Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
« neuere Artikel vom 13.12.2017 aus dem Ressort Reise ältere »
Viele Urlauber können Protest gegen „Overtourism” verstehen
In Spanien gibt es unter anderem Proteste gegen die Vermietung von Ferienwohnungen.

München. Auf Mallorca und in Barcelona gab es zuletzt heftige Proteste gegen Touristenmassen - Urlauber sind vielerorts nicht mehr gern gesehen. Was denken die Gäste selbst über die Ablehnung durch Einheimische? mehr

clearing
Rotes Meer lockt mit Badetemperaturen
Am Strand von Hurghada können Urlauber entspannen und baden. Das Rote Meer ist 24 Grad warm.

Hamburg. Für einen Badeurlaub müssen Reisende nicht nach Thailand oder zu den Malediven fliegen. Das Rote Meer in Ägypten ist auch noch schön warm, wie ein Blick auf die weltweiten Wassertemperaturen zeigt. mehr

clearing
Doppelmuseum eröffnet in Mississippi
Das Mississippi Civil Rights Museum in Jackson, der Hauptstadt des US-Staates Mississippi, stellt den Kampf um die Bürgerrechte der 1950er und 1960er Jahre in den Mittelpunkt seiner Ausstellungen.

Jackson. Für Geschichtsinteressierte ist das ein großes Ereignis: In Mississippi eröffnen zwei Museen, die sich der Entwicklung des US-Bundesstaates und der Bürgerrechtsbewegung widmen. Der Anlass ist ein Jubiläum. mehr

clearing
Ägypten-Visum lässt sich jetzt auch online beantragen
Wer nach Ägypten reisen will, kann nun auch online ein Visum beantragen. Foto: Namir Galal/Almasry Alyoum/dpa

Kairo. Ägypten ist und bleibt ein beliebtes Ziel für Touristen. Für die Einreise braucht man jedoch ein Visum, das nun auch online erhältlich ist. mehr

clearing
Touristen müssen auch für Pantheon in Rom Eintritt bezahlen
Ab Mai müssen Besucher zwei Euro Eintritt für das Pantheon in Rom bezahlen.

Rom. Das Pantheon gehört in Rom zu den gefragtesten Sehenswürdigkeiten. Bislang konnten Touristen das antike Bauwerk kostenlos besuchen. Ab Mai ändert sich das. Der Eintrittspreis steht schon fest. mehr

clearing
« neuere Artikel vom 13.12.2017 aus dem Ressort Reise ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse