„Nieuw Statendam” fährt im Sommer 2019 in Nordeuropa

Das neue Kreuzfahrtschiff „Nieuw Statendam” wird ab dem Sommer 2019 von Amsterdam aus Ziele in Nord- und Ostsee ansteuern. Der Neubau der Reederei Holland America Line gehört mit Platz für 2666 Passagiere zu den größeren Schiffen.
Die „Nieuw Statendam” wird im Dezember der neueste Flottenzugang von Holland America Line sein. Im Sommer 2019 ist das Schiff von Amsterdam aus in der Nord- und Ostsee unterwegs. Foto: Holland America Line Die „Nieuw Statendam” wird im Dezember der neueste Flottenzugang von Holland America Line sein. Im Sommer 2019 ist das Schiff von Amsterdam aus in der Nord- und Ostsee unterwegs.
Seattle. 

Das neue Kreuzfahrtschiff „Nieuw Statendam” wird die Sommersaison 2019 in Nordeuropa verbringen. Von April bis September 2019 steuert das Schiff von seinem Heimathafen Amsterdam aus Ziele in der Nord- und Ostsee an, wie die Reederei Holland America Line mitteilt.

Im Programm stehen etwa 14 Tage Norwegen inklusive Nordkap, 14 Tage Ostsee mit Anläufen von St. Petersburg, Tallinn und Helsinki und eine Umrundung der Britischen Inseln.

Die „Nieuw Statendam” mit Platz für 2666 Passagiere wird im Dezember 2018 ausgeliefert. Die Premierensaison im kommenden Winter verbringt das Schwesterschiff der „Koningsdam” in der Karibik, mit Abfahrten in Fort Lauderdale in Florida. Nach den Sommerfahrten in Nordeuropa wird das Schiff von September bis Ende Oktober 2019 im Mittelmeer unterwegs sein, bevor es wieder in die Karibik geht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse