Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 15°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Reitsport: Für Elina und Annabel geht ein Traum in Erfüllung

Bald geht’s in die Festhalle: Lothar Dornhard (1. Vorsitzender des KRB Wetterau/li.) und Richterin Sabrina Hoffmann (re.) flankieren Elina Seidl mit Pentagon (2.v.li.) und Annabel Felver mit Namigo. Bald geht’s in die Festhalle: Lothar Dornhard (1. Vorsitzender des KRB Wetterau/li.) und Richterin Sabrina Hoffmann (re.) flankieren Elina Seidl mit Pentagon (2.v.li.) und Annabel Felver mit Namigo.
Friedberg. 

Der Kreisreiterbund Wetterau lud kürzlich zur alljährlichen Sichtung des Linsenhoff-Förderpreises auf die Reitanlage Sternbach ein. Jener Förderpreis wird jedes Jahr im Rahmen des internationalen Festhallenturniers im Dezember ausgerichtet. Alle hessischen Kreisreiterbünde dürfen zwei Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren mit Leistungsklasse 0 ernennen und diese in die Festhalle entsenden. Für die kleinen Reiter ist es stets ein großes Erlebnis, mit ihren Pferden vor einer solch beeindruckenden Kulisse reiten zu dürfen und einmal internationale Turniersportluft schnuppern zu können.

In drei Abteilungen versuchten 21 Kinder, Platz eins oder zwei zu ergattern, um sich anschließend im Finale einen der beiden Plätze im Reiterwettbewerb in der Festhalle zu sichern. Unter den sechs Finalisten setzen sich schließlich Elina Seidl mit Pentagon von der RSG Berghof/Bönstadt und Annabel Felver mit Namigo vom Reiterkreis Bad Nauheim durch. Sie dürfen nun am 14. Dezember mit ihren Pferden zum Linsenhoff-Förderpreis in die Festhalle fahren. gg

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse