E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 18°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Tennis: Hochheim zieht aus Hessenliga zurück

Zwei Spieltage vor dem Rundenende hat der STV Hochheim seine Hessenliga-Mannschaft bei den Tennis-Juniorinnen U18 abgemeldet.
Symbolbild Symbolbild
Hochheim. 

„Diese Entscheidung ist Claudia und mir sehr schwer gefallen“, sagt Hernan Saulino zum Rückzug und damit einhergehenden direkten Abstieg der ältesten weiblichen Jugendmannschaft.

Er ist der Mann von Spielführerin Claudia Saulino und Leiter der Tennisschule Saulino in Hochheim. In der höchsten Spielklasse des Bundeslandes hatten die Hochheimerinnen von Anfang Mai bis Ende Juni in fünf Spielen fünf Niederlagen eingesteckt. „Teilweise waren wir mit fünf oder sogar nur mit vier Spielerinnen angetreten“, erinnert Saulino an die Duelle gegen SC 80 Frankfurt oder SaFo Frankfurt. „Mit Aaliyah Salma Keller musste sogar eine Zwölfjährige aushelfen. Diesen Weg wollten wir nicht weitergehen“, begründet er den Rückzug.

Wie schlecht es personell um die U18-Juniorinnen-Mannschaft des STV Hochheim bestellt ist, zeigt die Tatsache, dass die Runde mit der Partie vom vergangenen Samstag gegen Bierstadt und dem abschließenden Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt „nur“ noch zwei Spieltage beinhaltet hätte. Trotzdem konnte der Hochheimer STV keine Mannschaft mehr zusammenbekommen.

„Zu guter Letzt haben sich noch zwei Stammspielerinnen verletzt“, erklärt Saulino die Ausfälle von Tabea Jansen und der Spanierin Laura Barona Rodriguez. „Auch Selin Seyfettinoglu wäre aufgrund einer Hochzeit in Spanien verhindert gewesen“, erklärte Hernan Saulino. So fällte das Ehepaar Saulino gemeinsam mit dem Vorstand die „traurige Entscheidung“: „Es war einfach unmöglich, sechs Spielerinnen für diese Klasse zu stellen. Wir wollten aber lieber aufhören, als immer wieder verjüngte Rumpfmannschaften ins Rennen zu schicken“, gibt Saulino zu bedenken und begründet den Rückzug. Der Trainer denkt auch an den verzerrten Wettbewerb, der durch unstete Aufstellungen zustande gekommen wäre.

Die Planungen für die nächste Sommersaison sind in Hochheim noch nicht weit fortgeschritten. „Es ist noch zu früh, um etwas Spruchreifes zu sagen“, stellt Saulino klar. Trotzdem ergänzt der Hochheimer Übungsleiter, dass durch den Klassenerhalt der Verbandsliga-Damen-Mannschaft ein weibliches U18-Team als Unterbau Sinn machen würde. „Wenn es irgendwie möglich und personell sinnvoll ist, wollen wir im kommenden Jahr mit dieser Mannschaft in der Verbandsliga starten“, berichtet Hernan Saulino, „dann aber am besten in einer 4er-Verbandsliga“.

(awo)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen