Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 8°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Fußball: Rot-Weiß-Frauen Zweite beim Futsal-Hessen-Cup

Beim Futsal-Hessen-Cup konnten die Rot-Weiß-Frauen den zweiten Platz erkämpfen. Foto: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst) Beim Futsal-Hessen-Cup konnten die Rot-Weiß-Frauen den zweiten Platz erkämpfen.
Hadamar/Grünberg. 

Mit geringen Erwartungen angereist, mit fetter Beute heimgekehrt: Bei ihrer ersten Teilnahme am Futsal-Hessen-Cup in der Sportschule Grünberg haben die Frauen des SV Rot-Weiß Hadamar die Vizemeisterschaft verbucht. Eigentlich sollte das Turnier der Saisonvorbereitung dienen und vor allem Fitness und Kurzpassspiel fördern, dann aber fanden die Frauen aus der Fürstenstadt immer mehr Gefallen am Hallenkick.

Gegen die defensive Spielweise des Gruppenligisten TuS Naunheim hatte Hadamar zunächst eine verschlafene, ideenlose Vorstellung gegeben, doch die Spielerinnen gelobten Besserung, und aus Einzelkämpferinnen wurde eine Mannschaft, die mit 5:0 gewann. Jetzt wartete Hessenligist Großenenglis, gegen den sich die SV-Frauen mit 4:2 durchsetzten. Nach zwei weiteren Spielen war die Qualifikation gesichert.

Das wohl beste und spannendste Spiel des Turniers war das Halbfinale zwischen Hadamar und dem Hessenligisten SF/BG Marburg. Die ebenbürtigen Gegner zeigten schnellen Kombinationsfußball der Extraklasse. Aber die Rot-Weißen waren im Abschluss erfolgreicher und zogen mit einem 2:0-Sieg ins Finale ein. Hier mussten die Hadamarer dem hohen Tempo der vorherigen Spiele Tribut zollen und sich den flinken Spielerinnen des TSV Pilgerzell geschlagen geben.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse