Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Nachrichten Aktuelle News aus Deutschland , Europa und der Welt

In der Nacht vom 25. auf den 26. März werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt - von 2.00 auf 3.00 Uhr. Foto: Federico Gambarini
Zeitumstellung in der Nacht auf Sonntag

Braunschweig. Es gibt sie alle halbe Jahr. Und doch sorgt sie immer wieder für Verwirrung: In der Nacht auf Sonntag ist Zeitumstellung. mehr

?„Let's Dance”: Chiara Ohoven scheidet aus
Für Chiara Ohoven und Profitänzer Vadim Garbuzov hat es nicht gereicht. Foto: Rolf Vennenbernd

Berlin. Es ging zurück in die 80er Jahre, aber Madonna hat Chiara Ohoven kein Glück gebracht. In Runde zwei war für die Modedesignerin Schluss, aber Spaß hatte Ohoven dennoch. mehr

clearing
Abschaffung von „Obamacare” US-Abgeordnete wollen über neues Gesundheitsgesetz abstimmen
US-Präsident Donald Trump konnte die Republikaner nicht hinter einem Gesetz zur Gesundheitsreform vereinen. Foto: Evan Vucci

Washington. Wichtiger Tag für US-Präsident Donald Trump: Das Abgeordnetenhaus will heute über ein von ihm versprochenes neues Gesundheitsgesetz abstimmen. mehr

clearing
Aktie legt zum Start bis zu 20 Prozent zu Aumann feiert tolles Börsendebüt
Aumann-Vorstandschef Beckhoff

Frankfurt. Gelungenes Debüt: Die Aktie des westfälischen Maschinenbauers Aumann ist an ihrem ersten Handelstag kräftig durchgestartet. Aber weitere Börsengänge werden in Frankfurt wohl noch auf sich warten lassen. mehr

clearing

Bildergalerien

Große Sprünge im Tagesverlauf möglich Shell dreht die Preisschraube
Wie hier in Usingen (Hochtaunuskreis) beträgt an immer mehr Tankstellen im Rhein-Main-Gebiet – zumindest temporär – die Differenz beim Spritpreis zwischen Super-Kraftstoff und Super E10 vier Cent.

Frankfurt. Der Durchschnittspreis für Kraftstoffe ist in diesem Jahr relativ konstant bei rund 1,35 Euro pro Liter geblieben. Dennoch erleben Autofahrer immer wieder Überraschungen an den Zapfsäulen. Bei der Preisgestaltung sind die Mineralölkonzerne trickreich. mehr

clearing
Landtagswahl im Saarland Frauenduell an der Saar
Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (li.) und Rivalin Rehlinger

Saarbrücken. Werden beim Auftakt ins Superwahljahr die Karten an der Saar neu gemischt? Nach wochenlangem Wahlkampf zeigt sich am Sonntag, ob der „Schulz-Bonus“ der SPD an die Macht verhilft. Der Druck für Rot-Rot sei groß, sagt ein Experte. mehr

clearing
Kommentar: Echte Börsengänge werden rar bleiben
Anzeige in der Börse in Frankfurt am Main zeigt die Dax-Kurve. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Sagt Ihnen der Name Brain etwas? Nein? Klingelt’s vielleicht bei MyBucks oder Decheng Technology? Auch nicht? Dann können Sie wohl auch mit va-Q-tec und Shop-Apotheke nichts anfangen. mehr

clearing
Kommentar: Alle Zeichen auf Rot-Rot?
Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (li.) und Rivalin Rehlinger

Im Saarland leben nur eine Million Menschen. Davon sind 800 000 wahlberechtigt. Eine Kommunalwahl in München wäre da eigentlich bedeutender. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Schröders": Ehe-Hölle leeres Nest
ARD Degeto ELTERN ALLEIN ZU HAUS: DIE SCHRÖDERS, am Freitag (24.03.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
In ihrer Not besuchen Sabine (Ann-Kathrin Kramer) und Bernd (Harald Krassnitzer) die Paartherapeutin Dr. Merz (Christina Große).
© ARD Degeto/Georges Pauly, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Georges Pauly" (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Wie gehen Eheleute damit um, dass die Kinder flügge geworden sind? Mit einem auch im richtigen Leben verheirateten Schauspieler-Paar beginnt eine satirische Komödienreihe. mehr

clearing
Kommentar: Fortlaufender Niedergang
FSV Frankfurt-Geschäftsführer Clemens Krüger. Foto: Lutz Matthias/Archiv

Gerade einmal vier Jahre ist es her, dass der FSV Frankfurt mit dem Trainer Benno Möhlmann am Aufstieg in die Fußball-Bundesliga schnupperte. Jetzt steht der Verein am Abgrund. mehr

clearing

Politik

Am 25. März 1957 wurden die Römischen Verträge unterzeichnet, damit wurde der Grundstein für die Europäische Union gelegt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Rom. Die Europäische Union feiert in Rom ihren 60. Geburtstag. Gleichzeitig wollen in der italienischen Hauptstadt Zehntausende für und gegen die EU demonstrieren. Anlass ist das Jubiläum der Römischen Verträge, die 1957 die Grundlagen der heutigen EU legten. mehr

Oettinger rechnet mit Milliarden-Rechnung für Briten
„Es wird wahrscheinlich auf einen hohen zweistelligen Milliardenbetrag hinauslaufen”, sagt Günther Oettinger. Foto: Eric Lalmand/Archiv

Brüssel. Unmittelbar vor dem Beginn der Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien hat EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger den Briten eine erhebliche Abschlussrechnung in Aussicht gestellt. mehr

clearing
Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern
Mitarbeiter der Hilfsorganisation „Proactiva Open Arms” bei der Bergung eines toten Flüchtlings auf dem Rettungsschiff Golfo Azzurro vor der Küste Libyens. Foto: Proactiva Open Arms

Rom. Private Seenotretter finden sechs Leichen, ertrunken sind im Mittelmeer bei neuen Schiffbrüchen aber vermutlich erneut Hunderte Menschen. Trotz der neuen Katastrophen verschärft sich die Kritik an den Rettungsaktionen von Hilfsorganisationen. mehr

Fotos
clearing
Schäuble und Gabriel streiten über EU-Zahlungen
Schäuble (l) kann Gabriels Idee nicht viel abgewinnen. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin/Rom. Jubiläumsfeier in Krisenzeiten: Die EU will am Wochenende beim Gipfel in Rom möglichst große Einigkeit demonstrieren. Uneinig zeigt sich vorher aber ausgerechnet die Regierung des größten Mitgliedstaats: Deutschland. mehr

clearing

Wirtschaft

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 24.03.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 24.03.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.03.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
KfW überwies fünf Milliarden Euro auf falsche Konten
Mitten in der Finanzkrise 2008 hatte ein bewusst ausgeführter Millionen-Transfer der KfW für Schlagzeilen gesorgt. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Überweisungspanne bei der staatlichen KfW: Die Förderbank transferierte nach Informationen aus Finanzkreisen fälschlicherweise fünf Milliarden Euro an mehrere Banken. mehr

clearing
Reederei Hapag-Lloyd macht Verlust
Der Containerriese Hapag-Lloyd schloss das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Konzernverlust von 93 Millionen Euro ab. Foto: Frank Rumpenhorst

Hamburg. Die Reederei Hapag-Lloyd steht vor dem Fusionsprozess mit der arabischen UASC. Dass sie 2016 nur niedrige Transportpreise realisieren konnten, verhagelt den Hamburgern die Bilanz. Auch der Start ins neue Jahr war eher holprig. mehr

clearing

Panorama

Fotos
Die „Sewol” war am 16. April 2014 vor der Südwestküste Südkoreas gesunken. Foto: Yonhap

Seoul. Gut drei Jahre nach dem „Sewol”-Fährunglück vor Südkorea mit mehr als 300 Toten haben Spezialisten bei der Bergung des Wracks weitere Fortschritte erzielt. mehr

Studie Die Pille ist sicher - auch, was das Krebsrisiko angeht
Die Untersuchung ergab keine Hinweise auf ein substanziell erhöhtes Langzeitrisiko für Frauen. Foto: Ralf Hirschberger

Aberdeen. Weltweit nehmen bis zu 150 Millionen Frauen regelmäßig die Pille. Sie schützt wirkungsvoll vor ungewollter Schwangerschaft - und langfristig auch vor einigen Krebsarten, wie eine neue Analyse zeigt. mehr

clearing
Untersuchung bestätigt: Toter ist HSV-Manager Timo Kraus
Suche nach Timo Kraus: Taucher bei den Landungsbrücken in St. Pauli. Foto: Bodo Marks

Hamburg. Der in der Hamburger Elbe entdeckte Tote ist der vermisste HSV-Manager Timo Kraus. Das hat eine Untersuchung des Gebisses in der Rechtsmedizin ergeben. „Er ist jetzt identifiziert”, sagte ein Polizeisprecher am Freitag zu einem entsprechenden Bericht des ... mehr

clearing
Urteil im Prozess nach Schüssen auf Ehemann verzögert sich
Die Angeklagte (M) zusammen mit ihrer Anwältin während eines Verhandlungstages im Januar. Foto: Julian Stratenschulte

Hildesheim. Im Prozess gegen eine 21-Jährige, die ihren wesentlich älteren Ehemann erschossen haben soll, werden überraschend zwei Zeugen erneut gehört. Ob das Landgericht Hildesheim noch heute ein Urteil fällt, war zunächst unklar. mehr

clearing

Leute

Ludwig Lehner, das deutsche Ryan-Gosling-Double, bei der Verleihung der 52. Goldenen Kamera. Foto: Christian Charisius

Berlin. Sie hatten ihren Spaß, und legen noch einen drauf. Joko und Klaas schicken Preise zurück. mehr

Die Sommerzeit beginnt - Uhren werden vorgestellt
Am Sonntag werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt. Foto: Sebastian Willnow

Braunschweig. In der Nacht zum Sonntag werden die Zeiger wieder um eine Stunde vorgerückt. Damit die Umstellung von 2.00 Uhr auf 3.00 Uhr überall funktioniert, kommt Technik zum Einsatz. Bisher hat das immer reibungslos geklappt. Viele spüren aber den Schlafmangel. mehr

clearing
James Blunt: „Meine Fans sind meine Therapeuten”
Ed Sheeran (l) und James Blunt machen Musik zusammen und haben auch sonst viel Spaß. Foto: Daniel Reinhardt

Berlin. Seine Hits laufen im Radio rauf und runter - besonders in Deutschland. Der britische Sänger James Blunt hat als Kind hier für zwei Jahre gelebt, fühlt sich zuhause - und ist gespannt, was seine Fans vom neuen Album halten. mehr

clearing
Elton John wird 70
Popstar Elton John 2008 in der Olympiahalle in München. Foto: Tobias Hase

London. Elton John hat mehr als 250 Millionen Platten verkauft. Sein Song „Candle in the Wind 1997”, ein Tribut an Prinzessin Diana, zählt zu den bestverkauften Aufnahmen aller Zeiten. Heute wird der britische Sänger, Pianist und Komponist 70 Jahre alt. mehr

clearing

Kultur

Am zweiten Tag der Leipziger Buchmesse diskutieren Experten über Jugendbücher. Foto: Jens Kalaene

Leipzig. Das Buch ist tot, es lebe das Buch! Bei der Leipziger Buchmesse sind Innovationen für die Literatur- und Medienbranche gefragt. Eine besonders begehrte Zielgruppe sind junge Leute. mehr

Depeche Mode an der Spitze der Charts
Die britische Band Depeche Mode um Sänger Dave Gahan (m.) 2017 im Funkhaus Nalepastraße in Berlin. Foto: Soeren Stache

Baden-Baden. Sie sind wieder da, und steigen ganz oben ein: Depeche Mode. mehr

clearing
Streit um russische Song-Contest-Kandidatin eskaliert
Das ESC-Schicksal von Julia Samoilowa ist mehr als ungewiss. Foto: Maria Antipina

Kiew/Moskau. Singt die russische Künstlerin Julia Samoilowa beim Eurovision Song Contest in Kiew oder nicht? Nach dem Einreiseverbot der Ukraine wollen die Veranstalter vermitteln. Sie bieten etwas an, das es noch nie gab. mehr

clearing
Disney-Chef verrät Details von künftigen „Star Wars”-Filmen
Disney-Vorstandschef Bob Iger bringt ein bisschen Licht ins Dunkel der „Star Wars”-Saga. Foto: Mark J. Terrill

Los Angeles. Über den Inhalt der Star-Wars-Filme wird in der Regel ein großes Geheimnis gemacht. Jetzt aber gibt es ein paar Appetithäppchen für die Fans der Si-Fi-Saga. mehr

clearing

TV-Kritik

Lena Lorenz (Patricia Aulitzky, r.) hat die hochschwangere Katerina Nowak (Natalia Rudziewicz, l.) bei sich aufgenommen.

Eine Leihmutter will das Kind, das in ihr heranwächst, plötzlich nicht mehr hergeben. Die Lena Lorenz-Episode überrascht dabei durch ihren Humor. mehr

TV-Kritik "Eine mörderische Story": Lohnend
Staatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold, r.) wird zur Geisel des Landwirts Langenberger (Florian Martens, l.).

Eine kleine, aber feine gestrickte Geschichte mit vielen Verdächtigen gibt es in dieser Episode aus "Der Staatsanwalt". mehr

clearing
TV-Kritik "Charité": Erstickt in historischen Fakten
ARD CHARITE, historische Krankenhausserie mit sechs Folgen, ab Dienstag (21.03.17), 20:15 Uhr im Ersten.
Charité: Georg Tischendorf (Maximilian Meyer-Bretschneider, r.) in einer Vorlesung von Prof. Virchow (Ernst Stötzner, l.).
© ARD/Nik Konietzny - honorarfrei, Verwendung gemäss der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD - Sendung im Ersten bei Nennung: "Bild: ARD/Nik Konietzny" (S2). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/5900 23879, Fax089/5501259, mail bildredaktion@daserste.de

Der Sechsteiler beeindruckt zwar durch Riesenaufwand und prominente Schauspieler. Aber Spannung bleibt leider außen vor. mehr

clearing
TV-Kritik "Nord Nord Mord": Schöne Sylter Impressionen
Bernadette Kipling (Annette Frier) gerät unter Verdacht. Trotzdem kann Theo Clüver (Robert Atzorn) seine Gefühle für sie nicht verbergen.

"Clüver und die tödliche Affäre" reißt nicht vom Hocker, ergibt aber einen netten und optisch reizvollen Krimi-Abend. mehr

clearing

Wissenschaft

Ein gigantischer Gravitationswellen-Tsunami hat ein supermassereiches Schwarzes Loch aus dem Herz seiner Heimatgalaxie geschleudert. Foto: Hubble Space Telescope/ESA/Hubble

Baltimore. Murmeln schubsen im Megamaßstab: Schier unvorstellbare Kräfte müssen am Werk gewesen sein, um „3C 186” zu beschleunigen. Das Schwarze Loch rast Millionen Kilometer pro Stunde schnell in die Weiten des Alls. mehr

Fast 6000 Tuberkulosefälle in Deutschland im Jahr 2016
Tuberkulose-Fall auf einem Röntgenbild im Tuberkulosezentrum Berlin-Lichtenberg. Foto: Gregor Fischer

Berlin. Bei der Zahl der Tuberkulosefälle in Deutschland geht der Trend nach oben. Im Jahr 2016 registrierte das Robert Koch-Institut (RKI) 5915 Erkrankungen. 2015 waren es 5852, teilte das Institut zum Welttuberkulosetag am 24. März mit. mehr

clearing
Meteorologen erkennen neue Wolkenart „Volutus” an
Meteorologen haben eine neue Wolkenform anerkannt: Sie heißt Volutus und beschreibt eine Wolkenformation, die meist niedrig am Himmel zu sehen ist und oft wie ein Schlauch aussieht, der sich um eine horizontale Achse dreht. Foto: Gary McArthur/WMO

Genf. Meteorologen haben eine neue Wolkenform anerkannt. Die Weltwetterorganisation (WMO) hat heute nach 30 Jahren einen aktuellen Wolkenatlas aufgelegt und darin die neue Art beschrieben. mehr

clearing
Meereis der Arktis - Erneut Negativrekord
Eisdecke auf dem Arktischen Ozean am Nordpol. Foto: Ulf Mauder/Archiv

Boulder. Schon wieder schlechte Nachrichten aus der Arktis: Die Meereisdecke hat den Höhepunkt dieses Winters erreicht - und ist so klein wie nie seit Beginn der Messungen. Selbst erfahrene Forscher zeigen sich geschockt. mehr

clearing

Thema des Tages

Horst Seehofer verlässt das Kanzleramt nach dem Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat der Union die Schuld für fehlende Lösungen in strittigen Fragen der großen Koalition gegeben. „CDU und CSU sind im Moment so in ihrem Kleinkrieg verhaftet, dass da offensichtlich nichts geht”, sagte Barley im Deutschlandfunk. mehr

Was nun, Frau Merkel? Was nun Herr Seehofer?
Liegen beim Thema Flüchtlingspolitik weiter über Kreuz: Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer. Foto: David Ebener/Archiv

München/Berlin. Ein Jahr vor der Bundestagswahl liegen die Kanzlerin und der CSU-Chef beim zentralen Thema Flüchtlingspolitik über Kreuz. Beide wollen eine Einigung - bewegen sich aber beim Thema Obergrenze keinen Millimeter. Wie soll das enden? mehr

clearing
Opposition sieht Handlungsfähigkeit der Koalition am Ende
Bei ihrem ersten Treffen nach der Sommerpause hatten die Parteichefs der großen Koalition die Flüchtlingspolitik ausgeklammert. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt haben Linke und Grüne im Bundestag die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik in Frage gestellt. mehr

clearing
Ist die Koalition am Ende?
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag auf dem Weg zum Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Sind die jüngsten Verbalattacken Seehofers gegen den Kurs der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik ins Leere gelaufen? Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt scheint es fast so. Die Opposition reibt sich verwundert die Augen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse