Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 13°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Bundestagswahl 2017: News, Prognosen, Hintergründe

Mit Ferienende am 11. August beginnt in Hessen die heiße Wahlkampfphase für die Bundestagswahl. Wer wird am 24. September gewinnen und danach eine Regierungskoalition schmieden können? Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Wahl zum 19. Deutschen Bundestag.
Parteien in der Pflicht Die Wahlplakate sollten längst verschwunden sein
Das Wahlplakat nahe der Musterschule ist nicht das einzige, das immer noch steht.

Frankfurt. Wenn es um die Wahlplakate geht, kann es den Parteien beim Aufhängen nicht früh genug losgehen. Nach der Bundestagswahl verblasst dagegen schnell das Interesse an den Plakaten. Sie müssen aber in jedem Fall wieder entfernt werden. Wer kümmert sich überhaupt darum? mehr

clearing
Bundestagswahl Kommentar: Heimat Grüner Denkanstoß
Das Logo von Bündnis 90/Die Grünen steht am 23.02.2013 in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) auf einem Aufsteller der Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Delegierten wählen die Landesliste zur Bundestagswahl 2013. Foto: Stefan Sauer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Das Ergebnis der Bundestagswahl hat eine Diskussion um den Begriff der Heimat entbrennen lassen. Die interessantesten Bemerkungen dazu kamen von einem Grünen-Politiker. Ein Kommentar von Dieter Sattler. mehr

clearing
Wahlanalyse AfD vor allem im Frankfurter Westen erfolgreich
Das Logo der AfD.

Frankfurt. Die Stimmen für die AfD in Frankfurt stammen vor allem aus dem Kreis der bisherigen Nichtwähler. Der Erfolg der Partei, der in den westlichen Stadtteilen besonders ausgeprägt ist, geht aber auch zu Lasten der CDU. mehr

clearing
Wahl-Nachlese der SPD Darum hadern Frankfurter Genossen jetzt mit Berlin
Für Matthias Zimmer (rechts, CDU) ist es noch einmal gut gegangen: In einem Kopf-an-Kopf-Rennen schlug er den SPD-Bewerber Oliver Strank (links) im Wahlkreis 182.

Frankfurt. Angesichts des desaströsen Wahlergebnisses der SPD bei der Bundestagswahl fordert die Frankfurter Parteispitze einen Kurswechsel im Bund. „Wir müssen eine Position auch mal durchhalten,“ erklärte der Unterbezirkschef Mike Josef. Die Themen müssten langfristig ... mehr

clearing
Bundestagswahl Sechs Frankfurter für Berlin
Der Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages.

Frankfurt. Sechs Abgeordnete werden die Stadt in der Legislaturperiode bis 2021 im Deutschen Bundestag vertreten. Drei gehörten bereits dem vorherigen Parlament an, die drei übrigen sind zum ersten Mal in Berlin dabei. mehr

clearing
Video
Bundestagswahl 2017 VIDEO-Straßenumfrage: Das sagen die Frankfurter zum Wahlergebnis
Umfrage in Frankfurt

Frankfurt. Das Ergebnis der Bundestagswahl ist natürlich auch in Frankfurt heute das Gesprächsthema. Wir haben uns auf der Straße umgehört und die Frankfurter gefragt: Sind Sie zufrieden? Welche Erwartungen haben Sie? mehr

clearing
Bundestagswahl Schwieriger Wahlsieg für die Union
Anhänger der Union verfolgen in Berlin, wie Parteichefin Merkel sich zum Wahlergebnis äußert. „Voll muttiviert“ richtet sich an sie.

Berlin/München. Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Dämpfer. Die Kanzlerin beansprucht die Führung weiter für sich. Die CSU ringt um Fassung. mehr

clearing
Bundestagswahl Linke will sozialer Oppositionsführer bleiben
Sahra Wagenknecht, Spitzenkandidatin der Linkspartei, spricht auf der Wahlparty der Linken zum Ausgang der Bundestagswahl.

Berlin. Sahra Wagenknecht wirkt auf der Wahlparty der Linken mit sich im Reinen. Die Schuld am Erfolg der AfD sieht die Spitzenkandidatin bei den anderen, bei einer jahrelangen Politik gegen die Interessen mehr

clearing
Bundestagswahl Der FDP gelingt das Comeback
Ein Wahlsieger: FDP-Chef Christian Lindner.

Berlin. Jubel mit bitterem Beigeschmack: Die FDP ist wieder im Bundestag. Aber sie ist nicht drittstärkste Kraft. Und: Die SPD schließt eine neue große Koalition aus, was auch die Liberalen unter Druck setzt. mehr

clearing
Bundestagswahl AfD ist die drittstärkste Kraft
Die beiden AfD-Spitzenkandidaten, Alexander Gauland und Alice Weidel, feiern ihren Wahlerfolg vor Anhängern in Berlin.

Berlin. Erstmals seit mehr 60 Jahren kommt mit der Alternative für Deutschland (AfD) wieder eine Rechtsaußenpartei in den Bundestag. Die Partei zieht als drittstärkste Kraft ein. In Berlin und Frankfurt gab es gestern Abend Anti-AfD Demonstrationen. mehr

clearing
Kommentar zur Wahl Eine neue Chance für unser Land
Wolken ziehen am 24.09.2017 in Stuttgart (Baden-Württemberg) neben einer Deutschlandflagge auf. Foto: Marijan Murat/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die gute Nachricht des gestrigen Abends vorweg: Das christliche Abendland ist nicht untergegangen. Die Demokratie in Deutschland funktioniert. Das sagt FNP-Chefredakteur Joachim Braun. mehr

clearing
Bundestagswahl Volker Bouffier: Wir müssen uns mehr Mühe geben
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Frankfurt. Freund’ und Leid prägen auch die Reaktionen der hessischen Spitzenpolitiker auf das Wahlergebnis. Einig sind sich CDU, SPD, FDP, Grüne und Linke in einem: Sie wollen AfD-Wähler aus dem Protestspektrum zurückgewinnen. mehr

clearing
Bundestagswahl SPD: Jubelnd in die Opposition
SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz muss ein schlechtes Wahlergebnis erklären, aber in der Parteizentrale in Berlin reckt er einen Moment lang einen Daumen in die Höhe.

Berlin. Die SPD bewahrt in der Niederlage so viel Haltung wie möglich – und das liegt nicht zuletzt an ihrem Spitzenkandidaten und Vorsitzenden. mehr

clearing
Bundestagswahl Königstein - die Stadt der Extreme
Das sieht nicht gut aus für die CDU. Einsam und skeptisch analysiert der Vorsitzende Kreis-Union, Jürgen Banzer, das Ergebnis der Bundestagswahl im Taunus. Seine Partei hat in den Kommunen im Schnitt 10 Prozent verloren – mehr als im Bundesschnitt.

Hochtaunus. Wer hat wo seine Hochburgen? Wo finden sich die fleißigsten Wähler? Die TZ hat für Sie die Ergebnisse in den einzelnen Kommunen des Wahlkreises 176 unter die Lupe genommen. mehr

clearing
Kommentar Das Comeback der Liberalen
<span></span>

Die FDP ist der große Gewinner im Taunus, kommentiert Matthias Kliem, Lokalchef der Taunus-Zeitung. mehr

clearing
Video
Kommentar zur Wahl "Die Demokratie in Deutschland funktioniert"

Ganz so schlimm, wie manche befürchtet haben, ist es nicht gekommen. Aber mit Rechtsextremen im Parlament wird das Regieren für Angela Merkel nicht einfacher werden. Ein Videokommentar von FNP-Chefredakteur Joachim Braun. mehr

clearing
Liveticker So lief die Bundestagswahl in Frankfurt, Hessen und Deutschland

Die Deutschen wählen einen neuen Bundestag. Wie schneiden CDU, SPD und Co. ab? Schafft die FDP den Wiedereinzug ins Parlament? Wie viele Stimmen holt die AfD? Welche Kandidaten aus der Region gehen nach Berlin? Wir tickern live ab 15 Uhr. mehr

clearing
Wahlbeteiligung Schlusslicht Griesheim: "Vergessen und verloren"
„No Future“ – keine Zukunft – steht auf einem Tor in der Griesheimer Ahornstraße. Der Spruch passt zur Misere vieler Menschen hier. Fotos Ben Kilb

Frankfurt. Zweimal nacheinander war Griesheim Schlusslicht. In keinem anderen Frankfurter Stadtteil gingen bei den Bundestagswahlen 2009 und 2013 so wenige Menschen an die Urne. Wahlbeteiligung: knapp 57 Prozent. Warum ist das so? mehr

clearing
Bundestagswahl Ticket in die Zukunft: Utopien spielten im Wahlkampf keine Rolle
ARCHIV - Die Langzeitbelichtung vom 17.01.2017 zeigt Leuchtspuren von PKW und LKW auf der Autobahn A2 an der Ausfahrt Lehrte in der Region Hannover (Niedersachsen). (zu "Schulz will Pkw-Maut als Kanzler abschaffen" vom 24.08.2017) Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Frankfurt. Technisch, kleinteilig, unverbindlich - im Wahlkampf wurden Sachthemen verhandelt, keine Gesellschaftsmodelle. Dabei ist es allerhöchste Zeit, auf Sinnsuche zu gehen. Der Stimmzettel am Sonntag katapultiert uns ins Jahr 2021. Ein Essay. mehr

clearing
Bundestagswahl Wahlkampf: Am Bürger vorbei
ARCHIV - Plakate unterschiedlicher Parteien bestimmen am 18.08.2017 in Berlin das Bild in den Straßen Kreuzbergs. Vor der Bundestagswahl in vier Wochen kämpfen die Parteien in Brandenburg gegen die Zerstörungswut. (zu "Plakatierungswellen gegen Zerstörer" vom 26.08.2017) Foto: Wolfgang Kumm/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Berlin. Sie hatten Wahlkampf versprochen, Merkel und Schulz. Offenes Gefecht wenigstens. Was die Kontrahenten ums Kanzleramt dann aufführen, ist trist. Vor allem aber hat es sehr wenig zu tun mit dem normalen Leben. Ein Beispiel aus Mecklenburg-Vorpommern. mehr

clearing
Bundestagswahl Kommentar: Demokratie braucht Teilhabe
Symbolbild

Langweiliger Wahlkampf? Wie sollen CDU und SPD sich nach vier Jahre großer Koalition gegenseitig beharken? Es ist zu hoffen, dass es keine GroKo mehr geben muss und endlich wieder gestritten werden kann. mehr

clearing
Interview Landeswahlleiter über Papierstimmzettel, umstrittene Computerprogramme und Wahlmaschinen
Stimmabgabe

Beim Landeswahlleiter Wilhelm Kanther in Wiesbaden laufen am Sonntag alle hessischen Ergebnisse zusammen. Redakteurin Wiebke Rannenberg sprach mit ihm – auch über die Vorwürfe des Chaos Computer Clubs, dass ein von Kommunen verwendetes PC-Programm nicht sicher sei. mehr

clearing
Unterwegs mit Politikern Haustürwahlkampf: Die Jagd nach Wählerstimmen
Bundestagswahl Haustürwahlkampf mit  Bettina Wiesmann und Leopold Born  in Ostend. Parlamentsplatz, Ostend, Frankfurt. Aufgenommen am 19.09.2017.

Frankfurt. Dieses Jahr ist er das beliebteste Mittel der Parteien, um Bürger zu erreichen: der Haustürwahlkampf. Wir waren mit Politikern von CDU, SPD und Grünen im Wahlkreis 183 unterwegs. mehr

clearing
Bundestagswahl Thorsten Hehl will für die FDP in den Bundestag
Drei große Fs gibt es im Leben von Thorsten Hehl: FDP, Familie und Fußball. Anken Bohnhorst-Vollmer

Westerwald/Rhein-Lahn. Thorsten Hehl ist ein Neuling auf der politischen Bühne. Vor drei Jahren trat er in die FDP ein. Jetzt will er die Interessen seiner Partei im Bundestag vertreten. Der 31-jährige Mann aus Wirges im Westerwaldkreis kandidiert für den Wahlkreis 204 Montabaur. mehr

clearing
SPD-Landesvorsitzender Schäfer-Gümbel gibt sich in Mörfelden-Walldorf kämpferisch
Der hessische SPD-Landesvorsitzende Thorsten-Schäfer-Gümbel (rechts) kam zur Unterstützung des örtlichen Wahlkreiskandidaten Jan Deboy in die Doppelstadt.

Mörfelden-Walldorf. Thorsten Schäfer-Gümbel, der hessische Landesvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende der Sozialdemokraten, besuchte im Bundestagswahlkampf die Doppelstadt. Er nahm sich in seinen Ausführungen vor allem sozialpolitischer Themen an. mehr

clearing
Bundestagswahl Steuerzahlerbund schlägt Alarm: Über 700 Abgeordnete?
Das Plenum im Bundestag muss bis auf weiteres erstmal selbst über Maßnahmen zur Euro-Rettung entscheiden. (Symbolbild)

Frankfurt. Nach der Bundestagswahl am Sonntag könnte der Bundestag auf über 700 Abgeordnete anwachsen. Die Besonderheiten des deutschen Wahlsystems könnten den Steuerzahler fast 50 Millionen Euro im Jahr kosten. mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

Bundestagswahl Elke Bär ist Herrin über die Stimmzettel
Elke Bär, Wahlleiterin für die Bundestagswahl, ist die Herrin der Wahlurnen im Bad Vilbeler Rathaus. Foto. Dieter Deul

Bad Vilbel. 23 111 Bad Vilbeler können sich nächsten Sonntag an der Bundestagswahl beteiligen. Dabei gibt es einiges zu beachten, erläutert Wahlleiterin Elke Bär. Auffällig ist vor allem die hohe Anzahl der Briefwähler. mehr

clearing
Mögliche Koalition Regierungsbildung: Wie Jamaika gelingen kann
Symbol für eine Koalition von CDU, FDP und Grünen nach der Bundestagswahl: Drei Hände vereinigen sich hinter der Landesfahne von Jamaika in den Farben Schwarz, Gelb und Grün.

Frankfurt. Am 24 September ist Bundestagswahl. Ein Wahlkampf, der fantasielos begonnen hat, geht absehbar schwunglos ins Finale. Für Spannung sorgen allenfalls Koalitionsspekulationen. mehr

clearing
Bundestagswahl Amt bereitet seit Januar die Bundestagswahl für Frankfurt vor
Ein Wähler steckt in Stuttgart einen Wahlbrief in eine Wahlurne.

Frankfurt. Wählen ist gar nicht so schwierig: Stimmzettel nehmen, Kreuzchen machen und ab in die Urne. Doch damit es überhaupt dazu kommt, dass 424 500 wahlberechtigte Frankfurter am 24. September bis 18 Uhr ihre Stimme abgeben können, ist einiges an Organisationsaufwand nötig. mehr

clearing
Bundestagswahl Wahlkampf vor Ort: Wie Merkel und Schulz ankommen, und wen sie so alles treffen
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz nach einem Wahlkampfauftritt in Potsdam.

Strasburg/Potsdam/Magdeburg. In den letzten Wochen vor der Bundestagswahl reisen sie durch die Republik: Merkel, Schulz, Lindner . . . Und treffen direkt auf die, die sie wählen sollen. Beobachtungen in einem Wahlkampf, in dem vieles neu ist und seltsam. mehr

clearing
Interview Motive von Wutbürgern: "Sie fühlen sich abgehängt"
Ein Teilnehmer bei einer AfD-Kundgebung in Magdeburg macht seinem Unmut Luft.

Der Begriff des Wutbürgers kam im Jahr 2010 in Zusammenhang mit dem Stuttgarter Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 auf. Er bezeichnet Unzufriedene, die sich von der Politik betrogen fühlen. Welche Rolle spielen Wutbürger im Wahlkampf? Unser Reporter Dieter Hintermeier sprach ... mehr

clearing
Bundestagswahl Entscheiden Unzufriedene die Wahl?
Symbolbild zur Wahl

Frankfurt. Die Bundestagswahl ist keinesfalls entschieden. Am Ende könnten wenige Stimmen den Ausschlag geben. Die Parteien versuchen Unentschlossene und Unzufriedene zu mobilisieren. mehr

clearing
Interview Wahlkampf im Netz: Warum sich die AfD gar nicht so dumm anstellt
Symbolbild

Frankfurt. In Zeiten von Fake News, Shitstorms und Filterblasen haben wir den Social-Media-Experten Thomas Hutter gefragt, wie viel es kosten würde, die Bundestagswahl zu beeinflussen. mehr

clearing
Wahlkampf Kommentar: Im Tunnel
Duell? „Duell heißt für mich: Zwei Kontrahenten, zwei Waffen und einer liegt zum Schluss tot am Boden“, findet Berlin-Korrespondent Derek Scally.

Er will also immer noch „Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland werden“. Er bietet Angela Merkel sogar die Vizekanzlerschaft an. mehr

clearing
Straßenwahlkampf in Bad Homburg Mit Rosen fängt man Wähler
<span></span>

Bad Homburg. Mit roten Rosen ausgerüstet, suchten gestern Thorsten Schäfer-Gümbel („TSG“), Chef der Hessen-SPD, und der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Hans-Joachim Schabedoth das Gespräch mit potenziellen Wählern. Eine Aktion, die das Unbewusste ansprechen soll. mehr

clearing
Draußen Pfiffe, drinnen Agitation Bürger empört: AfD tritt in von Sozialdemokraten gebauten Kurhaus auf
Sekundenschnell, aber auch ostentativ begrüßt der Bad Vilbeler AfD-Funktionär Michael Kuger (rechts) den Stargast Andreas Lichert vor den Demonstranten.

Bad Vilbel. Andreas Lichert aus Bad Nauheim gilt als Vertrauter des rechtspopulistischen AfD-Politikers Björn Höcke. Lichert betrieb früher in Karben eine politische "Projektwerkstatt" - und nun hat er gute Chancen, für die AfD in den Bundestag zu kommen. Was dort von ihm zu erwarten ... mehr

clearing
Bundestagswahl Wahlkampfkundgebung der Linken: Wer reich ist, sollte sich schämen
<span></span>

Frankfurt. Gestern hielt die Partei Die Linke ihr großes Frankfurter Wahlkampfspektakel auf der Hauptwache ab. Um die 2000 Zuhörer wollten vor allem Sahra Wagenknecht hören. mehr

clearing
Frager-Team am Sonntagabend verbiss sich in viel zu wenige Themen TV-Duell von Merkel und Schulz: Nichts funkelt, nichts strahlt
dpatopbilder - Ein Kronenleuchter hängt am 03.09.2017 in Berlin in den Fernsehstudios in Adlershof beim TV-Duell von Bundeskanzlerin Merkel (CDU) und Herausforderer Martin Schulz (SPD) , wobei Merkel auf einem Bildschirm zu sehen ist. Foto: Kay Nietfeld/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Berlin. Falls jedes Land die Politiker hat, die es verdient, dann könnte Deutschland sich nach dem behaupteten Fernsehduell ein paar Gedanken machen. Falls dasselbe für TV-Journalisten und Wähler gilt, aber auch. mehr

clearing
Kanzler-Duell Merkel und Schulz im TV: Das Kuschel-Duell
Vor dem TV-Duell in den Fernsehstudios in Adlershof in Berlin stehen die Moderatoren (von links) Sandra Maischberger (ARD), Claus Strunz (ProSieben/SAT.1), Maybrit Illner (ZDF) und Peter Kloeppel (RTL) nebeneinander. Im Hintergrund unterhalten sich die Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. dpa

Berlin. Wie immer ist am sogenannten Duell das Allerwichtigste nicht, wer sich wirklich besser geschlagen hat – sondern was die Wähler glauben werden. Dafür geben die Einflüsterer der Parteien auch diesmal ihr Bestes. mehr

clearing
Bundestagswahl AfD macht Wahlkampf in Oberursel: Frauke Petry rechnet mit 10 Prozent-Ergebnis
„Oberursel bleibt bunt“ und „Ich wähle Menschlichkeit“ stand auf den Plakaten, die die Gegendemonstranten vor der Stadthalle hochhielten.

Oberursel. Die Wahlkampfveranstaltung der AfD am Samstagabend in der Stadthalle wurde von einer großen Gegendemonstration begleitet. mehr

clearing
Hessische Spitzenkandidaten im Programm-Vergleich Warum soll ich welche Partei wählen?
<span></span>

Frankfurt/Berlin. Die Wahlprogramme der Parteien sind fast alle mehr als 100 Seiten dick. Wer keine Lust hat, sie komplett zu lesen und dennoch wissen möchte, worin sich die Positionen von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD voneinander abheben, kann sich mit unserer Umfrage zur ... mehr

clearing
Bundestagswahlkampf Politikwissenschaftler sieht in TV-Duell Chance für Schulz
Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz treffen sich am Sonntag zum TV-Duell.

Mainz. Wie wichtig wird das TV-Duell von Kanzlerin Merkel und ihrem Herausforderer am Sonntag? Wichtig, sagt ein Experte. Vor allem für manche Unentschlossenen, ergibt eine Umfrage. mehr

clearing
Ex-Minister Guttenberg: Vor dem Comeback?
Eine Anhängerin jubelt  Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) mit einem Schal zu, während dieser die Bühne verlässt.

Kulmbach. Vielleicht kommt er zurück in die Politik, vielleicht auch nicht. Sicher ist bislang nur, dass der Freiherr von und zu Guttenberg Wahlkampf macht – und sein Publikum sich ihm zu Füßen wirft. mehr

clearing
Bei unseren Nachbarn ist das Interesse gleichwohl gering Bundestagswahl: Frankreich wettet auf Merkel
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) winkt am 30.08.2017 auf einer CSU-Wahlkampfveranstaltung in Erlangen (Bayern) von der Bühne. Foto: Daniel Karmann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Paris. Das Interesse in Frankreich an der Bundestagswahl ist bislang gering. „Die Deutschen lieben eben die Stabilität“, heißt es. mehr

clearing
Bundespolitik Alles unter Kontrolle: Kanzlerin Merkel lässt sich nicht aus der Ruhe bringen
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat während der Sommer-Pressekonferenz die Fingerspitzen aneinandergelegt.

Berlin. Angela Merkel spult ihre Sommer-Pressekonferenz herunter wie ihren Wahlkampf: unerschütterlich. Aufregend ist das in keiner Sekunde – aber hocheffizient. mehr

clearing
Rhetorik-Professor analysiert Verhalten von Merkel und Schulz „Politik braucht mehr Emotion“
Prof. Dr. Olaf Kramer

Die politische Rede in Deutschland läuft Gefahr, zu kontrolliert, mutlos und künstlich zu werden, sagt der Tübinger Professor Olaf Kramer. Auch Bundeskanzlerin Merkel vermeide jede Art von Emotionen, setze das aber auch als Wahlkampftaktik ein, sagte der Professor für ... mehr

clearing
Bundestagswahl 2017 Gekritzel und Demokratie: So ist es, Wahlhelfer in Sulzbach zu sein
Wählen gehen ist hierzulande ein Grundrecht und wichtig. Aber es braucht auch viele Helfer, die all die Stimmen später auszählen. Foto dpa

Stimmzettel ausgeben, aufpassen, zählen – mehr als 1400 Wahlhelfer brauchen die zwölf Städte und Gemeinden im MTK, um die Bundestagswahl 2017 abzuwickeln. Manchmal müssen die Freiwilligen schlucken, wenn sie dümmliche bis demokratiefeindliche Kommentare neben den Namen ... mehr

clearing
Bundestagswahl Martin Schulz hat in Frankfurt seinen großen Auftritt
Mehr als zwei Stunden dauerte die Wahlveranstaltung, doch die meisten Besucher harrten tapfer in der sengenden Sonne aus.

Frankfurt. Auf großer Bühne präsentierten die Sozialdemokraten gestern ihre Kandidaten für den Bundestag und ihren Wunsch-Kanzler: Martin Schulz badete in der Menge. mehr

clearing
Demo gegen AfD-Bundessprecherin 250 Demonstranten beim Auftritt von Frauke Petry in Neu-Isenburg
Vor der Halle versammelten sich die Demonstranten. Alice Blum (Mitte) neben Corrado Di Benedetto (links) und Tuna Firat (rechts.)

Neu-Isenburg. Die einen kamen, um zu zeigen, dass sie die Politik der „Alternative für Deutschland“ (AfD) für bedenklich halten, die anderen spendeten den AfD-Rednern Applaus. mehr

clearing
Bundestagswahl Männlich, 47, Jurist: Ein Typ bei den Kandidaten überwiegt
Im Berliner Bezirk Mahrzahn werben Wahlplakate für die Bundestagswahl neben Zirkusplakaten: So manche neue Partei wirkt so skurril wie diese Mischung.

Berlin. Jede Bundestagswahl ist ein Fest für Statistiker. 300 Seiten füllen alle Daten über Bewerber und Parteien. Darin verbirgt sich auch Skurriles und Spannendes. mehr

clearing
Die CDU bringt mit einem begehbaren Programm Leben in den Bundestagswahlkampf Wo man "Merkel in echt" trifft
Bundeskanzlerin und CDU-Bundesvorsitzende Angela Merkel besichtigt neben CDU Generalsekretär Peter Tauber (rl) am 18.08.2017 in Berlin das begehbare Programm der CDU das sogenannte «#fedidwgugl Haus». In dem Haus mit dem Namen nach dem CDU Motto «Für ein Deutschland in dem wir gut und gerne Leben» benannt, können sich Besucher täglich von 10-22 Uhr über das Programm der CDU informieren. Foto: Michael Kappeler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Berlin. Die SPD präsentiert ihren Fernsehspot, die CDU ihr begehbares Programm, Martin Schulz greift die Kanzlerin an, und die bricht alle Regeln des Haustürgesprächs: Langsam kommt ein wenig Leben in den Wahlkampf. mehr

clearing
Warnung vor menschenfeindlichen Tendenzen Bierdeckel gegen Parolen
Bei einer Fotoaktion kann man sich zur Wahl von Menschlichkeit bekennen. Stadtdekan Johannes zu Eltz macht es vor.

Frankfurt. Bei der Bundestagswahl sollten Wähler nach Ansicht von Caritas und katholischer Stadtkirche nicht auf populistische Parolen hereinfallen. Sie plädieren dafür, "Menschlichkeit zu wählen", sprechen sich aber nicht für oder gegen bestimmte Parteien aus. mehr

clearing
24. September Quiz zur Bundestagswahl: Wie fit Sind Sie für den Urnengang?
Drei Bürgermeisterwahlen stehen 2017 im Kreis noch an.

Die Bundestagswahl 2017 steht vor der Tür. Hand aufs Herz: Blicken Sie noch durch im Wahlkampf-Dickicht und können guten Gewissens ihre Kreuze machen? Finden Sie es heraus in unserem Quiz! mehr

clearing
Wahl zum 19. Deutschen Bundestag Wahlkampf 2017: Richtlinien für die FNP-Berichterstattung
Symbolbild

Frankfurt. Diese Zeitung hat sich für den Wahlkampf Richtlinien gegeben, um eine möglichst objektive Berichterstattung zu gewährleisten. Keine der relevanten Parteien soll bevorzugt, keine benachteiligt werden. mehr

clearing
Benachteiligt, besorgt, AfD? Warum Wähler bei rechtspopulistischen Parteien landen
Sorgte zuletzt für heftige Diskussionen: Frauke Petry instrumentalisiert ihr Kind im Wahlkampf.

Berlin. Die konkrete Situation am Arbeitsplatz kann für die Betroffenen Rechtspopulismus attraktiv machen: Das haben Forscher im Auftrag der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung herausgefunden. mehr

clearing
Immer mehr Wähler über 60 Der demografische Wandel hat großen Einfluss auf die Bundestagswahl im September
Erstmals bilden bei einer Bundestagswahl Menschen ab 60 die größte Wählergruppe. Das hat Auswirkungen auf die Wahlkampfstrategien.

Berlin. Senioren ab 60 stellen bei der Bundestagswahl die größte Wählergruppe – Meinungsforscher Güllner rät Parteien aber keineswegs zu Senioren-Wahlkampf. mehr

clearing
Abgasskandal Dieselgipfel als Sittenbild
Getrickst oder nicht? Abgasuntersuchung bei einem Dieselfahrzeug.

Berlin. Bald ist Bundestagswahl. Nur deshalb treffen in der Hauptstadt Politiker und Industriebosse zusammen, um auszuhandeln, wie die Luft in den Städten möglichst schnell möglichst gut oder wenigstens besser werden kann. Am Ende sieht die Republik klarer – nur anders als es ... mehr

clearing
Familie, Rente, Arbeit etc. SPD stellt Wahlkampf-Kampagne vor
SPD-Generalsekretär, Hubertus Heil, und Geschäftsführerin Juliane Seifert präsentieren im Willy Brandt Haus die erste Welle der Plakatkampagne der SPD für die Bundestagswahl.

Berlin. Erst die Themen, dann der Kandidat. Die SPD hat ihre Plakate für den Bundestagswahlkampf fertig. Für ihre Kampagne nimmt die Partei viel Geld in die Hand. SPD-Generalsekretär Hubertus Heil müht sich bei der Vorstellung, Optimismus zu verbreiten. Und wo ist Martin Schulz? mehr

clearing
Wahlkampf Großspender bevorzugen CDU und FDP
Bundeskanzlerin Angela Merkel steht zur Eröffnung der Bayreuther Festspiele auf dem Balkon des Festspielhauses.

München. Politik-Großspender mögen die CDU und FDP. Laut der Bundestagsverwaltung befinden sich unter den Großspendern einige der reichsten Deutschen ebenso wie bekannte Unternehmen. Die FDP erhielt achtmal so viele Großspenden wie SPD und Grüne zusammen. mehr

clearing
Beim Diesel-Gipfel geht es um den Abgasskandal und die Rechte der Autofahrer Sammelklagen und Kaufanreize
ARCHIV - Ein von der Umweltschutzorganisation aufgestelltes «Verbotsschild für Dieselautos» mit dem Zusatz «Gesundheitsgefahr» steht am 05.10.2016 in Stuttgart (Baden-Württemberg). Blicken Sie noch durch im Diesel-Chaos? Blaue Plakette ja oder nein, mögliche Fahrverbote als Lösung oder als Problem - und über all dem die Frage, ob moderne Motoren wirklich so viel sauberer sind als alte Dreckschleudern. (zu dpa «Fahrverbote, Grauzonen, neue Tests - geht dem Diesel die Luft aus?» vom 16.06.2017) Foto: Lino Marcel Mirgeler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Berlin. Der Dieselskandal ist längst ein Politikum geworden. Im beginnenden Bundestagswahlkampf ist die Verlockung groß, sich gegenseitig Versäumnisse vorzuwerfen. Das wird vor dem „Diesel-Gipfel“ am Mittwoch deutlich. Für Gesprächsstoff sorgen unter anderem Sammelklagen, ... mehr

clearing
Glosse Es wird bunt: Viele Exoten bei der Bundestagswahl
Die Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer lässt die Sau, pardon, die Aubergine raus.

Frankfurt. 63 wollten, 48 dürfen. So viele Parteien und Vereinigungen stellen sich am 24. September zur Wahl des nächsten Bundestages. Und was hier alles auf ein Kreuzchen hofft, darf teils getrost als Exot bezeichnet werden. Schau’n wir mal in die Liste. mehr

clearing
Landeswahlausschüsse haben entschieden AfD kann überall antreten
Eine Hand steckt einen Stimmzettel für die Bundestagswahl 2013 in einen Stimmzettelumschlag.

Düsseldorf/Berlin. Der Weg für die AfD zur Teilannahme an der Bundestagswahl ist frei. In Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz billigten die Landeswahlausschüsse die Kandidatenlisten der Partei. Hier hatte es zuvor Einwendungen gegeben. mehr

clearing
Kanzlerkandidat Schulz am Mittelmeer Wahlkampf mit Flüchtlingen
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz trifft in Rom den italienischen Premierminister Gentiloni. Foto: Massimo Percossi

Berlin. Die Flüchtlingskrise in Italien ist bislang kein großes Thema im Bundestagswahlkampf. Jetzt reist SPD-Kanzlerkandidat Schulz nach Sizilien. Er will die Kanzlerin aus der Reserve locken. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse