E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Homburg 29°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Eintracht Frankfurt: Das ist Frankfurts neuer Innenverteidiger Evan N'Dicka

Von Glaubt man den Gerüchten aus Frankreich, wäre Frankfurts neuer Innenverteidiger Evan N'Dicka der teuerste Youngster, den die Adler jemals gekauft haben. Wir stellen Evan N'Dicka vor.
Obite Evan N'Dicka (rechts) im Trikot von AJ Auxerre. Foto: Michael Baucher (imago sportfotodienst) Obite Evan N'Dicka (rechts) im Trikot von AJ Auxerre.
Frankfurt. 

"Mein persöliches Ziel ist natürlich, so viele Spiele wie möglich bestreiten zu können. Ich freue mich auf die Aufgabe hier bei der Eintracht unter dem neuen Trainer." Der 18-jährige Evan N'Dicka ist ehrgeizig – und darf man den Gerüchten aus Frankreich glauben, haben die Hessen viel Geld für den Youngster hingeblättert. Ist der junge Franzose ein Top-Talent? Wir stellen ihn euch genauer vor.

Fünf bis sechs Millionen gezahlt

Beim Auftakttraining vergangenen Mittwoch hatte Fredi Bobic zwei Neuzugänge angekündigt, nur einen Tag später wurden sie der Öffentlichkeit präsentiert. Neben dem  23-järhigen Mittelfeldspieler Lucas Torró wird der 18-jährige Innenverteidiger Evan N'Dicka aus Frankreich zur Mannschaft stoßen. Der Youngster kommt vom französischen Zweitligisten AJ Auxerre an den Main und soll Gerüchten zufolge zwischen fünf und sechs Millionen Euro gekostet haben. Das wäre der zweitteuerste Transfer der Eintracht-Historie. Nur Sebastien Haller war mit sieben Millionen Euro noch ein bisschen teurer.

 

N'Dicka debütierte im Januar 2016 in Auxerres Profimannschaft, absolvierte seither 14 Ligaspiele für die französische Zweitligamannschaft. Bevor er 2012 in die Akademie der Auxerrer wechselte, spielte er für kleinere Pariser Vereine.

Vielseitig einsetzbar

Der 1,92 Meter große Innenverteidiger ist vielseitig einsetzbar. Er ist gelernter Innenverteidiger, kann aber auch im defensiven Mittelfeld oder auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden. N'Dicka ist schnell und kopfballstark und laut Sportvorstand Fredi Bobic schon sehr reif für seine 18 Jahre.

 

N’Dicka durchlief bislang alle französischen Auswahlmannschaften und ist aktuell Teil der U20, für die er bislang dreimal auflief. Bei der Eintracht erhält er einen Fünfjahresvertrag.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lucas Torró (links) verstärkt das Mittelfeld der Frankfurter Eintracht
Eintracht Frankfurt Das ist Frankfurts neuer Mittelfeldspieler Lucas Torró

Seit Samstag befindet sich die Eintracht in ihrem ersten Trainingslager in den USA. Mit dabei: Frankfurts neuer Mittelfeldspieler Lucas Torró. Wir stellen ihn vor.

clearing
Nicolai Müller.
Eintracht Frankfurt Das ist Frankfurts neuer Mittelfeldspieler Nicolai Müller

Mittelfeldspieler Nicolai Müller ist kein Unbekannter bei Eintracht Frankfurt. Denn schon als Junge kickte der 30-Jährige für die Eintracht. Über Umwege ist er jetzt an den Main zurückgekehrt. Wir stellen ihn vor.

clearing
Frederik Rönnow.
Eintracht Frankfurt Das ist Frankfurts neuer Torhüter Frederik Rönnow

In dieser Woche beginnt die Eintracht mit der Vorbereitung auf die Saison 2018/19. Neben dem neuen Trainer Adi Hütter haben die Frankfurter bisher zwei neue Spieler verpflichtet. Einer von ihnen ist Frederik Rönnow. Wir stellen ihn vor.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen