hat, kann Restkarten bis Donnerstag, 1. Februar, unter der Woche von 16 bis 18 Uhr im Café Klatsch in der Wehrheimer Mitte erstehen.

Der Umzug am Samstag, 10. Februar, nimmt (fast) dieselbe Route wie im Vorjahr – nur anders herum. Start ist um 15 Uhr in der Mitte, dann geht’s über Töpferstraße und Musikantenweg zur Usinger Straße. Von der Pfaffenwiesbacher Straße wird dann die Hauptstraße erreicht. Davon verspricht sich der WCV einen besseren Fluss – und ein schönes Bild, wenn die Gruppen hangabwärts kommen. Die Straße Am alten Sportplatz wird ausgespart, um den Autos eine bessere Umleitung zu bieten.

Ein kleines Manko: Die rund 50 Seiten starke Kreppelzeitung ist noch in Druck. Dafür gibt’s gute Neuigkeiten aus dem „Fan-Shop“. Die Schals sind neu aufgelegt und können für 15 Euro erstanden werden. Außerdem gibt’s Pins mit dem Motiv des Kampagnenmottos für 3 Euro.

Weitere Infos gibt’s im Internet unter www.limeskraetscher.de.

( hko)
Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen