Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
« neuere Artikel vom 02.01.2018 aus dem Ressort Regionalsport ältere »
3. Frauen-Tischtennis-Bundesliga Nord TTC Staffel hat alle Trümpfe in der Hand
Eine Klasse für sich im Team des TTC Staffel: Wenling Tan-Monfardini.

Limburg-Staffel. Das Frauenteam des TTC Staffel liegt in der 3. Tischtennis-Bundesliga Nord ungeschlagen an der Spitze. Vor allem eine Spielerin trumpfte in der Vorrunde auf. mehr

clearing
Teilnehmer-Rekord Hanauer Doppelsieg beim Frankfurter Silvesterlauf
Mehr als 2000 Teilnehmer  gingen an Silvester im Hauptlauf auf die Strecke.

Frankfurt. Angenehme Temperaturen weckten zum Jahresausklang Lust am Laufen: Der Spiridon-Silvesterlauf vermeldet einen Teilnehmer-Rekord. Trainingspartner vom SSC Hanau-Rodenbach dominieren das Hauptrennen über zehn Kilometer. mehr

clearing
Aaron Bienenfeld Ein Mann für alle Laufstrecken
Aaron Bienenfeld (SSC Hanau-Rodenbach, links) bezeichnet sich in einem Portrait des "Laufreports" als einen "Alles-Läufer".

Frankfurt. Für Aaron Bienenfeld war der Spiridon-Silvesterlauf der (vorläufig) letzte Lauf auf deutschem Boden. Den 20-Jährigen zieht es fürs Studium nach Amerika. Seiner Heimat will er trotzdem treu bleiben. mehr

clearing
Silvesterlauf Am liebsten mal in Dublin laufen
Ziel erreicht: Freizeitläuferin Pia Rolfs.

Frankfurt. Normalerweise läuft Pia Rolfs mit zwei Kollegen. Als „Schnecken 69“. Die Mitstreiter waren diesmal aber verhindert, weshalb sie allein unterwegs war. mehr

clearing
8. Silvesterlauf der Turngemeinde Weilbach René Freisberg wiederholt seinen Sieg
Schrecksekunde für die Starter des Hauptlaufs: Ein Hund rannte kurz nach dem Start auf die Straße und sorgte für einige bange Blicke und etwas Überraschung bei den Spitzenläufern. Passiert ist aber nichts.

Weilbach. Rekordteilnehmerzahl mit 315 Startern, ideales Wetter mit milden Temperaturen und eine wunderbare Strecke durch den Regionalpark – der 8. Silvesterlauf der Turngemeinde Weilbach wurde zu einem gelungenen Jahresabschluss für die Läufer der Region. mehr

clearing
Mannschaftsführer Ingo Voss: „Die Stimmung ist weiterhin gut“
Mannschaftsführer Ingo Voss.

Vor dem Rückrundenauftakt stellte sich Kriftels Teamkapitän Ingo Voss noch den Fragen von HK-Mitarbeiter Oliver Blankenstein. mehr

clearing
Tischtennis-Regionalliga TuS Kriftel: Viele neue Erfahrungen
Gute Stimmung beim Aufsteiger-Team der TuS Kriftel: Mathias Stockhofe, Björn Fröhlich Wagenbach, Tobias Schneider, Ingo Voss, Christian Schneider, Martin Schlicht (von links).

Kriftel. Auf ein spannendes Jahr blicken die Tischtennisspieler der TuS Kriftel zurück. mehr

clearing
Basketball Der Teamspirit schweißt sie zusammen
Der Basketball ist ihre große Liebe (v. li.): Ida und Marla Schaab sowie Carina und Miriam Aillaud.

Groß-Gerau. Zum einen Carina und Miriam, zum anderen Ida und Marla: Das ganz besondere Quartett fühlt sich beim TVGG pudelwohl. mehr

clearing
Vier müssen kämpfen, einer ist schon weg
Torwart Björn Zimmermann (links, SG Oberlahn 2) holt hier Alexander Rick vom FC Steinbach (rechts) scheinbar unsanft von den Beinen.

Als Achter der B-Liga Nord darf man bei der Reserve der SG Niedershausen/Obershausen zufrieden sein. mehr

clearing
Fußball Kurz vor Mitternacht: Esmatulahi avanciert zum König von Königstein
Turniersieger 1. FC-TSG Königstein mit (hinten, v. l.) Fatih Jäger, Omid Esmatulahi, Bugra Dursun, Timo Gschwender, Trainer Bayram Mechmet sowie (vorn, v. li.) Tokiya Sasai, Murat Özbek, Philipp Willenberg, Jeffrey Schäfer.

Neu-Anspach. Ob Zuschauer, Spieler oder Schiedsrichter: Ein ungewöhnlich langer Atem war von ihnen beim Anspacher Hallencup gefragt. Der Hauptgrund hatte gar nichts mit König Fußball zu tun. mehr

clearing
Elangeni Falcons Bad Homburg Nikola Kacperska erweist sich als wahrer Glücksgriff
Was hat sie wohl als Nächstes vor? Nikola Kacperska (re.) versteht es, den Gegner immer wieder aufs Neue zu überraschen.	Foto Strohmann

Bad Homburg. Spät zur Mannschaft gestoßen, aber schnell im Team angekommen: Guard Nikola Kacperska ist für die Basketball-Damen der Elangeni Falcons eine unverhoffte Verstärkung. mehr

clearing
Fußball 4:0 – Usinger TSG holt sich den Usta-Super-Cup zurück
Die Usinger TSG, Sieger des Usta-Cups 2017 (hinten, v. li.): Nils-Arne Wielpütz, Otto Weber, Christian Kaus, Tim Tilgner, Nicolai Dörnte, Sponsor Baris Usta sowie (vorne, v. li.) Spielertrainer Marcel Kopp, Kai Merkel, Max Miot-Paschke, Melvin Laustroer.

Usingen. Der „Usta-Super-Cup“ steht ab sofort wieder im Vereinsheim der Usinger TSG. Nachdem die SG Bornheim/GW Frankfurt den Wanderpokal im vergangenen Dezember nach dreimaligem Gewinn in Serie endgültig mehr

clearing
Fußball-Gruppenliga Wiesbaden Frank Wissenbach verlängert in Weyer
Trainer Frank Wissenbach (RSV Weyer). 


Foto @ Tom Klein.

Villmar-Weyer. Frohe Kunde vom Weilersberg: Trainer Frank Wissenbach und Co.-Spielertrainer Tim Sawall haben ihre Verträge beim RSV Weyer verlängert. mehr

clearing
Fußball-Kreisliga B Nord Limburg-Weilburg FC Steinbach peilt den Durchmarsch an
Jubeln quasi in der „Dauerschleife“: die beiden Steinbacher Christopher Wüst (links) und Benedikt Leber.

Limburg-Weilburg. In der fußballfreien Zeit genießen die Kicker ihre Ruhe. Wie haben sich die Kreisvertreter bisher verkauft? Wer hat in den Kreisligen die besten Aufstiegschancen, wer muss um den Klassenerhalt kämpfen? Die Nassauische Neue Presse blickt von der Hessenliga bis Kreisliga C ... mehr

clearing
Norddeutscher Eishockey-Pokal EG Diez-Limburg stößt die Halbfinal-Tür ganz weit auf
Die EG Diez-Limburg (in Weiß) in der Verteidigung.

Diez. Das Tor zum Halbfinale ist ganz weit aufgestoßen, jetzt müssen die „Rockets“ nur noch hindurchgehen: Die EG Diez-Limburg hat auch das dritte von vier Gruppenspielen im Norddeutschen Eishockey-Pokal-Wettbewerb gewonnen. Diesmal schlugen die „Rockets“ ... mehr

clearing
#euerheimspiel gegen Nordhorn

Die Partie gegen Nordhorn am Freitag, 12. Januar, steht unter dem Motto „#euerheimspiel“. Die EG Diez-Limburg lädt alle Gruppen, Vereine, Firmen und Institutionen ein, kostenlos bei diesem mehr

clearing
Eishockey Rote Teufel sind vor Weißwasser gewarnt
Symbolbild

Bad Nauheim. Auf jeden Fall wollen die Roten Teufel Bad Nauheim das neue Jahr in der DEL 2 besser anfangen, als das alte ausgeklungen ist. Mit 1:2 (1:1, 0:1, 0:0) verloren die Kurstädter am vorletzten Tag 2017 beim ESV Kaufbeuren. mehr

clearing
« neuere Artikel vom 02.01.2018 aus dem Ressort Regionalsport ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse