Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Homburg 9°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Bekommt Frankfurt einen neuen Stadtteil?

Als Reaktion auf den rasanten Einwohnerzuwachs plant die Stadt Frankfurt einen neuen Stadtteil am nordwestlichen Stadtrand. Auf beiden Seite der A5 könnten rund 10 000 Wohnungen entstehen. Eine Bürgerinitiative aus dem Taunus hat etwas dagegen.
Nordweststadt Ortsbeirat lehnt Voruntersuchung des neuen Stadtteils ab
Die Autobahn 5 trennt das Gebiet, in dem ein neuer Stadtteil entstehen soll. Hier der Blick in Richtung Frankfurt.

Nordweststadt. Noch sind sich im Nordwesten weder die Bürger, noch der Ortsbeirat über den neuen Stadtteil einig. Bei der Sitzung des Ortsbeirats 8 kamen daher auch neue Vorschläge für den Wohnungsbau zusammen. mehr

clearing
Steinbacher SPD Frankfurter Wachstumspläne: Nicht alle Genossen lehnen den neuen Stadtteil ab
Im September war Frankfurts Planungsdezernent Mike Josef (links) bei seinen SPD-Kollegen in Steinbach und blickte auf die Fläche für den neuen Stadtteil. Nun hat er Steinbachs SPD-Parteichef Moritz Kletzka erneut getroffen.

Steinbach. Ihr schlechtes Ergebnis bei der Bundestagswahl hat die SPD hart getroffen. Das schlägt sich auch in den Ortsvereinen nieder. In Steinbach will sich die Partei modernisieren - aber auch ihr sozialdemokratisches Gesicht zeigen. mehr

clearing
Stadterweiterung So will OB-Kandidatin Eskandari-Grünberg die Autobahn verschwinden lassen
„Alle müssen Opfer bringen“: Die Felder im Hintergrund würde die Grünen-Politikerin Nargess Eskandari-Grünberg im Zweifelsfall dem Wohnungsbau opfern.

Frankfurt. Ohne größere Baugebiete werde Frankfurt das Wachstum nicht bewältigen können, meint die OB-Kandidatin der Grünen, Nargess Eskandari-Grünberg. Bei der Entwicklung eines neuen Stadtteils an der A 5 könnte ihrer Ansicht nach eine Internationale Bauausstellung helfen. mehr

clearing
Geplantes Bauprojekt an der A5 Neuer Stadtteil: OB-Kandidatin Weyland will Landwirte und Ortsbeiräte unterstützen
Neuer Stadtteil Panoramafotos vom Aussichtsturm der Raststätte Taunusblick Richtung Bad Homburg. Raststätte Taunusblick Eschborn, Frankfurt. Aufgenommen am 05.09.2017.

Frankfurt. Ortstermin in Niederursel: Die Feldmann-Herausforderin versichert Landwirten und Ortsbeiräten ihre Unterstützung. Der geplante Stadtteil sei zu groß und zerstöre wertvolle Naherholungsgebiete. mehr

clearing
Stadterweiterung Die Ablehnung gegen den neuen Stadtteil ist nicht neu
<span></span>

Frankfurt. Bürger, Politiker und Nachbargemeinden protestieren gegen ein neues Baugebiet im Nordwesten an der A 5. Alles schon mal dagewesen: Auch gegen den Riedberg gab es einst erbitterte Widerstände. mehr

clearing
Verein „Brücke 71“ Die Angst vor dem neuen Mega-Stadtteil wächst
Das Foto entstand vom Aussichtsturm der Raststätte Taunusblick bei Eschborn und zeigt den Blick in Richtung Frankfurt. Hinter der A 5 soll ein Teil der geplanten 10 000 Wohnungen entstehen.

Nordweststadt. Angst vor einer Schlafstadt, Sorge um die auf dem Planungsgebiet ansässigen Bauern und wegen eines Verkehrschaos – der neue geplante Stadtteil mit 10 000 Wohnungen an der Autobahn A 5 sorgt bei vielen Nordweststädtern für Unverständnis. mehr

clearing
CDU-Ortsbeiräte üben Kritik Neuer Frankfurter Stadtteil bedroht dörfliches Leben
Auf beiden Seiten der Autobahn 5 könnte im Nordwesten der Stadt auf 545 Hektar ein neuer Stadtteil mit Wohnungen für 30 000 Menschen entstehen.

Niederursel/Praunheim. Der Plan, im Nordwesten einen neuen Stadtteil für 30 000 Menschen zu bauen, stößt jetzt auch in Niederursel und Praunheim auf Gegenwehr. Die neu gegründete CDU-Arbeitsgruppe "Baugebiet A5" will den Planungsprozess kritisch begleiten. mehr

clearing
Fotos
SPD-Ortstermin Neuer Stadtteil: Schwerer Stand für Mike Josef in Steinbach
Ortstermin mit Mike Josef

Steinbach. Frankfurts Planungsdezernent Mike Josef (SPD) will einen neuen Stadtteil Richtung Steinbach und Oberursel schaffen, viele Menschen im Taunus kämpfen dagegen. Am Samstag trafen beide Seiten auf SPD-Einladung in Steinbach aufeinander – ein Ortstermin voller Emotionen. mehr

clearing
Fotos
Niederurseler Landwirt Frankfurts neuer Stadtteil: Hühnerhof in der Bredouille
07.09.2017. Betroffene Landwirte

Niederursel/Weißkirchen. Der geplante neue Frankfurter Stadtteil würde nicht nur gravierend in das Landschaftsbild der Region eingreifen. Auch etliche Landwirte wären davon betroffen. Manche von ihnen bangen sogar um ihre Zukunft. mehr

clearing
Kommunalpolitik Oberurseler Politiker lehnen neuen Frankfurter Stadtteil ab
Vom Weißkircher Feld aus ist der Blick auf die Frankfurter Skyline frei. Das kann sich ändern, wenn der neue Stadtteil entsteht.

Oberursel. Vier Monate nach dem ersten Antrag zum Thema haben Oberursels Kommunalpolitiker im Bau- und Umweltausschuss einen Frankfurter Stadtteil westlich der A 5 mit breiter Mehrheit abgelehnt. Trotz des breiten Konsenses gab es in einem Punkt unterschiedliche Ansichten. mehr

clearing
Gewerbeverein spricht über Frankfurts Pläne Wenn der neue Frankfurter Stadtteil kommt, bangt der Steinbacher Handel
Die Geschäftsleute an der Bahnstraße in Steinbach sind auf Durchgangsverkehr angewiesen. Archivfoto: jr

Steinbach. Frankfurts Vorhaben, einen neuen Stadtteil zu bauen, war am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung des Steinbacher Gewerbevereins ein großes Thema. Denn der örtliche Handel wäre von der neuen Nachbarschaft stark betroffen. mehr

clearing
Erster Beschluss Neuer Stadtteil: Magistrat entscheidet über vorbereitende Untersuchungen
Auf beiden Seiten der A5 soll ein neues Stadtviertel für bis zu 30 000 Menschen entstehen. Das Umland fürchtet eine neue "Trabantenstadt" - und will sie verhindern.

Frankfurt. Noch in dieser Woche soll im Magistrat ein erster Beschluss zum geplanten neuen Stadtteil im Nordwesten gefasst werden. Bedenken der CDU wurden ausgeräumt. Doch aus deren Landtagsfraktion kommt Kritik an der Kommunikation des SPD-geführten Planungsdezernats. mehr

clearing
Erster Beschluss Neuer Stadtteil: Magistrat entscheidet über vorbereitende Untersuchungen
Auf beiden Seiten der A5 soll ein neues Stadtviertel für bis zu 30 000 Menschen entstehen. Das Umland fürchtet eine neue "Trabantenstadt" - und will sie verhindern.

Frankfurt. Noch in dieser Woche soll im Magistrat ein erster Beschluss zum geplanten neuen Stadtteil gefasst werden. Bedenken der CDU wurden ausgeräumt. Doch aus deren Landtagsfraktion kommt Kritik an der Kommunikation des SPD-geführten Planungsdezernats. mehr

clearing
Kolumne Burgers Wochenschau: Parlamente wetzen die Messer
Andreas Burger

Was sich Frankfurt mit seinem fiktiven Baugebiet gen Taunus leistet, ist schon mehr als ärgerlich. Die Wochenschau von Andreas Burger. mehr

clearing
Frankfurter Stadtplaner über einen möglichen Stadtteil an der Grenze zum Taunus Interview mit Torsten Becker: „Die Ängste ernst nehmen“

An dem geplanten Frankfurter Stadtteil an der A 5 scheiden sich die Geister. Torsten Becker, selbstständiger Stadtplaner aus der Mainmetropole und Gewinner mehrerer städtebaulicher Wettbewerbe, sieht das Projekt als Chance, sieht aber auch die Stolperfallen. mehr

clearing
Beigeordneter des Regionalverbands über Befindlichkeiten der Bürger zum neuen Stadtteil Thomas Horn: "A5 ist so etwas wie der Rubikon"
Geht es nach Frankfurts Planungsdezernent Mike Josef (SPD), soll sich der geplante Frankfurter Stadtteil beidseits der A 5 entwickeln. Für die Taunusbürger und Kommunen trennt die Autobahn allerdings Frankfurt vom Umland. Das sollte auch bei Bauprojekten berücksichtigt werden.

Hochtaunus. Kein Quadratmeter des von der Stadt Frankfurt gewünschten neuen Wohngebietes beiderseits der Autobahn A5 ist im gültigen Regionalen Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche ausgewiesen. Ohne Änderung desselben darf hier gar nicht gebaut werden, teilt der Regionalverband ... mehr

clearing
Politik gibt Bürgermeister Rückendeckung Einigkeit beim Nein zum Stadtteil
Stefan Naas

Steinbach. Steinbachs Stadtverordnete wollen keinen Frankfurter Stadtteil westlich der A 5. Was sich schon abgezeichnet hatte, unterstreicht ein einstimmiger Beschluss vom Montagabend. Bei ausstehenden Verhandlungen sind aber noch viele Fragen zu klären. mehr

clearing
Info: Gleiche Fläche, dreifache Einwohnerzahl

„Ein Stadtteil direkt an der Gemarkungsgrenze wäre ein Wechsel des Koordinatensystems“, sagte Steinbachs Bürgermeister Dr. Stefan Naas (FDP), als er die Stadtverordneten auf die Resolution gegen mehr

clearing
Nein zu Frankfurts Plänen Steinbach lehnt neuen Stadtteil ab
Im Vordergrund die Felder, im Hintergrund die Skyline: Zwischen Steinbach und der Autobahn A 5 (Bildmitte) könnte ein neuer Stadtteil entstehen.

Steinbach/Frankfurt. Die Steinbacher Politik erteilt Frankfurts Plänen, einen neuen Stadtteil zu schaffen, erwartungsgemäß eine Absage – zumindest, was eine Bebauung westlich der Autobahn betrifft. mehr

clearing
Info-Veranstaltung im Titus-Forum geplant Geplanter neuer Frankfurter Stadtteil: Das diskutieren die Ortsbeiräte derzeit
Im Vordergrund die Felder, im Hintergrund die Skyline: Zwischen Steinbach und der Autobahn A 5 (Bildmitte) könnte ein neuer Stadtteil entstehen.

Nordweststadt. Der neue im Nordwesten von Frankfurt geplante Stadtteil erzeugt nach wie vor kontroverse Diskussionen in den betroffenen Ortsbeiräten. Die Angst vor dem zunehmendem Verkehr ist ebenso groß wie die Freude darüber, dass die Stadt die Bürger-Informationsveranstaltung nun doch in ... mehr

clearing
"Die Autobahn ist eine Trennlinie" Ortsbeirat lehnt Frankfurter Stadtteil westlich der A 5 einstimmig ab
Im Vordergrund die Felder, im Hintergrund die Skyline: Zwischen Steinbach und der Autobahn A 5 (Bildmitte) könnte ein neuer Stadtteil entstehen.

Weißkirchen. So viele Bürger wie am Donnerstag kommen selten in den Ortsbeirat Weißkirchen – auf der Tagesordnung stand das geplante Frankfurter Quartier an der A 5. Das Gremium hat sich geschlossen gegen die Bebauung diesseits der Autobahn ausgesprochen. mehr

clearing
Viele Fragen bleiben offen Neuer Stadtteil: Dezernent Mike Josef spricht in Oberursel über Frankfurter Pläne
In der ersten Reihe die Mitglieder des Bauausschusses, dahinter weitere Kommunalpolitiker sowie Besucher aus Oberursel und den Nachbarstädten – insgesamt etwa 500 Interessierte. Mike Josefs Ausführungen zum geplanten Frankfurter Stadtteil stießen auf großes Interesse bei Medien und Menschen.

Hochtaunus. Die Sitzung des Oberurseler Bauausschusses mit Frankfurts Planungsdezernent Mike Josef (SPD) ist am Mittwoch kurzfristig vom Rathaus in die größere Stadthalle verlegt worden – wegen des großen öffentlichen Interesses. Beim Publikum blieben aber viele Fragen offen. mehr

clearing
Pläne erregen Nachbar-Kommunen Gegenwind für neuen Frankfurter Stadtteil
Peter Feldmann möchte gerne die Felder an der A5 mit Wohnungen bebauen +++ Aufgenommen von Christian Christes, Steinbach / TS

Der geplante neue Frankfurter Stadtteil hält seit Wochen die Nachbar-Kommunen in Atem. Nun wird immer deutlicher, dass das Megaprojekt im Nordwesten der Rhein-Main-Metropole kaum in der Dimension zu verwirklichen sein dürfte, die Frankfurt sich vorstellt. mehr

clearing
Neuer Stadtteil Kommentar: Der Preis ist zu hoch
Hier könnte irgendwann ein neuer Stadtteil von Frankfurt entstehen.

"Der drohende Verlust an Lebensqualität würde die gewonnenen Wohnmöglichkeiten konterkarieren", sagt unser Kommentarschreiber Klaus Späne. mehr

clearing
Neuer Stadtteil Kommentar: Es gibt kaum Alternativen
Im Vordergrund die Felder, im Hintergrund die Skyline: Zwischen Steinbach und der Autobahn A 5 (Bildmitte) könnte ein neuer Stadtteil entstehen.

"Nur durch ein größeres Angebot an neuen Baugebieten lässt sich die Entwicklung der Mieten zumindest bremsen", sagt unser Kommentarschreiber Günter Murr. mehr

clearing
Pläne erregen Nachbar-Kommunen Gegenwind für neuen Frankfurter Stadtteil
Peter Feldmann möchte gerne die Felder an der A5 mit Wohnungen bebauen +++ Aufgenommen von Christian Christes, Steinbach / TS

Frankfurt/Steinbach/Oberursel. Der geplante neue Frankfurter Stadtteil hält seit Wochen die Nachbar-Kommunen in Atem. Nun wird immer deutlicher, dass das Megaprojekt im Nordwesten der Rhein-Main-Metropole kaum in der Dimension zu verwirklichen sein dürfte, die Frankfurt sich vorstellt. mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

SPD will mit dem Frankfurter Planungsdezernenten über Stadtteil reden Mike Josef kommt gleich zwei Mal in den Taunus
Mike Josef

Steinbach. Steinbachs SPD-Chef Moritz Kletzka hat Frankfurts Stadtplanungsdezernenten Mike Josef eingeladen, damit er den Steinbachern zum geplanten Stadtteil Rede und Antwort steht. Das soll im September der Fall sein – und vielleicht kommt Josef später noch mal. mehr

clearing
Veranstaltung mit Frankfurts Stadtplanungsdezernent in Oberursel Geplanter Stadtteil: Bürger dürfen nun doch an Veranstaltung teilnehmen
Frankfurt SPD Schwarzerlenweg 57, Saalbau Griesheim,  Parteitag der Frankfurter SPD Mike Josef  (SPD)

70 Jahre FNP

Hochtaunus. Aus der geplanten Infoveranstaltung für Mandatsträger wird eine Sitzung des Bauausschusses: Frankfurts Stadtplanungsdezernent Mike Josef (SPD) soll in Oberursel öffentlich über den Stadtteil sprechen, den Frankfurt Richtung Weißkirchen und Steinbach plant. mehr

clearing
Gegen Stadtteil nahe Weißkirchen und Steinbach Bürgerinitiative wehrt sich gegen Frankfurter Vorhaben
Karl-Josef Rühl (rechts) und Niklas Sulzbach blicken sorgenvoll über die Felder gen Frankfurt. Sie wollen den neuen Stadtteil verhindern.

Hochtaunus. Dass Frankfurt einen Stadtteil schaffen will, der nah an Weißkirchen und Steinbach heranrückt, stößt im Taunus auf Widerstand. Jetzt hat sich eine Bürgerinitiative gegründet – nach Münchener Vorbild. mehr

clearing
Steinbachs Taktik und die Hessische Gemeindeordnung

Der neue Stadtteil, den Frankfurt beiderseits der Autobahn plant, beschäftigt außer den Oberurselern auch die Steinbacher. Läuft alles wie angenommen, einigen sich die dortigen Stadtverordneten in ihrer Sitzung am 28. mehr

clearing
Bauen im Schutzgebiet Wenn Frankfurt wächst, sind seltene Tiere und die Frischluftschneise bedroht
Im Norden von Frankfurt soll ein neues Wohngebiet entstehen – teilweise im Landschaftsschutzgebiet.

Frankfurt. Wohnen im Ballungsraum ist beliebt. Entsprechend will Frankfurt wachsen. Ein neuer Stadtteil mit 10 000 Wohnungen soll im Norden der Metropole entstehen – auf einem ausgewiesenen Landschaftsschutzgebiet. Damit wäre die Frischluftzufuhr aus dem Taunus bedroht, warnen ... mehr

clearing
Stadt. Land. Schluss. Wie der neue Stadtteil die letzten Frankfurter Bauern vertreibt
Die jungen Landwirte schauen bange in die Zukunft.

Frankfurt. Es wird eng in Frankfurt. Ein neuer Stadtteil zwischen Niederursel und Praunheim soll der Wohnungsnot Abhilfe schaffen. Dort befinden sich aktuell die letzten Äcker und Weiden Frankfurts. Ursprünglich hatte die Stadt Frankfurt das Land übernommen, damit doch nicht gebaut wird. mehr

Fotos
clearing
„Neuer Stadtteil wird keine Schlafstadt“ Neuer Stadtteil: Planungsdezernent Mike Josef präzisiert Vorstellungen des Magistrats
Im Vordergrund die Felder, im Hintergrund die Skyline: Zwischen Steinbach und der Autobahn A 5 (Bildmitte) könnte ein neuer Stadtteil entstehen.

Frankfurt. Bei der Entwicklung des neuen Stadtteils westlich und östlich der A 5 will Planungsdezernent Mike Josef (SPD) die bestehenden Stadtteile Nordweststadt, Praunheim und Niederursel weiterbauen. Auch ein neues Schwimmbad und andere Infrastruktureinrichtungen sollen entstehen. mehr

clearing
Neuer Stadtteil in Frankfurt Angst vor neuer "Schlafstadt"
Der Weg von Praunheim in Richtung Nordweststadt.

Frankfurt. Die Kritik am neuen geplanten Stadtteil im Nordwesten zwischen Praunheim, Niederursel und Riedberg sowie den Nachbarstädten Steinbach und Oberursel reißt nicht ab. Naturschutzverbände reagieren unwillig, die Grünen pragmatisch. mehr

clearing
Stadtteil an der Autobahn mit 10 000 Wohnungen Zwischen Praunheim und Steinbach: Hier entsteht Frankfurts neues Viertel
Im Vordergrund die Felder, im Hintergrund die Skyline: Zwischen Steinbach und der Autobahn A 5 (Bildmitte) könnte ein neuer Stadtteil entstehen.

Frankfurt. Als Reaktion auf den rasanten Einwohnerzuwachs wird ein neuer Stadtteil am nordwestlichen Stadtrand geplant. Auf beiden Seite der A5 könnten rund 10 000 Wohnungen entstehen. Innerhalb von 15 Jahren soll das Projekt umgesetzt werden. mehr

clearing
Angst vor dem Nachbarn Steinbach gegen Frankfurts Baugebiet westlich der A 5
Stefan Naas

Steinbach/Oberursel. Frankfurt plant einen Stadtteil mit etwa 10 000 Wohnungen. Er rückt nah an die Vordertaunus-Städte Steinbach und Oberursel heran. Steinbach will sich wehren. Oberursel könnte zumindest von einer verbesserten Infrastruktur profitieren. mehr

clearing
Taunus-Kommunen Angst vor Frankfurts Bau-Idee: Der Taunus fürchtet mehr Verkehr
Die einst ausufernden Finanzen seiner Stadt hat der Steinbacher Bürgermeister Dr. Stefan Naas in den Griff bekommen. Beim liberalen Frühstück der Nauheimer FDP rät er zu   Benutzungsgebühren für kommunale Sportstätten.

Steinbach/Weißkirchen. Dass die Stadt Frankfurt Flächen westlich der A 5 für einen Stadtteil in Betracht zieht, hat Steinbach und den Oberurseler Süden aufhorchen lassen, käme doch mehr Verkehr auf die Taunus-Kommunen zu. Weißkirchen bringt deshalb eine alte Forderung erneut zur Sprache. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse