E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Alter Ortskern: Ärger ums Parken im Ortskern: Stadtpolizei greift durch

Stadtpolizei hat den alten Ortskern im Fokus – Rettungswege sollen freigehalten werden – Anwohner sind sauer
Mit massiven Kontrollen des ruhenden Verkehrs, etlichen Knöllchen und einem Abschleppwagen, der auch nach Mitternacht seinen Job verrichtet, versucht die Stadt den Wildparkern in Alt-Kirdorf Herr zu werden. Das empört nicht nur die Anwohner.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welchem Bundesland liegt die Stadt München?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Gute und konsequente Aktion
    von KarlHeinzHenrich ,

    Das Thema Wildparken ist Allerorts zu sehen. So auch in Kronberg. Hier schaut man aber bewusst weg, da man Angst, es könnte die Gäste vergrault werden. Ich finde die Aktion, in Kirdorf, völlig in Ordnung.Auch ohne Vorankündigung . Jeder Autofahrer der wild parkt und ein Knöllchen bekommt nimmt dieses nur zur Kenntnis und stellt sich mit Sicherheit bei nächster Gelegenheit wieder irgendwo hin, wo es nicht erlaubt ist. Diese Autofahrer nehmen es billigend in Kauf andere zu gefährden und wissen es, was sie tun. Es muss immer erst zum Schadensfall kommen bis diese PKW Führer es begreifen und dann auch noch arrogant und fresch werden, wenn sie ertappt worden sind. Es kann sich sein, das die Kommune für mehr Parkplatz sorgen müssen, das es die Autofahrer noch bequemer haben.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen