Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Bad Homburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Politik Nachrichten und Berichte zur Politik aus Deutschland und der Welt

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. In Dortmund wurde ein 28-Jähriger wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung festgenommen. Foto: Oliver Berg
Sechs Festnahmen bei europaweitem Schlag gegen IS-Anhänger

Palma de Mallorca/Dortmund. Die spanischen Behörden gehen derzeit massiv gegen mutmaßliche Terrorzellen vor. Jetzt wurde gemeinsam mit der deutschen und der britischen Polizei eine europaweite Aktion gestartet. Sechs Verdächtige sind in Haft. Einige lebten im Urlaubsparadies Mallorca. mehr

Urteil nach Mord an Kremlkritiker Nemzow erwartet
Mit Blumen, Kerzen und Fotos wird am Ort der Bluttat in Moskau des ermordeten Oppositionellen Boris Nemzow gedacht. Foto: Claudia Thaler

Moskau. Mehr als zwei Jahre nach dem Mord an dem russischen Oppositionellen Boris Nemzow soll nun ein Urteil über die mutmaßlichen Täter gesprochen werden. Doch in der Schlussphase des Prozesses gibt es Verzögerungen. Die Geschworenen konnten sich bislang nicht einigen. mehr

clearing
Türkischer Geheimdienst hat Bundestagsabgeordnete im Visier
Die Fahnen Deutschlands und der Türkei. Der türkische Geheimdienst sammelt angeblich Informationen über deutsche Politiker. Foto: Peter Steffen

Berlin. Der türkische Geheimdienst sammelt einem Medienbericht zufolge derzeit verstärkt Informationen über deutsche Politiker. Im Visier stünden mehrere Innen-, Außen- und Verteidigungspolitiker des Bundestages, meldet die „Welt”. mehr

clearing
Neustart nötig: US-Republikaner vertagen „Trumpcare”-Votum
Demonstranten protestieren in Salt Lake City gegen den Gesetzesentwurf der Repubikaner für die Neuordnung der Krankenversicherung. Foto: Rick Bowmer

Washington. Es ist eine schwere Geburt: Wieder müssen die Republikaner eine Abstimmung über eine neue Gesundheitsversicherung verschieben. So sehr ihnen die Abschaffung von „Obamacare” Herzensanliegen ist - zu heftig ist der Entwurf umstritten, intern wie öffentlich. mehr

clearing

Bildergalerien

Paris bringt brisante Arbeitsmarktreform auf den Weg
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Foto: Gonzalo Fuentes

Paris. Die französische Regierung will heute den Grundstein für eine umstrittene Lockerung des Arbeitsrechts legen. Die Reform ist ein zentrales Versprechen von Präsident Emmanuel Macron. mehr

clearing
Bauen im Schutzgebiet Wenn Frankfurt wächst, sind seltene Tiere und die Frischluftschneise bedroht
Im Norden von Frankfurt soll ein neues Wohngebiet entstehen – teilweise im Landschaftsschutzgebiet.

Frankfurt. Wohnen im Ballungsraum ist beliebt. Entsprechend will Frankfurt wachsen. Ein neuer Stadtteil mit 10 000 Wohnungen soll im Norden der Metropole entstehen – auf einem ausgewiesenen Landschaftsschutzgebiet. Damit wäre die Frischluftzufuhr aus dem Taunus bedroht, warnen ... mehr

clearing
Urteil zu Mord an Kreml-Gegner Nemzow verschoben
Der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow wurde 2015 ermordet. Foto: Jacek Turczyk

Moskau. Der Mord an dem Kremlkritiker Nemzow 2015 schockierte die Welt. Fünf Männer müssen sich deswegen in Moskau verantworten. Doch die Urteilsverkündung wurde überraschend verschoben. mehr

clearing
NSA-Untersuchungsausschuss legt Abschlussbericht vor
Das Gelände der National Security Agency (NSA) in Fort Meade (USA). Foto: Patrick Semansky

Berlin. Nach über dreijähriger Aufklärungsarbeit legt der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags heute seinen Abschlussbericht vor. mehr

clearing
ANZEIGE
Hellenische Küche neu inszeniert Eine griechische Küche, die traditionelle mit modernen und kreativen Elementen verbindet, war das Leitmotiv für Pavlos Maios, als er 2014 die Gastronomie im Saalbau Gallus übernahm. mehr
Laschet neuer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen
Armin Laschet kurz vor seiner Wahl zum Ministerpräsidenten im Landtag in Düsseldorf. Foto: Federico Gambarini

Düsseldorf. Die knappe Mehrheit von CDU und FDP hat gehalten: Mit genau der erforderlichen Stimmenzahl hat der Düsseldorfer Landtag Armin Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen gewählt. mehr

clearing
Kieler „Jamaika”-Koalitionsvertrag unterzeichnet
Der CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther im Kieler Landtag. Foto: Carsten Rehder

Kiel. Nun muss nur noch die Wahl des Ministerpräsidenten klappen. Die Spitzen der Kieler „Jamaika”-Partner haben ihren Koalitionsvertrag offiziell unterschrieben. Ab Mittwoch sollen Taten folgen. mehr

clearing
ANZEIGE
Foto: Glasbau Frommen
Kunden wünschen sich individuelle Vor-Ort-Beratung Die Wichtigkeit der Fachbetriebe Keine Frage, die Onlinewelt bietet so einige Vorteile: Mit ein paar wenigen Mausklicks findet man eine schier grenzenlose Auswahl an Artikeln aller Art und innerhalb kürzester Zeit landen diese im Warenkorb und schließlich vor der eigenen Haustür. Doch wer sich persönliche und individuelle Beratung erwartet, muss online Abstriche machen. mehr
Abstand zwischen Union und SPD wächst weiter

Hamburg. Der Abstand zwischen SPD und Union wird einer weiteren Umfrage zufolge immer größer. Nach dem von Forsa veröffentlichten „Stern-RTL-Wahltrend” gewannen CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt hinzu und erreichen nun 40 Prozent. mehr

clearing
Allein Montag 5000 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet
Flüchtlingen aus Afrika und Asien auf einem Holzboot im Mittelmeer. Foto: Santi Palacios/Archiv

Rom. Die Flüchtlingskrise mag in Deutschland derzeit weit weg erscheinen. Doch aus dem Mittelmeer werden wieder tausende Menschen gerettet. Auf dem ölglatten Meer ist derzeit die Hölle los. Italien ist am Limit. mehr

clearing
Brasiliens Präsident Temer in Korruptionsaffäre angeklagt
Der brasilianische Präsident Michel Temer spricht im Präsidentenpalast Planalto in Brasilia. Foto: Jose Cruz/Archiv

Rio de Janeiro. Aus Sicht des obersten Strafverfolgers hat der Staatschef „das brasilianische Volk hintergangen”: Michel Temer soll in Schmiergeldzahlungen verwickelt sein. Kommt der Präsident nun vor Gericht? mehr

clearing
Fotos
Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin
Bundespräsident Steinmeier, Bundestagspräsident Lammert, Bundeskanzlerin Merkel und der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Kauder in der Hedwigs-Kathedrale. Foto: John Macdougall

Berlin. In Berlin gedenken Bundestagsabgeordnete des gestorbenen Altkanzlers Helmut Kohl. Die Messe in der St.-Hedwigs-Kathedrale ist mit Kohls Witwe abgestimmt. mehr

clearing
Kostendruck auf Studenten nimmt zu
Die Opposition kritisiert die Studie. Foto: Matthias Balk

Berlin. Woher die 2,8 Millionen Studenten kommen, wie Bafög zum Leben reichen kann, ob es genug günstigen Wohnraum gibt: Darum geht es im Sozialreport des Studentenwerks. Kurz vor der Wahl ist politischer Zoff programmiert. mehr

clearing
Studie der Bertelsmann-Stiftung Rund 20 Prozent der deutschen Rentner leben im Jahr 2036 in Altersarmut
Absturz in die Armut: Jede Münze zählt.

Frankfurt/Gütersloh. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung sieht das Armutsrisiko künftiger Rentnergenerationen dramatisch ansteigen – besonders für Alleinstehende Frauen, Menschen ohne Berufsausbildung und Langzeitarbeitslose. mehr

clearing
ANZEIGE
Hier wird Musik zum Erlebnis Beim Betreten des Musikhauses in der Hanauer Landstraße öffnet sich mit der Ladentür die Welt der Tasteninstrumente: Keyboards, Synthesizer, Digitalpianos und akustische Klaviere können hier nach Herzenslust gespielt werden. Auch Noten, Lehrbücher und DVDs für alle Instrumente und Gesang sind hier in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu finden. mehr
Zehn Stunden im Zeugenstand Wie sich Volker Bouffier im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags schlägt
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) als Zeuge beim NSU-Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags in Wiesbaden. Bouffier war Innenminister, als 2006 der deutsch-türkische Internetcafé-Betreiber Halit Yozgat in Kassel erschossen wurde.

Wiesbaden. Die Vernehmung des Ministerpräsidenten im Wiesbadener NSU-Ausschuss hat lange gedauert. Ob sie zur Lösung offener Fragen beigetragen hat, bleibt strittig. mehr

clearing
„Jamaika”-Koalition in Schleswig-Holstein ist perfekt
Die Grünen-Basis stimmte mit unerwartet großer Mehrheit von 84,3 Prozent für den Koalitionsvertrag. Foto: Carsten Rehder

Kiel. Schleswig-Holsteins neue Landesregierung aus CDU, Grünen und FDP ist in trockenen Tüchern. Nach CDU und Grünen stimmten auch die Liberalen dem Koalitionsvertrag zu. Damit steht der Wahl von CDU-Landeschef Günther zum Ministerpräsidenten nichts mehr im Wege. mehr

clearing
Brexit: EU-Bürger sollen Bleiberecht einzeln beantragen
Die EU reagierte unzufrieden auf den britischen Vorschlag. Foto: Matt Dunham

London. Vorige Woche begannen die Brexit-Verhandlungen, jetzt legt London einen ersten detaillierten Vorschlag vor. Die EU wird daran zu knabbern haben. mehr

clearing
ANZEIGE
Bad Vilbel bietet mehr als nur Festspiele! Sie wollen den perfekten Theaterabend in Bad Vilbel verbringen? Dann schauen Sie sich hier unsere Tipps an und planen Sie Ihren Stadtbummel. mehr
NSA-Ausschuss: Opposition prüft rechtliche Schritte
SPD-Obmann Christian Flisek warf der Opposition vor, „weder die gesetzlichen Anforderungen an einen Abschlussbericht noch die Geheimhaltungsvorschriften des Deutschen Bundestags” verstanden zu haben. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Ein Untersuchungsausschuss brachte in jahrelanger Arbeit viel Licht ins Dunkel der Geheimdienstspionage - nicht nur der USA, sondern auch Deutschlands. Am Ende gibt es - mitten im Wahlkampf - Zoff. mehr

clearing
Familie von getötetem Schwarzen erhält drei Millionen Dollar
Demonstranten in St. Paul tragen ein Foto von Philando Castile um gegen das Urteil im Prozess um die tödlichen Schüsse zu protestieren. Foto: Anthony Souffle/Archiv

St. Paul. Die Familie des von der Polizei erschossenen Afroamerikaners Philando Castile erhält knapp drei Millionen US-Dollar. Das geht aus einer Einigung der Familienanwälte mit der Stadt St. Anthony (US-Bundesstaat Minnesota) hervor, die der dpa vorliegt. mehr

clearing
AfD-Vorstand rügt Poggenburg wegen rechter Äußerungen
André Poggenburg fällt durch seine nationalistischen Entgleisungen immer wieder auf. Foto: Peter Gercke

Berlin. Gelbe Karte für André Poggenburg. Nach der anonymen Veröffentlichung eines Chat-Protokolls aus seinem Landesverband hat ihn der Parteivorstand abgemahnt. mehr

clearing
Sozialisten gewinnen Parlamentswahl in Albanien
Albaniens Ministerpräsident und Vorsitzender der sozialistischen Partei, Edi Rama, hält am 21. Juni in Durres eine Wahlkampfrede. Foto: Hektor Pustina

Tirana. Die seit 2013 regierenden Sozialisten haben die Parlamentswahl in Albanien gewonnen. Jetzt brauchen sie wahrscheinlich keinen Juniorpartner mehr. Das wollen sie zu einem echten Reformanlauf nutzen. Ausreden gibt es dann nicht mehr. mehr

clearing
Weißes Haus setzt umstrittene Briefing-Praxis fort
Sean Spicer, Pressesprecher des Weißen Hauses, während einer Pressekonferenz im Mai. Foto: Andrew Harnik

Washington. Das Verhältnis zwischen US-Medien und dem Weißen Haus ist und bleibt ein schlechtes. So will die Regierung von Donald Trump die täglichen Briefings entweder weiter ohne Kameras stattfinden oder ganz ausfallen lassen. mehr

clearing
Rentenkasse verzeichnet Minus von 2,2 Milliarden Euro
Die Gesetzliche Rentenversicherung ist mit 1,59 Milliarden Euro in den roten Zahlen. Foto: Armin Weigel

Berlin. Rentenkasse mit Milliarden im Minus - ein Grund zur Sorge? Die Rentenversicherung beteuert: Die Lage ist gar nicht so schlecht. mehr

clearing
Friedensnobelpreisträger wegen Leberkrebs freigelassen
Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist schwer erkrankt. Foto: Liu Xia/Archiv

Peking. Wegen seines Einsatzes für Demokratie in China erhielt Liu Xiaobo 2010 den Friedensnobelpreis. Da saß er schon in Haft. Erst jetzt kommt der 61-jährige unter Auflagen frei. Aber nur, weil er schwer an Leberkrebs erkrankt ist - möglicherweise unheilbar. mehr

clearing
NSU-Untersuchungsausschuss erhebt Vorwürfe gegen Hessen
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier kommt als Zeuge zum NSU-Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags in Wiesbaden. Foto: Boris Roessler

Wiesbaden. Hessische Ermittler sollen nach dem Mord an Halit Yozgat im Jahr 2006 in Kassel einen „nicht reparablen” Fehler gemacht haben. Dabe geht es um die Rolle eines Verfassungsschutz-Mitarbeiters. mehr

clearing
Nord-Grüne stimmen Koalition mit CDU und FDP zu
Die Grünen gaben das Ergebnis der Mitgliederbefragung mit 84,3 Prozent Ja-Stimmen zum zum Koalitionsvertrag mit CDU und FDP bekannt. Foto: Carsten Rehder

Kiel. Die Grünen in Schleswig-Holstein haben den mit CDU und FDP ausgehandelten Koalitionsvertrag gebilligt. Nach Parteiangaben votierten 84,3 Prozent der Mitglieder für ein sogenanntes „Jamaika”-Bündnis. mehr

clearing
SPD-Kanzlerkandidat bläst zum Angriff Martin Schulz wirft Kanzlerin Merkel "Arroganz der Macht" vor
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Foto: Swen Pförtner/Archiv

Dortmund. Vom Parteitag in Dortmund erhoffen die Genossen sich die Wende im Kampf ums Kanzleramt. Martin Schulz jedenfalls tut dazu, was er kann: Er beginnt, Angela Merkel direkt anzugreifen – und nimmt dabei ein Risiko in Kauf. mehr

clearing
Menschenkette über die Grenzen dreier Länder hinweg Menschen demonstrieren für Abschaltung des belgischen Atomkraftwerks Tihange
Menschenkette gegen zwei belgische Atomkraftwerke an der Grenze zu den Niederlanden bei Aaachen

Aachen. Im Grenzgebiet von Belgien, Deutschland und den Niederlanden geben sich Zehntausende die Hand. Sie bilden eine Menschenkette über Ländergrenzen hinweg. Ihre Forderung: Das Atomkraftwerk Tihange abschalten. mehr

clearing
Der alte Potemkin kehrt zurück Moskau setzt wie in früheren Zeiten auf Illusionstheater
Präsident Putin besuchte am Wochenende die von Russland annektierte Halbinsel Krim. Dort diskutierte mit Kindern.

Der Begriff „Potemkinsche Dörfer“ wird immer dann angewendet, wenn Politikern vorgeworfen wird, dem Bürger etwas vorzumachen. Der Begriff kommt aus dem zaristischen Russland. mehr

clearing
Schwulen-und Lesbenparade Türkische Behörden verhindern Gay-Pride-Marsch in Istanbul
Polizeieinsatz bei der Gay Pride Parade 2015: In der Türkei kommt es immer wieder zu Übergriffen auf Schwule, Lesben, Bi- oder Transsexuelle. Foto: Tolga Bozoglu

Istanbul. Der Istanbuler Gouverneur verbietet die jährliche Schwulen-und Lesbenparade wegen Sicherheitsbedenken. Aktivisten, die dennoch demonstrieren wollen, hält die Polizei davon ab und setzt vereinzelt Tränengas ein. mehr

clearing
SPD will vorerst nicht mehr nach Afghanistan abschieben

Dortmund. Die SPD hat sich bei ihrem Bundesparteitag in Dortmund überraschend für einen vorübergehenden kompletten Stopp von Abschiebungen nach Afghanistan ausgesprochen. mehr

clearing
US-Außenminister: Katar prüft Forderungen der Golfstaaten
Für Staatspräsident Erdogan ist die Forderung nach Abzug der türkischen Soldaten eine „Respektlosigkeit. Foto: Depo Photos

Washington/Doha. Ein Katalog mit 13 ultimativen Forderungen an Katar macht deutlich, worum es in dem Konflikt auch geht: den Führungsanspruch Saudi-Arabiens in der Region. Das Emirat will „angemessen” antworten. Der türkische Präsident Erdogan ist erzürnt. mehr

clearing
SPD: Schröder als Einheizer für Martin Schulz Noch einmal mit Gerd
Aus der Versenkung: Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder wird beim SPD-Parteitag sprechen.

Berlin / Dortmund. Die SPD sagt sich jetzt einfach, dass der Wahlkampf am Sonntag erst wirklich beginnt. Da trifft sie sich in Dortmund und verabschiedet ihr „Programm für Deutschland“. Und Kanzlerkandidat Martin Schulz entscheidet sich für einen Einheizer. mehr

clearing
Keine Spur von "Scholzomat" G20-Gipfel in Hamburg: Riesiger Sicherheitsaufwand mit bis zu 20 000 Polizisten
Nicht mehr bloß Gerhard Schröders treuer Knappe: Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD).

Hamburg. Zwei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg redet Olaf Scholz über Sicherheitsvorkehrungen und die Chancen der SPD bei der Bundestagswahl. mehr

clearing
„Stop Tihange” - Anti-Atom-Protest über 90 Kilometer
Das belgische Atomkraftwerk Tihange ist wegen Tausender Mikro-Risse umstritten. Foto: Anthony Dehez

Aachen. Eine Menschenkette durch drei Länder. Im Grenzgebiet von Belgien, Deutschland und den Niederlanden geben sich Zehntausende die Hand. Ihre Forderung: Das Atomkraftwerk Tihange abschalten. mehr

clearing
Syrer kehren in vom Krieg zerstörtes Aleppo zurück
Menschen in einem bei Kämpfen völlig zerstörten Stadtteil im Osten von Aleppo. Foto: Hassan Ammar/AP/Archiv

Damaskus. Ein halbes Jahr nach dem Ende der Belagerung von Ost-Aleppo kehren nach UN-Angaben immer mehr Menschen in die vom Krieg teilweise völlig zerstörten Stadtviertel der syrischen Metropole zurück. mehr

clearing
Gerichtsstreit: Familie will trotz Asylbetrugs Anerkennung
Ein Schild weist den korrekten Weg zu einem Gerichtssaal. Ein kurioser Gerichtsstreit beschäftigt nun das Verwaltungsgericht in Münster. Foto: Friso Gentsch

Münster. Am Anfang stand eine falsche Behauptung, dann folgte die amtliche Flüchtlingsanerkennung. Wenig später hieß es dann: Kommando zurück, der Schwindel war aufgeflogen. Jetzt kommt der Fall vor Gericht. mehr

clearing
Wenig Interesse an Parlamentswahl in Albanien
Unterstützer der Sozialistischen Partei Albaniens (PS) schwenken auf einer Wahlkampfveranstaltung in Tirana die Nationalflagge. Foto: Hektor Pustina/Archiv

Tirana. Die Parlamentswahl in Albanien, die nach schweren innen- und außenpolitischen Krisen klare politische Verhältnisse bringen soll, stößt nur auf geringes Interesse. mehr

clearing
20 Jahre „ein Land, zwei Systeme”: Hongkong am Scheideweg
Die Skyline von Hongkong. Mitte 1997 war die britische Kronkolonie zurück an China gefallen. Foto: Bernd von Jutrczenka

Hongkong. Misstrauen, Wortbruch und Enttäuschung. Zwei Jahrzehnte nach der Rückgabe der britischen Kronkolonie an China ist Hongkongs Zukunft ungewiss. Die Hongkonger wollen freie Wahlen, China mehr Kontrolle. mehr

clearing
Trump macht Obama für russische Einmischung verantwortlich
Vor der Amtsübergabe: Barack Obama und sein Nachfolger Donald Trump im Gespräch. Foto: Michael Reynolds/Archiv

Washington. Greift US-Präsident Donald Trump wie so oft zur Vorwärtsverteidigung oder hätte sein Vorgänger Barack Obama rechtzeitig gegen eine russische Einmischung in die US-Waqhl 2016 vorgehen können? mehr

clearing
Fotos
UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt
Fahrzeuge der irakischen Armee stehen an einem Zugang zur Altstadt von Mossul. Foto: Andrea DiCenzo

Kairo. Die Terrormiliz IS ist im Begriff, ihre letzte irakische Hochburg Mossul zu verlieren. Doch die Islamisten sorgen dabei für ein Blutbad. Tausende Einwohner werden als lebende Schutzschilde missbraucht, Hunderte sterben. mehr

clearing
Cyber-Angriff auf Londoner Parlament
Computer mit Quellcode: Das britische Parlament ist Ziel einer Cyber-Attacke. Foto: Oliver Berg

London. Wieder eine Cyber-Attacke in Großbritannien. Dieses Mal traf es das Parlament. Wollten Hacker Passwörter von Abgeordneten verkaufen? mehr

clearing
Fotos
Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben
Eine Chartermaschine hebt am Kassel-Airport ab: Die sogenannte freiwillige Ausreise der gut 180 Asylbewerber führt sie zurück nach Pristina (Kosovo) oder Tirana (Albanien). Foto: Uwe Zucchi

Berlin. Die Bundesregierung hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel” einen für Mittwoch geplanten weiteren Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben. Grund seien nicht Sicherheitsbedenken, sondern die noch nicht wiederhergestellte Arbeitsfähigkeit der ... mehr

clearing
Schweizer SVP plant Volksabstimmung gegen EU-Freizügigkeit
Schon 2016 hatte die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei eine Volksabstimmung gegen Ausländer initiiert. Foto: Thomas Burmeister/Archiv

Bern. Die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) hat grünes Licht für eine Volksabstimmung zur Beendigung des Abkommens mit der EU über die Personenfreizügigkeit gegeben. Ziel ist eine Beschränkung der Zuwanderung in die Schweiz. mehr

clearing
Nur geladene Gäste bei Totenmesse für Kohl in Speyer
Blick in den Kaiserdom in Speyer. Hier wird die Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl stattfinden. Foto: Uwe Anspach

Speyer. Die Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl dauern mit Unterbrechungen etwa zehn Stunden. Der Ort der Totenmesse, der Speyerer Dom, bleibt dabei für die breite Masse tabu. Das geht aus nun veröffentlichten Plänen hervor. mehr

clearing
FDP-Mitglieder im Norden befürworten „Jamaika”-Koalition
Schwarz, gelb und grün: Die Landesfahne von Jamaika bietet sich als Namensgeber für eine Koalition aus CDU, FDP und Grünen an. Foto: Frank Rumpenhorst

Kiel. Nach der CDU billigen auch die FDP-Mitglieder in Schleswig-Holstein den ausgehandelten Koalitionsvertrag. Auf dem Kieler Weg nach „Jamaika” gibt es jetzt nur noch eine größere Hürde. mehr

clearing
Katar-Nachbarstaaten fordern Einstellung von Al-Dschasira
Durch ein Fußballtor am Strand ist die Skyline von Doha, der Hauptstadt von Katar zu sehen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Doha. Ein Katalog mit 13 ultimativen Forderungen an Katar macht deutlich, worum es in dem Konflikt auch geht: den Führungsanspruch Saudi-Arabiens in der Region. Das Emirat will „angemessen” antworten. mehr

clearing
Ursula von der Leyen wehrt sich gegen SPD-Kritik
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei einer Veranstaltung in München Kritik an ihrer Amtsführung zurückgewisen. Foto: Peter Kneffel

München. SPD-Fraktionsschef Oppermann hatte Ursula von der Leyen die „schlechteste Verteidigungsministerin” seit 1990 genannt. Nun schlägt die CDU-Politikerin zurück. mehr

clearing
Maas: Kein Koalitionsvertrag mit der SPD ohne Ehe für alle

Berlin. Noch ist völlig offen, wer beim Koalitionspoker nach der Bundestagswahl im Herbst die besten Karten haben wird. Für die SPD legt Justizmimister Maas aber schon einmal Bedingungen fest. mehr

clearing
Anschlag auf Gläubige in Mekka vereitelt
Die Große Moschee in Mekka. Terroristen sollen hier Anschläge auf Gläubige geplant haben. Foto: Saudi Press Agency/Archiv

Riad. Ihr Ziel war das zentrale Heiligtum des Islam: Terroristen wollten offenbar in Mekka ein Blutbad anrichten. Zum Ende des Ramadan haben sich dort Millionen Gläubige versammelt. mehr

clearing
Brüsseler Stadtteil wegen Terror in den Schlagzeilen Hinter den Vorhängen
Beamte der Spurensicherung der belgischen Polizei durchsuchten im Stadtteil Molenbeek das Haus des Mannes, der am Abend zuvor eine Explosion im Zentralbahnhof der belgischen Hauptstadt verursacht hatte. Der Mann war daraufhin niedergeschossen worden.

Brüssel. Die Geschichte von Oussama Zariouh gibt Rätsel auf. Warum und wie hat sich der Marokkaner radikalisiert? Nach seiner Tat steht Molenbeek erneut im Zentrum der Ermittlungen, das Bild der „Terrorbrutstätte“ ist zurück. Über den scheinbar aussichtslosen Kampf gegen ... mehr

clearing
Verhandlungen gescheitert

Frankfurt. Bei den Honorarverhandlungen zwischen Kassenärzten und Krankenkassen kommen die Parteien auf keinen gemeinsamen Nenner. Die Verhandlungen bieten viel Sprengstoff – auch für Patienten. mehr

clearing
Fotos
Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade
Katars Emir Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani im Golf-Kooperationsrat: Die Golfstaaten haben die Beziehungen zu Katar abgebrochen. Foto: Osama Faisal

Dubai/Doha. Die Blockade wirkt nicht so wie gewünscht, also wollen Katars Gegner das Land mit weiteren Forderungen zum Einlenken bringen. Beobachter halten dies für wenig wahrscheinlich. Indes leiden die Währung und die Banken des Emirats. mehr

clearing
Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan
Pakistanische Polizisten sichern Spuren am Tatort eines Bombenanschlages in Quetta. Kurz vor dem Ende des Ramadan ist es in Pakistan zu vier Anschlägen mit zahlreichen Toten gekommen. Foto: Arshad Butt

Islamabad. Kurz vor dem Ende des für Muslime heiligen Fastenmonats Ramadan sind bei einer Anschlagsserie in Pakistan Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Drei Bombenanschläge und eine Überfall erschüttern die Islamische Republik. mehr

clearing
Vermögensteuer bleibt Reizthema beim SPD-Parteitag

Berlin. Verpuffter Schulz-Effekt, miese Umfragen: Vor ihrem Parteitag in Dortmund ist die Lage der SPD bescheiden. Über die Inhalte will Kanzlerkandidat Schulz nun versuchen, die ewige Kanzlerin Merkel zu stellen. Schützenhilfe bekommt er vom letzten lebenden Altkanzler. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse