E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Großveranstaltung: Aus für den Rewe-Family-Day in Bad Vilbel

Stadt ist um eine Großveranstaltung ärmer – Unternehmen spricht von zu hohem Aufwand
Fünf Jahre lang strömten meist über 50 000 Menschen an einem Samstag im Juni auf den Bad Vilbeler Festplatz. Dort hatte die Einzelhandels-riese Rewe zum großen Familienfest mit vielen Stars und Aktionen für alle Generationen eingeladen. Damit ist jetzt Schluss.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie lautet der letzte Buchstabe im Alphabet?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 2
    Am Anfang
    von BeatDaddy ,

    fanden wir das toll.

    Bis dann REWE anfing, nur noch Fertig-Dreck dort zu verkaufen bzw. zu verschenken. Chips, Fertigsuppen und sonstiger "Lebensmittel-Dreck" wurde en masse verteilt, die Assis kamen inzwischen schon mit Bollerwagen an, um sich dort mit diesem Mist einzudecken.

    Dann fingen sie in den letzten Jahren an, das Niveau ein wenig anzuheben und zu kochen und bessere Lebensmittel zu benutzen/verbrauchen/verkaufen und wer kam?

    Genau, die selben Schnorrer und Fertigfraß-Anbeter, die ständig nur herummaulten, wie teuer das alles wäre, und und und...

    Der Umstieg von "Assi-Attitude" auf "Premium-Denken" hat nur in den Planungsetagen von REWE funktioniert; anscheinend ist die Kosten/Nutzen-Rechnung einfach nur schlecht ausgefallen. Und wie immer bekommt der Pöbel dann eine nicht mal halbwegs ausreichenede Begründung, warum man das nicht mehr macht...

    Fakt ist, ich kann die Firma REWE einfach nicht mehr sehen. Nur noch REWE und EDEKA, einseitiger geht wirklich nicht mehr.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen