Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Eine Spende, die berührt

Friedrichsdorf. 

Die Unterstützung der Flüchtlinge ist vielen Menschen ein Herzensanliegen. Das Spendenlager für die Flüchtlinge in der Industriestraße 18 c ist gut bestückt, berichtet Rosemarie Hinkel vom Bürgerhilfeverein „Wir Friedrichsdorfer“, der die Organisation des Lagers übernommen hat. Eine Spende berührte die Helfer in diesen Tagen allerdings ganz besonders: Sie erhielten einen Brief von einer 13 Jahre alten Schülerin, die das Schicksal der Flüchtlinge sehr bewegt und mit ihrem ersparten Taschengeld, fast 50 Euro, einen eigenen Beitrag zur Unterstützung der Menschen leisten möchte. Diese außergewöhnliche Spende war in Friedrichsdorf der Startschuss für eine Aktion, die in anderen Städten bereits läuft: Jeder in Friedrichsdorf eintreffende Flüchtling erhält neben der Grundausstattung an Kleidung, Küchenutensilien und Bettwäsche ein Bildwörterbuch für Deutsch als Fremdsprache ausgehändigt. Die Spende der Schülerin wurde bereits für den Kauf der ersten Exemplare eingesetzt.

Wer sich an diesem Projekt beteiligen möchte, kann eine Geldspende auf das Konto des Vereins Wir Friedrichsdorfer Bürgerselbsthilfe (WiFris) überweisen, die Kontonummer lautet 76 78 74 41 bei der Frankfurter Volksbank, Bankleitzahl 50 19 00 00, IBAN: DE 39 50 19 00 00 00 76 78 74 41, Verwendungszweck „Flüchtlingshilfe Bildwörterbuch“. Da die Lagerkapazitäten des Spendenlagers voll ausgeschöpft sind, bitten die Helfer, sich vor der Abgabe von Sachspenden auf der Website der WiFris www.wirfriedrichsdorfer.de, Rubrik Flüchtlingshilfe, über den aktuellen Bedarf zu informieren.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse