E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Kaninchenzüchter trotzen Trend

Dauborn. 

Gegen den Trend: Der Kaninchenzuchtverein H 27 Dauborn konnte im vergangenen Jahr acht Mitglieder und fünf jugendliche Züchter neu aufnehmen, bilanzierte der Vorsitzende Manfred Kaiser in der Hauptversammlung. 105 Mitglieder und 23 Jugendliche aus 41 Ortschaften gehören zum Verein.

In seinem Jahresbericht erinnerte Kaiser an die Aktionen, die auf ein recht lebhaftes Vereinsleben hindeuteten. Da war zum Beispiel die 25. Dauborner Rammlerschau mit Häsinnen-Verkaufsschau mit 364 Tieren, die Präsentation beim Höfefest in Bad Camberg sowie die Gemeinschaftsschau mit dem Kleintierzuchtverein H 184 Erbach.

Fast durchweg wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Manfred Kaiser bleibt Vorsitzender. Wieder mit im Vorstand sind Christof Ebert (Zweiter Vorsitzender), Mary Jay Döpfner (Kassiererin), Bernhard Weiß (Schriftführer), Mathias Weiß (Zuchtwart), Manfred Martschiske (Zuchtbuchführer), Michael Beck (Jugendleiter), Jürgen Rosbach und Bernhard Weiß (Tätowiermeister), Heidi Rosbach (Zweite Kassiererin), Constanze Raschke (Zweite Schriftführerin), Manfred Kaiser (Pressewart), Sonja Rosbach und Erhard Sopp (beide Beisitzer). Manfred Martschiske und Christoph Rosbach sind für den Vergnügungsausschuss zuständig. Der Vorsitzende dankte der ausscheidenden Kassiererin Heidi Rosbach für fast zehn Jahre ununterbrochene Vorstandstätigkeit.

Es gab aber auch große züchterische Erfolge im Verein. Bei der Kreisschau in Limburg holten Beate Ebert, Wolfgang Koch und Helmut Leber jeweils einen Kreismeistertitel. Ebenfalls beteiligten sich sieben Züchter an der Bundesschau in Karlsruhe. Die Zuchtgemeinschaft Weiß errang mit „Deutschen Riesenschecken, schwarz-weiß“ einen Klassensieger (97,0 Punkte) und Sonja Rosbach mit „Deutsche Riesen gelb“ ein V-Tier (97,0 Punkte). Fünf Züchter stellten bei der Landesschau in Gießen aus. Michael Klement wurde mit seinen „Blaugrauen Wienern“ und die Zuchtgemeinschaft Weiß mit ihren „Deutschen Riesenschecken schwarz- weiß“ Landesmeister.

Am 19. Juni findet ein Grilltag und am 12. Dezember die Weihnachtsfeier statt. Eine Präsentation des Vereins gibt es auf dem Höfefest in Bad Camberg am 3. August und am 4. September auf dem Dauborner Markt. Am 1./2. November findet die 9. Gemeinschaftsschau mit dem Kleintierzuchtverein H 184 Erbach und am 21./22. Februar 2015 die 27.Dauborner Rammlerschau mit Häsinnen-Verkaufsschau in der Mehrzweckhalle in Dauborn statt.

Zum Schluss der Versammlung wurden Hildegard Martschiske und Constanze Raschke für ihre lange Mitgliedschaft geehrt und Werner Dauenhauer zum Ehrenmitglied ernannt.

(wu)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen