E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 21°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Main-Taunus Lokale Nachrichten und Bilder aus dem Main-Taunus-Kreis

Richard David Precht setzte sich bei Procter & Gamble lebhaft mit Zukunftsfragen auseinander.
Vierte Industrielle RevolutionSo sieht Philosoph Richard David Precht unsere Zukunft

Philosoph Richard David Precht war er bei Procter & Gamble in Schwalbach, um über europäische Zukunftsvisionen zu sprechen. Der Denker erwartet "gigantische Veränderungen." mehr

Wildtier Wer zahl fürs Einschläfern? Tierklinik verweigert Behandlung eines Fuches

Hattersheim / Hofheim. Die Hofheimer Tierklinik gerät in die Kritik, nachdem die Hattersheimer Feuerwehr dort einen verletzten Fuchs von seinen Leiden befreien lassen wollte. Zunächst vergebens. mehr

clearing

City-Club Eine Disco mit dem Charme der 70er

Auch engagiert für die Leberecht Stiftung: Joachim Schorb, Petra Gansmann, Judith Moog, Monika Bedekowic und Tim Fliege.

Kelkheim. Es ist die einzige Diskothek im Main-Taunus-Kreis. In sechs Jahren kann dann das 50. Jubiläum gefeiert werden. Und immer neue Stammgäste sorgen dafür, dass der City-Club am Wochenende voll ist. mehr

clearing

Straßenfest-Klassiker Leckere Spanferkel und tolle WM-Party

Darko Begic, Angelina Galic, Klaudia Foss, Ivanka Galic, Marin Begic und Julijan Voss (von links) grillen Spanferkel.

Sulzbach. Groß, größer, Tony Kroos! Der Siegtreffer des Mittelfeldspielers der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der letzten Minute der Nachspielzeit gegen Schweden sorgte dafür, dass beim Straßenfest bis nach Mitternacht eine fröhliche Party gefeiert wurde. mehr

clearing

Bildergalerien

Schadensersatz Frustriertes Opfer verzichtet auf Restraten

Rolf Vreden wurde im Chinon-Center zusammengeschlagen.

Hofheim. Der Fall hatte für Schlagzeilen gesorgt. Grundlos hatte ein junger Mann den Lorsbacher Rolf Vreden ins Gesicht geschlagen – eine Entschuldigung gab es bis heute nicht. mehr

clearing

Infrastrukturprojekt Das ideale Gelände für die Feuerwehr

Sie informierten die Bürger und beantworteten Fragen (von rechts): Fachbereichsleiter Michael Serba, Bürgermeister Frank Blasch, Dorothea Reidel (Abteilungsleiterin „Gebäude und Liegenschaften“), Stadtbrandinspektor Nick-Oliver Kromer und dessen Stellvertreter Thomas Velten.

Bad Soden. Die neue Feuerwache auf dem ehemaligen Süwag-Gelände soll entstehen ohne Einschränkungen beim laufenden Betrieb hinnehmen zu müssen. Reiner Wohnungsbau auf dem Gelände kommt für die Stadt nicht infrage. mehr

clearing

Artensterben Besonders die Landwirtschaft ist beim Thema Artenschutz gefragt

„Die aktuelle Aussterberate von Tier- und Pflanzenarten liegt nach Schätzungen 1000 bis 10 000 Mal über der durchschnittlichen Rate“, sagt Michael Orf von der MTK-Naturschutzbehörde.

Main-Taunus. Innerhalb der vergangenen 40 Jahre hat sich deutschlandweit die Zahl der Vögel um 80 Prozent reduziert. Wildbienen summen ebenfalls immer weniger. Aber es gibt auch eine ganze Reihe neuer Einwanderer – beispielsweise bei den Insekten. mehr

clearing

Pläne für Anbindung MTZ-City braucht Anschluss

<span></span>

Frankfurt/Sulzbach. Viele Beobachter haben ungläubig mit dem Kopf geschüttelt und von einem „Luftballon“ gesprochen, als der Direktor des Regionalverbandes, Thomas Horn, seine Idee von einer Wohnbebauung rund um das MTZ verkündete. Doch das jetzt vorgelegte Mobilitätskonzept zeigt: ... mehr

clearing
ANZEIGE
2017 FamilienSportFest Ffm
Schaufenster des Breitensports Das FamilienSportFest bietet im Brentanobad und im benachbarten Stadion am Samstag, 7. Juli, Aktivitäten für Groß und Klein mehr
Fotos

Dachsanierung Turmspitze des Bolongaropalasts: Der Pelikan ist weggeflogen

Die Flügelspannweite beträgt knapp zwei Meter, der ganze Kerl ist 1,05 Meter hoch: Der rund 30 Kilogramm schwere Pelikan von der Turmspitze des Bolongaropalasts wurde gestern stoßsicher eingepackt und per Hubbühne auf den Boden geholt.

Höchst. Industriekletterer haben gestern Vormittag den Pelikan vom Dachreiter-Turm des Bolongaropalasts heruntergeholt. Für die Dauer der Dachsanierung wird der vergoldete Vogel in einer Werkstatt eingelagert. mehr

clearing

Blaulicht Pferdeanhänger mit wertvollem Inhalt gestohlen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Zwischen Mittwoch und Freitag haben Unbekannte einen Pferdeanhänger gestohlen, in dem sich ein wertvolles Motorrad befand. mehr

clearing
ANZEIGE
handwerker
Unternehmen im Bereich Möbelmontage gesucht JCL Logistics sucht aufgrund wachsender Märkte Profis für die fachgerechte Durchführung von Möbel- und Küchenmontagen vor Ort bei den Endkunden. mehr

Nahverkehr Die „K-Bahn“ bleibt ein Sorgenkind

Wenn die Schulklasse einsteigt, wird es schon enger: Donnerstagmorgen am Bahnhof in Münster.

Kelkheim/Liederbach. Das Problem mit der Regionalbahn 12 ist nicht neu. Doch da die zuständigen Unternehmen keinen Handlungsbedarf sehen, ist jetzt eine Petition im Umlauf. mehr

clearing

Schulfest Sophie-Scholl-Schule weiht neuen Bolzplatz ein

Schulleiter Reik Helbig und Gerit Kaus vom Förderverein stehen am menschlichen Tischkicker.

Flörsheim. Was für eine Freude: Passend zur Fußball-WM hat die Sophie-Scholl-Schule ihren neuen Bolzplatz bei einem Schulfest eingeweiht. Natürlich wurde viel gekickt, doch die fußballbegeisterten Gäste schauten auch mit Sorge auf das heutige Spiel der deutschen Elf gegen Schweden. mehr

clearing

Vorerst keine Baugenehmigung So soll es mit dem Ilse-Kahn-Haus weitergehen

Freude beim Spatenstich für das Kinderhaus im Jahr 2002.

Flörsheim. Die Nachfrage für das städtische Schulkinderhaus an der Paul-Maar-Schule hat die Kapazitäten längst überschritten. In zwei Monaten wollte die Stadt mit der Erweiterung der Betreuungseinrichtung beginnen. 130 Kinder sollten ab dem Schuljahr 2019/20 dort Platz finden. mehr

clearing

Doppelte Heimat Ein Leben zwischen zwei Welten

. . . und 2004 als Lehrerin an der Liederbachschule beim Tischfußballspiel (rechts).

Liederbach/Marion Bridge. In der Gemeinde ist sie bekannt als Mitinitiatorin der Frankreich-Partnerschaft, als Lehrerin an der Grundschule und als Sängerin im Kirchenchor. Aktiv ist Dagmar Wengeler auch in ihrem zweiten Leben – auf der Halbinsel Nova Scotia im Osten Kanadas. mehr

clearing

360 Kilo Abfall 800 Eichendorff-Schüler sammeln Müll

Nur eine kleine, aber sehr fleißige Abordnung: Diese Eichendorff-Schüler sammeln auf dem Gelände rund um das Schwimmbad Müll ein.

Kelkheim/Liederbach. Schüler der EDS schafften es, jede Menge Müll in Kelkheim und Umgebung zu sammeln. Die Aktion war Teil der Projektwoche der Schule zur Nachhaltigkeit. mehr

clearing

Fotoausstellung Wie die Mutter, so die Tochter

Miriam Mattheus, stellvertretende Leiterin der Kita Katzenstirn, hat in einer Ausstellung zum zehnjährigen Bestehen von „kita frankfurt“ Kinderbilder von Eltern den Bildern ihrer Kinder  gegenübergestellt. Das freut Gabriele Bischoff (Mitte) von „kita frankfurt“ und Güseren Öztürk, die sich beteiligt hat: Mit einem Kinderbild von sich und ihrer Tochter.

Zeilsheim. In 144 Einrichtungen von „kita frankfurt“ werden in der Stadt rund 13 000 Mädchen und Jungen betreut. Der städtische Eigenbetrieb feierte in dieser Woche seinen zehnten Geburtstag – unter anderem im Zeilsheimer Kinderzentrum Katzenstirn. mehr

clearing

Sommersonnenwende „Alles ist wie immer“

Geisterstunde in der Hofheimer Altstadt. Passanten gehen mit ihren Hunden Gassi, ansonsten herrschte tote Hose im Stadtzentrum.

Hofheim. Mit der Sommersonnenwende beginnt offiziell der Sommer. Gleichzeitig ist dies der längste Tag des Jahres. Doch die damit verbundene kürzeste Nacht findet wenig Beachtung. Auf den Straßen von Hofheim scheint das kaum jemanden zu interessieren. mehr

clearing

Fußball-WM 2018 in Russland Marc Reinmann reist als Fan der Nationalelf hinterher

Marc Reinmann im Deutschland-Trikot vor dem Luschniki-Stadion in Moskau, wo sich die Löw-Elf gegen Mexiko blamierte. Alle

Eschborn. Marc Reinmann ist ein Fußballverrückter, wie er im Buche steht. David Schahinian hatte über WhatsApp Kontakt mit dem Eschborner, der derzeit bei der Weltmeisterschaft in Russland ist. mehr

clearing

Regionaltangente West Es werden immer mehr Millionen

So viel ist klar: Auch Sulzbach soll an die RTW angeschlossen werden. Es könnte sogar sein, dass am Oberliederbacher Weg ein weiterer Haltepunkt eingerichtet wird. Entschieden ist das noch nicht. Die Planer prüfen diese Möglichkeit aber.

Main-Taunus. Die Planungen für die Regionaltangente West werden immer teurer. Der Main-Taunus-Kreis ist jetzt mit rund vier Millionen Euro dabei. Das sorgt für Diskussionen. mehr

clearing

"Littering" Dem Müll den Kampf ansagen

Kein Einzelfall: Eigentlich eine Pfandflasche, trotzdem wird sie nicht in den Container geworfen, sondern einfach auf den Boden.

Hofheim. Coladosen, Kaffeebecher und vor allem Zigarettenkippen werden häufig einfach auf die Straße geworfen. Das schadet nicht nur dem Stadtbild, sondern auch der Gesundheit. mehr

clearing

Denk-Labor von Anwohnern Ideen gegen den Verkehrsinfarkt in der Höchster Altstadt

Gruppenweise wurden Ideen gesammelt; das meiste sind Denkanstöße für die städtischen Planer, die selbst nichts liefern.

Höchst. Trotz aller Spannungen ging es beim „Runden Tisch“ zur Verkehrsproblematik in der Höchster Altstadt recht gesittet zu. Die meisten Anwohner haben begriffen: Eine Patentlösung gibt es nicht; es werden Ideen gesucht. mehr

clearing

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen Straßenfest Sulzbach: Gemeinde haftet, Veranstalter entspannt

Ilona Schiller, Vorsitzende des Vereinsrings.

Sulzbach. Am Wochenende steigt das 34. Sulzbacher Straßenfest, das vor einem Jahr wegen der verschärften Sicherheitsmaßnahmen auf der Kippe stand. Mitarbeiter Walter Mirwald befragte die Vorsitzende des Vereinsrings, Ilona Schiller. mehr

clearing

Nach Zwangspause Die „Henne lacht“ eröffnet im August wieder

Ein besonderes gastronomisches  Angebot verquickt das IFB-Lokal mit Inklusion. „Die Henne lacht“ wird im August wieder eröffnen.

Flörsheim. Wegen Bauarbeiten und der Sanierung des Gebäudes blieb das Lokal „Die Henne lacht“ mehr als ein Jahr geschlossen. Nun ist die Zeit der Ungewissheit vorbei. Zum Neustart gibt es nicht nur kulinarische Überraschungen. mehr

clearing

Programm vorgestellt Industriekultur, die vereint

Die 55 Meter lange und 20 Meter hohe Turbinenhalle des Kraftwerks in der Staustufe Griesheim ist sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Angeregt vom Europäischen Kulturerbejahr 2018 mit dem Motto „Geteiltes Erbe“ widmen sich die „Tage der Industriekultur“ diesmal dem Thema „Europa-Verbindungen“. Dabei geht es auch um die Flüsse, die dem Rhein-Main-Gebiet seinen Namen geben. mehr

clearing

Ultranet Beim Strom scheiden sich die Geister

Fast greifbar nahe: Wild-sachsen gehört zu den besonders betroffenen Hofheimer Stadtteilen von den neuen Stromtrassen.

Hofheim. Die Offenlegung der Pläne für die Hochspannungsleitung Ultranet hat begonnen, die Bürger können Anregungen und Bedenken vortragen. In Hofheim hat das Thema zu Streit zwischen der Stadt und der Bürgerinitiative geführt. mehr

clearing

Prozess am Amtsgericht Drei Bier am Morgen und ihre Folgen

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Kelkheim. Der Unfall nach dem Kreislaufkollaps allein hätte den 68-jährigen Kronberger noch nicht vors Amtsgericht gebracht. Es waren aber auch noch drei Bier und 1,16 Promille Alkohol im Spiel. mehr

clearing

"Summertime" Ein Sommer-Genuss nach Maß

Richtig voll war’s beim Auftaktkonzert mit der „Panik Power Band“ auf dem Eschenplatz.

Ein lauer Abend, Live-Musik und reichlich Gelegenheit zum Plausch: Die Veranstaltungsreihe „Summertime“ kommt bei den Eschbornern bestens an und hält noch viele Überraschungen parat. mehr

clearing

Flughafen Kreistag beschäftigt sich mit Wirbelschleppen in Flörsheim

99 Dächer wurden unsachgemäß geklammert.

Flörsheim. Wegen der Probleme durch Wirbelschleppen in Flörsheim will der Kreistag Taten sehen. Das ist klar, auch wenn ein Antrag der Linken dazu nur in die Ausschüsse überwiesen wurde. mehr

clearing

Sperrung Hier wird ab Montag in Bad Soden gebuddelt

Noch ist von einer Baustelle in der Niederhofheimer Straße nichts zu sehen. Aber im Abschnitt zwischen der Falkenstraße und „Alte Ziegelei“ soll ab Montag gebuddelt werden. Die Gasleitung wird erweitert, die Straße halbseitig gesperrt.

Bad Soden. 6,5 Zentimeter klingen nicht nach viel. Aber sie sollen ausreichen, um Bad Soden zuverlässiger mit Gas zu versorgen. Eine Mainova-Tochter vergrößert in Höhe des Friedhofs die Leitung. mehr

clearing

Heimspiel-Moderator Liederbacher Radio-Mann Kai Völker kommentiert WM-Partien

Kai Völker ist die Stimme für den HR, wenn die Nationalelf spielt. Klar, dass er das Trikot trägt und im Studio mitfiebert.

Liederbach. Er fing als Pressewart seines Handballvereins an. Inzwischen ist Kai Völker erfolgreicher Sportkommentator. Dabei hatte er als Kind etwas anderes vor. mehr

clearing

Broschüre So soll ein familienfreundliches Krankenhaus sein

Monika Hofmann, Koordinatorin des Frankfurter Bündnisses für Familien, und Dagmar Thiel (rechts) von der Projektgruppe „Kind in Nied“ haben die Broschüre gestern im Höchster Klinikum vorgestellt.

Höchst. In einem Projekt mit Modellcharakter hat eine Arbeitsgruppe des Frankfurter Familienbündnisses West gemeinsam mit Experten ihre Vision eines familienfreundlichen Krankenhauses entworfen. Entstanden ist eine Broschüre, die gestern vorgestellt wurde. mehr

clearing

ÖPNV Automaten bocken immer noch

Ein Mitarbeiter der „Transdev Vertrieb GmbH“ mustert am Bad Sodener Bahnhof das Innenleben eines neuen RMV-Fahrkartenautomaten und repariert ihn.

Die Bildschirme sind schwarz oder reagieren nicht, wenn Kunden sie antippen. Mal hapert’s beim Ausdrucken, dann kommt kein Wechselgeld raus. Mannigfaltig sind die Probleme mit den neuen Fahrkartenautomaten des RMV. Wenn’s bloß die einzigen Sorgen im ÖPNV wären. mehr

clearing

Albert-Einstein-Schule Adrian Müller hat ein Traum-Abi gemacht

Traum-Abi: Adrian Müller ist der Beste seines Jahrgangs an der Albert-Einstein-Schule.

Schwalbach. Adrian Müller hat das beste Abitur seines Jahrgangs an der Albert-Einstein-Schule geschafft – und das auch noch mit den Leistungskursen Mathe und Physik. mehr

clearing

Projekt Brühlwiesenschüler helfen Menschen in Ruanda

„Ein Tag für Afrika“: Heislitz-Projektmanagerin Susan Thoma mit den Brühlwiesenschülern Andrea Carrano und Marie Kirchner (von links).

Hofheim/Hattersheim. 80 Jugendliche der Brühlwiesenschule haben sich gestern am Projekt „Dein Tag für Afrika“ beteiligt. Zwei davon arbeiteten bei der Hattersheimer Firma Heislitz Creative Solutions. Der Lohn der Arbeit kommt Menschen in Ruanda zugute. mehr

clearing

Manufaktur Höchster Porzellan soll zur Erlebnis-Premiummarke werden

Wirtschaftsdezernent Markus Frank (links, CDU) ist zuversichtlich, dass Evan Y. Chung, Produktionschef Mario Effenberger und Porzellankünstler Steffen Taubhorn die Manufaktur wieder auf Kurs bringen.

Der neue Investor der Höchster Porzellan-Manufaktur will der Marke neue Käuferschichten erschließen und sie als Lifestyle-Produkt auch bei jungen, wohlhabenden Kunden etablieren. mehr

clearing

Problem im Denisweg Unerwünschte Schleicher stoppen

Während Anwohner und Ortsbeiräte diskutieren, müssen sie ständig Autos Platz machen, die den Denisweg befahren.

Nied / Griesheim. Weil sich immer mehr Fahrradfahrer und Fußgänger im Denisweg von Autofahrern bedrängt fühlen, gab es dort einen Termin mit Ortsbeiräten und einem Vertreter des Straßenverkehrsamts. Es zeigte sich: Das „Anlieger frei“-Schild interessiert die wenigsten. mehr

clearing

Abschied Günther Bredefeld verlässt die Jugendverkehrsschule

Am Ende einer langen Dienstlaufbahn: Günther Bredefeld geht in Ruhestand.

Main-Taunus. Vor vier Jahren hätte Günther Bredefeld schon in Pension gehen können. Doch er wollte nicht: Die Arbeit in der Jugendverkehrsschule macht ihm einfach zu viel Spaß. mehr

clearing

Nach 75 Jahren 82-Jährige erhält Feldpost von ihrem Vater

Irmgard Reinhold mit Bürgermeister Michael Antenbrink

Flörsheim. Die Briefe, die der Grenadier Eugen Halbach 1943 an die Lieben in Flörsheim schrieb, hat die Adressaten erst jetzt erreicht. Bürgermeister Michael Antenbrink brachte die Post persönlich nach Michelstadt. mehr

clearing

Rehkitz Dieses tierische Findelkind ist zum Verlieben

Rehkitz „Ursi“ ist über den Berg und liegt am liebsten auf der kuscheligen Felldecke in Kirsten Tönnies’ Küche.

Fischbach. Zwei Tage suchte ein winziges Rehkitz verzweifelt nach seiner Mutter – dann brachten Jäger aus Eppstein es zur Kelkheimer Tierärztin Dr. Kirsten Tönnies. Sie päppelt das „Bambi“ auf, das inzwischen eine besondere kulinarische Vorliebe entwickelt hat. mehr

clearing

Historisch In Frankfurt sagten wir nicht Stadtfest, sondern Sound of Frankfurt

Jeden Frankfurter, der in den 90er Jahren zwischen 15 und 25 Jahre alt war, packt ein eigentümliches Gefühl, wenn er an den Sound of Frankfurt zurückdenkt. Vermutlich war es das Coolste, was die Stadt je für die jugendlichen Bürger hätte organisieren können. Eine Zeitreise. mehr

clearing

Stadt muss Geräte abbauen Spielen ist auf diesem Spielplatz in Schwalbach zu gefährlich

Die Stadt Schwalbach hat einen Zettel ans Spielplatz-Tor gehängt. Das Gelände am unteren Marktplatz bleibt vorerst gesperrt.

Schwalbach. So richtig prickelnd und so sehr einladend war der Spielplatz ja nicht. Doch vorerst ist das Gelände vorm „bunten Riesen“ für Kinder sowieso tabu. mehr

clearing

Ausstellung Wie aus einem Eisenbahnausbesserungswerk ein Wohngebiet wurde

Stadtteilhistoriker Wolfgang Lampe erklärt Besucher Günter Gemeinder das Modell des Eisenbahnausbesserungswerks. Die Geschichte von Gemeinders Verein „Fränki-Elf“ ist in den Anfängen eng mit der autonomen Besetzungszeit des Areals verbunden.

Nied. Längst nicht mehr alle können sich daran erinnern, dass es in Nied mal eine autonome Enklave gab. Der Stadtteilhistoriker Wolfgang Lampe beleuchtet diesen Aspekt der Geschichte des Eisenbahnausbesserungswerks in einer Ausstellung im Museum des Heimat- und Geschichtsvereins in ... mehr

clearing

Wiesbadener und Frankfurter Das sind die Landtagskandidaten der Linken

Kandidat 1: Ingo von Seemen

Main-Taunus. Ingo von Seemen und Michael Müller treten für die Linke im Main-Taunus-Kreis bei der Landtagswahl an. Müller hat auf der Landesliste den 12. Platz. mehr

clearing

Anage für Nachwuchs Eröffnung des Spielplatzes in Liederbach verzögert sich

Mitarbeiter der Berliner Firma Seilfabrik bauen das neue Klettergerüst „Cosmo“ auf dem Spielplatz der „Grünen Mitte“ auf.

Liederbach. Landschaftsarchitektin appelliert an Familien, sich zu gedulden und den Nachwuchs nicht unerlaubt auf der noch nicht fertigen Anlage spielen zu lassen. mehr

clearing

RMD Heino von Winning ist der neue Chef bei der Deponie

Die Deponie in Wicker ist finanziell in Schieflage geraten.

Main-Taunus. Heino von Winning wird den beiden bisherigen Geschäftsführern der Rhein-Main-Deponie GmbH, Markus Töpfer und Mathias Bausback, als Sprecher vor die Nase gesetzt. Darüber, wie die Zukunft des bisherigen Geschäftsführung-Duos aussieht, wollte gestern niemand etwas sagen. mehr

clearing

Angaben falsch Neue Wegweiser: Schilder-Posse führt Radfahrer in die Irre

Von Alt-Griesheim zum Griesheimer Bahnhof sollen es nach Angaben der neuen Radwegeweisung fünf Kilometer sein – statt 200 Meter.

Griesheim. Auch in Griesheim sind jetzt neue Radwegweiser aufgestellt worden. Offensichtlich hat die jemand in Auftrag gegeben, der keine Ahnung hat: Auch mit viel Bereitschaft zur Toleranz sind die meisten Angaben schlichtweg falsch. mehr

clearing

Bürgermeisterin in Schwalbach Christiane Augsburger hat sich Gelassenheit antrainiert

Christiane Augsburger lächelt vor der Kulisse der Schwalbacher Limesstadt. Zwei Bürgermeisterwahlen hat die Sozialdemokratin gewonnen – 2008 gegen Claudia Eschborn (CDU) und 2014 gegen deren Parteikollegen Axel Fink. Die Rathauschefin hat in diesem Monat ein kleines Jubiläum zu feiern: Sie ist seit zehn Jahren im Amt.

Schwalbach. Seit zehn Jahren ist die SPD-Politikerin Christiane Augsburger Rathauschefin in Schwalbach. Nur zwei Kollegen und eine Verwaltungschefin sind im MTK länger im Amt. Augsburger will „weder harmoniesüchtig noch ignorant gegenüber dem Bürgerwillen“ sein. mehr

clearing

Befestigungsanlagen Die Faszination der Ringwälle in der Region

Der Kapellenberg wurde fast so etwas wie ein Wallfahrtsort für Archäologen: Hier haben Lea Sinan (links) und Tabea Schweitzer bei einer Grabung 2016 ein großes Stück Keramik und eine Pfeilspitze gefunden.

Hofheim. Der Historiker Michael Schmitz gab einen Überblick über die bekanntesten Ringwallanlagen in der Region. Dabei gab der Experte auch Tipps für Hobby-Forscher. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen