E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 26°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Sieg der Windkraftgegner: Windräder: Bürgerbegehren erfolgreich

Applaus im Bürgerhaus, immer wieder branden die Jubelrufe durch den Raum, bis am Ende feststand, dass die Windkraft-Gegner ihr Ziel erreicht haben:
Die b-now-Politiker Artur Otto und Bernd Töpperwien (rechts) plakatieren mit „Nein“, haben aber auch ein Herz für die Plakate der Windkraft-Befürworter und kleben diese mit einer Extraportion Kleister  wieder fest. Foto: Frank Saltenberger Die b-now-Politiker Artur Otto und Bernd Töpperwien (rechts) plakatieren mit „Nein“, haben aber auch ein Herz für die Plakate der Windkraft-Befürworter und kleben diese mit einer Extraportion Kleister wieder fest.
Neu-Anspach.  Der Gestattungsvertrag für vier Windräder, die „juwi“ bauen wollte,  muss heute von Bürgermeister Klaus Hoffmann gekündigt werden, das Bürgerbegehren war für die Gegner der geplanten Anlagen erfolgreich.  Das sogenannte Quorum, also die Mindestanzahl der Stimmen gegen den Bau, lag bei 2848 Stimmen, und als alle Wahllokale ausgezählt waren und nur noch das Briefwahlergebnis ausstand, war klar: Die von den bis dahin 2585 erreichten Nein-Stimmen fehlenden 300 Stimmen kämen noch locker aufs Konto. Denn bereits 2129 Personen hatten vorab die Briefwahl genutzt. Über 60 Prozent stimmten gegen die Windkraft. Initiiert hatte das Bürgerbegehren das Parlament, eine Premiere in Hessen, um einen Schlussstrich unter fünf Jahre harte Debatten und persönliche Anfeindungen zu ziehen.
 
Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen