E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Ziegen nicht mit Fleisch füttern

Bad Homburg. 

Dass Ziegen keine Knochen fressen, sondern zur Spezies der Vegetarier zählen, dürfte bekannt sein. Warum dennoch den Ziegen am Platzenberg Knochen hingeworfen werden, kann sich Ingrid Staab nicht erklären.

Eine aufgeplatzte Plastiktüte mit mehreren Fleischknochen hatte die Vorsitzende des Tierschutzvereins, Renate Echterdiek, bei einem Spaziergang entdeckt, und Staab, die sich um die Ziegen am Platzenberg kümmert, verständigt. „Wir haben die Ziegen wegen nicht artgerechter Haltung den Haltern abgekauft und geben uns viel Mühe, das gepachtete Grundstück in Ordnung zu bringen und die Ziegen gut zu versorgen“, sagt Staab. Deshalb sei es ein Unding, wenn Menschen Lebensmittel auf das Grundstück werfen, besonders Fleischknochen. Abgesehen davon, dass Ziegen keine Fleischfresser sind, zieht es Ratten an. Darüber ist kein Anwohner erfreut, vor allem wegen des angrenzenden Kinderspielplatzes.

Staab will nun mit den Fleischknochen zum Gesundheitsamt fahren und den Vorfall melden. Außerdem will sie E-Mails an Lebensmitteldiscounter senden mit der Bitte, keine solche Waren weiterzugeben. Wer Karotten, Äpfel oder Gemüse übrig hat und dies den Ziegen gern geben möchte, bitte nur nach Rücksprache unter Ruf 0151-52439576.

Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen