E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 20°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Vordertaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Siegfried Schlott, seit 2016 „Schutzmann vor Ort“ für den Hochtaunuskreis, geht nächstes Jahr in den Ruhestand. Hauptkommissarin Katja Jokiel-Gondek ist seine Nachfolgerin.
SicherheitKatja Jokiel-Gondek kümmert sich als neue „Schutzfrau vor Ort“

Sich sicher fühlen – das ist oft eine subjektive Sache. Eine Person in Uniform kann da Wunder wirken. Als Ansprechpartnerin der Polizei kommt einer Hauptkommissarin aus dem Hochtaunuskreis dabei zupass, dass sie kein Problem hat, auf Streithähne zuzugehen. mehr

Erdarbeiten ab November Fläche für sechs Mehrfamilienhäuser an den Schillergärten ist gerodet

Die Schillergärten sind freigeräumt, hier sollen Wohnhäuser entstehen. Im Hintergrund: der Bahnhof und der Hotelrohbau.

Kronberg. Die Fläche ist abgeräumt, Büsche und Bäume sind verschwunden. An den Schillergärten sollen bis Ende 2020 sechs „Stadtvillen“ mit 39 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen entstehen. Danach soll es wieder grün werden, verspricht der Projektentwickler. mehr

clearing

Verkehr vor Schule Vor der Frankfurt International School wird es wieder eng

Schüler strömen morgens von der U-Bahn-Haltestelle zum Haupteingang der FIS.

Oberursel. Immer nach den Ferien wird es besonders augenfällig: Kurz vor Schulbeginn und nach Unterrichtsende ist es verkehrsmäßig trubelig rund um die Zufahrten zur Frankfurt International School (FIS). Das hat unter anderem Ärger mit den Nachbarn zur Folge. An der Schule bemüht man ... mehr

clearing

Montag geht es los Friedrichsdorfer Gewerbeverein bringt Lieferservice an den Start

Michael und Daniel Schäfer, Ulrike Schmidt-Fleischer, Armin Scheitza, Claus Hagenhoff und Uwe Hild (von links) freuen sich auf den Start des Lieferservices des Gewerbevereins am kommenden Montag. Matthias Reichwein

Friedrichsdorf. Mit dem Lieferservice „Friedrichsdorf bringt’s“ wollen der Gewerbeverein Aktives Friedrichsdorf und die Stadt den Einzelhandel stärken und dem Angebot der Online-Händler entgegentreten. Ab Montag können Kunden aus Friedrichsdorf, Bad Homburg, Wehrheim und ... mehr

clearing

Bildergalerien

Historische Einblicke und schöne Ausblicke Eine Wanderung von Usingen über Kransberg und die Kapersburg nach Köppern

Die Burg Kransberg besitzt eine bewegte Geschichte. Vom Burgsitz der Herren von Cransberg wurde es zum Schloss umgebaut. Die Nazis bezogen es in das Führerhauptquartier „Adlerhorst“ ein und später hatte hier der Vorläufer des Bundesnachrichtendienstes seinen Sitz. Archivfoto: Pieren

Hochtaunus. Sie sind fasziniert von der Schönheit der Natur, haben eine Leidenschaft fürs Wandern und lieben die Geselligkeit: Die Mitglieder des Taunusklubs, die sich auf 24 Zweigvereine verteilen, kennen den Taunus wie kaum eine andere Gruppe. Vor 150 Jahren gründete sich der Verein ... mehr

clearing

Gäste blieben aus Gastronomie im Bahnhof schließt Restaurant und setzt auf Events

Hier gibt’s kein Mittagessen mehr: Das „Lokker’s“ öffnet nur noch nach Vereinbarung. Ob die Kur das aber mitträgt, ist derzeit noch offen.

Bad Homburg. Und ewig grüßt das Murmeltier: Auch dem vierten Pächter der Gastronomie im Bahnhof ist es nicht gelungen, ein Tagesgeschäft zu etablieren. Schon werden erste Stimmen laut, die für einen neuerlichen Pächterwechsel stimmen. mehr

clearing

Ob das reicht? Stadt öffnet auf dem Parkplatz Stadtmitte doch eine Zufahrt von der Pingler-Straße

Die Ansage ist mal klar: Hier ist die Einfahrt verboten. Denn hier fahren jetzt die Autos von der Pingler-Straße kommend ein.

Königstein. Die Neuregelung des Verkehrsflusses auf den beiden Parkplätzen in der Königsteiner Stadtmitte bereitet nach wie vor so einigen Parkplatzsuchenden Kopfzerbrechen. Die Stadt hat jetzt mit einer ersten Änderung sicher zur Klärung beigetragen. Ob das reicht? mehr

clearing

Wohnraum für Mitarbeiter Beschleunigung für Vorhaben der Metzgerei Klein in Oberhöchstadt

So sollen die neuen Wohnhäuser aussehen. Rechts das bestehende Gebäude. Grafik: K. Eismann & Partner

Oberhöchstadt. Die Verwaltung schlägt ein einfacheres Verfahren für die Bebauung im Ortskern von Oberhöchstadt vor. Die Metzgerei will dort ihre Produktionsstätte modernisieren und Wohnraum für Mitarbeiter schaffen. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Feuerwehr und Stadt Bad Homburg testet neues Warnsystem

Bürgermeister Meinhard Matern (rechts) und Feuerwehrchef Daniel Guischard testen in einem Mehrzweckeinsatzfahrzeug der Feuerwehr die neuen elektronischen Sirenen (vorne rechts).

Bad Homburg. Für den Katastrophenfall gerüstet sein: An 21 Standorten in Bad Homburg sollen hochmoderne elektronische Sirenen installiert werden. Am kommenden Samstag wird getestet, ob die Signaltöne und vorgefertigten Durchsagen im Fall der Fälle auch von der Bevölkerung verstanden werden. mehr

clearing

Nach intensiver Diskussion Beschlossen: Eltern müssen mehr für Kinderbetreuung zahlen

Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden.

Steinbach. Eltern müssen von 2019 an mehr Geld für die Betreuung ihrer Kinder bezahlen. Das hat die FDP/SPD-Koalition im Stadtparlament am Montag beschlossen – allen Bedenken von Opposition sowie Müttern und Vätern zum Trotz. mehr

clearing

Veränderung Neue Marktstände am Houiller Platz locken mit kulinarischen Angeboten

Stefanie Adamovic will den Houiller Platz stärker im Bewusstsein der Leute verankern. Dem Fischstand ist das schon gelungen. Fotos (2): Reichwein

Friedrichsdorf. Der Houiller Platz mutet bisweilen wie das Stiefkind unter den Friedrichsdorfer Plätzen an. Dennoch schaffen es Händler und Geschäfte immer wieder, mit Aktionen und Festen auf sich aufmerksam zu machen. Diesen Freitag startet ein neues Angebot. mehr

clearing

Erster Spatenstich Wohngebiet: Am Hühnerstein geht es endlich los

Ein großes Baugebiet braucht viele Verantwortliche: Projekt- und Abteilungsleiter, Baufirmenchefs, Lokalpolitiker und die Ortsvorsteherin beim symbolischen Spatenstich im Baugebiet „Am Hühnerstein“ in Ober-Erlenbach.

Ober-Erlenbach. Auf Bad Homburgs größtem Wohnneubaugebiet haben – mit Verzögerung – die Erdarbeiten für die ersten Kanäle begonnen. Wann hier die ersten Bewohner einziehen können, ist noch offen. mehr

clearing

Haushaltsentwurf Steinbach bittet Bürger und Firmen zur Kasse

<span></span>

Steinbach. Kämmerin Hadmut Lindenblatt (Grüne) hat den Stadtverordneten gestern Abend den Haushaltsentwurf fürs kommende Jahr vorgestellt. Die düstere Prognose aus dem Vorjahr ist nicht eingetreten – noch nicht. mehr

clearing

Stimmabgabe schon möglich Sie kümmern sich um die Briefwahl für die Landtagswahl 2018

Suleyman Karaduman und Dirk Hübner (rechts) sortieren Umschläge und Stimmzettel für Landtagswahl, Volksabstimmung und Bürgerentscheid.

Bad Homburg. Kisten über Kisten voll mit diversen Umschlägen und Stimmzetteln stapeln sich im Technischen Rathaus. Schließlich sind die Bad Homburger am 28. Oktober gleich drei Mal zur Stimmabgabe aufgefordert. Wer an diesem Tag verhindert ist, kann schon jetzt seine Kreuzchen machen ... mehr

clearing

Stadträtin vermisst Fingerspitzengefühl Im November sollte der Platz der ehemaligen Synagoge eingeweiht werden

Die Synagoge in der Elisabethenstraße um 1900.  Repro: privat

Bad Homburg. Eigentlich dürften die Mitglieder des Kulturausschusses mit Spannung die nächste Sitzung erwartet haben, denn unter anderem hätte es darin um die offizielle Einweihung des „Platzes der ehemaligen Synagoge“ gehen sollen. Allein: Die Sitzung fällt aus, wieder einmal. mehr

clearing

Schönheitskönigin Eine neue Miss für den Taunus

Keine Frage: Die Jury hattekeine leichte Aufgabe, aus diesen Bewerberinnen die neue „Miss Taunus“ zu küren.

Bad Homburg. „Spieglein, Spieglein an der Wand. Wer ist die schönste im ganzen Land?“. Für den Hochtaunuskreis steht das nunmehr fest. In glamourösem Ambiente wurde die 23-jährige Altenpflegerin Jana Nickel am Sonntagnachmittag zur „Miss Taunus“ gewählt. mehr

clearing

Aktionsgemeinschaft Bad Homburg Tausende Besucher beim Erntedankmarkt

Reiche Auswahl: An Obst herrschte auf dem Erntedankmarkt kein Mangel.

Bad Homburg. Auch in diesem Jahr schoben sich zahlreiche Besucher durch die Bad Homburger Fußgängerzone und erfreuten sich an den Erträgen einer reichen Ernte. Nur bei den deutschen Walnüssen sehen die Obstbauern im wahrsten Sinne des Wortes schwarz. mehr

clearing

Bahn Brücke fertig, dafür fehlen Lokführer

Hier war die Bahnwelt noch in Ordnung. Am Dienstag rollten wieder die Züge über die neue Eisenbahnbrücke in Burgholzhausen.

Friedrichsdorf. Auf der Bahnverbindung zwischen Friedrichsdorf und der Wetterau ist der Wurm drin. Erst stoppten Bauarbeiten die Züge, jetzt kommt es schon wieder zum Stillstand auf der Strecke, dieses Mal ist der Faktor Mensch dafür verantwortlich. mehr

clearing

Obst- und Gartenbauverein Apfel- und Kastanienmarkt ist Besuchermagnet mit hohem Besuch

Baumstarkes Team: Baumkönigin Anne Köhler l macht Mammolshain  in Begleitung von Kastanien-Experte Johannes Schießer ihre Aufwartung.

Mammolshain. Rund, saftig und knackig ist er, der Apfel. Und das trotz des klimatischen Ausnahmejahres 2018. Um ihn und natürlich die Keschde drehte sich am Wochenende wieder alles beim Apfel- und Kastanienmarkt des Obst- und Gartenbauvereins in Mammolshain – oder zumindest das meiste. mehr

clearing

Förderverein gegründet Gemeinsam gegen Brustkrebs

Teamwork: Albert Mayr, Dagmar Giesecke und Dr.Julia Hefty lassen gemeinsam auf Knopfdruck das Steigenberger in Pink erstrahlen.

Bad Homburg. Es ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen: Jährlich erhalten 72 000 Frauen die Diagnose Brustkrebs. Umso wichtiger, sich damit auseinanderzusetzen. mehr

clearing

Steinbacher Kerb Lob für die Kerb in der neuen Mitte

Mit vereinten Kräften stellen die Kerbeburschen den Kerbebaum auf. Für diesen gibt es eine Hülse im Boden.

Steinbach. Erstmals wird die Steinbacher Kerb auf dem neu gestalteten St.-Avertin-Platz gefeiert. Eine Premiere gab es auch beim Baumaufstellen: Der Kerbebaum steht in einer extra dafür vorgesehene Vorrichtung und genau in der Mitte des Festgeschehens. mehr

clearing

Unfall Fahrzeug touchiert Radfahrer auf L3205

Beim Überholen berührte ein SUV einen Radfahrer, der dabei zu Fall kam. Die Polizei nahm den Unfall auf, die Feuerwehr sicherte die Stelle ab.

Ober-Erlenbach. Bei einem Verkehrsunfall auf der L 3205, kurz vor der Einmündung zur Wetterauer Straße nach Ober-Erlenbach, ist am Samstagnachmittag ein Radfahrer verletzt worden. mehr

clearing

Landtagswahl Millionenprojekt: Homburger stimmen ab, ob die U2 zum Bahnhof verlängert werden soll

Die jetzige Haltestelle „Gonzenheim“ soll zurückgebaut und unter die Erde verlegt werden. Auf der Kreuzung in Blickrichtung soll, sofern die Trasse bis zum Homburger Bahnhof verlängert wird, ein Kreisel entstehen.

Bad Homburg. Am Tag der Landtagswahl sollen die Bad Homburger auch Ja oder Nein sagen zur U 2-Verlängerung. Stimmt die Mehrheit von 20 Prozent der Wahlberechtigten dafür, ist das der Startschuss für das Millionenprojekt. Die zehn wichtigsten Fragen. mehr

clearing

Interview Schlösser-Leiterin will, dass sich Besucher besser zurechtfinden - auch digital

Da das Bad Homburger Schloss derzeit renoviert wird, hat die neue Direktorin Kirsten Worms ihr Büro im Hirschgangflügel. Die 100 Jahre alten Bodendielen knarren; sie blickt auf brokatroten Wandbespann, vor dem Fenster ragt der Weiße Turm auf.

Bad Homburg. Seit einem halben Jahr hat die Verwaltung der hessischen Schlösser und Gärten eine neue Spitze - und dort sitzt erstmals eine Frau. Ihr Dienstsitz ist das Homburger Schloss. Im Gespräch mit Redakteurin Anke Hillebrecht erzählt Kirsten Worms, was sie an alten Gemäuern ... mehr

clearing

Beitragserhöhungen 500 Euro pro Krippenplatz? Eltern wehren sich

Ein Mädchen läuft durch eine Kita. Betreuung von Kleinkindern wie diesem ist teuer für Kommunen und Eltern. Symbolfoto: dpa

Steinbach. Die Stadtverordneten sollen am Montag einer Erhöhung der Betreuungsgebühren zustimmen. Eltern von Kleinkindern wollen das in letzter Minute verhindern. mehr

clearing

Forschung Dr. Ferdinand Münz: Der Pionier, den die Welt vergaß

Dr. Ferdinand Münz – das Bild ist undatiert. Repro: Schahinian

Glashütten/Frankfurt. In Wasch- und Reinigungsmitteln, bei der Papierherstellung, in Konservierungsmitteln und sogar bei Wurzelkanalbehandlungen: Überall wird die Chemikalie EDTA genutzt. Die Geschichte ihres Entdeckers, der in Frankfurt lebte und in Glashütten starb, ist weitgehend unbekannt. Noch. mehr

clearing

Forum Gesundheit Die Bienen und der Mensch

Bienen wie diese, die Raps bestäubt, sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch ökologisch bedeutend.

Oberursel. Die Säule Gesundheit des Selbstständigenforums Fokus O. organisiert für das letzte Oktober-Wochenende das neunte Forum Gesundheit in der Stadthalle. Sowohl die Schulmedizin als auch alternative Methoden spielen dort eine Rolle. mehr

clearing

Hintergrund CDU und SPD werben für Zustimmung

mehr

clearing

Hilfe NABU: Igel finden nichts zu fressen

Jetzt aber schnell auf Futtersuche gehen! Wohl dem Igel, der einen naturbelassenen Garten findet.

Hochtaunus. Die lange Trockenperiode hat Igeln die Nahrungssuche im Sommer erschwert. Bevor sich die kleinen Säugetiere zum Winterschlaf zurückziehen, bleibt ihnen wenig Zeit, sich den notwendigen Fettvorrat anzufressen, mahnen Naturschützer. mehr

clearing

Sport Weil ein Fitness-Studio umgebaut wird, fallen bei Tennisclubs Trainingsstunden weg

In diesen Hallen werden in der kommenden Wintersaison wohl weniger Tennisspieler trainieren können. Die Räume werden modernisiert.

Bad Homburg. Betreiber und damit verbundene Namensänderungen hatte das Fitness-Studio im Niedersteder Weg 12 schon einige: Es hieß Highlight, Robinson Wellfit, Health City. Jetzt wird es von der britischen "David Lloyd"-Gruppe betrieben, die viel Geld investiert, um es auf modernsten ... mehr

clearing

Herbstferienkurs Figurentheater hilft vor allem Flüchtlingskindern bei ihrer Entwicklung

Stolz präsentieren die Puppenspielerinnen Wissa, Malak und Rouliana (von links) ihre selbstgemachten Figuren.

Es wurde eifrig gebastelt und geschauspielert diese Woche in der Musisch bildnerischen Werkstatt. Beim Herbstferienkurs „Puppentheater“ gestalteten die Kinder eigenständig Figuren und überlegten sich Geschichten. Diese standen unter besonderen Vorzeichen, denn ... mehr

clearing

Steinbacher Kerbeburschen Heute beginnt das Kirchweihfest mit einem Laternenumzug

Die Kerbeburschen haben den Kerbekranz gebunden und den Johann hübsch gemacht.

Steinbach. Die Steinbacher Kerbeburschen haben in dieser Woche den Kranz gebunden und die Johann-Puppe fertiggestellt. Auf dem Festplatz waren sie auch schon anzutreffen – aber noch nicht zum Feiern. mehr

clearing

Buchmesse Den Büchern auf der Spur

Was ist lesenswert? Die Mitarbeiterinnen Sybille Marschner und Christine Vogt greifen für den TZ-Fotografen zu Büchern.

Oberursel. Noch bis Sonntag läuft die Frankfurter Buchmesse, und der Herbst ist eine klassische Lesezeit. Daher hat sich die TZ auf Streifzug durch Oberursel begeben – immer dorthin, wo es Lesestoff gibt. mehr

clearing

Mieterin der ersten Stunde Vor 40 Jahren wurde Ingrid Zehender zur Geschäftsfrau

Jubiläum im Traditionsgeschäft: Ingrid Zehender und Frank Weber

Bad Homburg. Angefangen hatte alles ganz klein – und mit einer Schreibmaschine im Kofferraum ihres R4. Inzwischen stattet Ingrid Zehender seit vier Jahrzehnten nicht nur die Homburger Damenwelt mit edler Garderobe aus. Zum Jubiläum gratulierten Kundinnen, Lieferanten und sogar ihr ... mehr

clearing

Spartathlon Fast blinder Bad Homburger kämpft sich durch den härtesten Ultralauf der Welt

Der Lauf von Athen südwärts war schwierig; am Horizont dräuen Wolken – aber Harry Lange lacht trotzdem.

Bad Homburg. Etwas bis zum Umfallen tun: Was für Otto Normalbürger eine Redensart ist, um klarzumachen, dass besagte Handlung ihm das Allerletzte abverlangt, hat der fast blinde Marathonläufer Harald „Harry“ Lange aus Bad Homburg zuletzt wörtlich genommen. mehr

clearing

Open-Air-Yoga Yoga gegen Plastikmüll. Freiluft-Event lockt viele Interessierte an

Entspannung und Naturerlebnis: Yoga unter Bäumen.

Yoga tut der Gesundheit gut. Beim Open-Air-Yoga kommt der Frische-Luft-Effekt dazu. Beides hat Yogalehrerin Susanne Privat mit Spenden für ein Umweltprojekt kombiniert. mehr

clearing

Mehrjähriger Aufenthalt Ehepaar aus Friedrichsdorf lernt Georgien kennen und lieben

Faszinierende Aussicht: Das älteste Kloster Georgiens Dawit Garedscha in der Region Kachetien an der Grenze zu Aserbaidschan.

Georgien ist das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse. Nur wenige hierzulande haben das kleine Land im Kaukasus bisher auf dem Schirm gehabt. Ein arges Versäumnis, wie zwei Friedrichsdorfer bei einem längeren Aufenthalt festgestellt haben. mehr

clearing

Theaterstück Studio-Bühne führt in der Englischen Kirche das Stück „After Work“ auf

Volle Konzentration: Für das neue Stück „After Work“ wurde die Bühne zum Büro gemacht.

Bad Homburg. Leistungsdruck, Effizienzrating und Gewinnmaximierung – die Arbeitnehmer im neuen Theaterstück der Studio-Bühne Bad Homburg verzweifeln an den unerreichbaren Zielvorgaben ihres Unternehmens. Gut, dass dies nicht für die Schauspieler selbst gilt, wie ein Besuch unserer ... mehr

clearing

Bahnhof in der Warteschleife Genossen kritisieren Verzögerung

Kronberg,Bahnhof

Kronberg. Die SPD-Fraktion spricht in Sachen Bahnhofssanierung bereits von einem verlorenen Jahr. Konstantin Kovarbasic von „Unser Bahnhof“ hat jetzt das Schreiben des Denkmalamtes zu seinem Projekt öffentlich gemacht und fordert dies auch von seinem Mitbewerber. mehr

clearing

Dornholzhausen Frau rammt Taxi und flieht zu Fuß: 160.000 Schaden

Der PS-starke Sportwagen (rechts) hatte vor dem Rewe-Getränkemarkt in der Lindenallee ein Taxi gerammt.

Dornholzhausen. 25-Jährige Frankfurterin verliert die Kontrolle über ihren Mercedes und rammt mehrer parkende Autos in Dornholzhausen. Und anstatt sich der Situation zu stellen, flüchtet sie. mehr

clearing

Bahnhofsareal Oberursel: Auf dem Bahnhofsvorplatz lässt die Sauberkeit zu wünschen übrig

Blätter und Müll haben sich unter dieser Bank auf dem Bahnhofsvorplatz angesammelt.

Oberursel. Das Bahnhofsareal bietet immer wieder Gesprächsstoff: Pendler und Passanten beklagen, dass es an vielen Stellen dreckig ist und Müll rumliegt. Wir haben uns umgesehen. mehr

clearing

Großkreisel Bis Weihnachten soll Teil des Großprojekts fertig sein

Auch wenn man es sich noch nicht richtig vorstellen kann,  schon bald wird aber die südliche Hälfte des Kreisels fertig sein.

Der Bau eines weiteren Großkreisels auf der Homburger Landstraße ist mit erheblichen Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer und Passanten verbunden. Aber die Geburtswehen sind demnächst überstanden, zumindest für die erste Phase des Projekts. mehr

clearing

Mauerwerk angegriffen Wasserschaden im Rathaus: Pfusch am Bau dürfte die Ursache sein

Die Mauer an der Rathausfront wird trockengelegt.

Kronberg. Steter Tropfen höhlt den Stein – im Falle des Kronberger Rathauses lässt der stete Tropfen eher das Mauerwerk faulen. mehr

clearing

Infos über Lokalität Diese Wahllokale sind barrierefrei

Ins Bürgerhaus in Brombach können wahlberechtigte Rollstuhl- und Rollatorfahrer auch innen ohne Probleme ihre Stimme abgeben.

Usinger Land. Laut Bundeswahlordnung sollen Gemeindebehörden frühzeitig und in geeigneter Weise mitteilen, welche Wahlräume barrierefrei sind. Bürger sollen sich schnell und zuverlässig ein Bild darüber machen können, ob ein Wahlraum für sie nutzbar ist. Wie sieht das im Usinger Land aus? mehr

clearing

Gräfin Sophie Kisseleff Ein historisches Ölgemälde wird in München für 120 000 Euro versteigert

Die Gräfin Kisseleff wie sie der Maler Joseph Stieler sah: schön, verspielt und unternehmungslustig.

Bad Homburg. Sie zählt zu den bekanntesten historischen Frauenfiguren der Kurstadt: die Gräfin Sophie Kisseleff. Kürzlich wurde in einem Auktionshaus ein 1834 gefertigtes Portrait von ihr für viel Geld versteigert. mehr

clearing

Sternenkinder Wenn die Geburt gleichzeitig ein Abschied ist

Ein Abschiedsbild am Tag der Beisetzung.

Hochtaunus. Die Schwangerschaft sollte eine Zeit des Glücks und der Vorfreude sein. Doch nicht immer steht an deren Ende das pure Glück. „Sternenkinder“, also Kinder, die während der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt sterben, gibt es häufiger als viele denken. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen