E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Sternenfest und viele Infos in der Waldorfschule

Die Freie Waldorfschule Vordertaunus öffnet zum Jahresende ihre Tore, um Interessierte über das Schulprogramm zu informieren.
Oberursel. 

Langsam klingt das Jahr aus, doch die Freie Waldorfschule Vordertaunus hat bis Weihnachten noch viele Termine, Veranstaltungen und Feste, die gefeiert werden wollen. Welche Schule ist die richtige für mein Kind, das fragen sich viele Eltern, deren Sprösslinge demnächst schulreif sind oder die auf eine weiterführende Schule wechseln. Daher bietet die Freie Waldorfschule Vordertaunus am Montag, 3. November, von 20 bis 21.30 Uhr im Musiksaal der Schule einen Informationsabend an. Die Gäste erhalten eine Einführung in das Konzept der Waldorfspädagogik und ihnen wird die Schule vorgestellt. Anschließend gibt es noch genügend Zeit, um eventuell entstandene Fragen zu besprechen.

Wer an diesem Termin nicht kommen kann, sich aber dennoch für die Schule interessiert, hat bei einem zweiten Info-Abend am Montag, 1. Dezember, Gelegenheit, in die Waldorfschule zu kommen. Auch bei diese Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Von ihren Erfahrungen und Erlebnissen während des Landbaupraktikums berichten am Montag, 3. November, die Schüler der 9. Klassen. Von 19 bis 21 Uhr lassen die Jugendlichen ihre Zuhörer in der Kapelle im Edith-Stein-Weg 1 an ihren Erfahrungen während eines dreiwöchigen Praktikums in landwirtschaftlichen Betrieben teilhaben. Gartenbaulehrer Jörg Fritz hat seine Schüler während dieser Zeit besucht und wird ihre Berichte ergänzen.

Die beiden Schülerinnen Lotta und Yamuna haben dagegen eine andere Kultur, ein fremdes Land und viele interessante neue Menschen kennengelernt. Die beiden Schülerinnen gehören der Afrika-AG ihrer Schule an und berichten am Donnerstag, 20. November, von 19.30 Uhr an im Musiksaal der Schule über die Projekte und Erfahrungen, die sie während eines Besuchs in der Partnerschule in Dassenberg/Südafrika gemacht haben. Unterstützt werden sie dabei von ehemaligen und derzeitigen Teilnehmern der Afrika-AG. Zur Einstimmung auf den Advent veranstaltet die Freie Waldorfschule Vordertaunus am Samstag, 22. November, ein Sternenfest. Von 12 bis 17 Uhr sind alle Interessierten in die Schule eingeladen, um mitzufeiern.

Die Besucher erwartet nicht nur ein festlich geschmücktes Schulhaus, sondern auch ein Basar mit von Schülern und Eltern gefertigten Kostbarkeiten. Außerdem gibt es viele Mitmach-Angebote für Kinder und Erwachsene, eine Bücherstube, Kulinarisches und vieles mehr.

Zur Adventszeit gehören aber nicht nur Kerzenschein, Lebkuchen und Besinnliches, sondern auch Lieder. Daher freuen sich Chor und Orchester der Schule bereits darauf, am Samstag, 6. Dezember, ein kleines Konzert geben zu können. Los geht es um 18 Uhr im Eurythmiesaal der Schule. Vorgetragen werden weihnachtliche Lieder, die zum Mitsingen anregen sollen. Der Eintritt ist frei.

Die „Kumpanei“, die sich aus Mitgliedern des Kollegiums zusammensetzt, bringt auch in diesem Jahr ein volkstümliches Weihnachtsspiel dar. Am Donnerstag, 18. Dezember, wird das Stück von 18 Uhr an in der Kapelle im Edith-Stein Weg 1 aufgeführt. Das Krippenspiel in Oberufer Mundart ist sicherlich sehenswert. Der Eintritt hierzu ist frei.

(csc)
Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen