E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 29°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Nachrichten Aktuelle News aus Deutschland , Europa und der Welt

Boris Johnson, damaliger Außenminister von Großbritannien, verlässt die Downing Street 10.
Ex-Außenminister Johnson will sich zu Rücktritt äußern

Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson will sich noch am Mittwoch im Parlament zu seinem Rücktritt vergangene Woche äußern. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA. mehr

Campino ist wieder fit für die Bühne

Campino kann wieder rocken.

Düsseldorf. Die Zwangspause ist vorbei, die Düsseldorfer Rockband kann wieder Konzerte geben: Ihrem Frontman geht es wieder gut. Ärzte raten ihm allerdings, auf sich aufzupassen. mehr

clearing

Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher

Elon Musk, Geschäftsführer von Tesla, hat sich entschuldigt.

Bangkok. Eine peinliche Sache. Jetzt hat sich Elon Musk für seine Attacken gegen einen der Retter im Höhlendrama entschuldigt. mehr

clearing

Neue Kritik an Australien wegen Flüchtlingslager

Ein Mann geht am East Lorengau Refugee Transit Center, einem Flüchtlingslager in Papua Neuguinea, vorüber.

Canberra. Wegen der Zustände in Flüchtlingslagern auf zwei abgelegenen Pazifik-Inseln gibt es neue Kritik an Australien. mehr

clearing

Bildergalerien

Juncker verteidigt sich gegen Rücktrittsforderungen

Ein Video zeigt Jean-Claude Juncker, dem man kurz vor einem Fototermin für die Teilnehmer des Nato-Gipfels im Jubelpark eine Treppe hinaufhilft.

Brüssel. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Spekulationen über seinen Gesundheitszustand und Rücktrittsforderungen zurückgewiesen. mehr

clearing

Thai-Fußballer dürfen nach Hause

Drei der aus einer Höhle geretteten Jungen im Krankenhaus.

Chiang Rai. Acht Tage nach dem glücklichen Ende des Höhlendramas in Thailand dürfen die zwölf Jungen des geretteten Fußball-Teams wieder nach Hause. mehr

clearing

Ex-Außenminister Johnson will sich zu Rücktritt äußern

Boris Johnson, damaliger Außenminister von Großbritannien, verlässt die Downing Street 10.

London. Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson will sich noch am Mittwoch im Parlament zu seinem Rücktritt vergangene Woche äußern. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA. mehr

clearing

Campino ist wieder fit für die Bühne

Campino kann wieder rocken.

Düsseldorf. Die Zwangspause ist vorbei, die Düsseldorfer Rockband kann wieder Konzerte geben: Ihrem Frontman geht es wieder gut. Ärzte raten ihm allerdings, auf sich aufzupassen. mehr

clearing
ANZEIGE
handwerker
Unternehmen im Bereich Möbelmontage gesucht JCL Logistics sucht aufgrund wachsender Märkte Profis für die fachgerechte Durchführung von Möbel- und Küchenmontagen vor Ort bei den Endkunden. mehr

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 18.07.2018 um 13:05 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.07.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Störchen und ihren Jungen kam Trockenheit eher zugute

Ein Jungstorch landet neben seinen vier Geschwistern in einem Storchennest in der Leinemasch südlich von Hannover.

Berlin. Wochenlang hat es vielerorts in Deutschland nicht oder nur ganz wenig geregnet. Muss man sich Sorgen machen um den Storchnachwuchs, der gern Regenwürmer frisst? mehr

clearing

Politik

Das Bundeskabinett befasst sich unter anderem mit einem Gesetzentwurf zur Einstufung Georgiens, Algeriens, Marokkos und Tunesiens als sichere Herkunftsstaaten.

Die Bundesregierung will, dass die Liste der „sicheren Herkunftsländer” länger wird. Das Vorhaben steht auch im „Masterplan Migration” von Bundesinnenminister Seehofer. Ob die Pläne umgesetzt werden, hängt vor allem von den Grünen ab. mehr

Antisemitismus durchdringt das Internet
Ein Mann mit einer Kippa nimmt an der Solidaritätskundgebung „Berlin trägt Kippa” der Jüdischen Gemeinde teil.

Berlin. In sozialen Medien, Blogs und Online-Kommentaren ist der Antisemitismus einer neuen Studie zufolge so stark wie noch nie. mehr

clearing
Spahn setzt bei Pflegereform auch auf Betreuungsdienste
Heiko Maas (l-r, SPD, Außenminister), Jens Spahn (CDU, Gesundheit) und Ursula von der Leyen (CDU, Verteidigung), bei der Sitzung des Bundeskabinetts.

Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Pflegekräfte entlasten, indem künftig bestimmte Leistungen auch durch reine Betreuungsdienste übernommen werden dürfen. mehr

clearing
USA verurteilen neue Gewalt in Nicaragua mit drei Toten
Milizen stehen neben einer niedergerissenen Barrikade, nach dem Pro-Regierungsmilizen und die Polizei die Nachbarschaft stürmten.

Washington/Managua. Die USA haben einen neuen tödlichen Zusammenstoß zwischen Regierungskräften und Demonstranten in Nicaragua mit drei Toten scharf kritisiert. mehr

clearing

Wirtschaft

Der Zusatzzollsatz auf Stahl in Höhe von 25 Prozent werde auf Importe fällig werden, die wegen der US-Zölle zusätzlich in die EU kommen, teilte die EU-Kommission mit.

Die neuen US-Zölle zeigen die befürchteten Nebenwirkungen. In der EU gibt es erste Anzeichen für eine „Stahlschwemme” aus Ländern wie China. Nun wird mit Schutzzöllen gegengesteuert. Doch in der Autobranche gibt es Frust. mehr

Bitcoin klettert über 7500 US-Dollar
Kehrtwende: Seit Anfang Mai hatte der Bitcoin kontinuierlich an Wert verloren.

Frankfurt/Main. Hinweise auf ein steigendes Interesse etablierter Unternehmen an Digitalwährungen haben dem Bitcoin starken Auftrieb gegeben. mehr

clearing
Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
Frankfurt: Händler verfolgen auf ihren Monitoren im Handelssaal der Börse die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch zur Wochenmitte ihren Optimismus beibehalten. Der Leitindex Dax baute am Mittwoch seine Vortagesgewinne aus und stieg bis zum Mittag um 0,87 Prozent auf 12.771,12 Punkte. Damit erreichte das Börsenbarometer wieder das Niveau von ... mehr

clearing
Euro-Inflation steigt auf 2,0 Prozent
Ohne die stark schwankenden Preise für Energie und Lebensmittel zeigte sich eine deutlich schwächere Teuerung.

Luxemburg. Die Inflation im Euroraum hat sich weiter beschleunigt. Im Juni habe sich der allgemeine Preisauftrieb den zweiten Monat in Folge verstärkt und die Inflationsrate sei auf 2,0 Prozent gestiegen. mehr

clearing

Panorama

„Losfee” Katharina zieht während der Gräberverlosung einen Namenszettel aus der Urne.

Die Bayerin Sieglinde Skriwan (53) ist die glückliche Gewinnerin eines Grabes. Sie zog am Mittwoch das erste Los für den Alten Friedhof des Ortes Berchtesgaden. mehr

Unfall Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um
Der Rettungswagen liegt nach einem Unfall auf der Seite.

Hamburg. Eigentlich soll es schnell gehen - schnell in eine Hamburger Klinik zur Entbindung. Doch dann kracht es und der Rettungswagen liegt auf der Seite. mehr

Fotos
clearing
Gewalt gegen Frauen: Millionen betroffen
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesfamilienministerin Giffey (SPD) besuchen in Köln das Hilfe-Telefon „Gewalt gegen Frauen”.

Köln. Jede dritte Frau in Deutschland wird in ihrem Leben zumindest einmal Opfer von Gewalt, die meisten in der eigenen Familie. Aber nur erstaunlich wenige nehmen Hilfe in Anspruch. Um das zu ändern, gibt es seit fünf Jahren ein besonderes Angebot. mehr

clearing
Polizistin totgefahren: Lkw-Fahrer zu Haftstrafe verurteilt
Der angeklagte Lkw-Fahrer (l) wird von einem Justizbeamten in den Gerichtssaal in Mönchengladbach geführt.

Mönchengladbach. Eigentlich wollte der Lastwagenfahrer nur eine Ruhepause einlegen. Stattdessen betrank er sich, fuhr weiter, bis es krachte - und eine Polizistin in den Trümmern ihres Autos starb. Nun wird der 49-Jährige zu einer Haftstrafe verurteilt. mehr

clearing

Leute

Die Schauspielerin Iris Berben bezieht klar Stellung gegen die AfD.

Die Schauspielerin setzt ihre Prominenz ein, um gegen rechte Parteien zu werben, die die Gesellschaft zum Kippen bringen könnten. „Man muss etwas dagegensetzen”, sagt sie - und nicht nur Intellektuelle und Künstler seien gefragt. mehr

Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Sasha wird Vater.

Hamburg. Wer ein Kind hat, muss Autofahren können. Denkt sich der werdende Vater Sasha. mehr

clearing
Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig
Schauspieler Pierce Brosnan 2017 in Los Angeles.

Hamburg. Starke Frauen haben ihn in seinem Leben begleitet. Sagt „Mamma Mia!”-Star Pierce Brosnan. mehr

clearing
Barack Obama friert in Südafrika
Mitten im Winter: Barack Obama bei seiner Rede in Johannesburg.

Johannesburg. Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt. mehr

clearing

Kultur

Das Hans-Fallada-Haus in Carwitz.

Krieg und Literatur sind das Thema der diesjährigen Hans-Fallada-Konferenz im ehemaligen Wohnort des Autors Carwitz. Die Fallada-Gesellschaft veranstaltet in größeren Abständen literarische Konferenzen zu Themen, die in seinem Werk eine Rolle spielen. mehr

Kunst-Triennale: Mit dem Plastikwal in die Zukunft
Ein schwimmender Wohnpavillon des spanischen Architektenbüros „selgascano” in Brügge.

Brügge. Mit einer Triennale für zeitgenössische Kunst und Architektur will sich Brügge ein neues Image geben. Die Botschaft der westflämischen Weltkulturerbe-Stadt heißt: Von der Vergangenheit in die Zukunft. mehr

clearing
Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß
Der Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß, das Beitragsmodell muss aber nachgebessert werden.

Karlsruhe. Seit Jahren wehren sich Kritiker der Öffentlich-Rechtlichen gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Jetzt gibt das Bundesverfassungsgericht dem Modell seinen Segen. Eine Sache missfällt den Richtern aber. mehr

clearing
Jude Law spielt den jungen Dumbledore
Jude Law 2016 bei den Internationalen Filmfestspiele von Venedig.

Los Angeles. Jude Law spielt in einem neuen Film den Zauberer Albus Dumbledore. Dank seiner Kinder kam er gut vorbereitet zum Drehstart. mehr

clearing

TV-Kritik

HANDOUT - Undatiert: Nick Tschiller (Til Schweiger) in einer Szene des "Tatort - Tschiller - Off Duty". Für Til Schweigers «Tatort»-Kommissar ist das Finale in Moskau bereits eine Woche vor dem Endspiel der Fußball-WM in Russland. Sein Kino-Ausflug für die Krimireihe ist am 08.07.2018 erstmals im TV zu sehen - ein Actionspektakel mit Showdown in Russlands Hauptstadt. (zu dpa "TV-Premiere für Schweigers Kino-«Tatort" vom 04.07.2018) Foto: Nik Konietzy/NDR/Warner Bros./ARD/dpa - ACHTUNG: Honorarfrei - Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über den Film und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++ |

Til Schweigers fünfter Einsatz als Nick Tschiller geht in die Vollen: Was die Macher hier abliefern, begeistert bis zur letzten Minute. mehr

TV-Kritik "In Flammen": Es fängt an zu nerven!
ARD/NDR POLIZEIRUF 110: IN FLAMMEN, am Sonntag (10.06.18) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Die Kommissare am Tatort (Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner, Andreas Guenther).
Weitere Fotos auf Anfrage.
© NDR/Sandra Hoever, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Sandra Hoever" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de

Nach dem Mord an einer rechtspopulistischen Politikerin ermitteln König und Bukow auch unter Neonazis. Was an diesem Krimi ärgert. mehr

clearing
TV-Kritik "Freies Land": "Tatort"-Volltreffer aus München
Die Kommissare Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslaw Nemec) stehen vor dem verschlossenen Eingang zum „Freiland“-Gelände.

Die Geschichte um Reichsbürger-Rednecks im ländlichen Bayern mischt Spannung und Atmosphäre mit bemerkenswert ironischem Humor. mehr

clearing
TV Kritik Tatort Schlangengrube - sind Thiel und Boerne wieder in Form?
Eiskalt: Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, links) ist im Kühlhaus eingesperrt. Doch Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, rechts) hat erst noch ein dringendes Telefonat bevor er den Rechtsmediziner befreit.

Eine ungewohnte Rolle für Staatsanwältin Klemm und tierische Konkurrenz für die Ermittler: Wie der "Tatort" aus Münster diesmal funktioniert. mehr

clearing

Wissenschaft

Ein junger Mann malt eine rote Aids-Schleife auf eine Wand im Kibera-Slum und schreibt in roten Buchstaben den Slogan „Avoid AIDS”.

Botsuana, Kambodscha, Dänemark, Swasiland, Namibia und die Niederlande: Das sind die einzigen Länder, die die Ziele der UN im Ringen gegen Aids schon erreicht haben. Es gibt viele Gegenbeispiele. mehr

Hilft Vaginalsekret Immunsystem von Kaiserschnitt-Babys?
Ein Arzt hält im Kreißsaal einer Frauenklinik ein neugeborenes Baby, das per Kaiserschnitt zur Welt kam, in den Händen.

Frankfurt/Berlin. Kaiserschnitt-Kinder haben eine andere Darmflora als Babys, die auf natürlichem Weg zur Welt gekommen sind. Vaginalsekret könnte hier Abhilfe leisten. Die Methode ist im Ausland schon gefragt - doch noch kaum getestet, warnen Experten. mehr

clearing
Forscher entdecken zwölf neue Jupiter-Monde
US-Forscher haben zwölf neue Monde am Planeten Jupiter entdeckt.

Washington. Der Jupiter ist in vielerlei Hinsicht ein Rekord-Planet, auch was die Zahl seiner Monde angeht. Jetzt haben US-Forscher gleich zwölf neue Monde um den Planeten herum entdeckt - und einer davon ist ein echter Sonderling. mehr

clearing
Wenn Schmerzmittel Kopfschmerzen noch verstärken
Nach einer neuen Experten-Leitlinie sollten Menschen, die häufig Kopfschmerzen haben, vorbeugend aktiv werden, um nicht in einen Teufelskreis von Schmerzen und Medikation zu kommen.

München. Mindestens eine halbe Million Menschen in Deutschland haben durch Schmerz- oder Migränemittel verursachtes Kopfweh. Davon gehen zumindest die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) aus. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen