E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 29°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Autofahrer hält im Streit auf Menschengruppe zu

Cölbe. 

Nach einem eskalierten Streit ist ein Auto in Mittelhessen in eine Menschengruppe gefahren. Dabei wurden nach Angaben der Polizei vom Montag drei Beteiligte leicht verletzt, sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Vorfall ereignete sich am Sonntagabend vor einem Imbiss in Cölbe (Landkreis Marburg-Biedenkopf). Die Polizei geht davon aus, dass ein persönlicher Streit eskalierte. Die Anzahl der Beteiligten, der exakte Geschehensablauf und die Hintergründe der Auseinandersetzung waren zunächst unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen