Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Eishockey-Regionalliga West: Rockets holen Paul Thiede

Neuer „Goalie“ für die EGDL: Paul Thiede. Neuer „Goalie“ für die EGDL: Paul Thiede.
Diez. 

Pünktlich zum Start der Meisterrunde in der Eishockey-Regionalliga West hat sich die EG Diez-Limburg die Dienste eines jungen Talentes gesichert: Keeper Paul Thiede wechselt mit sofortiger Wirkung von den Icefighters in Leipzig aus der Oberliga Nord zu den Rockets. Der 19-Jährige komplettiert damit das Torhütertrio um Alexander Neurath und Dominik Schäfer. Mit Thiede bekommt auch die „Amberg-Connection“ bei der EGDL Zuwachs. Denn der Torhüter stammt wie Stürmer Daniel Krieger aus Amberg. „Über Daniel ist auch der Kontakt zu den Rockets zustande gekommen“, sagt Thiede.

Der junge Torhüter stand in dieser Saison im Kader der Leipziger und war zudem mit einer Förderlizenz für den Zweitligisten aus Weißwasser ausgestattet. Da er jedoch hinter den etablierten Kräften nicht zum Einsatz gekommen war, suchte er nach einer neuen Herausforderung. Die hat er nun bei der EG Diez-Limburg gefunden. „Ich möchte mich gerne weiterentwickeln und im Training mit guten Leistungen anbieten“, sagt Paul Thiede – wohlwissend, dass er mit Alexander Neurath einen der besten Torhüter der Regionalliga West vor sich hat.

In der Vorwoche beschnupperten sich Rockets und Thiede im Training, dann war schnell klar: Das passt! „Die Mannschaft ist klasse, die Jungs haben mich direkt super aufgenommen“, sagt der Keeper, der am Sonntag noch in Zivil an der Bande das Spiel seiner neuen Mannschaft verfolgte. „Ich freue mich auf die Meisterrunde und die Play-offs mit den Rockets und hoffe, dass wir möglichst lange im Geschäft bleiben.“ In der Vorsaison hatte Thiede neben den Icefighters in der Oberliga auch für den Ost-Regionalligisten Chemnitz gespielt.

Nicht mehr zum EGDL-Kader gehören die beiden Förderlizenzspieler Fabian Heyde (Torhüter) und Fynn Lukas Koch (Stürmer), die sich in der 1b der Frankfurter Löwen in der Hessenliga mehr Eiszeit erhoffen. Gleiches gilt für Philipp Laufer, der sich ebenfalls dem Hessenliga-Team der Löwen angeschlossen hat.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse