Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Energiewende in Weilrod: Windräder: Ärger um Eisklumpen

Diese Eisbrocken sollen von einem Windrad stammen. Diese Eisbrocken sollen von einem Windrad stammen.
Neu-Anspach/Weilrod. 

Sind die Windräder bei Weilrod im Winter eine Gefahr? Mitglieder der Bürgerinititive N.o.W. aus Neu-Anspach haben jedenfalls kurz nach dem Jahreswechsel massiven Eiswurf entlang der Rennstraße beobachtet und warnen vor Waldspaziergängen in diesem Bereich. Das Regierungspräsidium Darmstadt als Aufsichtsbehörde prüft nun den Fall und hat den Windrad-Betreiber Abo Wind zu einer Stellungnahme aufgefordert. Abo Wind hat bereits eine zeitnahe Aufklärung zugesagt. Eine Warnung vor Spaziergängen in dem Bereich wollte das Regierungspräsidium gestern nicht aussprechen. Eine Sicherheitsvorrichtung soll im Normalfall verhindern, dass die Windräder bei Eisbildung drehen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserer Mittwochsausgabe.

(as)
Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse