Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 15°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

28 Mitglieder sind für Helios zu wenig

Für den Verein Helios Taunus ist FKK mehr als nur nackt baden. Er möchte Interessierten die Scheu nehmen und wirbt um weitere Mitglieder.
Oberstedten. 

Mit dem Frühling kommt der Sonnenschein zurück in den Taunus. Wenn die Tage wieder länger und wärmer werden, beginnt auch beim Verein Helios Taunus die Saison. Schließlich hat sich der Naturistenverein sogar nach dem griechischen Sonnengott Helios benannt.

Bei der Jahreshauptversammlung zeigten sich die Mitglieder zufrieden mit dem Vereinsgeschehen. Zu wählen war dieses Mal der Kassenwart. In diesem Amt wurde Jens Deutschmann bestätigt. Außerdem ehrten sie drei Mitstreiter für deren langjährige Mitgliedschaft im Verein. Einer von ihnen war Vorsitzender Bernd Urban, der schon seit 30 Jahren beim 1973 gegründeten Verein Helios dabei ist.

Doch es ging bei der Versammlung nicht nur um langjährige, sondern auch um neue Mitglieder. „Leider hatten wir in letzter Zeit Schwierigkeiten, Nachwuchs zu finden“, erklärt Urban. Zwar nutzten viele Menschen das Gelände, Mitglied wollten allerdings nur wenige werden. 28 Mitglieder hat der Verein zurzeit, das ist dem Vorstand zu wenig.

Pool und Sauna

Um Interessenten die Mitgliedschaft schmackhaft zu machen, ist für Anfang Juni – das genaue Datum wird rechtzeitig bekanntgegeben – ein Tag der offen Tür auf dem 3000 Quadratmeter großen Vereinsgelände mit Freischwimmbad, Beachvolleyballplatz, Tischtennisplatte und Sauna geplant. „Erst einmal im ganz normalen, angezogenen Zustand“, betont Bernd Urban, der weiß, dass sich nicht jeder Besucher sofort entkleiden möchte.

Gleichzeitig will der Verein möglichen neuen Mitgliedern den Einstieg so leicht wie möglich machen. „Natürlich kann jeder gern einfach so bei uns vorbeikommen“, erklärt Urban. Der erste Besuch auf dem Gelände sei kostenlos, danach gebe es Zehnerkarten zum Preis von 50 Euro sowie die einjährige Schnuppermitgliedschaft. Der Verein denkt außerdem darüber nach, Ferienkarten für Familien anzubieten. Und er lädt jedermann zum Sommerfest ein, das dieses Jahr für Samstag, 25. Juli, geplant ist

Nähere Informationen über den Verein und dessen Gelände an den Kieskauten in Oberstedten gibt es telefonisch unter der Rufnummer (0 61 72) 4 30 76 sowie im Internet auf www.helios-taunus.de.

(bam)
Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse