Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Main-Taunus Lokale Nachrichten und Bilder aus dem Main-Taunus-Kreis

„Let’s dance“-Star Motsi Mabuse und Hip-Hop-Weltmeister Nigel Ferguson haben gestern mit den Kindern der Niddaschule eine eigene Choreografie einstudiert. Da darf natürlich zum Abschluss das große Massen-Sefie nicht fehlen.
NiddaschuleKinder tanzen mit Motsi Mabuse

Mit einem gemeinschaftlichen Schultanz soll der Zusammenhalt an der Niddaschule weiter gefestigt werden. Einstudiert haben die 220 Grundschüler die Choreografie hierfür gemeinsam mit den Tanz-Profis Motsi Mabuse und Nigel Ferguson. mehr

Bürgermeisterwahl in Bad Soden Wahlbeteiligung trübt Freude
Hattersheims Bürgermeister Klaus Schindling (rechts) umarmt seinen Parteifreund Frank Blasch. Als Schindling im März 2016 die Stichwahl gegen Antje Köster (SPD) gewann, machten 45 Prozent der Wähler ihr Kreuzchen.

Bad Soden. Ist es Desinteresse oder Politik-Müdigkeit? Bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag machten nur 38,7 Prozent der Wähler ihr Kreuzchen – so wenige wie bei keiner der vier Sodener Direktwahlen zuvor. Mancher meint, eine Wahlpflicht sei ein probates Mittel. Das ist umstritten. mehr

clearing
Fastnacht "Zulu's Ball": Hochklassiger Jazz
Festlich kostümiert begrüßt Kulturkreis-Geschäftsführerin Anke Kracke die Gäste (2017). Im Hintergrund: Musiker der Brass-Band.

Schwalbach. Fastnachtssitzungen gibt’s ohne Ende. Es ist aber nicht jedermanns Sache, zu schunkeln sowie Büttenreden und Tanzdarbietungen über sich ergehen zu lassen, so gut sie auch sein mögen. Eine gute Alternative für Musikfreunde ist der „Zulu’s Ball“, der ... mehr

clearing
Kliniken Frankfurt-Main-Taunus Tobias Kaltenbach geht – Alle Macht für Martin Menger
Tobias Kaltenbach

Main-Taunus. Tobias Kaltenbach hat die Main-Taunus-Kliniken wieder in die schwarzen Zahlen gebracht. Nun räumt er seinen Posten. Martin Menger folgt – und erhält das Sagen in beiden Teilen des Konzerns. mehr

clearing

Bildergalerien

Galluszentrum Völlig offen: Sanierung oder Neubau?
Sanierung oder Neubau? Das Bistum Limburg prüft derzeit, was mit dem Galluszentrum geschehen soll.

Flörsheim. Es ist noch unklar, wie es mit dem Galluszentrum weitergeht – auch wenn die Gerüchteküche derzeit kolportiert, dass das Bistum von einer Sanierung Abstand nimmt. mehr

clearing
Prozess am Amtsgericht Mit der diebischen Mutter will die Tochter nichts zu tun haben
Eine Statue der Justitia in Bamberg (Bayern).

Hattersheim. Die Kelkheimerin hat keine finanziellen Probleme, deshalb fand sich kein Motiv für den Ladendiebstahl. Ihre Mutter war jedoch geständig: Sie wurde auf frischer Tat ertappt und hatte zu Hause schon Waren gehortet. mehr

clearing
Neuer Kommandant Wachwechsel bei der Herrengarde des AKK
Ausgezeichnete Narren beim AKK-Ordensfest (von links): Oliver Bernhard, Constantin Kuhles und Michael Weck-Vondrovsky.

Kelkheim. Das Narrenschiff des AKK Kelkheim schippert dieses Jahr mit einem neuen Kommandanten durch die „fünfte Jahreszeit“. Michael Weck-Vondrowsky gibt das Regimentszepter an seinen langjährigen Weggefährten Oliver Bernard weiter. Der zweite Mann an der Spitze der Garde ... mehr

clearing
Ehrenamt Dieses engagierte Trio trägt die Burgstadt im Herzen
Ihr Herz schlägt für Eppstein – und sie finden die bunten Jubiläumsprodukte schon ziemlich ansprechend: Rudolf Mäusle, Christian Weiser und Hans Jungels (von links) wurden beim Neujahrsempfang geehrt.

Eppstein. Beim Neujahrsempfang zeichnete die Stadt drei treue Bürger aus. Sie treten inzwischen kürzer, denken aber längst nicht an den ehrenamtlichen Ruhestand. mehr

clearing
Bürgermeisterwahl Frank Blasch: Ein überwältigter Sieger
Blumen für den Sieger: Der künftige Bürgermeister Frank Blasch (CDU, links) nimmt die Glückwünsche von Harald Fischer (Grüne) entgegen.

Die Stadt Bad Soden ist und bleibt ein sehr gutes Pflaster für die CDU-Main-Taunus. Der Bewerber der Union, Frank Blasch, setzte sich gestern bei der Bürgermeisterwahl erwartungsgemäß durch. mehr

clearing
Bürgermeisterkandidaten Die beiden Verlierer nehmen’s sportlich
FDP-Kandidat Sven Hahnel mit seiner Familie.

Die geringe Wahlbeteiligung enttäuscht die Bürgermeisterkandidaten. Die zwei Außenseiter ziehen trotzdem sehr viel Positives aus dem Wahlkampf für sich heraus. Eines hat den FDP-Bewerber besonders beeindruckt. mehr

clearing
Neujahrsempfang Sticheleien und eine Wahlkampf-Empfehlung
VKS-Chefin Silvia May freute sich über ein volles Haus und den Auftritt von Franz Jirasek und Christian Seitz (links).

Kriftel. Rückblick, Ausblick, Humor und ein Geburtstagsständchen: Der Neujahrsempfang der Vereinigung Krifteler Selbstständiger (VKS) war erneut eine abwechslungsreiche Veranstaltung. mehr

clearing
Beruf Warum sich ein Elektrotechniker für die Meisterprüfung entschieden hat
Er ist gerne Handwerker: Henrik Triebe.

Hochheim. Aus der Hand des Bundespräsidenten erhielt der Hochheimer Elektrotechniker Henrik Triebe den Meisterbrief. mehr

clearing
Hessens Finanzminister Thomas Schäfer fordert mehr Streit um die beste Lösung
Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) gilt als Mann, der klare Kante zeigt. Beim Neujahrsempfang der Christdemokraten im Alten Posthof hielt der Jurist die Festansprache.

Hattersheim. Mehr Streit um die beste Lösung forderte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer auf dem Hattersheimer CDU-Neujahrsempfang. mehr

clearing
Carneval Verein Vor dem Finale verlässt ein Narr das FCV-Schiff und ein neuer Offizier geht an Deck
Mit Musik und Konfetti wurde beim Flörsheimer Carneval Verein das Finale der „Schiff ahoi“-Sitzung in der Stadthalle eingeläutet.

Flörsheim. Urlauber, Matrosen, und sogar einige Meerjungfrauen bevölkerten die Stadthalle, als der Flörsheimer Carneval Verein (FCV) die Anker lichtete. Das närrische Kreuzfahrtschiff entführte seine Passagiere auf eine fünfstündige Rundreise zu Küsten der guten Laune. mehr

clearing
Hinweisschild für Lkw Ehrenrunde für Brummifahrer
Dieses Schild steht nun hinter der Bahnunterführung, kurz vorm Kreisel Sossenheimer Straße/Haupt- und Götzenstraße.

Eschborn. Seit Herbst vorigen Jahres geht’s am Eschborner Ortseingang rund. Die meisten einheimischen Autofahrer haben sich inzwischen daran gewöhnt, dass die Ampeln an der Kreuzung Sossenheimer Straße /Hauptstraße abgebaut wurden. mehr

clearing
Neujahrsempfang Steuerfreiheit dank der Stadtrechte
Bürgermeister Alexander Simon in seiner Schultheißen-Kluft.

Eppstein. Wie vor 700 Jahren erhielt Gottfried IV. von Eppstein gestern erneut vom König die Stadtrechtsurkunde. Die Zeremonie läutet ein besonderes Festjahr ein. mehr

clearing
Ausstellung Giovanno Neigert zieht mit 500 Krabbeltieren durch die Lande
Giovanno Neigert, der die Ausstellung „Insectophobie“ in der Jahrhunderthalle organisiert hat, gibt dem zwölfjährigen Etienne eine Vogelspinne in die Hand. Und wie fühlt es sich an? „Fast so wie Fell“, findet Etienne, „nur ein bisschen rauher.“

Höchst. Vogelspinnen, Tausendfüßler und Fauchschaben lösen bei manchen Menschen Panik und Ekel aus. Dass die Tiere schön und faszinierend sind, zeigt die Ausstellung „Insectophobie“ mit mehr als 500 lebenden Exemplaren im Kasino der Jahrhunderthalle. mehr

clearing
Wahl Dr. Frank Blasch ist neuer Bürgermeister von Bad Soden
Der kŸnftige Bad Sodener BŸrgermeister, der CDU-Politiker Frank Blasch (links), nimmt die GlŸckwŸnsche von Harald Fischer (GrŸne) entgegen.

Der neue Bürgermeister von Bad Soden heißt Dr. Frank Blasch (41). 65,8 Prozent der Wähler, die am Sonntag ihre Stimme abgaben, stimmten für den Christdemokraten. mehr

clearing
Fotos
Hallenturnier Live-Blog zum Nachlesen: Eddersheim gewinnt 32. Offensiv-Cup
Gruppe B / Germania Schwanheim - SG DJK Hattersheim

Kriftel. Am Samstag fand der Offensiv-Cup in der Kreissporthalle in Kriftel zum 32. Mal statt. Hier können Sie den Verlauf der inoffiziellen Hallen-Meisterschaft des Fußball-Kreises Main-Taunus nachlesen. mehr

clearing
Förderschule Kasinoschulleiter Thomas Förster geht in den Ruhestand
Zum 1. Februar geht Thomas Förster in den Ruhestand. Der engagierte Pädagoge war seit 2008 Leiter der Kasinoschule in Höchst.

Höchst. Dass die Kasinoschule heute eine wichtige Rolle im Stadtteil spielt, hat sie Thomas Förster zu verdanken. Dem nun scheidenden Schulleiter lag viel daran, die Förderschule aus ihrem Nischen-Dasein zu holen. mehr

clearing
Hostatoschule Ein Tanz-Projekt für Neu-Schüler aus dem Ausland
Wie Gefühle durch Tanz und Darstellendes Spiel ausgedrückt werden, haben Jugendliche der Intensivklasse der Hostatoschule in dem Projekt „In welcher Welt will ich wie leben?“ des Kinderschutzbundes zusammen mit einem Schauspieler und einer Tanzpädagogin erarbeitet. Das Ergebnis stellen sie vor Publikum in der Orangerie im Günthersburgpark vor.

Höchst. Können Tanz, Theater und Kunst Jugendlichen, die erst seit kurzem in Deutschland leben, eine Stimme unabhängig von der Sprachkompetenz geben? Schüler aus der Intensivklasse der Hostatoschule präsentierten in einem Projekt des Kinderschutzbundes Frankfurt ihre Tanz-Performance ... mehr

clearing
Gemeindeentwicklung Wie soll Sulzbach in Zukunft aussehen?
Fachbereichsleiter Winfried Pohl steuert die Arbeiten zum Gemeinde-Entwicklungsplan.

Neuer Wohnungsbau, Erweiterung der Gewerbegebiete, verkehrsberuhigte Straßen, Umsiedlung von Gewerbegebieten und einer Kleingartenanlage! Das derzeit diskutierte Gemeindeentwicklungskonzept enthält viele Vorschläge zur Zukunft der Gemeinde Sulzbach. Das Kreisblatt hat sich ... mehr

clearing
Hattersheim Bernd Seel leitet den Inklusionsrat
Bernd Seel leitet den neuen Inklusionsbeirat.

Hattersheim. Damit die Interessen möglichst vieler Bürger berücksichtigt werden, braucht es Experten. Die kommen in zwei Beiräten zusammen. Einer von ihnen kümmert um Belange von Menschen mit Einschränkungen, der andere um die Wirtschaftsförderung. Beide haben sich viel vorgenommen. mehr

clearing
Eppstein Wann wird die Gimbacher Straße saniert?
Sieht ziemlich marode aus: Anwohner monieren, dass auf der Gimbacher Straße immer nur Flickschusterei betrieben wurde. Das Ergebnis ist ein Belag, der für Fußgänger zur Stolperfalle und für Autos zur Holperpiste wird.

Eppstein. Die Stadt plant die Grundsanierung der Gimbacher Straße. Die einen fürchten, dass das übertrieben wird, für die anderen kommt das reichlich spät. mehr

clearing
Präsentation

Das Projekt „Desert Paradise“ stellt Hella Kühner morgen, 21. Januar, um 19 Uhr in einem Multimedia-Vortrag im Eschborn K, Jahnstraße 3 (Hintergebäude), vor. Ihre Arbeit ist dann bis zum 29. mehr

clearing
Noch Restkarten „Kunst“ im Theater

Gut, dass der heute 62 Jahre alte Leonard Lansink in jungen Jahren sein Medizinstudium an den Nagel hing, um an der angesehenen Essener Folkwangschule Schauspielerei zu studieren. mehr

clearing
Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink kommt nach Kelkheim
Eine Szene aus „Wilsberg“: Manni (Heinrich Schafmeister, rechts), Wilsberg (Leonard Lansink, Mitte) und Ekki (Oliver Korittke) beschatten einen Verdächtigen während einer Beerdigung.

Kelkheim. Mit Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister und Luc Feit kommen gleich drei deutsche Schauspieler nach Kelkheim. Das Trio wird am 25. Januar mit der Komödie „Kunst“ von Yasmina Reza auf der Bühne stehen. Lansink, den viele aus der TV-Krimiserie ... mehr

clearing
Wer bezahlt die Kitaplätze?
Das Kinderhaus „Freche Spatzen“ in Hofheim gibt es seit 2012. Hier werden 45 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt in drei Gruppen mit jeweils 15 Kindern gemeinsam betreut.

Main-Taunus. Neue Baugebiete bedeuten auch neue Kinder für die jeweilige Kommune. Mehr Kinderbetreuung muss angeboten werden, diese wiederum belastet die Kassen der Städte und Gemeinden erheblich. Hält dieser Mechanismus die Kommunen davon ab, Baugebiete auszuweisen? mehr

clearing
So viel geben die MTK-Kommunen aus

Es wäre reizvoll, kreisweit zu vergleichen, wie viel Geld welche Kommune für die Kinderbetreuung ausgibt. Zum Beispiel für die Kinder zwischen drei und sechs Jahren. mehr

clearing
Die Fahne der Freundschaft
Solihull ist zwar groß, hat aber einige beschauliche Ecken.

Main-Taunus. Seit 25 Jahren gibt es die Partnerschaft zwischen dem Main-Taunus-Kreis und Solihull. Im Landratsamt ist Jutta Wenzke dafür zuständig. Im Gespräch mit unserem Reporter Manfred Becht verriet sie, dass die Partnerschaft im Wandel ist. Mit dem Brexit habe das aber nichts zu tun. mehr

clearing
Solihull ist eine lebendige Stadt im Ballungsraum von Birmingham
Solihull ist zwar groß, hat aber einige beschauliche Ecken.

7500 Einwohner zählte Solihull im Jahre 1901, heute sind es rund 95 000 – gewachsen sind in dieser Zeit alle Städte, eine Verzwölffachung der Einwohnerzahl aber ist außergewöhnlich. mehr

clearing
Mitfiebern im Badehaus

Mehr als 17 000 Wahlberechtigte sind aufgerufen, morgen den neuen Bürgermeister Bad Sodens und damit den Nachfolger von Norbert Altenkamp (CDU) für die nächsten sechs Jahre zu wählen. mehr

clearing
Ein Tag mit klarer Rollenverteilung
ask/fewWer trällert da ein Liedchen? Frank Blasch, Chef des Männergesangvereins Apollo  und einer von drei Bürgermeister-Kandidaten, legte beim Neujahrsempfang der Stadt Bad Soden vorigen Samstag ein Solo hin. Die einen schreien, es sei ein Wettbewerbsvorteil für den CDU-Kandidaten, sich so exponiert präsentieren zu dürfen. „Unzulässige Wahlwerbung“? Na ja: Lästermäuler liefern eine andere Interpretation. Sie unken: So dolle war das Ständchen nicht. Die Mitbewerber und Brillenträger Sven Hahnel (FDP) und Jan Willemsen (SPD) und Willi Wutz halten sich vorsorglich die Ohren zu.

Heute setzen die drei Kandidaten zum Endspurt an: An Infoständen buhlen sie um letzte Stimmen, um 18.31 Uhr besuchen sie die SKG-Prunksitzung. Danach heißt’s, bis zum Sonntagabend zu bibbern. mehr

clearing
Desert Paradise Fotografin Hella Kühner hat unter kalifornischen Aussteigern gelebt
Dieser verrückte Kerl, der auf einem verschrotteten Pick-up posiert, nennt sich „NRG“ und ist in Slab-City zu Hause.

Die Eschbornerin Hella Kühner, die in Liederbach aufgewachsen ist, hat in den USA viel erlebt – wunderschöne Momente, aber auch einen Skorpion-Stich. mehr

clearing
Traditionsunternehmen Die Höchster Porzellan-Manufaktur ist insolvent
Ein Bild aus besseren Tagen: Minsterpräsident Volker Bouffier (CDU, rechts) mit Gattin Ursula zu Gast in der Höchster Porzellan-Manufaktur, wo der Hessenlöwe hergestellt wird. Geschäftsführer Jörg Köster (hinten) musste jetzt Insolvenz anmelden.

Höchst. Die traditionsreiche Höchster Porzellan-Manufaktur ist zahlungsunfähig und hat Insolvenz angemeldet. Die 13 Mitarbeiter wollen vorerst ohne Lohn weiterarbeiten und hoffen auf einen Investor. mehr

clearing
Kooperationen mit Sanofi und Infraserv Zwei neue Schulneubauten in Unterliederbach
Die Paul-Ehrlich-Schule in der Brüningstraße 2 ist eine naturwissenschaftlich-technische berufsbildende Schule mit 1800 Schülerinnen und Schülern – und eine Bruchbude.

Unterliederbach. Zwei Schulneubauten soll es in Unterliederbach geben: in der Parkstadt und an der Hermann-Waibel-Allee. Beide sind jedoch noch nicht ganz in trockenen Tüchern. mehr

clearing
Almhütte Hütten-Betreiber will für den Rasen zahlen
Der Betreiber der Almhütte wird laut Bürgermeister für die Wiederherstellung der Rasenfläche am Weiher aufkommen.

Hattersheim. Die Stadtverwaltung weist Behauptungen des Gewerbevereinsvorsitzenden zurück, die dieser zu den Rechnungen der Stadt für den Weihnachtsbaum, mit angeblichen Gewerbesteuerzahlern sowie mit weiteren Angaben zum Rasen im Stadtpark gemacht hatte. mehr

clearing
Nähkünstlerin Bianca Weigelmann hat einen besonderen Auftrag erhalten
Bianca Weigelmann in Aktion an der Nähmaschine – sie hat die Jubiläumsprodukte dabei fest im Blick.

Eppstein. Bianca Weigelmann aus Vockenhausen engagiert sich in ihrer Wahlheimat – nun hat sie einen besonderen Auftrag erhalten. mehr

clearing
Bewohner klagen Magere Zeiten bei der Post in Wicker
In Wicker hat der Betreiber der Postfiliale zum 31. März gekündigt. Die Post ist nun auf der Suche nach einem Nachfolger.

Weilbach/Wicker. Nicht nur für Berufstätige ist schwierig, den Service der Postfiliale an der Hofheimer Straße zu nutzen. Denn die Öffnungzeiten sind sehr begrenzt. Ganz schlimm wird es, wenn ein Mitarbeiter ausfällt. mehr

clearing
Gesprächskreis Waltraud Kraft gibt Angehörigen in Demenzsprechstunde Tipps
Die Gerontologin Waltraud Kraft kennt die Probleme, die Angehörige mit Demenzkranken haben. Sie steht ihnen mit Rat und Tag zur Seite.

Sulzbach. Demenz ist tückisch. Die erkrankten Menschen werden von einer schleichenden Vergesslichkeit bis hin zum Gedächtnisverlust erfasst. Seit 2015 richtet sich ein Gesprächskreis in Sulzbach an pflegende Angehörige. Jetzt erweitert er sein Angebot. mehr

clearing
Deshalb sammelt sich der Müll in der kleinen Taunusstraße
Monika Mahnke vor ihrer Haustür in der Taunusstraße in Neuenhain: Weil die Müllabfuhr nicht in die Einbahnstraße fahren kann, wird der gesamte Müll am Ende der Straße gesammelt und dort entsorgt.

Neuenhain. Eine Anwohnerin meldet aus der Taunusstraße, dass die Straße seit Juni 2017 wegen eines privaten Hausbaus gesperrt ist. Es gibt Ärger wegen Müllentsorgung, Parkplätzen und anderer Dinge. mehr

clearing
Zwei Leidenschaften Polarforscherin Dorte Sukavi findet ihren Ausgleich in der Kunst
Die andere Seite der Dorte Sukavi: Ihre Glaskunst mit den Lichteffekten präsentiert sie derzeit im Kelkheimer Kunstkaufhaus.

Kelkheim. Dorte Sukavi forscht in Polar- und Tiefseeregionen – und findet ihren Ausgleich in der Kunst. mehr

clearing
Polizei Christian Schneider ist der Schutzmann vor Ort in Schwalbach
Christian Schneider (35), „Schutzmann vor Ort“ in Schwalbach, steht in der Limeszentrum-Passage, einem seiner Haupteinsatzgebiete.

Schwalbach. Meist ist er Einzelgänger. Er läuft Streife, klappert Geschäfte ab und redet mit Bürgern. Er hört zu und klärt auf. Doch Polizeioberkommissar Christian Schneider geht auch auf Leute zu, die was auf dem Kerbholz haben. Hat er kein mulmiges Gefühl? mehr

clearing
Falschgeld Acht 50-Euro Blüten schmälern Gewinn des Weihnachtsmarktes
Das Landeskriminalamt zeigt auf diesem Archivbild eine Blüte. Falschgeldfälle gibt es im MTK immer mal wieder, der heftigste war jetzt in Ehlhalten.

Ehlhalten. Ehlhalten gilt nach dem Fernsehwettbewerb vor fast 14 Jahren als „dolles Dorf“. Nach dem Weihnachtsmarkt war, wie jetzt bekannt wurde, einigen Leuten aber nicht zum Feiern zumute: Denn beim Fest kam viel Falschgeld in Umlauf. mehr

clearing
Rhein-Main-Deponie Landrat Michael Cyriax: Die Deponie ist ein krankes Unternehmen
Ein Blick auf die weitläufige Anlage der Deponie in Wicker. Wie man die finanzielle Schieflage des Unternehmens RMD in den Griff bekommt, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen.

Main-Taunus. Fehlt Landrat Michael Cyriax (CDU) unternehmerischer Mumm? Der langjährige Deponie-Manager Gerd Mehler (SPD) unterstellt ihm das jedenfalls. Mit mehr Mut zum Risiko seien die Finanzprobleme der Deponie-Gruppe RMD jedenfalls in den Griff zu bekommen. mehr

clearing
Autobahnmeisterei Ohne diese Truppe läuft nichts auf der A 66
Platzwart Andreas Fraud setzt den Streuteller instand. In diesen Tagen könnte das Fahrzeug zu seinem winterlichen Einsatz kommen.

Diedenbergen. Das deutsche Autobahnnetz genießt einen hervorragenden Ruf. Zwischen Wiesbaden und Frankfurt wartet die Autobahnmeisterei Diedenbergen die Straßen. Eine Aufgabe, die für die Mitarbeiter nicht immer leicht ist. Wir haben das Team bei seiner Arbeit begleitet. mehr

clearing
Ortsbeirat Eine „Super-Lösung“ für den Busbahnhof muss her
Die Stadt möchte den Busbahnhof an der Alten Bleiche gern barrierefrei umbauen. Und auch die Interessen von Radfahrern werden in die Umgestaltungspläne einbezogen.

Hofheim. Der Busbahnhof ist das Verbindungsstück zwischen Innenstadt und dem südlichen Teil Hofheims. Damit das optimal funktioniert, müssen unzählige Aspekte berücksichtigt werden. Zum Beispiel die Interessen der Radfahrer. Ein Planungsbüro hat da schon Vorschläge gemacht. mehr

clearing
Pfarrstelle in Sulzbach Vikarin Daniela von Schoeler will die Herzen der Menschen öffnen
Gottesdienste hält Daniela von Schoeler sehr gern. In der Sulzbacher Kirche wird sie es künftig unter anderem tun dürfen.

Sulzbach. Teamarbeit ist für Daniela von Schoeler „die Form, wie man in Kirche weiter arbeiten muss“. Und dies will die junge Theologin, mit ihrer ersten Pfarrstelle in Sulzbach umsetzen. mehr

clearing
Autorin Anne Zegelmans „Glückskind“ hat viel durchgemacht
Anne Zegelman hat es sich mit Siamkatze „Tiger“ auf dem Sofa gemütlich gemacht und schmökert in ihrem „Glückskind“.

Kelkheim. Schon vor neun Jahren hat Anne Zegelman ihren nun veröffentlichten Roman geschrieben. Eine glückliche Fügung spielte dem „Glückskind“ in die Karten. Es erzählt die bewegende Geschichte aus drei Generationen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse