Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Limburg Nachrichten und Bilder aus Limburg und dem Kreis Limburg-Weilburg

Manfred Pollex, Dekan des evangelischen Dekanates Runkel.
Urteil des Europäischen GerichtshofesDie Glaubensfrage bleibt erlaubt

Muss die Putzfrau im katholischen Gemeindezentrum Christ sein? Oder die Pflegekraft im kirchlichen Krankenhaus oder bei der Diakonie? Der Europäische Gerichtshof hat dem kirchlichen Arbeitsrecht Grenzen aufgezeigt. Der EuGH stellte fest, eine Glaubensrichtung dürfe nur dann zur Bedingung gemacht ... mehr

2020 bezugsfertig Caritas übernimmt neues Seniorenheim

Das Gelände der ehemaligen Firma Betonwerk Opper liegt brach. Nur noch vereinzelt muss das Abbruchunternehmen arbeiten.

Frickhofen. Im Ortsteil Frickhofen soll eine weitere Senioreneinrichtung entstehen, die der Caritasverband Limburg betreiben wird. Geplant ist ein zweigeschossiges Haus mit 60 Einzelzimmern, das im ersten Halbjahr 2020 bezugsfertig sein soll. mehr

clearing

Niederbrechener Bücherei Autorin Anne Zegelman schildert in ihrem Roman das Leben dreier Generationen

Anne Zegelman stellte ihren Roman „glueckskind“ in der Bücherei in Niederbrechen vor. Die musikalische Begleitung übernahm Michael Forst.

Niederbrechen. Eine literarische Rundreise über drei Generationen einer Familie, von den 50er Jahren bis heute, war in der Niederbrechener Bücherei zu erleben. Dort las die Autorin Anne Zegelman aus ihrem Roman „glueckskind“ vor. mehr

clearing

Rechtslage Keine Zweitausbausatzung mehr?

Wenn die Bagger in einer Wohnstraße anrücken, um diese zu sanieren, wird es für die Grundstückseigentümer (noch) teuer.

Limburg. Müssen Limburger Grundstückseigentümer bald keine Straßenbeiträge mehr zahlen, wenn ihre Wohnstraße saniert wird? Nach Angaben der Limburger FDP-Fraktion will der hessische Landtag eine neue Regelung beschließen, die den Kommunen freie Hand lässt, ob sie diese Beiträge ... mehr

clearing

Bildergalerien

Bürgerhaus in Ahlbach Was passiert mit dem Bürgerhaus?

Das Bürgerhaus in Ahlbach.

Sanieren, modernisieren oder gleich neu bauen? Das sind die Alternativen für das in die Jahre gekommene Bürgerhaus in Ahlbach. Der Ortsbeirat wünscht einen Neubau – allerdings an anderer Stelle als von der Verwaltung vorgesehen. mehr

clearing

Zentraler Platz Wie geht es mit dem Neumarkt in Limburg weiter?

Die Stadt bemüht sich, die verschiedenen Vorschläge zur Neugestaltung des Limburger Neumarktes unter einen Hut zu bringen.

Limburg. Wie geht es weiter mit dem Neumarkt, dem zentralen Platz in der Limburger Innenstadt? Geht es nach dem Magistrat, soll ein Wettbewerb ausgeschrieben werden. Fachbüros sollen Konzepte entwickeln, um die Aufenthaltsqualität des Platzes zu verbessern. mehr

clearing

Ende einer Ära Am Samstag schließt die letzte Videothek in Limburg

Bis zum Samstag muss alles raus: Inhaber Michael Fuchs verkauft Filme und Einrichtung der letzten Limburger Videothek. Fotos (2): Johannes Koenig

Limburg. An diesem Samstag ist es so weit, dann schließt die letzte Videothek Limburgs in der Westerwaldstraße ihre Pforten. Über die zuletzt übermächtige Konkurrenz durch das Internet, die zunehmende Bequemlichkeit der Leute sowie ein verlorenes Lebensgefühl sprach Betreiber Michael ... mehr

clearing
Fotos

Spendenkonto für Obdachlose Nach Baumarkt-Brand: Geschädigte brauchen Unterkunft

Das Baumarkt-Feuer hatte Auswirkungen im Umfeld.

Limburg. Die Brandursache wird vielleicht nie geklärt werden können. Klar ist aber nach dem Feuer im Limburger Heimwerkerzentrum, dass die Wohnungen im Nachbarhaus aufwendig saniert werden müssen, bevor sie wieder bezogen werden können. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Sport Rhein-Main: Eine Region, ein Sportportal! „Finde deinen Sport – finde deinen Verein!“ Mit diesem Slogan bringen die Sportkreise der Region das Konzept ihres Sportportals „Mainova Sport Rhein-Main“ auf den Punkt: Vereine aus dem Rhein-Main-Gebiet veröffentlichen ihre Trainingszeiten, Kursangebote und Sportveranstaltungen auf einer Website. Wer eine neue Sportart sucht oder zugezogen ist, hat so eine zentrale Anlaufstelle im Internet. mehr

Dorfplatz-Neugestaltung Kosten für Eiergarten-Umbau haben sich verdoppelt

Die Umgestaltung des „Eiergartens“ ist abgeschlossen.

Beselich. Der lange „Eiertanz“ um die Neugestaltung des Dorfplatzes „Eiergarten“ in Niedertiefenbach ist beendet. Am 26. Mai soll endlich offizielle Eröffnung sein. Allerdings ist das Projekt teurer geworden als geplant. mehr

clearing

Prozess Messerangriff im Vollrausch: Zwei 19 und 27 Jahre alte Männer vor Gericht

Limburg. Eine Messerattacke in Höhe der evangelischen Kirche in Limburg beschäftigt derzeit die Richter der 1. Großen Jugendkammer am Limburger Landgericht. Zwei Männer im Alter von 19 und 27 Jahren sind angeklagt, am 13. September vergangenen Jahres einen 21 Jahre alten Landsmann mit ... mehr

clearing
ANZEIGE
Bringen Sie Ihr Team beim B2Run Frankfurt ins Laufen Am 15. Mai 2018 heißt es in der Commerzbank-Arena wieder «Raus aus dem Bürostuhl und rein in die Laufschuhe». Über 4.500 Läuferinnen und Läufer aus Frankfurt und dem Umland gehen dann beim sechsten B2Run Frankfurt an den Start. mehr

DLRG-Ortsverein Diez Trotz Schwunds gut aufgestellt

Treue Mitglieder des DLRG-Ortsvereins Diez wurden ausgezeichnet.

Diez. Die Mitgliederzahl des DLRG-Ortsvereins Diez befindet sich wegen der Hallenbadsanierung im Sinkflug. Seit 2013 ist der Verein um gut ein Viertel geschrumpft. Gleichwohl sehen sich die Lebensretter gut aufgestellt, wie in der Jahreshauptversammlung deutlich wurde. mehr

clearing

Feuerwehr Waldbrunn Ein neuer Gebrauchter für die Wehr

Ein derartiges Fahrzeug bekommt die Waldbrunner Feuerwehr ab kommendem Jahr. Das entschieden die Gemeindevertreter.

Waldbrunn. Rund 170 000 Euro soll das Feuerwehrfahrzeug kosten, das die Gemeinde Waldbrunn bei der Landesfeuerwehrschule in Kassel kaufen will. Damit spare man einige 10 000 Euro gegenüber einem Neukauf und erhalte gleichzeitig mehr zusätzliche Ausstattung, stimmen die Vertreter aller ... mehr

clearing

Esskastanie ist Baum des Jahres 2018 Der Wald, das multifunktionale Refugium

Kritischer Blick auf Blätter und Zweige der pflegeleichten Edelkastanie, die im Mai oder Juni blüht und im Herbst Früchte trägt.

Waldbrunn. Die Esskastanie ist der Baum des Jahres 2018. Deshalb pflanzte Hessen-Forst jetzt fünf Exemplare im Kreis – diesmal in der Gemarkung Waldbrunn. Dazu hielt Forstamtsleiter Werner Wernecke ein flammendes Plädoyer für den Wald und seine multifunktionale Nutzung. mehr

clearing

Magistrat Bekommt Limburg einen zweiten Weihnachtsmarkt?

Erstmals fand im vergangenen Dezember ein Weihnachtsmarkt am Fuße des Doms statt.

Limburg. Wird es auch künftig einen kleinen, kurzen Weihnachtsmarkt vor dem Limburger Dom geben? Der Test im Dezember war aus Sicht des Limburger Magistrats erfolgreich. Jetzt müssen die Stadtverordneten entscheiden, ob sich die Stadt an der Finanzierung beteiligt. mehr

clearing

Gretes Weg: Im Keller der Tötungsanstalt

Grete M., ca. 1895. Foto: Christa Diebig

Hadamar. Wie die Familie eines Opfers der NS-Krankenmorde von Hadamar nach 80 Jahren Gewissheit findet - Teil 1: Im Keller der Tötungsanstalt. mehr

clearing

Stammzellen gespendet 27-Jähriger Knochenmarkspender aus dem Westerwald will Leben retten

Zur Registrierung als Stammzellspender genügt ein Wattestäbchentest. Dabei wird eine Speichelprobe von der Wangenschleimhaut entnommen.

Westerwald. Ein junger Mann aus dem Westerwald hat 1400 Milliliter Knochenmark gespendet. Unangenehm, aber keine große Sache sei das für ihn gewesen, sagt er. Für den Empfänger der Stammzellen dagegen schon: Ihm hat die Transplantation vielleicht das Leben gerettet. mehr

clearing

Letztes Frühlingsfest Gärtnerei in JVA muss schließen

Zum letzten Mal konnten sich Besucher der JVA-Gärtnerei beim Frühlingsmarkt mit frischen Pflanzen eindecken.

Diez. In Pappkartons, Kunststoffkisten und sogar Schubkarren haben die Kunden Blumen und Zubehör vor die Kasse gebracht, manche Frau hat an ihrer großen Topfpflanze schwer zu schleppen. Zwei Stunden nach Öffnung des Frühlingsmarktes weisen die Auslagen schon große Lücken auf. mehr

clearing

Gretes Weg Die späte Heimkehr der Margarete M.

Margarete M. auf einem Familienfoto aus den 20er-Jahren. Foto: Christa Diebig

Hadamar. Wie die Familie eines Opfers der NS-Krankenmorde von Hadamar nach 80 Jahren Gewissheit findet - Teil 6: Die Heimkehr der Margarete M. mehr

clearing

Gretes Weg Die Mechanik des Mordens

In der Anstalt in Hadamar raucht der Schornstein des Krematoriums im Jahr 1941 (heimlich gemachte Aufnahme)

Hadamar. Wie die Familie eines Opfers der NS-Krankenmorde nach 80 Jahren Gewissheit findet - Teil 5: Die Mechanik des Mordens. mehr

clearing

Gretes Weg Das zerstörte Leben der Margarete M.

Margarete M. (2.v.l.) mit ihren Schwestern, ca. 1895. Foto: Christa Diebig

Hadamar. Wie die Familie eines Opfers der NS-Krankenmorde von Hadamar nach 80 Jahren Gewissheit findet - Teil 4: Das zerstörte Leben der Margarete M. mehr

clearing

Gretes Weg "Verblödete Asoziale in den Anstalten"

Ausschnitt aus dem Erlass, mit dem Adolf Hitler die Ermordung kranker und behinderter Menschen de facto legitimierte.

Hadamar. Wie die Familie eines Opfers der NS-Krankenmorde von Hadamar nach 80 Jahren Gewissheit findet - Teil 3: Die Vorbereitung der Morde. mehr

clearing

Gretes Weg Das Familiengeheimnis

Ein Mann und ein kleines Mädchen stehen vor dem Haupthaus der Domäne Siedenburg. Undatierte Aufnahme, spätes 19. Jahrhundert. Foto: Christa Diebig

Hadamar. Wie die Familie eines Opfers der NS-Krankenmorde von Hadamar nach 80 Jahren Gewissheit findet - Teil 2: Das Familiengeheimnis. mehr

clearing

Tipps für Hundehalter Das richtige Training für Hund, Herrchen und Frauchen

Eine der ersten Aufgaben für die Hundeführer war das Flanieren mit dem eigenen Vierbeiner an den anderen Hunden vorbei.

Stahlhofen am Wiesensee. Zu einem ganz besonderen Spaziergang trafen sich Hundebesitzer in Stahlhofen am Wiesensee: Sie erhielten nützliche Tipps für den richtigen Umgang mit ihrem Tier. mehr

clearing

Mit Flohmarkt-Charakter Höfefest lockt zahlreiche Besucher an

Der kleine Mann wollte sich von der Kiste mit den Autos gar nicht trennen. Auch für die Jüngsten gab es beim Kirberger Höfefest viel zu entdecken.

Kirberg. Das zweite Höfefest in Hünfelden-Kirberg lockte am Wochenende viele Menschen aus der Region an. Auf zahlreichen Ständen gab es viel zu entdecken. Um den Flohmarkt-Charakter zu wahren, mussten sich die Höfe an Vorgaben halten. mehr

clearing

Tischtennisfreunde Oberzeuzheim 50 Punkte, die man über Tischtennis wissen muss

Mehrmals in der Woche trainieren die Tischtennisfreunde aus Oberzeuzheim.

Oberzeuzheim. Die Tischtennisfreunde Oberzeuzheim werden in diesem Jahr 50. Ein willkommener Anlass, den Verein zu einem Match herauszufordern: Es geht um 50 Gründe, weshalb Tischtennis die angeblich schönste, anspruchsvollste und gesündeste Sportart der Welt ist. mehr

clearing

Schaufensterkrankheit Vorsicht, wenn es in der Wade zwickt!

Chefärztin Dr. Patricia Schaub im Gespräch mit Besuchern des Forums Gesundheit. Fotos (2): Gundula Stegemann

Limburg. Der Name klingt harmlos, die Erkrankung ist es aber ganz und gar nicht: Denn was im Volksmund als Schaufensterkrankheit bezeichnet wird, die periphere arterielle Verschlusskrankheit, ist nicht selten Vorbote von Herzinfarkt oder Schlaganfall. Über Symptome, Diagnostik und ... mehr

clearing

Musiker aus Dauborn Thomas Kilian: „Mich gibt es nicht ohne Musik“

Thomas Kilian im Probenraum. Sein Haupt-Instrument ist die Klarinette.

Dauborn. Eine Musikschule und eine Kornbrennerei – wie passt das zusammen? Es funktioniert, weil Thomas Kilian ein begeisterter Musiker ist. Aber auch der elterliche Betrieb lag dem Dauborner am Herzen. Landwirtschaft betreibt die Familie nicht mehr, dafür proben ... mehr

clearing
Fotos

Feuer in Limburg Geschätzter Schaden nach Baumarkt-Großbrand: Eine Million Euro

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Limburg/Wiesbaden. Bei einem Großfeuer ist in Limburg ein Baumarkt bis auf die Grundmauern abgebrannt. Der Schaden geht in die Millionenhöhe. mehr

clearing

Gemeinschaftsprojekt Neuer Kiosk an der Freizeitanlage Quendelberg eröffnet

Viele Gäste waren zur Eröffnung des neuen Kiosks auf der Freizeitanlage Quendelberg gekommen.

Montabaur. Mit einem bunten Familienfest haben die Stadt Montabaur und der Bürgerverein den neuen Kiosk an der Freizeitanlage Quendelberg eröffnet. mehr

clearing

Limburger Heimwerkerzentrum Fünfköpfige Familie hat ihr gesamtes Hab und Gut verloren

Der Strom der Hilfsbereitschaft reißt nicht ab: Felicitas Luxem (rechts) bringt spontan zwei Tüten mit Kindersachen vobei, die Vanessa Di Cesare gerne in Empfang nimmt.

Limburg. Verletzt wurde beim Großbrand im Limburger Heimwerkerzentrum niemand. Die Cousine von Vanessa Di Cesare hat mit ihrer Familie aber auf einen Schlag ihr ganzes Hab und Gut verloren. Vanessa Di Cesare hat spontan einen Spendenaufruf gestartet und damit eine wahre Welle der ... mehr

clearing

Diskussion in der Marienschule Über die Möglichkeiten und Grenzen von Wissenschaft

Aufmerksam verfolgten die Schülerinnen die Antworten auf Fragen über Ethik und Wissenschaft.

Limburg. Wissenschaftlicher Fortschritt und Ethik – wie geht das zusammen. Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Diskussion in der Marienschule Limburg. mehr

clearing
Fotos

Whisky Fair Erst das Aroma, dann der Genuss

<span></span>

Limburg. Alles rund um den Whisky: Am Wochenende pilgerten Tausende Liebhaber des „Wassers des Lebens“ nach Limburg. Also, beste Gelegenheit nachzuhaken: Was war denn das erste, schönste oder schrägste Whisky-Erlebnis? Wann und wie genießen sie ihr Lieblingsgetränk? mehr

clearing

Schaefer Kalk Sprengung zum Hören und Fühlen

Kurz nach 17 Uhr zündete das Unternehmen im Steinbruch Schneelsberg 2603 kg Spengstoff.

Beselich. Aus etwa 750 Metern Entfernung konnten Besucher am Freitag eine Sprengung im Steinbruch Schneelsberg Nordost verfolgen. Das Angebot kam von der Firma Schaefer Kalk, deren geplanter Steinbruch Hengen bei Schupbach auf Widerstand trifft. Die Bürger sollten sich so einen ... mehr

clearing

Reine Mädchenschule Drei Generationen der Marienschule erzählen von ihrem Schulalltag

Gundi Neumann und ihre Tochter Emely Mechsner vor der Limburger Marienschule.

Limburg. Drei Generationen Marienschule: Die Jüngste, Emely, geht jetzt dort zur Schule. Ihre Mutter war Marienschülerin und ist nun selbst Lehrerin. Die Großtante hat es nach Amerika verschlagen. mehr

clearing

Erzählcafé Als die Särge mit dem Moped kamen

Sie haben viel zu erzählen: Erich Schneider, Bruno Schmidt und Peter Staudt (von links) berichteten aus ihren Betrieben.

Frickhofen. Schreiner, Tischler, Wagenbauer oder Zimmerleute – Frickhofen war im 20. Jahrhundert reich an holzverarbeitenden Handwerksbetrieben. Über die Geschichten ihrer Vorfahren, Lehrjahre und die Arbeit im eigenen Betrieb sprachen die Schreinermeister Erich Schneider, Peter ... mehr

clearing

Kinder-Showtanzturnier Nachwuchs rockt die Bühne

Außer Konkurrenz traten die Tanzgruppen vom TuS Dietkirchen auf.

Dietkirchen. Einen gelungenen Familiennachmittag feierte gestern der TuS Dietkirchen mit seinem ersten Kinder-Showtanzturnier. mehr

clearing

Chorverband fragt nach Was bringt die Menschen zum Singen?

Männerchor mit Erfolgsgarantie: Jürgen Faßbender zeigt mit Cantabile, dass der klassische Männerchor nicht aus der Mode ist – anders als es die Umfrage des Chorverbandes Rheinland Pfalz vermuten lässt.

Nassauer Land. Was bringt die Menschen zum Singen, was hält sie davon ab, in einen Chor zu gehen? Der Chorverband Rheinland Pfalz hatte Chorsänger und Nicht-Sänger gefragt, was sie singen wollen und wie sie sich den perfekten Chorleiter vorstellen. mehr

clearing

Ausstellung Klaus-Panzner-Stiftung: Die ersten Stipendiaten kommen

Das Fachwerk des Amhofs und die Hohenfeldkapelle im Hintergrund, Bürgermeister, Jury, Stipendiaten, und die Narzissen blühen: Klaus Panzner hätte sich über dieses Motiv gefreut. Das Autos links ist vielleicht der kleine Schönheitsfehler in der Idylle, den auch er gerne in seinen Radierungen festgehalten hat. Oben, von links: Bürgermeister Jens-Peter Vogel, Albert Bastian und Klausjürgen Herrmann (beide Juroren), unten Jurorin Elke Stillger (2. v. l.) mit den Künstlern Lukas Gartiser, Hannah Heimann und Julia Fischer (v. l.).

Bad Camberg. Die Jury der Klaus-Panzner-Stiftung gab gestern die ersten drei Stipendiaten bekannt: Hannah Heimann, Julia Fischer und Lukas Gariser werden gefördert und im November eine gemeinsame Ausstellung in der Bad Camberger Amthof-Galerie gestalten. Die erste dieser Art. mehr

clearing

Vorsitzender gewählt SPD hofft auf Erneuerung von der Basis aus

Tobias Eckert wurde mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Weilmünster. Mehr Teilhabe, mehr Demokratie: Die Genossen der SPD Limburg-Weilburg möchten den Weg ihrer Partei mitbestimmen. Ein „weiter so“ dürfe es weder in der Partei noch in der Regierung geben, sagte der wiedergewählte Unterbezirks-Vorsitzende Tobias Eckert. mehr

clearing

Oktoberfest geplant Königsteinhalle wird im Herbst zum „TuS-Stadl“

Nach Vorstandwahlen und Jubilarehrungen kann sich der TuS Gückingen den anstehenden Projekten zuwenden, darunter die Stadl Party im Oktober.

Gückingen. Es soll ein „Knaller“ werden, ein „Hammer“. Erstmals wird es in diesem Herbst in Gückingen ein zweitägiges Oktoberfest mit Live-Musik geben, ausgerichtet vom TuS und durchgeführt von den Fußballern. Zur „Stadl Party“, wie das Ereignis ... mehr

clearing

Darstellermangel Wo sind all die Männer hin?

Andre Bauer, hier in seiner Rolle als „Jedermann“, liebt die immer neuen Charaktere, in die er beim Theater schlüpfen kann.

Limburg/Weilburg. Viele Jahrhunderte war das Theater eine reine Männerdomäne. Frauen durften bis ins 17. Jahrhundert nicht spielen. Doch die Zeiten haben sich geändert. Die Männer machen sich rar. Wie ist es um die männlichen Darsteller in der Region bestellt? mehr

clearing

Tipps von Sparfüchsen Energiesparen lässt sich lernen

Der ehrenamtliche Energieberater Werner Reuter (links) untersuchte auch den Haushalt von Landrat Frank Puchtler auf Energieschwachstellen.

Rhein-Lahn/Oberneisen. Wie lüftet man richtig, wo im Haus gibt es Kältebrücken? Diese und ähnliche Fragen beantworten die „Energiesparfüchse“ des Rhein-Lahn-Kreises. Einer von ihnen besuchte jetzt Landrat Frank Puchtler in Oberneisen. mehr

clearing

Frauenuntypische Berufe Berufswahl: Das lernt man alles am Girls’ Day

Alina Göbel (18) kommt zurück an den Ort ihres Girls’ Day vor ein paar Jahren. Sie hat die Zeit mit den Tieren genossen. Karin Stähler (links) gibt gerne Einblick in die heutige Landwirtschaft.

Limburg-Weilburg. Jeden letzten Donnerstag im April ist Girls’ Day – seit einiger Zeit auch Boys’ Day. Ziel ist, Mädchen für frauenuntypische Berufe zu interessieren, bei Jungs genau umgekehrt. Alina Göbel hat ihren Girls’ Day auf dem Bauernhof verbracht – und rät ... mehr

clearing

Kinderbetreuung Marktflecken will Kita-Gebühren komplett abschaffen

Für den Besuch der Mengerskirchener Kita in der Brückstraße sollen die Eltern demnächst nichts mehr zahlen müssen.

Mengerskirchen. Die Gemeinde Mengerskirchen will für junge Familien attraktiv sein. In Zukunft könnte die Kinderbetreuung im Marktflecken komplett kostenlos werden. mehr

clearing

Fertigstellung 2019 Grundstein für neue Psychiatrie ist gelegt

Der Grundstein für das neue Vitos-Psychiatrie-Gebäude auf dem Mönchberg ist gelegt.

Hadamar. Der Grundstein für das neue Psychiatrie-Gebäude der Vitos-Kliniken ist gelegt. Die Errichtung des Hauses, dessen Baukosten sich auf knapp 19 Millionen Euro belaufen, soll Ende kommenden Jahres abgeschlossen sein und Platz für 100 Patienten bieten. mehr

clearing

Verein feiert 15-Jähriges Beratungsstelle „donum vitae“: ist unterwegs für Schwangere in Not

Die beiden Vorsitzenden, die „donum vitae“ Limburg geprägt haben: Elvira Sahl bis 2009, Marlies Schweitzer seitdem (von links).

Limburg. 15 Jahre „donum vitae“: Die Limburger Beratungsstelle feierte diesen Geburtstag. Der Verein wurde nach dem Ausstieg der katholischen Kirche aus der gesetzlichen Schwangeren-Konfliktberatung gegründet und hat sich weiterentwickelt. mehr

clearing

Hab und Gut verloren Welle der Hilfsbereitschaft für Familie nach Brand in Heimwerkerzentrum

Der Strom der Hilfsbereitschaft reißt nicht ab: Felicitas Luxem (rechts) bringt spontan zwei Tüten mit Kindersachen vobei, die Vanessa Di Cesare gerne in Empfang nimmt.

Limburg. Verletzt wurde beim Großbrand im Limburger Heimwerkerzentrum niemand. Die Cousine von Vanessa Di Cesare hat mit ihrer Familie aber auf einen Schlag ihr ganzes Hab und Gut verloren. Vanessa Di Cesare hat spontan einen Spendenaufruf gestartet und damit eine wahre Welle der ... mehr

clearing

Fünf Mathe-Asse ausgezeichnet

Niederneisen. Mit überdurchschnittlichem Erfolg hat die Grundschule Niederneisen am diesjährigen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. mehr

clearing

Ehepaar Janßen Mit dem Tandem durch Taiwan

Waltraud Janßen vor einem der rund 15 000 Tempel des Landes. Die rote Laterne durfte sie als Souvenir mitnehmen.

Bad Camberg. Waltraud und Bernd Janßen haben wieder einmal über den Tellerrand geblickt. Diesmal ist das Bad Camberger Ehepaar mit seinem Tandem durch Taiwan geradelt. Eine Reise, wie sie nicht auf der Agenda des Massentourismus steht. mehr

clearing

Anwohner berichten Am Tag nach dem Großfeuer in Limburger Baumarkt

Ein Bagger entfernte die Seitenwände, damit die Feuerwehr die Brandnester im Innern des Gebäudes bekämpfen konnte.

Limburg. Am Tag nach dem Großfeuer im Baumarkt im Renngraben ist die Arbeit für die Einsatzkräfte noch lange nicht getan. Um die Glutnester im Innern zu löschen, müssen die Wände und Teile des Daches entfernt werden. Anwohner berichten von gigantischen Flammen und angstvollen Stunden. mehr

clearing

Auto-Cross Spannende Rennen am Dauborn-Ring

Ein tolles Spektakel für die Zuschauer sind die Auto-Cross-Rennen auf der Rennstrecke in Dauborn. Archivfoto: Klaus-Dieter Häring

Hünfelden. Am 26. und 27. Mai startet das große Rennsport-Spektakel des Auto-Cross-Teams (ACT) Dauborn. Fahrer aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland werden mit spektakulären Drifts und waghalsigen Überholmanövern um die Deutsche Meisterschaft kämpfen. mehr

clearing

Gesundheitsforum Arzthelferinnen im Dauerstress

Arzthelferinnen müssen Termine vergeben, ein offenes Ohr für die Patienten haben und ihrem Chef den Rücken freihalten.

Limburg-Weilburg. Dass Ärzte besonders stressresistent sein müssen, ist bekannt. Dass in Zeiten des Ärztemangels und der steigenden Anforderungen im Beruf auch die Helferinnen immer mehr Arbeit in immer kürzerer Zeit zu erledigen haben, wird oft vergessen. Das Ärztenetzwerk Piano vergisst das ... mehr

clearing

Stadtkapelle und Blasorchester Musikalische Frühlingsgefühle

Die Flötenkids übernahmen den Auftakt zum Konzert.

Westerburg. Die Stadtkapelle Westerburg hat gemeinsam mit dem Blasorchester Meudt den Frühling begrüßt. Gleich mehrere Premieren wurden gefeiert. mehr

clearing

Heimwerkerzentrum Limburger Baumarkt komplett abgebrannt

Der Bereich, wo das Holzlager war, stand offenbar zuerst in Flammen.

Limburg. Das Limburger Heimwerkerzentrum (LHZ) in Schutt und Asche: Ein Großbrand hat den Baumarkt in der Limburger Innenstadt komplett zerstört. Verletzt wurde niemand, aber die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf mehrere Hunderttausend Euro. Jetzt muss die Brandursache ... mehr

clearing

Kreisverband Westerwald DRK-Kreisverband wird 25 Jahre alt

Die Bereitschaften des DRK trafen sich während der Kreiskonferenz im vergangenen Jahr.

Westerwaldkreis. Der Kreisverband Westerwald des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum basiert auf der Fusion des DRK-Kreisverbands Oberwesterwald mit dem DRK-Kreisverband Unterwesterwald. mehr

clearing

Kneipendiskussion Wie geht’s weiter im Kreis?

CDU-Landratskandidat Michael Köberle (links) und der amtierende Landrat Manfred Michel im Gespräch mit Bürgern.

Elz. Über die Zukunft des Landkreises diskutierten Landrat Manfred Michel (CDU) und sein Parteifreund und potenzieller Nachfolger Michael Köberle jetzt mit rund 50 Bürgern. Im Zentrum des Interesses standen die Verkehrssituation, die Möglichkeiten, junge Menschen in die Region zu ... mehr

clearing

Speedmarathon Geblitzt: Mit Tempo 176 über den Elzer Berg

Am „Speedmarathon“-Tag wurde einer der schnellsten Raser am Elzer Berg „geblitzt“: Mit 176 km/h statt der erlaubten 100 km/h.

Limburg-Weilburg. Beim deutschlandweiten Speedmarathon gingen Polizei und Ordnungsämtern im Landkreis Limburg-Weilburg am vergangenen Mittwoch 194 Raser ins Netz. Das ist die vorläufige Bilanz der Polizeidirektion Limburg-Weilburg – ohne die Autobahn-Messstellen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse