Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 8°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Prozess: 400 Euro Geldstrafe nach Todesdrohung gegen Richterin

Foto: Peter Steffen (dpa)
Frankfurt. 

Weil er eine Vorsitzende Richterin beim Landgericht Frankfurt mehrfach mit dem Tode bedroht hat, ist ein 36 Jahre alter Häftling am Freitag vom Amtsgericht Frankfurt zu 400 Euro Geldstrafe (80 Tagessätze) verurteilt worden. Der von der Schwurgerichtskammer im Februar 2015 wegen gefährlicher Körperverletzung zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilte Angeklagte hatte laut Urteil auf Zeitungsausschnitten über diverse Verurteilungen wegen Kapitalverbrechen geschrieben „Ich töte dich” und „S., du bis die nächste”.

Eine Durchsuchung seiner Zelle brachte nach Gerichtsangaben mehrere Indizien, dass der Angeklagten der Verfasser war. Ein graphologisches Gutachten sowie Fingerabdrücke auf dem Papier deuteten überdies auf seine Täterschaft. Der Angeklagte aber bestritt die Tat und bezichtigte einen Mitgefangenen, der ebenfalls von der Schwurgerichtskammer zu einer hohen Freiheitsstrafe verurteilt worden war. Laut Urteil aber steht die Täterschaft des Mannes zweifelsfrei fest. Gleichwohl blieb der Amtsrichter hinter dem Antrag der Anklagevertreterin zurück, die acht Monate Haft gefordert hatte.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse