Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Landwirte und Bauern fahren im Rahmen der 7. „Wir haben es satt!”-Demonstration über den Potsdamer Platz in Berlin. Foto: Gregor Fischer
Tausende demonstrieren in Berlin gegen „Agrarindustrie”

Berlin. Die Grüne Woche ist nicht nur „Fress-Messe” und Schaufenster für die Ernährungsbranche. In Berlin gehen Tausende für eine „Agrarwende” auf die Straße. Daneben gibt es noch andere politische Botschaften. mehr

Flughafenchef: BER-Eröffnung erneut verschoben
Der neue Hauptstadtflughafen wird im Jahr 2017 nicht mehr eröffnet. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Nun ist es offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts. mehr

clearing
Reisebüros fürchten um Geschäft durch neues Reiserecht
Urlauber auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Foto: Andreas Lander

Berlin. Reisebüros protestieren gegen die geplanten Änderungen des Reiserechts. Etwa 68.000 Briefe und E-Mails haben sie nach einem Aufruf des Branchenverbands DRV inzwischen an Bundestagsabgeordnete geschickt, wie der Verband mitteilte. mehr

clearing
1813 Aussteller aus 70 Ländern Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" startet
Ein Stand Up-Paddler fährt für die Wassersportmesse Boot 2017 in einer stehenden Welle. Foto: Federico Gambarini

Düsseldorf. Zur weltgrößten Wassersportmesse „Boot” werden heute rund 250 000 Besucher in Düsseldorf erwartet. 1813 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren bis zum 29. Januar ihre Produkte. mehr

clearing

Bildergalerien

Gastbeitrag IHK-Präsident Müller: Trump bietet besondere Chancen
IHK-Präsident Mathias Müller feiert heute seinen 60. Geburtstag mit einem Empfang am Börsenplatz.	Foto: wyg

Frankfurt. Deutschland fertigt tolle Produkte und bietet überragende Dienstleistungen. Wenn Donald Trump nun neue Infrastruktur-Projekte anschiebt und die Steuern senkt, können auch die hiesigen Unternehmen, die in den USA sehr präsent sind, gutes Geld verdienen. mehr

clearing
Abschied von TTIP Verhandlungen über Freihandelsabkommen ausgesetzt
Deutsche Autos erfreuen sich in den USA großer Beliebtheit. Durch ein Freihandelsabkommen zwischen EU und USA hätte der Export noch verstärkt werden können. Doch unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump werden die Verhandlungen wahrscheinlich nicht fortgesetzt.

Brüssel. Die Regierung der USA und die Europäische Union haben ein Papier über die bisherigen Verhandlungen um das Freihandelsabkommen TTIP veröffentlicht. Doch trotz aller bemühten Zuversicht gleicht das Papier eher einem Abschied für immer. mehr

clearing
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Lufthansa-Maschinen parken am Flughafen von Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.01.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.01.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Dax schließt vor Trumps Amtseinführung im Plus
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Unmittelbar vor der Amtseinführung von Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten hat der Dax den Freitagshandel mit Kursaufschlägen beendet. mehr

clearing
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt präsentierte auf der Grünen Woche in Berlin ein neues staatliches Label für mehr Tierwohl. Foto: Ralf Hirschberger

Berlin. Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. Proteste lässt das aber nicht verstummen. mehr

clearing
Rekordzahl an neuen Lastwagen rollt auf deutsche Straßen
Besonders groß war die Nachfrage nach Transportern bis 6 Tonnen. Deren Absatz erhöhte sich um 8 Prozent auf 264 500 Fahrzeuge. Foto: Rainer Jensen

Berlin. In Deutschland sind 2016 so viele Lastwagen, Busse und andere Nutzfahrzeuge verkauft worden wie noch nie. mehr

clearing
Wirtschaft warnt Trump vor neuen Handelsbarrieren
Schäuble rechnet in diesem Jahr indes nicht mit negativen Auswirkungen der Brexit-Entscheidung auf die Eurozone. Foto: Michel Euler

Frankfurt/Davos. Der neue US-Präsident Trump will die Wirtschaft seines Landes mit Strafzöllen abschotten und Freihandelsabkommen aufkündigen. Vertreter der deutschen Wirtschaft sehen darin ein gefährliches Spiel mit dem Feuer. mehr

clearing
Milliarden-Bahnprojekt am Niederrhein gestartet
Ronald Pofalla, Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn AG, spricht zum Baubeginn der Betuwe-Bahnstrecke in Oberhausen. Foto: Ina Fassbender

Oberhausen. Der milliardenschwere Ausbau der Bahnstrecke vom Ruhrgebiet in Richtung der niederländischen Nordseehäfen hat mit dem ersten Spatenstich in Oberhausen begonnen. mehr

clearing
Flaute im VW-Werk Emden - Kurzarbeit
Wegen der schwachen Auslastung sollen die Bänder in dem VW-Werk vom 25. Januar bis 3. Februar stillstehen. Foto: Carmen Jaspersen

Emden. Mit mehreren Tagen Kurzarbeit will das Volkswagen-Werk im ostfriesischen Emden die derzeit schwache Auslastung überbrücken. Vom 25. Januar bis zum 3. Februar sollten die Bänder stillstehen, sagte ein Werkssprecher. Zuvor hatten dies die „Emder Zeitung” und die ... mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 20.01.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.01.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing
Grüne Woche für Besucher geöffnet
Bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20. bis 29. Januar erwarten die Besucher etwa 100 000 Nahrungs- und Genussmittel. Foto: Ralf Hirschberger

Berlin. Die Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche in Berlin hat für die Besucher geöffnet. Der Branchentreff sei „nicht nur eine Leistungsschau, sondern eine Transparenzoffensive für Landwirtschaft und Ernährung”, sagte Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) beim ... mehr

clearing
EZB-Präsident Draghi an Deutsche: Habt Geduld!
Laut Mario Draghi hat die expansive Geldpolitik der EZB maßgeblich dazu beigetragen, dass in den vergangenen drei Jahren 4,5 Millionen neue Jobs in der Eurozone entstanden sind.

Frankfurt. Die steigende Inflation hat den hiesigen Gegnern von Mario Draghi neue Munition geliefert. Aber der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) lässt sich von der deutschen Kritik an der Geldflut der Notenbank nicht beirren: Die Zinsen bleiben im Keller, die EZB setzt ihr ... mehr

clearing
Jubiläumsdividende für Mitglieder Frankfurter Volksbank zeigt Stärke
Seit 2012 an der Spitze der Frankfurter Volksbank: Eva Wunsch-Weber.

Frankfurt. Die Frankfurter Volksbank will ihre Kunden nicht mit Negativzinsen und Gebührenerhöhungen strapazieren. Die Filialen stehen jedoch unter Beobachtung. mehr

clearing
Samsung will über Gründe des Note-7-Debakels berichten
Durch die Probleme mit den Note-7-Geräten hat das Image von Samsung tiefe Kratzer bekommen. Foto: Jannis Mattar

Seoul. Die Brände beim Smartphone Galaxy Note 7 haben Samsung ein für die Branche bisher beispielloses Debakel beschert. Am Montag soll der Untersuchungsbericht vorgestellt werden. Dem „Wall Street Journal” zufolge gab es zwei verschiedene Probleme mit den Batterien. mehr

clearing
Chinesischer Investor garantiert nochmals Kuka-Jobs
Der chinesische Haushaltsgerätehersteller Midea hält mittelerweile knapp 95 Prozent der Kuka-Aktien. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Augsburg. Nach der Übernahme des Roboterbauers Kuka haben die chinesischen Investoren erneut die rund 3500 Jobs am Kuka-Sitz in Augsburg garantiert. mehr

clearing
IBM mit weiterem Umsatzrückgang
IBM kämpft seit über vier Jahren mit schrumpfendem Umsatz, genau genommen war es das 19. Quartal mit einem Minus in Folge. Foto: Peter Steffen

Armonk. Beim Computer-Dino IBM geht der Wandel vom klassischen IT-Anbieter zum modernen Cloud-Dienstleister nur schleppend voran. Die Geschäftsbereiche, auf die der Konzern in Zukunft setzen will, wachsen zwar kräftig. Insgesamt sinken die Erlöse aber trotzdem. mehr

clearing
Innere und äußere Probleme Chinas Wachstum auf niedrigstem Stand seit 1990
Erperten warnen vor einer „starken Abschwächung”. Foto: Patrick Pleul

Peking. Trotz des langsamsten Wachstums seit 26 Jahren scheint sich Chinas Wirtschaft zu fangen. Für das neue Jahr sehen Experten aber viele Risiken. Neben hohen Schulden und der anhaltenden Kapitalflucht müsse vor allem Donald Trump im Auge behalten werden. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 19.01.2017 um 20:31 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 19.01.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt präsentiert auf der Grünen Woche in Berlin das neue staatliche Label für mehr Tierwohl. Foto: Ralf Hirschberger

Berlin. Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch Bauern und Fleischkonsumenten helfen. Doch noch fehlen einige Voraussetzungen. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 19.01.2017 um 17:55 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.01.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos
Die britische Premierministerin Theresa May spricht auf dem jährlich stattfindenden Weltwirtschaftsforum in Davos. Foto: Laurent Gillieron

Davos. In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch Kontra. Bundesfinanzminister Schäuble warnt vor Muskelspielen. mehr

clearing
EZB hält Geldschleusen weit geöffnet
Das Gebäude der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Die Europäische Zentralbank hält an ihrer Billig-Geld-Strategie fest. Ein rasches Ende der ultralockeren Geldpolitik ist nicht in Sicht - trotz aller Kritik vor allem aus Deutschland. mehr

clearing
KiK will bald auch die USA erobern
Textildiscounters KiK will die Zahl der Filialen in den nächsten Jahren von derzeit 3439 auf rund 5000 erhöhen. Foto: Marius Becker/Archiv

Düsseldorf. Während andere Modehändler ums Überleben kämpfen, setzt der Billiganbieter KiK auf Wachstum. In den nächsten Jahren sollen über 1000 Filialen eröffnet werden. Vor allem in den USA sieht der Discounter fast unbegrenzte Möglichkeiten. mehr

clearing
Insolvenzen fallen auf Tiefstand
Nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Bürgel mussten im vergangenen Jahr knapp 21 800 Firmen den Gang zum Insolvenzgericht antreten. Foto: Rolf Vennenbernd/Symbolbild

Hamburg. Die Pleitewelle des vergangenen Jahrzehnts ist abgeebbt. Dank der stabilen Binnenkonjunktur und günstiger Finanzierungen müssen deutlich weniger Unternehmen in die Insolvenz. Bei den Verbrauchern gibt es dagegen einen hartnäckigen Pleitensockel. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 19.01.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.01.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing
Offshore-Windenergie fühlt sich durch Politik ausgebremst
Der Offshore-Windpark Butendiek etwa 30 Kilometer vor der Insel Sylt in der Nordsee. Foto: Daniel Reinhardt/Symbolbild

Berlin. In Nord- und Ostsee entstehen immer mehr Windparks. Die Branche klagt aber, durch die reduzierten Ausbauziele und die Reform der Ökostrom-Förderung ausgebremst zu werden. mehr

clearing
Millionen Menschen wollen in Deutschland länger arbeiten
Vor allem Teilzeitbeschäftigte waren im Jahr 2015 mit ihrer Wochenarbeitszeit nicht zufrieden, wie aus einer Auswertung des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Foto: Peter Kneffel/Symbolbild

Wiesbaden. 40 Stunden scheint eine weithin akzeptierte Wochenarbeitszeit zu sein. Die Inhaber von Vollzeitjobs wollen wenig an ihrer Arbeitszeit ändern, einige Teilzeitkräfte hingegen kräftig draufsatteln. mehr

clearing
Trumps Amtsantritt bedeutet neue Ära für Weltwirtschaft
Der künftige US-Präsident Donald Trump legt am 20. Januar seinen Amtseid ab. Foto: Christopher Levy

Davos/Zürich. Die Globalisierung ist in die Kritik geraten - der größte Skeptiker ist Donald Trump. Mit seinem Amtsantritt als US-Präsident drehen sich laut Experten die Rädchen der Weltwirtschaft anders. Vor allem Europa habe es künftig schwieriger. mehr

clearing
Chia, Goji, Vitamine und Co. Neues Online-Portal der Verbraucherzentrale über Nahrungsergänzungsmittel
Goji-Beeren sollen nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe enthalten und gegen die verschiedensten körperlichen Beschwerden helfen. Ihre Heimat liegt in China und der Mongolei, wo sie von Farmern direkt vom Strauch gepflückt werden – per Hand.

Berlin. Nahrungsergänzungsmittel spielen bei deutschen Verbrauchern eine immer größere Rolle. Die Verbraucherzentrale informiert auf einem neuen Online-Portal über die Präparate, Risiken und die Frage, ob die Einnahme überhaupt sinnvoll ist. mehr

clearing
Jeder vierte Mitarbeiter ist betroffen Deutsche Bank kappt Boni
Ackermann hat’s verbockt, John Cryan muss zahlen.

Frankfurt. Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf – das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank deutlich magerer aus. mehr

clearing
Airbnb-Zimmer für 900 Euro Abzocke in Davos
Wintertraum und gleichzeitig Hochsicherheitstrakt: Davos im Januar 2017.

Davos. Die wachsende Teilnehmerzahl am Weltwirtschaftsforum in Davos befeuert die Preistreiberei. Für manche Bewohner ein schönes Nebeneinkommen, für andere sogar Existenzsicherung. mehr

clearing
Briten schwärmen von der „neuen eisernen Lady Mays Wunschliste
Premier Theresa May gibt sich kämpferisch.

London. Premierministerin Theresa May hat in ihrer Brexit-Grundsatzrede die wichtigsten Verhandlungspunkte dargelegt und sprach dabei von zwölf Prioritäten. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 18.01.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.01.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Demonstranten halten vor dem Firmensitz von Goldman Sachs in New York Plakate hoch. Sie kritisieren, dass der künftige Präsident Trump mehrere ehemalige Banker mit wichtigen Posten ausgestattet hat. Foto: Michael Nigro

New York. Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere US-Großbanken profitieren ebenfalls vom brummenden Wertpapierhandel im Zuge der US-Präsidentenwahlen. mehr

clearing
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Mifa-Produktion in Sangerhausen: Erst vor zwei Jahren musste der Hersteller aus einer Insolvenz gerettet werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Sangerhausen. Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs stehen auf dem Spiel. mehr

clearing
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, John Cryan, spricht beim 47. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos in der Schweiz. Foto: Gian Ehrenzeller

Frankfurt/Main. Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf - das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank deutlich magerer aus. Ein bisschen Hoffnung macht der Vorstand den Top-Managern aber. mehr

clearing
Inflation steigt: Höchster Stand seit Juli 2013
Vor allem Heizöl (plus 21,9 Prozent) und Sprit (6,0 Prozent) waren deutlich teurer als im Vorjahr. Foto: Franziska Kraufmann

Wiesbaden/Luxemburg. Die Zeiten der Mini-Inflation scheinen vorerst vorbei zu sein. Höhere Energiepreise treiben die Teuerung in Deutschland und im Euroraum an. Für Autofahrer, aber auch für Sparer ist das keine gute Nachricht. mehr

clearing
Italienische Eisenbahnen kaufen griechische Bahn
Eine Lokomotive der Griechischen Eisenbahnen (OSE) in einem Bahn-Depot im Westen von Athen. Foto: Orestis Panagiotou

Athen/Rom. Eine weitere Privatisierung in Griechenland ist unter Dach und Fach: Die staatlichen italienischen Eisenbahnen (Ferrovie Dello Stato Italiane) haben die griechische Staatsbahn Trainose gekauft. mehr

clearing
Griechenland
Eine Lokomotive der Griechischen Eisenbahnen (OSE) in einem Bahn-Depot im Westen von Athen. Foto: Orestis Panagiotou

mehr

clearing
Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied in Berlin. Foto: Ralf Hirschberger

Berlin. Nach zwei Krisenjahren schöpfen die deutschen Bauern vor Beginn der Agrarmesse Grüne Woche wieder Zuversicht. „Man ist wieder verhalten optimistisch, weiß aber, dass die Talsohle noch nicht ganz durchschritten ist”, sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied in Berlin. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 18.01.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.01.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Etihad-Chef James Hogan plant nicht, Anteile an der Lufthansa zu übernehmen. Foto: Steffen Schmidt

Dublin/Frankfurt. Die arabische Fluggesellschaft Etihad hat Spekulationen über einen möglichen Einstieg bei der Lufthansa eine Absage erteilt. Das Unternehmen habe keine Pläne, sich als Aktionärin an der Lufthansa zu beteiligen, sagte Etihad-Chef James Hogan bei einer Branchenkonferenz. mehr

clearing
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis
Die Bahn verdient wieder Geld. 2015 hatte die Bahn noch einen operativen Verlust von 154 Millionen Euro verbucht. Foto: Roland Weihrauch

Berlin. Die Deutsche Bahn hat nach Ansicht ihres Vorstandschefs Rüdiger Grube die Trendwende geschafft. Das Betriebsergebnis war 2016 wieder positiv. Das Projekt „Zukunft Bahn” erklärt Grube zur Chefsache. mehr

clearing
US-Unternehmen warnen vor Handelskrieg mit China
Trump, der am Freitag als US-Präsident vereidigt wird, hatte einen Strafzoll in Höhe von 45 Prozent auf Einfuhren aus China angekündigt. Foto: Justin Lane

Peking. Amerikanische Firmen fürchten, dass ihr Geschäft in China wegen Trumps harter Haltung Schaden nehmen wird. Aber auch an Peking üben sie Kritik und fordern: Der Wettbewerb für ausländische Firmen muss fairer werden. mehr

clearing
Pearson will bei Random House aussteigen
2013 hatten Bertelsmann und Pearson ihre Buchgeschäfte Random House und Penguin zu einer neuen Gesellschaft zusammengelegt. Foto: Marc Tirl

London/Gütersloh. Die Verlagsgruppe Penguin Random House veröffentlicht Tausende neue Bücher im Jahr. Jetzt will ein Geschäftspartner aussteigen - zur Freude des Gütersloher Konzerns Bertelsmann. mehr

clearing
Locomore-Fernzug nur noch vier Mal wöchentlich
Die Privatbahn Locomore hat mit Problemen wie defekte Toiletten, Mängel beim Internet-Zugang per WLAN sowie Fehler bei der Ticketbuchung zu kämpfen. Foto: York Christoph Riccius/Locomore/dpa

Berlin. Nur einen Monat nach Betriebsstart muss der neue Fernzug-Anbieter auf dem deutschen Schienennetz seine Fahrten einschränken. mehr

clearing
US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, John Cryan, spricht beim 47. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos in der Schweiz. Foto: Gian Ehrenzeller

Washington. Die Milliarden-Einigung der Deutschen Bank mit den US-Behörden im Streit über dubiose Hypothekengeschäfte ist in trockenen Tüchern. mehr

clearing
Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen
Brennstoffzellenfahrzeug F-Cell GLC von Mercedes-Benz: Bislang sind erst wenige Wasserstoff-Modelle in Großserie gegangen. Foto: Christoph Schmidt

Davos. Die Autoindustrie sucht weiter nach Antworten auf die Frage, wie der Ausstoß klimaschädlicher Abgase reduziert werden kann. Dabei besinnt sie sich auf Wasserstoff. Eine breit angelegte Initiative will das Vorhaben vorantreiben. mehr

clearing
Finanzplatz Frankfurt Fusion mit London: Deutsche Börse geht in die Offensive
Für Börsen-Chef Carsten Kengeter gab es bei der traditionellen Jahreseröffnung der Deutschen Börse nur spärlichen Applaus.

Frankfurt. Die Deutsche Börse kämpft an mehreren Fronten, um die am Finanzplatz umstrittene Fusion mit der London Stock Exchange wahr werden zu lassen. Den traditionelle Neujahrsempfang im Hauptquartier in Eschborn nutzten Kengeter & Co. ebenso wie ein vertrauliches Gespräch mit der ... mehr

clearing
Brexit-Grundsatzrede von Premierministerin May Briten verlassen die Europäische Union vollständig
Theresa May

London. Premierministerin Theresa May kündigte in ihrer ersten Brexit-Grundsatzrede einen Austritt aus dem gemeinsamen europäischen Binnenmarkt an, um künftig die Einwanderung aus EU-Mitgliedstaaten kontrollieren zu können. Doch Details zur Scheidung von Brüssel gab sie nicht bekannt. mehr

clearing
Fusionsgerüchte geben Aktie kräftig Auftrieb Steigt Etihad bei Lufthansa ein?
Etihad-Chef James Hogan scheint der Lufthansa Avancen zu machen.

Frankfurt. Jahrelang hat die Lufthansa gegen die staatlich subventionierte Konkurrenz der Araber von Etihad gewettert. Nun wird sogar darüber spekuliert, dass die früheren Erzrivalen zusammen vor den Altar treten. mehr

clearing
Preisverfall gefährden Existenz Hessens Schweinezüchter in Not
Auch Ferkelzuchtbetriebe haben mit dem Preisverfall von Schweinefleisch zu kämpfen.

Friedrichsdorf. Am Freitag beginnt die Grüne Woche in Berlin. Das Schaufenster der Landwirtschaft gilt auch als Branchenbarometer. Für die hessischen Landwirte verliefen die beiden vergangenen Jahre äußerst kritisch. Der Hessische Bauernpräsident Karsten Schmal beschreibt die Lage. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse