Singapore Airlines führt neue Economy-Tarife ein

Viele Fluggesellschaften bieten in ihrer Economy-Klasse Zusatzleistungen an. Auch Singapore Airlines hat sich nun für ein solches System entschieden. Kunden können künftig zwischen drei verschiedenen Varianten wählen.
In der Economy-Klasse können Kunden der Singapore Airlines künftig zwischen den Optionen Lite, Standard und Flexi wählen. Foto: Wallace Woon/dpa In der Economy-Klasse können Kunden der Singapore Airlines künftig zwischen den Optionen Lite, Standard und Flexi wählen.
Singapur. 

Singapore Airlines und die Tochter-Airline Silk Air führen neue Tarife in der Economy-Klasse ein. Ab dem 20. Januar wird es weltweit die drei Optionen Lite, Standard und Flexi mit jeweils unterschiedlichen Ticketpreisen und Konditionen geben. Das teilte Singapore Airlines mit.

Flexi-Passagiere können bei Singapore Ailrines künftig 35 Kilogram Freigepäck mitnehmen, während es bei Lite und Standard weiter 30 Kilo sind. Die Möglichkeit, frühzeitig einen bestimmten Sitzplatz zu reservieren, wird für Lite-Passagiere kostenpflichtig. Die Ausnahme sind Familien mit einem Kind von zwölf Jahren oder jünger. Allerdings lassen sich bei allen Tarifen binnen 48 Stunden vor Abflug weiterhin kostenlose Sitzplätze während des Online-Check-ins wählen.

In der Premium Economy bietet Singapore Airlines künftig die Optionen Standard und Flexi an. Unterschiede gibt es hier vor allem bei den Prämienmeilen. Die Regionalfluglinie und Tochter Silk Air fliegt vor allem Ziele in Südostasien an. Viele andere Fluggesellschaften, etwa Lufthansa, haben bereits Preisunterschiede in der Economy-Klasse.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse