Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Spielbank Bad Homburg: Die Homburger Casino-Kicker

Diese feschen Wadeln vertreten uns beim Spielcasino-Cup.	Foto: sp Foto: Gerhard Strohmann Diese feschen Wadeln vertreten uns beim Spielcasino-Cup. Foto: sp
Bad Homburg. 

Auch die Spielbank Bad Homburg ist mit einer Mannschaft am Start, wenn es am Mittwoch und Donnerstag in Stuttgart bei den 27. Deutschen Hallenfußball-Meisterschaften um den Titel „Bestes Casino 2015“ geht. Zwölf Mannschaften haben sich angemeldet, darunter zwei Teams von Gastgeber Stuttgart sowie die Spielbank-Kicker aus Luxemburg, die der Veranstaltung sogar einen internationalen Anstrich verleihen. Die übrigen Croupier-Crews kommen aus Schenefeld, Hamburg, Bremen, Berlin, Saarbrücken, Hohensyburg, Bad Oeynhausen und Feuchtwangen.

Die Spielbank Bad Homburg reist mit einem Kader von zehn Spielern an. Darunter befinden sich vier, die auch im Verein dem runden Leder nachjagen: Spielführer Marc Ebert und Manuel Huhn beim B-Ligisten SV Bommersheim sowie Mirko Cernjoa und Sezgin Ertem, die beim TSV Vatanspor Bad Homburg kicken. Das Turnier-Reglement besagt, dass ohne Bande auf Fünf-Meter-Tore gespielt wird und jede Mannschaft aus vier Feldspielern und einem Torwart besteht.

Bleibt abzuwarten, für welche Casino-Mannschaften beim Finale am Donnerstag gegen 14.30 Uhr die Kugel am besten rollt. sp

Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse