Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 7°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse
1 Kommentar

Bad Homburger Feuerwehr: 5500 Euro für das alte Drehleiterfahrzeug der Wehr

Dieter Dressel überreicht die Spende an die Mitglieder der „Feuerwehrhistorik DL 22“. Natürlich darf dabei der DL 22 nicht fehlen. Dieter Dressel überreicht die Spende an die Mitglieder der „Feuerwehrhistorik DL 22“. Natürlich darf dabei der DL 22 nicht fehlen.
Bad Homburg. 

Die Drehleiter 22, liebevoll DL 22 genannt, ist so etwas wie das Maskottchen der Bad Homburger Feuerwehr. Denn obwohl das Gefährt schon 1950 in Dienst gestellt wurde, übernimmt der „Oldie“ noch immer repräsentative Aufgaben und ist so ein Stück rollende Feuerwehrgeschichte. Doch ab einem gewissen Alter ist die Unterhaltung eines solchen Fahrzeugs nicht leicht zu stemmen. Umso mehr freuten sich Christian Broweleit und seine Mitstreiter über eine Spende in Höhe von 5500 Euro an die „Feuerwehrhistorik D 22“, die nun vom Verein „Freunde der Central-Garage“ überreicht wurde. Das Geld wurde während der Ausstellung „Frauen geben Gas“ anstelle von Eintrittsgeldern gesammelt, die dort im Automuseum im Niederstedter Weg gesammelt wurden.

Die Drehleiter besitzt übrigens eine kuriose Geschichte. 1977 wurde diese für den symbolischen Betrag von 1 Mark an Bad Homburgs Partnerstadt Mayrhofen übergeben, zu der die Bad Homburger Feuerwehr eine ganz besondere Verbindung pflegt. In der österreichischen Stadt wurde die Drehleiter 1994 ausgemustert und kehrte wieder für den symbolischen Preis von 1 Mark nach Bad Homburg zurück.

Inzwischen kümmert sich die „Feuerwehrhistorik DL 22“ darum, dass das Drehleiterfahrzeug immer wieder restauriert wird und beschädigte Teile ersetzt werden – bei einem so alten Fahrzeug eine nahezu unendliche Geschichte, die dank der Spende um einige Kapitel fortgeschrieben werden kann.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse