E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 18°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Triebwerk-Probleme: Lufthansa-Maschine auf Weg in USA zurückgekehrt

Eine Lufthansa-Maschine mit 265 Passagieren an Bord ist auf dem Weg nach San Diego in den USA am Donnerstag wegen vermuteter technischer Probleme nach Frankfurt zurückgekehrt.
Reger Betrieb herrscht auf dem Flughafen von Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler/Archiv Reger Betrieb herrscht auf dem Flughafen von Frankfurt am Main.
Frankfurt/Main. 

Eine Lufthansa-Maschine mit 265 Passagieren an Bord ist auf dem Weg nach San Diego in den USA am Donnerstag wegen vermuteter technischer Probleme nach Frankfurt zurückgekehrt. Die Piloten hätten Vibrationen an einem Triebwerk festgestellt, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Bei der Untersuchung des Flugzeugs vom Typ Airbus 340 stellte sich heraus, dass vermutlich ein Fall von Vogelschlag vorlag, ein technisches Problem gab es nicht. Es habe sich wohl um kleinere Vögel gehandelt, so dass die Piloten den Zwischenfall selbst gar nicht bemerkten.

Die 13-köpfige Crew und die Passagiere konnten am Nachmittag an Bord eines Ersatzflugzeuges vom Typ A 330 in Richtung Kalifornien starten - gut fünf Stunden nach dem ursprünglichen Reisebeginn.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen