Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Bad Homburg 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Tennis 65 Eschborn: Mit starken Einzeln zu zwei Siegen

Durch zwei Siege am Doppelspieltag kamen die Damen von Tennis 65 Eschborn dem Klassenverbleib in der Hessenliga einen großen Schritt näher.
Gab in zwei Einzeln und zwei Doppeln keinen einzigen Satz ab: Monika Stanikova überzeugte bei den starken Eschbornerinnen. Foto: Marcel Lorenz Gab in zwei Einzeln und zwei Doppeln keinen einzigen Satz ab: Monika Stanikova überzeugte bei den starken Eschbornerinnen.
Eschborn. 

Nach dem 1:8 beim SC 80 Frankfurt ließen sich Jil Nora Engelmann und Co. nicht verunsichern und besiegten den Marburger TC am Samstag im Heimspiel mit 7:2 und einen Tag später auch Gastgeber Eintracht Frankfurt mit 6:3.

Tennis 65 Eschborn – Marburger TC 7:2. „Wir wussten, dass wir gegen Marburg eine Chance haben und konnten sie zum Glück nutzen“, freute sich die Eschborner Spitzenspielerin Engelmann. Während die Gastgeberinnen mit der Kasachin Alexandra Grinchishina und Monika Stanikova aus der Slowakei zwei starke Ausländerinnen an den Positionen zwei und drei aufbieten konnten, waren die Gäste ohne Verstärkungen in den Main-Taunus-Kreis gereist. „Dass bei Marburg beide Ausländerinnen verletzt waren, hat uns natürlich in die Karten gespielt“, stellte Engelmann klar.

Fünf Einzelsiege

So holten „Sasha“ Grinchishina, wie die 21-jährige Nummer 800 der Weltrangliste teamintern genannt wird, und Fabienne Gettwart schon in der ersten Einzelrunde zwei deutliche Zweisatz-Siege zur 2:0-Führung. Weil Marie-Christina Mai gegen Nemeckova keine Chance hatte (0:6, 0:6), ging es mit einem 2:1 in die zweite Einzelrunde. Dort überzeugte Engelmann in einem Match, das oft über Einstand ging, gegen die Österreicherin Peckl. Erst als sie 6:0 und 3:1 führte, ließ die Eschborner Nummer eins etwas nach, konnte den zweiten Satz aber doch irgendwie durchbringen – 7:6. Auch Christina Zentai war gegen Marburgs Nummer fünf, Preisig zunächst unkonzentriert, fing sich nach verlorenem ersten Satz aber und siegte mit 4:6, 6:2, 6:2. „Sie hat nur am Anfang ein wenig geschlafen“, erklärte Engelmann Zentais Ausrutscher im ersten Durchgang. Kaum eine Schwäche erlaubte sich Stanikova gegen Schmücker. Sie gewann mit 6:4, 6:4, so dass sie Gastgeberinnen auf den Sandplätzen an der Eschborner Hauptstraße mit einer beruhigenden 5:1-Führung in die Doppel gehen konnten.

„Leider haben Sasha und ich den Champions-Tiebreak verloren“, ärgerte sich Engelmann über das 2:6, 6:4 und 2:10 im ersten Doppel gegen Peckl/Nemeckova. Da aber die anderen beiden Tennis 65-Paare glatt in zwei Sätzen triumphierten, stand unter dem Strich ein klarer 7:2-Erfolg, der die Eschborner Spielerinnen einen Tag später mit Selbstvertrauen nach Frankfurt fahren ließ.

Eintracht Frankfurt – Tennis 65 Eschborn 3:6. Auch in Frankfurt legten die Gäste den Grundstein zum Sieg in den Einzeln. Drei klare Zweisatz-Siege an den vorderen drei Positionen und das 6:2, 1:6 und 6:0 von Fabienne Gettwart gegen Nagel brachten vier wichtige Matchpunkte. „Schade, dass Christina Zentai ihr Match gegen Cermakova nach großem Kampf nicht gewinnen konnte“, sagte Engelmann. Das 2:6, 6:4 und 5:7 an Position fünf verhinderte den frühzeitigen Gesamterfolg der Eschbornerinnen.

Auf zwei Doppel gesetzt

„Wir haben in den Doppeln dann auf die erste und die zweite Paarung gesetzt. Das hat gut geklappt“, stellte Sprecherin Engelmann klar. Mit Christina Zentai bügelte die Top-Spielerin der Gäste deren Einzel-Niederlage aus und siegte gegen Doublier/Stratmann mit 6:3, 7:5. Schon nach dem 6:1, 6:1 von Grinchishina/Stanikova gegen Theron/Nagel stand der zweite Sieg des Wochenendes fest. „Das war ein großer Schritt in die richtige Richtung. Jetzt wollen wir natürlich nachlegen“, richtete Jil-Nora Engelmann den Blick schnell nach vorne“ – gegen Wiesbaden und Bad Homburg wird das aber nicht leicht“.

(awo)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse