E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 27°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Carola Bauer: Sie ist das Bindeglied zur Justiz

Carola Bauer arbeitet seit fast acht Jahren als Ortsgerichtsvorsteherin für Kilianstädten und Oberdorfelden
Sie hilft bei Beglaubigungen und gibt Hilfestellungen bei Patientenverfügungen. Carola Bauer ist Ortsgerichtsvorsteherin in Kilianstädten und Oberdorfelden und damit Bindeglied zwischen Justiz und Bürgern. Mit diesem Ehrenamt tritt sie in die Fußstapfen ihres Vaters, der zuvor lange Jahre als Ortsgerichtsvorsteher aktiv war.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Auf welchem Kontinent liegt Spanien?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Das nennt man mal "aktuelle Berichterstattung"
    von Betonschuh ,

    Prima gemacht, liebe FNP. Ein Bericht über das Ehrenamt der Frau Bauer, das ich mit diesem Kommentar in keiner Weise in Frage stellen werde. Ich finde die Arbeit der Ortsgerichtsvorsteherin gut und weiß diese zu würdigen.

    Es geht um den Bericht im Allgemeinen. Dazu habe ich einige Fragen:
    Könnte es sein, dass er nur Aufgrund der anstehenden Bürgermeisterwahl in Schöneck abgedruckt wurde? (Aktuell ist der Bericht nach 7 Jahre Amtszeit nicht)
    Könnte es sein, dass gerade der Inhalt "Hausbesuche" nochmals vor der Wahl erwähnt werden sollte, um damit die Wahlentscheidung zu erleichtern? Denn das Thema "mobiles Rathaus / Hausbesuche" ist ein Thema im Bürgermeisterwahlkampf. Wobei es sich bei diesem Amt um, wie schon erwähnt, ein Ehrenamt handelt und nicht von der Gemeindeverwaltung ausgeübt wird.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse