Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Stadtradeln in Oberursel: 390 Radler erstrampeln 71 000 Kilometer

Ein paar der fleißigen Radler hatten ihren Drahtesel zur Auszeichnung mitgebracht. Foto: Jochen Reichwein Ein paar der fleißigen Radler hatten ihren Drahtesel zur Auszeichnung mitgebracht.
Oberursel. 

Stolze 71 434 Kilometer wurden beim fünften Stadtradeln in Oberursel zurückgelegt – und erstaunliche 10 286,4 Kilogramm CO2 weniger in die Luft geblasen. Vom 1. bis 21. Juni, drei Wochen lang also, traten 371 Bürger sowie 19 Stadtverordnete in die Pedale, sammelten reichlich Kilometer und radelten in Teams um die Wette. Für Ersten Stadtrat Christof Fink (Grüne) war das Stadtradeln erneut ein „voller Erfolg“. Fink: „Neben Klimaschutz, Spaß und Gesundheitsförderung wurde den Teilnehmern außerdem Mobilität zum Nulltarif geboten.“

Dem Stadtrat blieb es auch vorbehalten, die besten Teams sowie erfolgreichsten Radler in einer kleinen Feierstunde im Saal des Gasthofs „Zum Schwanen“ auszuzeichnen. Es war das Team Grün, das mit 9112 Kilometern die größte Distanz erstrampelte. Die Mannschaft der Grundschule Weißkirchen stellte mit 85 Schülern die meisten Pedaltreter, fahrradaktivstes Team mit den meisten Kilometern pro Teilnehmern war die CDU Oberursel mit 453 gefahrenen Kilometern pro Radler. In der Einzelwertung durfte sich Hans Sliwinski als radelaktivster Teilnehmer des Stadtradelns freuen. Er legte 1373 Kilometer zu rück. Das sind mehr als 60 Kilometer pro Tag.

 

Luft nach oben

 

Aktuell belegt Oberursel mit den 71 434 geradelten Kilometern deutschlandweit Platz 70 von insgesamt 225 Kommunen, die die Aktion bereits abgeschlossen haben. Von 104 Kommunen liegen allerdings noch keine Ergebnisse vor. Sicher ist laut Stadt auf jeden Fall jetzt schon: Es gibt für 2016 sicherlich noch „Luft nach oben“. In Hessen belegt Oberursel aktuell Platz 7, 16 Ergebnisse liegen hessenweit bereits vor, 47 Kommunen nehmen insgesamt teil.

2011, bei der ersten Teilnahme am Stadtradeln, kamen in Oberursel 30 779 Kilometer zusammen, 2012 waren es mit 27 039 Kilometern etwas weniger, 2013 waren es dann 44 641, und im vergangenen Jahr gabs erneut eine Steigerung auf 58 495 Kilometer.

Der sogenannte Stadtradler-Star, Erster Stadtrat Fink, verzichtete in den drei Wochen komplett aufs Autofahren und liegt mit seinen 256 gefahrenen Kilometern aktuell auf Platz 58 deutschlandweit.

In der Wertung „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ liegen die Oberurseler Stadtverordneten deutschlandweit im Moment auf einem sehr guten 21. Platz mit 37,7 Kilometern pro Politiker und in Hessen damit aktuell auf Platz eins.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse